DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehaltsvorstellungIT-Consulting

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Hallo zusammen,

ich würde gerne die Tätigkeit wechseln finde aber nichts was auf vergleichbarem Niveau bezahlt.

Ich habe eigentlich mal Wirtschaftsinformatik studiert und war auch ein paar Jahre im Consulting bin dann aber als Senior ausgestiegen und völlig branchenfremd in den Vertrieb von Fertighäusern gewechselt würde aber gerne wieder zurück in die IT.

Ich hatte auch schon ein paar Gespräche bei größeren IT Dienstleistern im Vertrieb um zumindest IT als Produkt zu vertreiben das Problem ist aber die im Vergleich niedrigeren Gehälter.

Im Fertighaus Segment bekommt man pro verkaufter Einheit eine Provision die etwa bei 4-6% des Verkaufspreises des Hauses steht.

Realistisch verkaufe ich 30-50 Häuser pro Jahr und komme auf einen Umsatz der irgendwo bei 250.000€ - 300.000€ liegt. An Betriebsausgaben habe ich einen Laptop, ein Handy und meinen Wagen. Der Umsatz ist also mehr oder minder 1:1 mein Jahresgehalt wäre ich Angestellter. Im IT Vertrieb komme ich mit Glück auf 150.000€ und Dienstwagen in dessen Wahl man auch meist irgendwie eingeschränkt ist.

Jemand eine Idee?

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

du verdienst 250.000€ - 300.000€ Brutto im Jahr mit dem Verkauf von Fertighäusern.
Jetzt möchtest du in die IT Branche.
Warum? und wenn dann nur in höherer Person als Leiter.
Ich würde dabei bleiben.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Ich würde lieber weiter Fertighäuser verkaufen. Falls doch mal IT, dann Vertrieb. Der Druck in der IT steigt immer mehr, gerade für die Jobs nach an der Technik. Da muss man sich oft in der Freizeit noch weiterbilden, um überhaupt noch mithalten zu können, gleichzeitig Termindruck und unbezahlte Überstunden. Das bei Gehältern, die weit weg von 150k, 200k oder gar 300k sind. Dazu noch der Jugendwahn. Ab 40 ist man aus Sicht mancher Manager als Techie fast schon zu alt, ab 45 wird es noch mal schlimmer und ab 50 wird es bei vielen Firmen so richtig schwierig, noch einen Job zu finden. Ebenso wenn in 10 Jahren die Technologie nicht mehr gefragt ist, aber die Firmen einem nicht mehr zutrauen, noch was neues mehr zu lernen. Beim Vertrieb ist es dagegen so: wer schreibt (Umsätze) der bleibt. Wenn jetzt die Fertighäuser technisch anders gebaut werden, bedeutet das für den Vertriebler keinesweg ein Karrierende, anders beim Techie.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Hey, ich bin im IT Vertrieb und wenn ich es lese, würde ich gerne Fertighäuser verkaufen. Wie komme ich da rein ?

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Ggf. Vertrieb bei einer großen (am besten amerikanischen) Softwarefirma wie IBM, Oracle etc.
Da kommst du am ehesten noch in die bisherige Richtung. Aber wird auch da schwer.

Der Verkauf von Fertighäusern ist halt ein Business mit zweifelhafter Moral der aktuell vom Immobilienboom profitiert. Da du auch primär an Privatpersonen verkaufst ist die "Erfahrung" auch wenig hilfreich für den IT Vertrieb.

Da wird du im IT Bereich nie 100% an das Gehalt rankommen. Vor allem, weil dein Lebenslauf schon etwas "gebrochen" ist für die richtig guten Positionen in der IT.
Daher entweder weitermachen oder den Gehaltsabschlag hinnehmen. Hätte man vielleicht vorher drüber nachdenken müssen.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

WiWi Gast schrieb am 26.01.2021:

Ggf. Vertrieb bei einer großen (am besten amerikanischen) Softwarefirma wie IBM, Oracle etc.
Da kommst du am ehesten noch in die bisherige Richtung. Aber wird auch da schwer.

Der Verkauf von Fertighäusern ist halt ein Business mit zweifelhafter Moral der aktuell vom Immobilienboom profitiert. Da du auch primär an Privatpersonen verkaufst ist die "Erfahrung" auch wenig hilfreich für den IT Vertrieb.

Da wird du im IT Bereich nie 100% an das Gehalt rankommen. Vor allem, weil dein Lebenslauf schon etwas "gebrochen" ist für die richtig guten Positionen in der IT.
Daher entweder weitermachen oder den Gehaltsabschlag hinnehmen. Hätte man vielleicht vorher drüber nachdenken müssen.

Was ein Quatsch. Ich bin selber in der IT und mache Sales. Jemand der mal in der IT war und dann etwas anderes verkauft hat, würde mir eher eine hohe Motivation zeigen.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

WiWi Gast schrieb am 26.01.2021:

Ggf. Vertrieb bei einer großen (am besten amerikanischen) Softwarefirma wie IBM, Oracle etc.
Da kommst du am ehesten noch in die bisherige Richtung. Aber wird auch da schwer.

Der Verkauf von Fertighäusern ist halt ein Business mit zweifelhafter Moral der aktuell vom Immobilienboom profitiert. Da du auch primär an Privatpersonen verkaufst ist die "Erfahrung" auch wenig hilfreich für den IT Vertrieb.

Da wird du im IT Bereich nie 100% an das Gehalt rankommen. Vor allem, weil dein Lebenslauf schon etwas "gebrochen" ist für die richtig guten Positionen in der IT.
Daher entweder weitermachen oder den Gehaltsabschlag hinnehmen. Hätte man vielleicht vorher drüber nachdenken müssen.

Was ein Quatsch. Ich bin selber in der IT und mache Sales. Jemand der mal in der IT war und dann etwas anderes verkauft hat, würde mir eher eine hohe Motivation zeigen.

Schließe mich dir an, dass es in der IT auf Leistung ankommt. Weniger auf wie in der BWL bzw. die Basics dieses Forums, optisch schönen Lebenslauf

antworten
Sec_tech

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

WiWi Gast schrieb am 27.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 26.01.2021:

Ggf. Vertrieb bei einer großen (am besten amerikanischen) Softwarefirma wie IBM, Oracle etc.
Da kommst du am ehesten noch in die bisherige Richtung. Aber wird auch da schwer.

Der Verkauf von Fertighäusern ist halt ein Business mit zweifelhafter Moral der aktuell vom Immobilienboom profitiert. Da du auch primär an Privatpersonen verkaufst ist die "Erfahrung" auch wenig hilfreich für den IT Vertrieb.

Da wird du im IT Bereich nie 100% an das Gehalt rankommen. Vor allem, weil dein Lebenslauf schon etwas "gebrochen" ist für die richtig guten Positionen in der IT.
Daher entweder weitermachen oder den Gehaltsabschlag hinnehmen. Hätte man vielleicht vorher drüber nachdenken müssen.

Was ein Quatsch. Ich bin selber in der IT und mache Sales. Jemand der mal in der IT war und dann etwas anderes verkauft hat, würde mir eher eine hohe Motivation zeigen.

Schließe mich dir an, dass es in der IT auf Leistung ankommt. Weniger auf wie in der BWL bzw. die Basics dieses Forums, optisch schönen Lebenslauf

Trotzdem wird es bei den Großen nichts werden... Das Problem sind nicht Fertighäuser, sondern der B2C Vertrieb. Der TE hat keinerlei Erfahrung im B2B Bereich, die für Vertriebspositionen mit 6-stelligem Gehalt vorausgesetzt wird.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Ich bin immer ein Freund von "probieren geht über studieren". Generell ist die IT Branche relativ offen gegen Lebensläufe, die nicht ganz so super gradlinig sind. Es kommt auch auf den gesamten CV an. Wie lange davor in der IT gewesen usw.

Wenn er zu lange in der Fertighausbranche war, kann es schwierig werden. Zum einen da B2C, zum anderen absolut fachfremd und ein Business mit wenig Prestige. Ich kenne eine Dame, Hauptschule, Verkäuferin im Discounter gelernt, die verkauft seit ein paar Jahren auch Fertighäuser.

Andererseits kenne ich in der IT extrem viele "schräge" Lebensläufe. Beispiel gelernter Autoverkäufer, dann Versicherungsvertreter. Anschliessend Teamleiter Vertrieb bei einer Versicherung. Über diese Position im Rahmen eines ITEinführungsprojektes in die IT geruscht, mittlerweile ist er IT Projektleiter bei einem anderen Konzern.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Nimm die Kohle mit. Wenn du wirklich ein Einkmmen von 250-300k hast, dann nimm das Geld, so lange es fließt. Wenn du genug Rücklagen hast, dann wechsel entspannt. Dannist das Geld nicht mehr wichtig.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

WiWi Gast schrieb am 26.01.2021:

Hallo zusammen,

ich würde gerne die Tätigkeit wechseln finde aber nichts was auf vergleichbarem Niveau bezahlt.

Ich habe eigentlich mal Wirtschaftsinformatik studiert und war auch ein paar Jahre im Consulting bin dann aber als Senior ausgestiegen und völlig branchenfremd in den Vertrieb von Fertighäusern gewechselt würde aber gerne wieder zurück in die IT.

Ich hatte auch schon ein paar Gespräche bei größeren IT Dienstleistern im Vertrieb um zumindest IT als Produkt zu vertreiben das Problem ist aber die im Vergleich niedrigeren Gehälter.

Im Fertighaus Segment bekommt man pro verkaufter Einheit eine Provision die etwa bei 4-6% des Verkaufspreises des Hauses steht.

Realistisch verkaufe ich 30-50 Häuser pro Jahr und komme auf einen Umsatz der irgendwo bei 250.000€ - 300.000€ liegt. An Betriebsausgaben habe ich einen Laptop, ein Handy und meinen Wagen. Der Umsatz ist also mehr oder minder 1:1 mein Jahresgehalt wäre ich Angestellter. Im IT Vertrieb komme ich mit Glück auf 150.000€ und Dienstwagen in dessen Wahl man auch meist irgendwie eingeschränkt ist.

Jemand eine Idee?

Ich empfehle geh wohin du dich am wohlsten fühlst, 150k ist ein gutes Gehalt.

darf man fragen bei welchem Anbieter du verkaufst, es gibt momentan viele Fertighaus Anbieter , schwer einzuschätzen welcher der richtige wäre um anzufangen.

antworten
WiWi Gast

Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Mein Opa hat das gleiche gemacht. Bleib dabei. Ist doch nichts moralisch verwerflich Häuser zu verkaufen. Du verdienst viel Geld, bist anscheinend ein sehr guter Verkäufer. Ist doch alles super?

antworten

Artikel zu IT-Consulting

Einblicke in den Beratungsalltag der viadee

Ein Team von IT-Beratern und Kundenmitarbeitern sitzt in einem Meeting.

Die Digitalisierung boomt - nicht erst seit Corona. In vielen Unternehmen und Berufen spielt IT heute eine zentrale Rolle. Das zeigt sich auch im Wirtschaftsstudium. Immer mehr BWL-Studiengänge integrieren IT-Module. Extrem gefragt ist zudem ein Studium der Wirtschaftsinformatik. Ein klassisches Berufsziel für Wirtschaftsinformatiker ist der Beruf des IT Beraters. Doch was macht ein IT Berater eigentlich? Die viadee Unternehmensberatung AG gibt Einblick in ihre Projekte.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Unternehmensranking 2020: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Das Spitzentrio aus Accenture, T-Systems und IBM führt Accenture mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in Deutschland an. Capgemini kann kann den Abstand auf die Top 3 mit 1,2 Milliarden Euro deutlich verkürzen. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United.

Unternehmensranking 2020: Top 20 mittelständische IT-Beratungen

IT-Branche: Jemand programmiert an einem Notebook.

Die Umsätze der Top 20 mittelständischen IT-Beratungen sind 2019 im Schnitt um 8,4 Prozent und 250 Millionen Euro gewachsen. Die Liste wird erstmals durch die Adesso SE angeführt. Durch ein Umsatzplus von 19,7 Prozent konnte das Dortmunder Unternehmen zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachen. Eine hohe Nachfrage erwarten die mittelständischen IT-Beratungen in den Bereichen Big Data Analytics und Prozessautomatisierung mittels Künstlicher Intelligenz.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Consultingstudie: IT-Berater wechseln am häufigsten ihren Job

Jeder fünfte Mitarbeiter eines Consultingunternehmens mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie (IT) verlässt im Jahresverlauf sein Unternehmen. Damit weisen IT-Beratungen die höchste Fluktuationsrate in der Unternehmensberatungsbranche auf.

Unternehmensranking 2007 - Die Top 25 der Technologie-Beratung

Ein Teil einer verrosteten Maschine.

Das Lünendonk Unternehmensranking-2007 mit den führenden Anbietern von Technologie-Beratung und Engineering-Services ist verfügbar.

Projektmanagement im IT-Consulting

Ein Neubau mit Gerüst und Kränen und einem Vogelschwarm, der darüber hinweg fliegt.

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Das gilt leider auch fürs Projektmanagement. Ganz besonders gilt es fürs Projektmanagement im Bereich IT-Consulting.

Witz der Woche: IT-Unternehmer gestrandet

Eine einsame Palmeninsel mitten im Meer.

... gestrandet auf einer einsamen Insel ...

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Antworten auf Zurück in die IT Beratung vom Fertighaus Vertrieb? Angebote sind alle schlechter - Ideen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu IT-Consulting

Weitere Themen aus Gehaltsvorstellung