DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Handel & FMCGEDEKA

Re: EDEKA JAP

Autor
Beitrag
WiWi Gast

EDEKA JAP

Guten Abend allen zusammen.

Ist jemanden bekannt wie das JAP konkret abläuft bei der EDEKA?
Das ganze dauert 12 Monate und ist in 18 Seminarblöcke unterteilt...so weit so gut...aber viel mehr gibt die EDEKA-Seite auch nicht raus.
Meine der Verdienst liegt während der Zeit bei 1.300 Brutto?

Hat da jemand konkrete Erfahrungen sammeln können? Spiele stark mit dem Gedanken mich dem JAP anzuschließen.

Ausbildung hab ich natürlich bei der EDEKA absolviert, ist glaube ich auch eine Voraussetzung.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

ich mache auch demnächst das jap..der verdienst liegt bei 1540brutto oder so..weiss jmd was man danach verdient??verdient man wieder wie direkt nach der ausbildung???bin seit juni 2010 aisgelernt bin jetzt abteilungsleiterin in der Obst und Gemüse abteilung.mein verdienst 1639+100 zuschlag.Ist das in ordnung??

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Dann geht es dir so wie mir. Bin seit diesem Sommer ausgelernt. Spiele mit dem Gedanken das JAP nächstes Jahr zu starten.Aber bedenke das man es soweit ich informiert bin nicht im ausbildungsbetrieb machen kann. Weiß jemand mehr?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo zusammen,

ich bilde schon seit längerem auch JAP'ler bei der EDEKA Nordbayern aus. Ihr müsst den Laden wechseln, wie weit hängt von der Großhandlung ab, evtl. reicht schon 5 km. Sinn des ganzen ist die Führungsaufgaben näher kennenzulernen, unter anderem auch selbständig Aktionen und Projekte durchzuführen.

Des mit dem Verdienst danach ist nicht so einfach. JAP ist letztendlich auch ein Wechsel des Arbeitsplatzes, mit einem befristeten Arbeitsvertrag auf eben dieses eine Jahr. Solltet Ihr danach in eurem JAP Betrieb übernommen werden dann verdient Ihr mindestens das JAP-Gehalt, weil Ihr laut Gesetz nicht mehr heruntergestuft werden könnt. Wechselt Ihr dann wieder den Arbeitsplatz, z.B. zu eurem jetzigen Arbeitgeber, ist dieser nicht verpflichtet euch auf Basis des JAP-Gehaltes zu bezahlen sondern normalen Tarif (im Extremfall sogar 20 Prozent unter Tarif), was im Normalfall weniger ist.

Letztendlich ist alles Verhandlungssache. Weiterhin sollte bedacht werden das das JAP keine anerkannte Ausbildung wie z.B. der Handelsfachwirt ist, sprich es bringt euch nur etwas wenn Ihr bei der EDEKA bleibt.
Des klang jetzt vielleicht alles a wenig negativ, des JAP ist auch keine schlechte Sache, aber man sollte auch bedenken das es noch mehr Möglichkeiten gibt, wie z.B. Führungskraft Handel.

Hoffe ich konnte ein bißchen helfen, wenns noch was gibt; einfach fragen.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

na das klingt doch motivierend!!!!!Also wenn ich schon das jap mache,will ich auch dementsprechend eingesuft werden und nicht nach normaltarif,dafür lerne ich doch!Naja,werd mal sehen was auf mich zukommt.Hab schon meine Bewerbung fürs nächste jahr abgeschickt.Bin mal gespannt.
Wie liegt ca.der Tarif nach Jap?
danke im vorraus:)

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Denke ist wirklich nur von Vorteil wenn man sich eine Zukunft bei der EDEKA vorstellen kann.
Gibt es irgend eine Chance das das JAP bei NETTO auch anerkannt wird? Ist ja ein Teil der EDEKA-Gruppe.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

ich bin jetzt im 3ten lehrjahr und hab meinen chef mal gefragt
wie man sich bei edeka selbständigt machen kann

mein chef meinte: bei edeka ist Grundvorraussetztung des JAP und FKH Führungskraft handel

man kann aber auch sich selbständig machen bei edeka wenn man sagen wir mal 10 jahre ml in dem markt ist und die inventur eigentlich immer gepasst hat

Ich persönlich will es nächstes jahr auch machen ich würde aber gerne weit weg undzwar keine 5 km sondern soll schon min 150 km sein, ich will dadurch selbständiger werden usw

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Ja, die Frage ist halt ob man sich nur an die EDEKA binden will. In keine anderen Unternehmen bringt diese Weiterbildung etwas. Man kann es zwar den Leuten mit "verkaufen" aber ob man dadurch mehr wert ist als ein normaler KIE bleibt offen.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

hallo erstmal.
Ich habe mein JAP vor einen Monat abgeschlossen und fange jetzt mit dem FKH an. Das JAP ist auf jedenfall ne gute Sache. Geld hin oder her, irgend wann seit ihr ja mal fertig. wichtiger find ich ist , das ihr in eurer Persönlichkeit reift und neue erfahrungen macht. Das gute ist ihr lehrnt viele leute bei der EDEKA kennen. Das kann man immer gebrauchen. Also ich kann das JAP nur empfehlen vorallem wenn man irgend wann den schritt zur selbstständigkeit wagen möchte!

Mir hats enorm geholfen! kann mir vll jemand sagen wie das jetzt beim FKH ablaufen wird?

danke.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hihi, ich habe Ihren Beitrag gelesen....ich bin zurzeit in einer sehr verzwickten Lage, in die ich dummerweise reingeraten bin....Und zwar steck ich mitten im JAP und hatte bisher rießen Probleme mit meinem JAP markt, ich brauche dringend Hilfe soviel ich bekommen kann...vll habe ich ja glück und Sie melden sich mal bei mir!!! Meine Tel: 0171 3145685 Ich wäre Ihnen sehr dankbar für ein Gespräch!!!

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Was für eine Art von Problem soll das denn sein?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hab jetzt auch vor, mich für das JAP zu bewerben. Kann mir da jemand vllt ein paar Tipps geben? Kann ich mich bei einem Kaufmann dafür bewerben (ich weiß das er fürs JAP sucht) obwohl meine ausbildung noch nicht zuende ist? Oder muss erst die bewerbung an edeka raus? Und wenn ich mich selbst bei ihm bewerbe muss ich dann noch eine bewerbung an edeka schicken?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Zu geil hier seine Handynummer in ein offenes Forum zu schreiben :-) Kein Wunder das solche Leute Probleme haben.....*kopfschüttel*

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hey, wollt mal fragen was alles wichtiges so in dem Bewerbungsschreiben drin stehen sollte. Könnt ihr mir da vll ein paar Tipps geben?

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Was willst du denn wissen ? Eigentlich ist es genauso wie Jap ! Lernen tust du was nützen tut es dir nicht viel. Wenn ihr eine Gruppe mit 30 Mann seit werden ca 2 Jahre später nur noch 2-5 Mann bei der Edeka sein. Davon hat haben dann 1-2 Leute das Glück vielleicht Marktleiter zu werden. Der Rest bleibt stinknormaler Mitarbeiter. Leider bildet die Edeka zwar gute Leute aus, aber in Marktleiter Positionen eingestellt werden meist nur externe Leute !

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Mein Chef hat mir das JAP vorgeschlagen und meine Bewerbungsunterlagen sind mittlerweile vollständig angekommen.
Abschluss- und IHK-Zeugniss muss ich halt noch nachschicken.

Aber was man mir noch nicht genau gesagt hat:
Was sind die genauen Vorraussetzungen fürs JAP?
Noten? Arbeitszeugnis? Was anderes?

Mach grad Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel, bin im dritten und letzten Lehrjahr und hab im Mai Prüfungen.

Schönen Sonntag wünsch ich allen!

Gruß
Werner

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Wie du den Unterlagen vom JAP ja herauslesen kannst, ist das Arbeitszeugniss von deinem Chef sehr wichtig. schulisch mindestens 2,5 durchschnitt, kann aber angehoben werden, je mehr Leute sich bewerben, sowas sagen die dir aber auch in den Seminaren.

Kann mir jemand vllt Tipps geben, was ich in das anschreiben schreiben soll? Hab das einfahc nicht drauf...

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Kann mir jemand sagen, wie lange es dauert, bis man bescheid kommt, ob man den Platz hat? Hatte mich schon selbst um einen Kaufmann gekümmert und der würde auch gerne mit mir arbeiten, aber leider hab ich noch keine Antwort von edeka! Ich und auch der Kaufmann müssen ja planen und bald ist ja schon die prüfung....
Danke im vorraus

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

hallo,
mich würde mal interessieren was man nach dem Jap verdienen würde?
ist das denn wieder der gleiche "kaufmannsgehalt" ?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hey zu deiner Frage wie lange es dauert bis die Edeka sich meldet bezüglich JAP:

Meine Erfahrung ist, das mein Chef sich damals für mich mit der Edeka in Verbindung gesetzt hat, indem er einen Antrag eingeholt hat und den natürlich auch ausgefüllt hat. Was man alles mitschicken muss, Zeugnisse etc...steht ja auf der Seite der Edeka. Mein Chef sagte mir allerdings das es sehr ratsam ist, ein Jahr nach der Ausbildung zu warten, um noch einige Erfahrungen in der Praxis mehr zu sammeln.(so habe ich es gemacht)

Die Edeka kann dann einige Märkte vorschlagen, oder dein "neuer" Chef, fürs JAP, setzt sich ebenfalls mit der Edeka in Verbindung um bescheid zu geben, dass er dich gerne weiterbilden möchte.

Ich hoffe ich habe dir helfen können.

Mit freundlichen Grüßen

Lounge Gast schrieb:

Kann mir jemand sagen, wie lange es dauert, bis man bescheid
kommt, ob man den Platz hat? Hatte mich schon selbst um einen
Kaufmann gekümmert und der würde auch gerne mit mir arbeiten,
aber leider hab ich noch keine Antwort von edeka! Ich und
auch der Kaufmann müssen ja planen und bald ist ja schon die
prüfung....
Danke im vorraus

antworten
Erfahren

Re: EDEKA JAP/ demographischer Wandel

An alle Junior-Kollegen!
Als ehemaliger erfolgreicher Marktleiter möchte ich euch allen folgendes zu bedenken geben, dass euch selbstverständlich kein Handelsunternehmen sagen wird. Nämlich die Auswirkung des demographischen Wandels! In einigen Branchen ist der Facharbeitermangel bereits spürbar. Wer gelegentlich die Nachrichten verfolgt, weiss was ich meine.

Diesen Mangel erwartet natürlich auch der Handel, und versucht selbstverständlich so viele MA für sich zu gewinnen und zu halten wie er nur kann. Das verschweigt man euch natürlich aus gutem Grund, denn solange es noch nicht genau so weit ist, versuchen sie euch so günstig wie möglich zu kaufen.

Daher gebe ich euch jetzt folgende Prognose, verbunden mit einem guten Rat:

Meine Prognose:
In max. 5 Jahren wird dieser Mangel den Handel voll treffen, und ihr werdet endlich in die Lage kommen, euch den Arbeitgeber auszusuchen, und damit eine deutlich stärkere Verhandlungsbasis haben!

Mein Rat:
selbstverständlich nehmt ihr so viel an Ausbildung mit wie ihr kriegen könnt, denn auch wenn der Mangel da sein wird, werden die Unfähigen unfähig bleiben!

Und nun wünsche ich euch allen viel Spaß in eurer Aufgabe, viel Glück mit euren Ausbildern, und viel Erfolg auf eurem beruflichen Weg!

Und redet miteinander darüber!
Es tut ja sonst niemand!
Ich wünsch euch echt alles Gute!

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

doch kannst du machen

Lounge Gast schrieb:

Dann geht es dir so wie mir. Bin seit diesem Sommer
ausgelernt. Spiele mit dem Gedanken das JAP nächstes Jahr zu
starten.Aber bedenke das man es soweit ich informiert bin
nicht im ausbildungsbetrieb machen kann. Weiß jemand mehr?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo,

ich interessiere mich für´s JAP und wollte mal fragen, ob da irgendwelche Kosten auf mich zu kommen und ob ich mir den Ausbildungsmarkt aussuchen kann oder einfach irgendwo hingeschickt werde. Ist es jetzt schon zu spät sich für dieses Jahr zu bewerben und ist es i.O. wenn ich das JAP schon ein paar Wochen nach Ausbildungsende beginne???

Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP - Arbeitzeit, Gehalt der Markteiter

@ Erfahren

Wie lautet deine Prognose über Arbeitzeit und Gehalt der Markteiter in 5 Jahren?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Ich kanns nur empfehlen! Für die jenigen die direkt nach der Lehre da rein gehen haben es etwas schwer (dafür den Vorteil mit dem lernen! dass klappt ganz gut da man ununterbrochen die schule besucht hat im gegensatz zu einem der schon einige Jahre nur im Betrieb ist!)

Ich habe mich nach 6 Jahren entschieden den JAP (EDEKA Südbayern) zu machen, da ich schon vorher Marktleiter war hat ich arbeits mäßig null probleme, aber dafür mit dem Lernstoff!

Bei dem 1. Seminar wird entschieden ob du überhaupt in der Lage bist das JAP zu machen, wenn ja dann bekommst du ein Ordner (Praxisplan heißt es und der ist auch Prüfungspflicht der muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein sonst kannst du nicht bei der Prüfung teilnehmen!).

ca. alle 2 Monate gibt es dann ein Mehrtägiges Seminar in einem Hotel (bei mir war es in Aichach bei Augsburg)

ca. nach 11 Monaten sind dann die Prüfungen auch mehrtägig in einem Hotel (Diesmal war es in Geiselwind in der nähe von Nürnberg liegt im EDEKA Nordbayer teil, da wir die Prüfung zusammen gemacht haben)

so habe stichpunktartig alles beschrieben! aber da läuft viel mehr ab!
man lernt sehr viele leute oder auch Freundschaften entstehen!
oder man lernt auch Vitamin B (die leute wo ihre finger im spiel haben)

Also diejenigen die nix zu tun haben nach der Lehre, mach das einfach, da macht 100%ig nix falsch!!

Lg Easy

Lounge Gast schrieb:

Guten Abend allen zusammen.

Ist jemanden bekannt wie das JAP konkret abläuft bei der
EDEKA?
Das ganze dauert 12 Monate und ist in 18 Seminarblöcke
unterteilt...so weit so gut...aber viel mehr gibt die
EDEKA-Seite auch nicht raus.
Meine der Verdienst liegt während der Zeit bei 1.300 Brutto?

Hat da jemand konkrete Erfahrungen sammeln können? Spiele
stark mit dem Gedanken mich dem JAP anzuschließen.

Ausbildung hab ich natürlich bei der EDEKA absolviert, ist
glaube ich auch eine Voraussetzung.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

hey, habe gerade post bekommen wegen JAP wann und wo das aufbauseminar stattfindet..
dabei war auch noch die Erwähnung der 190? für unterkunft und verpflegung..habe ich das zu überweisen oder muss ich das am 1. Seminartag mitbringen?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Das zahlt dein chef soweit ich weiß...hab das eben auch gelesen...

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

wie wird das entschieden ob du das jap machen darfst oder nicht??
im test oder im gespräch ??

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

das zahlt der chef ist ja was ganz neues?!?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Das muss mit dem Chef abgemacht werden. Bei privatisierten Märkten ist das nicht selbstverständlich! Wurde auch schon auf ein Seminar nicht geschickt weil das dem Chef zu teuer war. Da fragt man sich schon ob man das Unternehmen nicht wechseln will.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

halli hallo !!Muss jeman von euch in september(05-08) in Geiselwind auf seminar ?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallöchen Zusammen,

Ich habe heute meinen JAP-Bewerbungsbogen erhalten und würde gerne in Hamburg/EDEKA Nord mein JAP machen(zur Zeit arbeite ich im CC im Allgäu), bin gerade mit meinem EH fertig geworden.

Jetzt hoffe ich auch, dass mein wunsch erfüllt wird und ich tatsächlich in EDEKA Nord JAP machen kann, da mein Kollege meinte, dass es nicht so einfach wäre. Die Edeka wird mcih dann eher weiter in südbayern oder so beschäftigen, meinte er.

Das gehalt, was ich der Broschüre entnehmen konnte ist 1540 EUR(brutto) monatlich(stand april 2009). Als Moproleiterin verdiene ich etwa 200 mehr.

Jetzt frag ich mich nur, ob das JAP Gehalt für ganz Deutschland gilt oder es je nach Bundesland anders ist? (in Bayern, HH, BW verdient man durchschnittlich besser soweit ich weiß).

Könntet ihr mir vllt ein paar tipps geben zur bewerbung? Ich habe seit längerem keine geschrieben x)

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo :)
Ich komme gerade von dem JAP Aufbauseminar aus Geseke.
Ich mache mein JAP bei der Edeka Minden-Hannover und uns wurde gesagt,dass das Gehalt in jeder Region der Edeka das Gleiche ist. Dieses Jahr im April ist das Gehalt auf 1.620 EUR gestiegen (deutschlandweit). Nächstes Jahr im April soll es dann wieder um ca. 50 EUR steigen. Es wurde so festgesetzt,dass das JAP-Gehalt in jeder Region das Gleiche sein MUSS, da es wohl in der letzten Zeit ein paar Unstimmigkeiten damit gegeben hat und deshalb wurde sich auf ein einheitliches Gehalt geeinigt. Es kann natürlich sein,dass der Ausbildungsmarkt in dem man das JAP macht mehr zahlt als 1.620 EUR , aber darunter darf es halt nicht liegen.

Bei der Bewerbung fürs JAP kann man seine Wunschgebiete in denen man gerne arbeiten möchte ankreuzen und man wird auch nach Möglichkeit versuchen den Wünschen dann gerecht zu werden insofern noch ein Markt in dem Gebiet einen JAP´ler ausbildet.
Ich hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen :)
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hab vom 19. - 22.09.2011 das Aufbauseminar in Geseke...

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

wenn man das JAP abbrechen will was muss ich beachten und was kommt auf mich zu ??danke im vorraus

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Warum willst du abbrechen? Das Jap beginnt erst am 1.10.2011.
Mein Gehalt ist auch 1620 ? Brutto - Ich denke ein angemessener Lohn wenn man bedenkt dass wir alle 2 Monate auf Seminar sind (nicht arbeiten + bezahlt werden und obendrein noch für 3 Tage im Hotel sind)

Lg

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hey könntest du mal so ne bewerbungsvorlage schicken? Möchte mich nächstes Jahr auch fürs jap bewerben :)

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

hallo leute,

ich bin jetzt in der ausbildung im 3. Lehrjahr und bin nächstes jahr fertig. ich würde auch gerne das jap machen. habe fragen

zum einen kann ich das jap in den betrieb machen wo ich meine ausbildung gemacht habe?

und zum anderen wo und wie muss ich mich bewerben

und könnte mir jemand so eine bewerbungsvorlage mal schicken weil ich bei sowas immer voll die schwierigkeiten habe . würde mich über eine schnelle antwort freuen

schon einmal danke im vorraus

Lounge Gast schrieb:

Guten Abend allen zusammen.

Ist jemanden bekannt wie das JAP konkret abläuft bei der
EDEKA?
Das ganze dauert 12 Monate und ist in 18 Seminarblöcke
unterteilt...so weit so gut...aber viel mehr gibt die
EDEKA-Seite auch nicht raus.
Meine der Verdienst liegt während der Zeit bei 1.300 Brutto?

Hat da jemand konkrete Erfahrungen sammeln können? Spiele
stark mit dem Gedanken mich dem JAP anzuschließen.

Ausbildung hab ich natürlich bei der EDEKA absolviert, ist
glaube ich auch eine Voraussetzung.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

An den Poster vom 11.11.

Das JAP kannst du !nicht! in deinem Ausbildungsbetrieb machen. Es besteht noch die Möglichkeit das du in einem privaten Laden bist und der Inhaber mehrere Läden hat. Somit kannst du in einem anderen seiner Läden das JAP machen. Diese Chance hast du dann.

Zum JAP wird auch nicht jeder genommen. ( Aus gutem Grund )
Die Noten der Prüfung müssen passen und du solltest das Anschreiben schon selber erledigen...schließlich wirst du zur Führungskraft ausgebildet oder hast es zumindest vor...da sollte man schon wenigstens die Bewerbung auf die Reihe kriegen. Ausserdem kriegt man im Moment einen bundesweiten einheitlichen Tarif der nicht gerade hoch ist...Mein Stand sind 1.300 Brutto...kann sich aber auch schon nach oben hin bewegt haben.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo,
Ich bin auch im 3.Lehrjahr (Edeka Rhein-Ruhr)und mache nebenbei noch meinen Ausbilderschein!!!
Da ich mich nicht entscheiden kann ob ich das JAP machen soll oder nicht....Ich würd es wirklich sehr gerne machen nur mein Problem ist ich will absolut NICHT aus meinem Ausbildungsbetreib raus!!!!!
Unser Bezirksleiter meinte das sei kein problem das JAP in meinem Ausbildungsbetrieb zu machen.
Es ist halt nur wichtig mal in andere Betriebe rein zu schauen,um zu gucken wie es da so abläuft .
Nur was stimmt jetzt? Kann ich das JAP im Ausbildungsbetrieb machen oder nicht???

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Nein, JAP im Ausbildungsbetrieb ist so gut wie unmöglich !
Ansonsten kann ich dir nur vom JAP abraten, letzendlich profitiert am meisten die EDEKA selbst von dieser Fortbildung. WARUM ?

  • du bekommst einen Vertrag, in dem steht das du bis zu 60Stunden die Woche arbeiten darfst . . . .
  • dein Lohn liegt weit unter dem, die ein normaler Angestellter bekommt
  • das JAP zählt lediglich EDEKA intern und wird nirgendwo sonst anerkannt
  • mit dem JAP selbst ist noch nichts gewonnen - anschließend ist ein FKH/Handelsfachwirt notwendig, um die Möglichkeit einer Führungsposition zu erreichen

Die EDEKA rechtfertigt den geringen Lohn damit, das man schließlich Seminare&Hotelaufenthalte spendiert - vergisst dabei jedoch anscheinend, das man selbst ca 60 Stunden die Woche arbeitet . . .

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das du im Schnitt sicherlich 55Stunden die Woche arbeiten wirst, das sind dann ein Bruttolohn von 7,36? - - - dazu muss man glaube ich nichts mehr sagen !

ich hoffe einfach, das die EDEKA mit dieser Masche nicht einfach so davon kommt und endlich jemand die Strukturen hinter der Fasade erkennt

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

ich habe vor in rhein rhur gebiet jap zu machen......bekomme ich unterkunt bezahlt oder krieg ich eine unterkunft?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Du kriegst eine Villa an jedem Seminarort geschenkt! Ist doch wohl klar.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

also zum thema Ausbildungsbetrieb... bin momentan Japler in N-S-T

eine freundin von mir u ich haben zusammen in selben betrieb gelernt... sie macht das JAP im ausbildungsbetrieb weil unser Fleischer sie unbedingt haben wollte... aber es is abzuraten... weil du in deinem ausbildungsbetrieb IMMER für jeden der Azubi bist... u du dadurch es unheimlich schwer hast das die MA dich in der Führungsebene Akzeptieren..........

im arbeitsvertrag steht keine arbeitszeit... es steht nur drinnen das Fürhungskraft übliche arbeitszeiten sind... ich hab des glück das ich in dem markt in dem ich bin noch nie wirklich mehr als 40 stunden gearbeitet habe... obwohl ich teilweise auch länger bleibt...

zum thema seminar.. unterschätzt des seminar nicht.. es sind 4 harte seminartage immer... des seminar geht meistens von 9-18 uhr... u in der zeit kommt echt einige an stoff drann.. u wenn ihr den bis dahin nicht durchbekommt wird des seminar länger gemacht...

aber ich kann euch sagen... trotz des (verfluchten Praxisplans) es macht echt total viel spaß...

mfg Matze

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hatte auch das JAP angeboten bekommen, aus diversen Gründen hab ich mich dagegen entschieden, eine große Fehlentscheidung! Ich will unbedingt zurück zur EDEKA, aber ob das noch was wird, was meint ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

komme aus Nordbayern-Sachsen-Thüringen werde demnächst auch JAP machen das Gehalt das einem Zusteht ist 1100 netto. Ich hatte Informationsgespräche bei Aldi und Lidl da ich vor habe JAP zu machen um alles zu lernen was zur Leitung eines Geschäftes nötig ist und danach zu wechseln. Nach dem Jap ist man 1 jahr gebunden an die Edeka was aber nicht schlecht ist :) Zeit um Bewerbungen zu schreiben. /// Warum ich zum Aldi und Lidl will? Weil du bekommst nach dem JAP höchstens 1800 Netto nicht wie versprochen 2500 netto und bei Lidl und Aldi verdient man als Filialleiter seine 2500 netto

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo,
habe heute mit meinem Chef über das JAP gesprochen.
Habe meine Ausbildung im Juni 2009 beendet, allerdings nicht mit dem Schwerpunkt Lebensmittel bin aber seit fast 1 1/2 Jahren bei Edeka und habe schon alle Abteilungen durchlaufen.
Habe ich denn dann Überhaupt eine Chance JAP zu machen?
Würde mich auf eure Antworten freuen.
mfg

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo zusammen :)

Ich habe auch mal nen paar Fragen bzgl. des JAP?s! ;)
Es geht darum, dass ich einen Zensurenschnitt von 3.0 habe..die Verkäufer- und Kaufmannsprüfung habe ich jeweils mit der Note 2 abgeschlossen.
Wird es bei mir jetzt an dem Zensurenschnitt scheitern??

Als nächstes würde mich interessieren, welcher Stoff im allgemienen durchgenommen wird (z.B. Buchungssätze usw.) ??

Danke schonmal im voraus ;)

LG, Daniel

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hey,
wollte euch mal fragen ob Ihr mir einen guten Rat geben könnt!
Ich habe dieses Jahr im Juli meine Ausbildung Kauffrau im Einzelhandel mit 1 abgeschlossen. Und habe mich für das Jap bei der Edeka angemeldet nun habe ich aber ein Brief von der Ihk bekommen das ich meinen Handelswachfirt auch bei denen machen kann und auch Fördergelder bekomme und somit nichts bezahlen muss. Und der Vorteil ist ich bin nicht an der Edeka gebunden und spare ein Jahr weil ich ja kein Jap machen muss um den Handelsfachwirt zu bekommen. Ich bin nur mega unsicher weil ich den Jap Betrieb eigendlich nicht so schlecht finde aber ich möchte auch kein Jahr wegschmeißen!!
Und was meint ihr dazu, was würdet ihr machen??
Würde mich auf eine Antwort echt freuen!!
Glg

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

hey leute

ich hab da mal eine frage !
ich habe gestern meine Einladung zum aufbauseminar fürs jap bekommen, einerseits freue ich mich riesig das sie mich nehmen aber anders hab ich auch einwenig angst davor, mich würde es mal interessieren was passiert im aufbauseminar ? und ich habe hier gelesen das man beim ersten semi erst einmal rausfindet ob mann dafür geeignet ist , in welcher form endscheiden die ob mann dafür geeignet ist ? ich hab auch gelesen das man sich eine rede ausdenken muss ? was meint ihr damit ? ich hab fragen über fragen ich hoffe ihr könnt mir helfen
mit freundlichen grüssen knacksi

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

mich würde es man interessieren wieviel geld man bekommt nach dem jap

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

du kannst es schon im Ausbildungsbetrieb machen.Ich rate dir aber dringend davon ab.Du bleibst da sonst immer der LEHRLING für alle und keiner nimmt dich wirklich ernst. Kannst ja nach dem JAP in deinen alten Betrieb zurück.Rede doch mal mit deinem Chef drüber.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hey... also ich mach auch das Jap und habe am 10.09 aufbauseminar.. ich weiß auch nichts von einer Rede etc....

Lounge Gast schrieb:

hey leute

ich hab da mal eine frage !
ich habe gestern meine Einladung zum aufbauseminar fürs jap
bekommen, einerseits freue ich mich riesig das sie mich
nehmen aber anders hab ich auch einwenig angst davor, mich
würde es mal interessieren was passiert im aufbauseminar ?
und ich habe hier gelesen das man beim ersten semi erst
einmal rausfindet ob mann dafür geeignet ist , in welcher
form endscheiden die ob mann dafür geeignet ist ? ich hab
auch gelesen das man sich eine rede ausdenken muss ? was
meint ihr damit ? ich hab fragen über fragen ich hoffe ihr
könnt mir helfen
mit freundlichen grüssen knacksi

antworten
WiWi Gast

Unterlagen?

Hallo Leute,

ich bin im Moment Azubi im 3. Lehrjahr. Die beiden letzten Schulzeugnisse waren im Schnitt 2,0. Ich spiele ebenfalls mit dem Gedanken, das JAP zu machen. Bin im Gebiet Rhein-Ruhr (soweit ich weiß, soll das JAP dort immer zum 1. April beginnen). Nun meine Frage: Wo bekomme ich eigentlich die Bewerbungsunterlagen? Muss ich mir Blätter zuschicken lassen, die ausfüllen und wieder zurückschicken (wenn ja, wo bekomme ich sie her?)? Oder muss ich eine schriftliche Bewerbung einreichen?

Danke schonmal im Vorraus

antworten
WiWi Gast

Re: Unterlagen?

Wenn ihr euer JAP abgeschlossen habt, dann überlegt aber sehr genau, wo ihr danach arbeiten wollt. Gehaltlich besteht schon ein sehr großes Gefälle zwischen einer Führungsaufgabe bei den Regiebetrieben und den Selbstständigen. Die Letzteren zahlen nicht selten deutlich unter Tarif und verlangen dafür aber noch längere
Arbeitszeiten ! Muss man wissen !

Aktuell gibt es einen interessanten Bericht zu diesem Thema. Im ZDF Magazin - Frontal 21 - unter dem Titel " Unterbezahlt und entrechtet ". Den Bericht kann man sich auch auf der Seite, www.neulich-bei-netto.de- ansehen. Er wurde dort auch eingestellt. Sehr interessant!

Alles Gute !

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

hallo zusammen

ich hab ein richtig mächtiges problem!
angefangen habe ich mit dem jap am 01.10.2012 da ich gerade mehr oder minder 900 euro im monan zum leben habe reicht es gerade für die miete, fahrkarte und essen. seit dem ersten tag kam ich sehr schwer ins stutzen meine mitarbeiter inklusive mir haben seitdem eine 6 tage woche und die durchschnittliche arbeitszeit beträgt sage und schreibe 9,5 stunden

ich hab gedacht dass ich ihn darauf anspreche dass ich sehr gerne auch mal ein bisschen zeit hätte etwas zu unternehmen darauf antwortete er dass ich ein sensiebelchen sei und dass er das ändern würde. ab da stand im plan 43,5 stunden und wenn man die stunden (mit abzug der pause) zusammenzählt komme ich auf 55 stunden ... geändert hat sich absolut nichts frühschicht geht von 6 - 16 uhr und die spätschicht von 11-20 (wobei kein arbeiter der abends um 8 schließt auch den laden verlässt). 21- 22 uhr ist da locker drin. ich hatte anfang november ein seminar in dem ich es geschildert habe da kam die nette frau die für unsere probleme zuständig war auf mich zu und meinte was ich denn denken würde wo wir hier seien und wenn ich etwas erreichen will soll ich was opfern .... ich hab totale angst was weihnachten auf mich zu kommt ... jeder der arbeitet weiß dass oktober/november noch keine allzu problematischen tage beinhalten. den praxisplan kann ich alleine machen weil ich ausser "morgen Herr ..." "darum kümmere ich mich später" nichts anderes höre .. das gleiche höre ich auch wenn ich mich an den pc setze um für den plan etwas zu finden.

ich bin völlig am ende weil ich wieder mal um 17 uhr zu hause angekommen bin und weiß dass ich morgen wieder um 4 raus muss um zu arbeiten

was soll ich tun? gibt es eine instanz über dem verantwortlichen? ich will auch nicht zu einem gericht weil ich weiß dass ich meinen alten arbeitsplatz verliere und mein lieblingskonzern wegen so einem (garantiert) absoluten einzelfall in verruf gerät

ICH BITTE UM DRINGENDE HILFE!!!!

Gruß

S.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo S.

Ich habe mit dem JAP auch diesen Jahres angefangen und gehöre zur Region Nord, mache das JAP in Hamburg und bin dafür 850km weit weg von zuhause ausgezogen. Ich komme aus dem Allgäu um mein JAP in HH zu machen.

Mein problem war, dass ich meine Ausbildung in einem C+C Bereich gemacht habe, d.h. in einem Großhandelsbetrieb der nach Regie geführt wurde.
Zwar hab ich KIE gelernt, aber der unterschied vom GH in den EH ist enorm. Ich habe zb nie Leergut oder Kasse gelernt und hole das noch im JAP nach.
Zudem habe ich auch schon meinen JAP betrieb gewechselt, da die Marktleiterin eben meinte, ich wäre nicht gut genug(sie hat allerdings nur ne kassiererin für die Sommerpause gebraucht).

Mittlerweile bin ich in einem großen,neuen EDEKA und es gefällt mir soweit gut.

Meine tägliche arbeitszeit beträgt 9,5std mit ner halben std pause.
Montags und donnerstags fangen wir schon um 5 uhr an wegen OG, heißt ich steh um 3 uhr morgens auf und komme um 16 uhr nachhause.
und wir schließen täglich um 9 uhr. ich komme aber trotzdem um etwa 10 zuhause an.

Zur Zeit ist das JAPgehalt etwa 1660 Brutto wovon etwa 1150 Netto bleiben.
Ich wohne mit einer bekannten zusammen welche ich vor meinem umzug kaum kannte und habe am ende des monats immernoch knapp 500 euro übrig.

Wenn ich so lese,dass ihr durchgehend 6 tage arbeitet, kann ich das nicht ganz glauben, weil sowas verboten ist und dein chef dafür strafe zahlen müsste nach den Arbeitsgesetzen.

Außerdem brauchst du auch Zeit für den Praxisplan und wenn du die ganze Zeit nur am arbeiten bist und keiner Zeit für dich und den Plan hat, dann hat das ganze JAP keinen Sinn.
Ich denke nur, du bist das ganze ein wenig plump angegangen wie du es deinem Chef erklärt hast.

Wenn du so unzufrieden mit deinem Betrieb bist, dann sprech ernsthaft mit deinem chef darüber, was er von dir hält und wie er die situation sieht, wenn er wieder so eine antwort gibt, dann wende dich ans Bildungswesen deiner region und erkläre ihnen konkret eben dein problem, dass du im JAP nichts lernst weil du nur am arbeiten bist.

Ein Gericht ist zunächst sowieso das letzte was du machen willst. Du musst einfach klipp und klar deutlich machen was dein problem ist, rede mit den leuten.

Das JAP ist nicht einfach, da musst du eben in den sauren apfel beißen. Du wirst eben zur Führungskraft ausgebildet, alles was dein chef jetzt macht wirst du eventuell auch mal machen.
Du musst dann mit Personal umgehen, Rechnungen vom laden zahlen und gucken dass du auch noch umsatz machst, während alle dich für den buhmann halten wenn du die leute zurecht weisen musst und diese dann trotzdem motivieren das umzusetzen was du möchtest und so wie du es haben möchtest.

Ich hab seit meiner bewerbung im letzten Oktober hier nicht mehr reingeschaut aber ich wollte auch noch was Wissen und zwar, wie es konkret mit dem gehalt nach dem JAP aussieht?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Ist es jetzt schon zu spät sich für das JAP am 1.10.2013 zu bewerben? Muss in dem Anschreiben besonders viel drin stehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt nach JAP

Dein zukünftiges Gehalt herauszufinden ist doch sehr einfach. Wenn du nach dem JAP wissen wirst, welche Aufgabe du übernehmen wirst, schaust du in den aktuellen Tarifvertrag des entsprechenden Bundeslandes in dem du arbeiten willst und suchst es heraus. Ganz einfach.

Falls du mit der Einteilung der einzelnen Tätigkeiten nicht zurecht
kommen solltest, wende dich an den Betriebsrat, oder falls nicht vorhanden, an jemanden von ver.di.

Solltest du bei einem selbstständigen Edekaner anfangen wollen,
dann pass gut auf. Häufig ignorieren die Tarife und wollen nur nen
Appel und nen Ei zahlen. Muss aber jeder selber wissen wie billig er einen teil seines Lebens verkauft.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

den vertrag möchte ich ja zugern mal sehen, wo drin steht, dass man 60std arbeiten darf.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Na so blöde sind die Verantwortlichen nun auch wieder nicht, dass sie so etwas in einen Vertrag schreiben würden. Was dann einem JAPler in der Praxis widerfährt, steht aber auf einem ganz anderen Blatt. Ich habe das selber durchlebt.

Für die privaten Edekaner, die diese Weiterbildung zu verantworten haben, sind die Jungkaufleute willkommene Packesel. Mit denen kann man mehr oder weniger machen was man will. Frei nach dem Motto: Wenn du Karriere im Handel ( Edeka ) machen willst, dann musst du erst einmal in die Vorleistung gehen und beweisen, dass du bereit bist, für kleines Geld sehr viel zu arbeiten. Diese Erwartungshaltung besteht bei den meisten Entscheidern im Handel.

Erst einmal eine Menge ranklotzen ohne Fragen zu stellen, und wenn du dann schön stromlinienförmig auf Linie gebracht worden bist, dann darft du dir evtl. Hoffnung auf mehr Geld, oder einen Aufstieg machen. So läuft der Handel .. NOCH ! Das wird sich aber ändern. Der demografische Wandel wird`s schon richten. Ich glaube, dass es nur noch wenige Jahre dauern wird, dann werden sich die Unternehmen die guten MA mit Geld abwerben müssen, da kaum noch jemand Bock auf die Rahmenbedingungen im Handel haben wird.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Mit dem Wandel im Handel seh ich das auch so wie der Poster vom 19.01. Bin selbst in einem kleinen Laden tätig und merke von Jahr zu Jahr wie der Chef zusehen muss das er vernünftige Fachkräfte rankriegt aber dafür mehr zahlen will er nicht.
Das ist das Denken von früher als es noch genug Leute gab die in den Handel wollten und man nur vor die Tür gehen musste um den nächsten willigen Billiglöhner von der Strasse zu hollen. Nach diesem Prinzip lassen sich Arbeitnehmer die was auf dem Kasten haben nicht mehr einstellen und das ist auch gut so. Die Unternehmen haben sich genug in die eigene Tasche gewirtschaftet (auf Kosten der MA) und wenn es nun endlich ans Eingemachte geht schaun viele überascht in die Röhre weil auf einmal die Leute wegbleiben und faire Löhne fordern.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Warum kannst du solche Schilderungen nicht glauben, nur weil sie eigentlich lt. Gesetz verboten sind ?

Du schilderst doch auch eine tägliche Arbeitszeit von 9,5 Std. mit NUR einer halben Std. Pause. Auch das ist absolut illegal !

Soll das etwa der Arbeitzeitordnung oder dem Tarif entsprechen ?

Richtig wäre eine 1/4 Std. Frühstück, eine Std. Mittag plus eine
1/4 Std. Kaffeepause.

Merke ! Vieles ist möglich, solange es Menschen gibt, die sich so etwas gefallen lassen

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

9,5 Stunden arbeiten und nur 30 Minuten Pause? Wie war das nochmal mit §4ArbZG? Ist ja genauso, wie mit den 11 Stunden zwischen Arbeitsende und Arbeitsbeginn, dies ist auch illegal, laut §5ArbZG. Das kann den ML mehrere Tausend ? kosten, wenn nicht sogar Gardinen aus Stahl....(§22ArbZG). Steht aber auch in den Arbeitnehmergesetzen drin, die im Betrieb aushanpflichtig sind...

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

na ja ich hab auch schon oft unsere azubis sonntags arbeiten gesehen. das stört auch niemanden dass einer von denen minderjährig ist (und das deutlich mehr als verboten ist!) aber wo kein kläger...

was willst du denn machen? du bekommst bereits mit 15 in der haupschule aktiv mit, dass du mit deinem abschluss im leben verloren hast und dass du froh sein musst überhaupt arbeiten zu dürfen ... also haben sehr viele angst. und wer glaubt denen das ding mit den arbeitszeiten?

dieser "aufschwung) kommt dann nur für die regulären märkte von kaufland, edeka, netto und den rest aber bei den selbständigen gibt es kein gesetz ... und leider fallen die 0,1% die sich sowas zu nutzen machen am meisten auf und machen den kompletten konzern schlecht. das finde ich sehr schade

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

angeblich alternativlose hauptschüler wird es doch bei dem hauptschulsterben in naher zukunft kaum noch geben. die immer
weniger werdenden azubis, die was drauf haben, werden sich logischer weise nicht mehr von solchen "archaischen ausbeutern"
einstellen lassen. das ist auch gut so. solche strukturen müssen aussterben und solche unternehmer, mit einstellungen aus der kaiserzeit, ebenfalls.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo und was verdienst du da in deinem jap Jahr? Kann man da einfach weniger verdienen wie bisher?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Gehalt

Moin Moin,

also ich wollte mal fragen was man so nachdem JAP verdienen wird? bzw. was man verlangen kann?

Nachdem ganzem, ist man doch Substitut = stellv. Marktleiter......oder nicht?

hoffe auf ne Rückmeldung ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Gehalt

Meine letze Info lautet 1600 Brutto!

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Gehalt

Nach dem JAP ist man NICHT automatisch Substi oder Stelli !
Man hat nur das nötige Rüstzeug dafür bekommen evtl. einer werden zu können.

Ausserdem musst erst einmal einen Unternehmer finden, der dich als solchen einstellt. Evtl. klappt es auch im Regiebereich.

Auf jeden Fall musst du dich in der Praxis erst beweisen und nach oben arbeiten. Ist normal.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

0,1 % ?

Ich denke, dass eher 99,1 % der privaten Edekaner den selbsterzwungenen, tariffreien und damit fast rechtlosen Raum ihrer Unternehmen ausnutzen um ihren Angestellten angemessene Bezahlung und andere Rechte vorzuenthalten. Aber keine Angst, das wird sich schon bald rächen.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Gehalt

euch jungen leuten sollte man eigentlich vom handel abraten.

wenn man sich nur einmal die bescheidene bezahlung nach der ausbildung und die familien-und freizeitfeindlichen arbeitszeiten ansieht, sollte jeder der irgendwie kann etwas anderes machen.

habe die tage die reportage über die illegale beschäftigung von leiharbeitern bei mercedes gesehen. da hat eine ma, die zwar eine ausbildung bei mercedes gemacht hat, aber den ganzen tag am band zylinderköpfe eingepackt, mal ihre gehaltsabrechnung gezeigt. die bekommt für diese einfachtätigkeit sage und schreibe 3.400,- euro brutto, plus zulagen. und das bei 38 wochenstunden !

das kriegen im handel viele marktleiter nicht mal, arbeiten aber nicht selten 60 std. und mehr die Woche.

also liebe berufsstarter, überlegt euch sehr genau für wen und für wieviel geld ihr einen großen teil eurer lebenszeit zur verfügung stellen wollt.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Gehalt

Vertraglich vereinbart sind im Jahr 2013:
1700,00 Euro brutto im Monat, also bekommt man netto grob gerechnet 1200,00 Euro.
Für ne Weiterbildung meiner Meinung nach in Ordnung.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Wie läuft das Eingangsseminar ab und fndet dort eine Prüfung statt

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

Hallo Liebe Leute,
ich bin eingefleischter EDEKAner und kann zu dem Thema einiges erzählen. Ich habe mein JAP im Oktober 2012 abgeschlossen, bei einem privaten EDEKA MArkt. Die 1700? brutto sind nicht verhandelbar, da das JAP die erste Fortbildungsmöglichkeit direkt nach der AUsbildung ist ( abgesehen von Qualifix und co. ). Das Ziel ist es die jungen Leute dazu zu bringen, selbstständig zu werden. Und zwar nicht im unternehmerischen Sinne, sondern personell. Deshalb weg von der AUsbildungsstelle, damit man eine eigene Wohnung bezieht und selbst lernt mit seinem Geld umzugehen. Dies ist nämlich stückweit Vorraussetzung, um in führender Position mit Menschen umzugehen.

Beim JAP ist das Gehalt also festgeschrieben. Es ist auch ein totaler Müll, das einige behaupten, dafür 60 oder mehr STunden arbeiten zu müssen. Das war früher so gewesen.. aber mittlerweile macht sich der demografische Wandel bemerkbar, sodass sich kein Einzelhändler mehr erlauben kann, seine Führungskräfte zu verheizen! Ich mache nun seit einem Jahr das FKH bei der EDEKA und kann aus Erfahrung sagen, dass 95% der Absolventen nicht mehr als 45 STunden pro Woche arbeiten... Meiner Meinung nach eine angemessene Arbeitszeit für Führungskräfte ;)

Beim FKH gibt es im ersten JAhr 1960? Minimum, im zweiten Jahr 2100? Minimum Brutto.. dies sind aber Lohnuntergrenzen! Das heißt hier ist das Gehalt frei verhandelbar. Zusätzlich hat der Inhaber noch die Fortbildungskosten von ca. 200 ? im Monat.. also könnt ihr euch ausrechnen, was ihr hinterher verlangen könnt.
Ich rate niemandem vom EInzelhandel ab, denn es ist ein wirklich schöner Job, aber Einzelhandel ist nicht Industrie! Wer 3800? brutto haben möchte und den ganzen Tag stumpf am Laufband steht okay... aber auch dafür braucht man eine gute Ausbildung und viel Glück... Ist man da nur Durchschnitt, bekommt man auch da nur Durchschnittsgehalt ;) Es liegt an jedem selbst ....

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

Guter, realistischer und nicht schöngefärbter Beitrag !

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

3800 Brutto sind schon drin, jedoch nur in größeren Läden bzw. bei höherem Umsatz. Will deinen Post nicht untergraben aber 45 Stunden sind so ziemlich das minimum was ich hier in NRW erlebe. Bei Führungskräften wohlgemerkt.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

Es ist deutlich mehr als 3.800,- Euro drin. Mein jetziges Gehalt im höchsten Tarif NRW liegt ja schon bei aktuell 4.285,- Euro. Mit zusätzlichem Urlaubs- , und Weihnachtsgeld sowie ergebnisabhängigen Prämien komme ich mit ein wenig Glück und entsprechender Leistung umgerechnet schon nahe an die 5.000,- Euro monatl. oder manchmal sogar darüber. Es ist alles nur eine Frage des Könnens und des Verhandlungsgeschicks. Bei dem einen oder anderen privaten Edekaner wird es allerdings schon schwieriger ein angemessenes Gehalt durchzusetzen. Sehr viele von denen stehen da trotz des demografischen Wandels und des zunehmenden Mitarbeitermangels im Handel unverständlicher Weise immer noch auf der Bremse. Angelehnt an Gorbatschow kann man da nur sagen : " Wer zu spät reagiert, den bestraft der Bewerbermarkt".

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

Wie sieht es dabei mit ihren Stunden pro Woche aus? Über 50?
Wie groß ist der Markt wenn man fragen darf?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

Im Schnitt leiste ich ca. 50 Std. pro Woche. Je nach Personalsituation können es manchmal aber auch 60 sein.
Man hat ja auch eine gewisse Verantwortung und Vorbildfunktion gegenüber den Mitarbeitern. Allerdings sollte man m. M. nach von anderen immer nur das abfordern, was man selber zu leisten im Stande ist und auch bereit ist zu tun.

Mein alter Chef sagte immer, ihm sei es lieber ein guter ML hat seinen Markt mit 45 Std. im Griff und macht Feierabend, als 70 Std. anwesend zu sein und nicht zu liefern. Reine Anwesenheit ist nun einmal kein Leistungskriterium!

Der Markt den ich i. M. leite, ist ein VM als Vollversorger eines privaten Edekamarkt-Betreibers mit ca. 2.800m² VK- Fläche. Darüber hinaus bin ich seit mehr als 20 Jahren ML.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Erfahrungen, Gehalt

Dass das Gehalt eines ML von Umsatz- und / oder Marktgröße abhängen soll, ist nicht ausrottbares Unwissen.

Tarifgehälter hängen lediglich von der Anzahl der unterstellten Vollzeitmitarbeiter und der Anzahl der Berufsjahre, also Berufserfahrung des Stelleninhabers ab, sonst nichts.

Das heisst konkret, dass es für die Gehaltshöhe unwichtig ist ob man z.B. einen 1200m² Verbrauchermarkt mit mehr als 8 Vollzeitkräften leitet, oder ein 7000m² großes SB - Warenhaus.
Das Grundgehalt lt. Tarif ist für beide Aufgaben gleich.

Selbstverständlich werden wegen der unterschiedlichen Anforderungen der geschilderten Aufgaben häufig zusätzlich höchst unterschiedliche Prämienanreize gewährt, so das es am Ende doch zu einer erheblichen Gehaltsdifferenz kommen kann. Ist ja auch gerecht. Eine Großfläche zu verantworten ist ja noch mal eine ganz andere Liga !

In der Praxis ist es aber leider so, dass besonders bei vielen inhabergeführten Unternehmen, also privaten Betreibern, versucht wird, das unternehmerische Risiko zum Teil auch auf die Führungskräfte zu verlagern.

Man spricht dann immer gerne von s. g. leistungsorientierter Entlohnung. Dabei wird versucht, dem ML ein deutlich unter Tarif liegendes Grundgehalt schmackhaft zu machen, welches dann lediglich durch Leistungsprämien aufgestockt werden kann.

Läuft es dann mal schlechter, weil evtl. neue Wettbewerber hinzugekommen sind, oder Straßen umgeleitet oder wegen Bauarbeiten länger gesperrt sind, oder wegen anderer Einflüsse auf die ein ML keinerlei Einfluss hat, sind die Prämien futsch und das Gehalt unangemessen niedrig. Muss man bedenken !

Für den Unternehmer ist ein solches Gehaltsmodell natürlich eine feine Sache. Für den ML nicht. Ich habe solche Versuche bei mir stets abgelehnt. Halte ich für potentiell ungerecht und gefährlich. Muss aber jeder selber wissen.

Daher sollte man meiner Meinung nach darauf achten, dass Boni oder Prämien als zusätzlicher Leistungsanreiz immer "on top" auf ein Tarifgehalt gewährt werden. Denn ob es gut oder schlecht läuft ist nicht in erster Linie Sache des ML, sondern des Unternehmers.

Wenn es gut läuft, dann steckt sich der Betreiber den größten Teil des Gewinns in die Tasche. Wenn es dann mal nicht so gut ausschaut, dann soll er aber auch bitte schön mit weniger zufrieden sein. Das halte ich für fair und gerecht.

Ein ML investiert in jedem Fall immer die gleiche Leistung und Lebenszeit für den Betreiber. Das hat nach meiner Ansicht auch ein immer gleich hohes, tarifgebundenes Gehalt zur Folge zu haben.

PS. Vielleicht konnte ich als "Alter Hase" dem Einen oder Anderen von euch Berufsstartern noch etwas beibringen. Wär ja schön. Man muss ja nicht alle Fehler selber machen. Man kann ja auch aus der Erfahrung anderer lernen. ;))

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Ist doch wohl logisch, dass mehr Mitarbeiter unter einem stehen in einem größeren Laden...Daher auch das verdient größere gehalt bei größeren Flächen.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Ich habe selbst meine KIE und zeitgleich meinen Handelsassistenten gemacht. Habe währenddessen einige JAPler kennengelernt in unserem Betrieb all waren mit den nerven fertig min 10 std teilweise 12std. immer der Arsch vom dienst. als der chef zu mir meinte nachdem ich meinen Kaufmann in der Tasche hatte ich könnte nun JAP machen habe ich gelacht und hab ihm die hand geschüttelt nach der mündlichen prüfung und bin gegangen.
Erster job Stellvertretung mit 2000+brutto Einstiegsgehalt.
Leute denkt daran jap ist nur edeka intern das hat ausserhalb von edeka null wert ihr werdet nie euer ganzen leben bei edeka bleiben und 1600brutto ist ein Witz für eine angehende Führungskraft.
Macht was anständiges VK-KIH- HASSI/HAFI- Betriebswirt so sollte euer plan aussehen.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Finde den letzten Post sehr gut. Meine Meinung. Mache daher auch den Handelsfachwirt (IHK) anstatt meine Zeit mit dem JAP zu vergeuden. Anfangs hatte ich die Überlegung gehabt, jedoch nach vielen Berichten von ehemaligen Absolventen dankend abgelehnt. Das Gehalt ist wirklich ein Witz in der heutigen Zeit.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo, ich bin im 1. Ausbildungsjahr zum EHk, aber verkürzt, weil ich ein Abitur habe. Nach zwei absolvierten Praktika, hat die ML mir eine kurze Beurteilung gegeben, indem erwähnt wurde, dass ich mich für die Ausbildung zum HFW eigne. Der Bescheid hat laaaange auf sich warten lassen, sodass ich mich zwischenzeitlich für eine verkürzte Ausbildung entschieden hatte. Das JAP wurde als Alternative während meines Praktikums bereits mal erwähnt. Mein Notendurchschnitt lin der Ausbildung iegt bei 1,2 auch in den EDEKA- Seminaren. Die ML hat mir neulich zu verstehen gegeben, dass Sie von mir mehr marktleiterisches Denken erwartet. Abteilungsleiter sind mit meiner Arbeit und dem Arbeitseinsatz sehr zufrieden. Aber die ML ebennicht so recht. Bloß ich bin im 1. Lehrjahr und muß doch erst mal die Arbeitsweise der Abteilungen verstehen. Wenn ich heute schon wie ein ML denken könnte, bräuchte ich ja keine Ausbildung. Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich mit dieser Kritik umgehe?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Eine Marktleitung ( Ausbilderin ), die einem Azubi bereits im ersten Lehrjahr mehr marktleiterisches Denken abverlangt, kann man nicht ernst nehmen.

Das ist ja in etwa so, als ob man einem neuen Fahrschüler nach der zweiten Pkw-Fahrstunde sagen würde, er müsste auch bereits einen Lkw fahren können. Bullshit !

Entweder hat sie vergessen, dass sie selbst auch mal klein angefangen hat, oder sie ist für die Ausbildung von Azubis einfach ungeeignet.

Hat die "Dame" überhaupt eine Ausbildereignungsprüfung abgelegt ?

Ich würde sie auf die deutlich unrealistischen Erwartungen ansprechen.
Falls vorhanden, kann du ja auch den Betriebsrat um Rat fragen.

Wenn das nichts bringt, dann solltest du mal darüber nachdenken, ob das überhaupt der richtige Ausbildungsbetrieb für dich ist. Vielleicht wäre ja auch ein Filial- oder Unternehmenswechsel angesagt ? Das sollte aber der letzte Schritt sein nachdem man alles andere ausprobiert hat.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP - Gehalt, Erfahrungen

Hallo zusammen.

Gespannt habe ich hier nun sämtliche Beiträge hier gelesen und muss sagen, dass hier sehr viele unterschiedliche Meinungen zusammen kommen.
( Macht ein Forum lebendig ^^ )

Ich hatte vor kurzem ein Gespräch mit meinem ehm. Chef der selbständiger Edekaner ist. In seinem Markt habe ich vor 2 1/2 Jahren meine Ausbildung zum EHK abgeschlossen ( Note 2 ).

Der Grund unseres Gesprächs war , dass er mich wieder einstellen möchte.
Mir wurde hier un auch ein JAP angeboten von ihm.
So...Wenn ich mir hier aber alles durchlese kommen da einige Zweifel auf im Bezug auf das was mir in diesem Gespräch erzählt wurde.
Ich habe mich mit meinem ehm. ( vielleicht bald wieder Chef ) über eine Gehaltsmindung beim Beginn eines JAP auf 2100 ? Brutto unterhalten. Diese Zahl hat er genannt.
Kann mir bitte einer sagen ob das nur eine '' Masche '' ist um mich wieder in den Markt zu locken ?!
Zu erwähnen wäre vielleicht aber noch, dass er 2 Märkte unter sich hat.
( Ein ''interner'' Einsatz wäre also hier vorstellbar )

Hier würde ich gerne von erfahrenen Leuten hören was Sie davon halten, da ich ernsthaft überlege meinen Werdegang bei EDEKA fortzsetzen.

Ich selbst vermisse die Zeit bei EDEKA und wäre froh hier positives zu hören :)

lg

Max

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Aufbauseminar

Hallo ich habe heute meine Einladung zum Aufbauseminar erhalten, ich habe nun aber schreckliche Angst, dass ich dabei aussortiert werde! Kann sowas dabei passieren? Schulisch bin ich nicht schlecht. Ich habe meinen Abschluss zum Kaufmann im Einzelhandel mit dem Notendurchschnitt 1,1 bestanden aber mein Chef sagt, dass dieses Aufbauseminar sehr schwierig ist stimmt das? Über eine Antwort würde ich mich echt freuen

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Aufbauseminar

Da ist null schwer dran! Diese Angstmacherei ist schlimm finde ich. Du musst eine Rede vorbereiten und vortragen und am besten so sein wie du bist. Du wirst von den Trainern bewertet und befragt. Ehrliche Antworten sind die Besten. Im JAP direkt ja musst du ein bisschen mehr tun und lernen. Aber im Aufbauseminar lernt man sich regulär kennen.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Aufbausemniar

Hallo, habe meine Einladung zum Aufbauseminar für 09/2016 erhalten.
Was sind die Inhalte dieses Seminars? Kann man sich darauf vorbereiten?

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP Aufbausemniar

Wo machst du dein JAP? Fange auch ab 09/2016 an ;)

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo Leute,
Ich wollte mal fragen da ich am 20 -23 März 2017 auf das einführungsseminar gehe ob hier villeicht auch jemand ist der nach herrieden muss ?
Würde mich über eine Antwort freuen
LG janine

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP/ demographischer Wandel

Top Prognose !!! ;)

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hast du zufällig noch deine Bewerbung? Weiß überhaupt nicht, was man da reinschreibt

WiWi Gast schrieb am 04.10.2010:

hallo erstmal.
Ich habe mein JAP vor einen Monat abgeschlossen und fange jetzt mit dem FKH an. Das JAP ist auf jedenfall ne gute Sache. Geld hin oder her, irgend wann seit ihr ja mal fertig. wichtiger find ich ist , das ihr in eurer Persönlichkeit reift und neue erfahrungen macht. Das gute ist ihr lehrnt viele leute bei der EDEKA kennen. Das kann man immer gebrauchen. Also ich kann das JAP nur empfehlen vorallem wenn man irgend wann den schritt zur selbstständigkeit wagen möchte!

Mir hats enorm geholfen! kann mir vll jemand sagen wie das jetzt beim FKH ablaufen wird?

danke.

antworten
WiWi Gast

Re: EDEKA JAP

Hallo Zusammen,

ich fange am 17.09.2018 auch mit dem JAP an. ;)
falls sich jemand für das JAP angemeldet hat und das Aufbauseminar in Herrrieden hat kann die Person sich gern melden.
Vielleicht kann man sich ja zusammen schreiben. :)

antworten

Artikel zu EDEKA

INSIDE EDEKA 2020: Das Top-Event für Einkaufstalente

Wirtschaftstalente, die den Einkauf im Handel hautnah erleben möchten, erhalten bei "INSIDE EDEKA" einmalige Einblicke. Das exklusive Karriereevent mit Markus Mosa, dem Vorstandsvorsitzenden der EDEKA AG, findet am 23. und 24. März 2020 in der Zentrale in Hamburg statt. Die Abgabefrist für die Kurzbewerbung endet am 2. Februar 2020.

Virales Marketing Video: Edeka-Spot mit Kiffern im Kaufhaus

Ein Kaufhausinneres mit verschwommenen Menschen und Rolltreppen.

Für seinen Werbespot mit zwei vermeindlichen Kiffern im Kaufhaus kassierte Lebensmittelhändler Edeka nicht nur Applaus. Die beiden Langhaarigen schlendern kichernd durch den Supermarkt und entdecken eine Köstlichkeit nach der anderen. Das Konzept ging aber auf. Weit über eine Million Aurufe erreichte das Video auf youtube bereits.

Unternehmensranking 2016: Die Top 100 deutschen E-Commerce-Händler

Drei übereinander gestapelte Pakete von adidas,amazon und outletcity.

Im Bereich E-Commerce ist Amazon weiterhin der umsatzstärkste Onlinehändler in Deutschland. Mit 7,8 Mrd. Euro Umsatz befindet sich der Internet-Gigant weit vor Otto.de mit 2,3 Mrd. Euro und Zalando.de mit 1 Mrd. Euro Umsatz. Alle Top 100 E-Commerce-Händler erwirtschafteten 2015 zusammen einen Jahrsumsatz von 24,4 Mrd. Euro und eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent. Das geht aus der aktuellen EHI-Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2016" hervor.

10 Tipps zur Conversion-Rate-Optimierung

Die Internetseite eines Online-Shops auf einem Notebook.

Die entscheidende Zahlart fehlt, die Lieferkosten kommen zu überraschend oder wichtige Informationen in der Produktbeschreibung fehlen: Es gibt viele Gründe, warum Kunden Online-Shops wieder verlassen oder den gefüllten Warenkorb abbrechen. Die Fokusgruppe Digital Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gibt Händlern jetzt zehn Tipps, wie sie ihre Conversion-Rate optimieren können.

Online-Strategie: Exzellenz als Erfolgsstrategie für den Modehandel

Ein rotes Kleid mit schwarzen Streifen abgesetzt und ein Kleid mit Frauen- und Schriftaufdruck an Schaufensterpuppen.

Die Bedeutung des digitalen Modehandels nimmt stetig zu. Gründe für den Online-Kauf sind bequemes Einkaufen, bessere Verfügbarkeit, größere Auswahl und ein niedrigerer Preis. Im stationären Modegeschäft finden Kunden dagegen leichter die richtige Größe und können die Qualität der Ware besser einschätzen. Mit der Studie „Online.Fashion.Shopping“ hat die Unternehmensberatung A.T. Kearney Erfolgsstrategien für den Modehandel im Internet identifiziert. Modemarken müssen vor allem mit ihren Bestell- und Serviceangeboten überzeugen, um Kunden online zum Einkauf zu bewegen.

Spar-Tipp: Fairer Online-Marktplatz »Fairmondo.de«

Fairer Online-Marktplatz Fairmondo

Fairmondo ist ein Online-Marktplatz, welcher der Idee eines fairen, nachhaltigen Handels folgt und sich zudem als Genossenschaft im Besitz der Mitglieder und Nutzer befindet. Auf dem Marktplatz können die Nutzer alles anbieten, das legal ist aber fair hergestellte Produkte werden besonders gefördert. Der im Herst 2013 als Fairnopoly gestartete Online-Marktplatz hat sich im Oktober 2014 umbenannt in Fairmondo.

Metro-Handelslexikon 2015/2016

Ein Buch vom Metro-Handelslexikon 2015/2016 sowie eins vom Jahrgang davor mit der Aufschrift Kundenbindung und Co.

Das Metro-Handelslexikon 2015/2016 erscheint in der aktuellen Auflage im A5 statt A6 Format. Das neue Handelslexikons umfasst 295 Seiten und ist nur noch halb so dick wie bisher. Es ist in deutscher Sprache erhältlich. Das Metro-Handelslexikon 2015/2016 kann kostenlos online bestellt werden. Die Inhalte stehen auch auf der Internetplattform zum Handelslexikon zur Verfügung.

Vier essenzielle Tipps für den erfolgreichen Online-Shop

Das rote Schild Kiezkind auf einer blauen Wand in Berlin aufgemalt.

Mit 89 Prozent shoppt fast jeder deutsche Internetnutzer im Netz – die meisten sogar regelmäßig. Dem Digitalverband Bitkom zufolge füllen 77 Prozent der Online-Shopper gleich mehrmals im Monat den digitalen Warenkorb. Doch gerade kleine Online-Shops und Newcomer haben es mitunter schwer, sich gegen Branchenriesen wie Amazon, Otto oder Zalando durchzusetzen. Umso wichtiger ist es, von Anfang an die richtigen Weichen zu stellen.

Umsatz im Einzelhandel wächst 2015 um 1,5 Prozent

HDE-Konjunkturumfrage Einzelhandel 2015

Wegen guter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) in diesem Jahr ein nominales Umsatzplus von 1,5 Prozent. Dabei wird der Online-Handel um zwölf Prozent auf dann 43,6 Milliarden Euro wachsen. Die zunehmende Digitalisierung treibt den Strukturwandel im Handel weiter voran.

E-Book: Metro-Handelslexikon 2014/2015

Ein Buch vom Metro-Handelslexikon 2015/2016 sowie eins vom Jahrgang davor mit der Aufschrift Kundenbindung und Co.

Das Metro-Handelslexikon 2014/2015 hat einen Umfang von über 528 Seiten und kann kostenlos online bestellt werden. Es bietet neben einem gut 100 Seiten umfassenden Glossar wichtiger Handelsbegriffe, Adressen, Termine, Literaturhinweise und einen Überblick wesentlicher Daten und Fakten rund um den Handel.

8. Wissenschaftspreis 2015 für wissenschaftliche Arbeiten zum Handel

EHI-GS1-Wissenschaftspreis 2015 Handel

EHI Stiftung und GS1 Germany vergeben im Jahr 2015 bereits zum achten Mal den mit insgesamt 38.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis an exzellente wissenschaftliche Arbeiten (Bachelor, Master, Dissertation) und Kooperationen mit hoher Relevanz für die Handelsbranche. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2014.

E-Book: Handel

E-Book Handel

Mit dem Handel kommt Bewegung in die Sachen. Er prägt unser Leben, unsere Gesellschaft, verbindet die Welt – und zwar hochgradig dynamisch, digital, mit einer riesigen Produktauswahl und unter harter Konkurrenz. Widersprüche und Ungleichheiten sind seine Begleiter. Das fluter-Heft der Bundeszentrale für politische Bildung die facettenreiche Welt des Handels unter die Lupe.

E-Commerce überflügelt stationären Handel

Stapel mit Paketen der Online-Versandhändlern amazon, zalando und medimops.

Der Online-Handel hat erstmalig den stationären Markt in Sachen Verkaufszahlen überholt. Begünstigt wird diese Entwicklung durch die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablets sowie durch die verstärkte Nutzung von Online-Gutscheinen.

Literatur-Tipp: Hersteller- und Handelsmarketing

Lehrbuch Handelsbetriebslehre

Hersteller- und Handelsmarketing ist ein praxisnahes Lehrbuch mit Kontrollfragen und Übungsaufgaben. Gemäß dem Titel werden Herstellermarketing und Handelsmarketing mit ihren Interdependenzen in dieser Neuerscheinung erstmals integriert betrachtet. Dem Efficient Consumer Response als Schnittstelle von Herstellermarketing und Handelsmarketing wurde entsprechend ein eigenes Kapitel gewidmet.

Literatur-Tipp: Handelsbetriebslehre

Lehrbuch Handelsbetriebslehre

Der Lehrbuchklassiker »Handelsbetriebslehre« von Lerchenmüller bietet einen praxisnahen Einstieg in die Handelsbetriebslehre mit 600 Kontrollfragen und zahlreichen Übungsaufgaben mit Lösungen. Die komplett überarbeitete fünfte Neuauflage berücksichtigt alle wichtigen Entwicklungen im Handel, insbesondere neu Betriebsformen und den Internethandel.

Antworten auf Re: EDEKA JAP

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 95 Beiträge

Diskussionen zu EDEKA

323 Kommentare

Marktleiter EDEKA

WiWi Gast

Was muss man eigentlich machen wenn man einen Edeka übernehmen will? Ist man dann angestellt bei Edeka? Wie sieht dann der Verdi ...

1 Kommentare

Edeka E-Center Leiter

WiWi Gast

Hallo , ich habe in kürze ein Vorstellungsgespräch bei Edeka , als E-Center Leiter, wie sind die Verdiestmöglichkeiten?

4 Kommentare

EDEKA Spätstunden

WiWi Gast

bei spätzuschlägen handelt es sich um tarifliche zulagen. Also werden diese Zuschläge auch nur bezahlt bei Unternehmen die tarifge ...

1 Kommentare

Edeka C&C

WiWi Gast

Hallo! Ich habe gehört, Edeka C&C sucht zur Zeit Marktleiter. In meiner Region gibt´s leider solche Märkte nicht, eher in Ba ...

1 Kommentare

Edeka

WiWi Gast

Hallo, die Edeka privatisiert ihre Regie- Märkte. Wer hat Erfahrung, welche Forderungen die Edeka stellt damit ein Einzelhändler e ...

Weitere Themen aus Handel & FMCG