DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Handel & FMCGLIDL

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

1/10. Hier ist das WiWi-Forum nicht das HiWi-Forum. :-)

WiWi Gast schrieb am 22.11.2019:

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

antworten
Ceterum censeo

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Ich musste schmunzeln, sehr schön.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Habe noch nie mit meinen Händen arbeiten müssen, aber kann dir aus meinen Leistungssportzeiten sagen: Übung macht den Meister :)

Ebenso Routine und eine Portion Gelassenheit in Stresssituationen.

Außerdem kannst du ja auch mal erfahrenen Kollegen über die Schulter schauen und aktiv auf diese zugehen. Viele fühlen sich geschmeichelt, wenn man fragt, ob man sich ein paar moves abschauen darf.

Ansonsten mein letzter Tipp: Wechsel den Arbeitgeber ;-)

Und die letzte obligatorische Frage: Was verdient man denn so als Auspacker/Verkäufer bei Lidl?

WiWi Gast schrieb am 22.11.2019:

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Hi, lustig, hier einen "Kollegen" zu treffen :D

Ich bin Schüler und arbeite nebenbei auch bei Lidl als Ladenpacker, ich mache also MoPro und Fleisch; obwohl ich wirklich sportlich bin, bin ich auch meistens über der Zeit mit den Paletten. Ich glaube ja, dass die Limits extra zu hoch angesetzt werden, um den Arbeitern ein wenig Druck zu machen; bis jetzt wurde ich zumindest noch nicht gefeuert ;)

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Locker dich durch, gefühlt jeder ist bei uns für alles zu langsam. Es ist quasi Grundprinzip im gesamten Vertrieb, dass die Zeitansätze immer zu knapp sind.

In der niedrigsten Stufe gibt es 12,50 pro Stunde - dafür dass man nur zwei Arme, zwei Beine und Rudimentäre Sprachkenntnisse (in manchen Filialen kommt man mit Russisch weiter als mit Deutsch...) mitbringen muss durchaus akzeptabel denke ich.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 22.11.2019:

1/10. Hier ist das WiWi-Forum nicht das HiWi-Forum. :-)

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

Ein ziemlich respektloser Kommentar!
Verkäufer bzw. Kaufmann im Einzelhandel sind anerkannte Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Ist ja bei fast allen Discountern im Endeffekt die Regel, dass man vom Papier her mit der vorgegebenen Zeit nicht hin kommt. Sonst müsste ja auch eine neue Stelle geschaffen werden.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 23.11.2019:

1/10. Hier ist das WiWi-Forum nicht das HiWi-Forum. :-)

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

Ein ziemlich respektloser Kommentar!
Verkäufer bzw. Kaufmann im Einzelhandel sind anerkannte Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich.

Respektlos ist dran überhaupt nichts. So ist das nun mal im Einzelhandel. Und anerkannte Ausbildungsberufe sind das zwar rein theoretisch, doch tatsächlich werden im gesamten kaufmännischen Bereich, Ausbildungen im Einzelhandel, grundsätzlich nicht als eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich anerkannt. Das hängt halt auch damit zusammen, dass Du in der Ausbildung de facto nichts lernst, was man im kaufmännischen Bereich braucht. Schließlich kann und wird heutzutage jeder Schulabbrecher im Einzelhandel eingestellt.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 23.11.2019:

1/10. Hier ist das WiWi-Forum nicht das HiWi-Forum. :-)

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

Ein ziemlich respektloser Kommentar!
Verkäufer bzw. Kaufmann im Einzelhandel sind anerkannte Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich.

Respektlos ist dran überhaupt nichts. So ist das nun mal im Einzelhandel. Und anerkannte Ausbildungsberufe sind das zwar rein theoretisch, doch tatsächlich werden im gesamten kaufmännischen Bereich, Ausbildungen im Einzelhandel, grundsätzlich nicht als eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich anerkannt. Das hängt halt auch damit zusammen, dass Du in der Ausbildung de facto nichts lernst, was man im kaufmännischen Bereich braucht. Schließlich kann und wird heutzutage jeder Schulabbrecher im Einzelhandel eingestellt.

Dir ist schon klar, dass es sowohl Ausbildungen zum Verkäufer, als auch zum Kaufmann im Einzelhandel gibt? Filialleiter wirst du halt eher seltener als ungelernte Kraft. Ich habe erst eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (Elektronische Produkte / Verträge) absolviert. eine einzige Person aus meiner Klasse hatte an einer Hauptschule einen Realschulabschluss gemacht. Sonst unter Knapp 3/5 der fast 30 Leute Abi oder Fachbi. Rest Realschule.

Hab mich nach der Ausbildung weiterbilden wollen und geb bald die Bachelorarbeit ab. In Vorstellungsgesprächen für die Stellen nach dem Studium werde ich bis heute -positiv- auf meine Zeit im Einzelhandel angesprochen. Hier wird auch interessiert nach Erlebnissen, Erfahrungen etc. gefragt und mir auch bestätigt, dass dies sehr wohl als (logischerweise Tätigkeitsfremde) aber relevante Erfahrung zählt. Selbst für mein (erfolgreiches) Vorstellungsgespräch als Consultant wurde ich auf die Zeit im Einzelhandel angesprochen und es wurde positiv aufgenommen. Insbesondere eben, dass man direkten Kontakt und Erfahrung im Umgang mit Menschen hatte. Aber laut wiwitreff kann wahrscheinlich auch jeder Hauptschüler Consultant werden, wenns fürs IB nicht reicht .... / Ironie off

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Ich finde die abfällige Einschätzungen zum Einzelhandel auch ziemlich respektlos.

Habe selbst im Einzelhandel gelernt, und das hat mir mehr Sozialkompetenzen vermittelt, als jedes Praktikum und jede Werkstudententätigkeit bei OEMs, Softwarekonzernen und Beratungen.

Achja, studiere im Master an einer "Exzellenzuni"...und der Fakt dass ich im Einzelhandel gelernt habe wurde mir hier von Dozenten hoch angerechnet.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 23.11.2019:

Hab mich nach der Ausbildung weiterbilden wollen und geb bald die Bachelorarbeit ab. In Vorstellungsgesprächen für die Stellen nach dem Studium werde ich bis heute -positiv- auf meine Zeit im Einzelhandel angesprochen. Hier wird auch interessiert nach Erlebnissen, Erfahrungen etc. gefragt und mir auch bestätigt, dass dies sehr wohl als (logischerweise Tätigkeitsfremde) aber relevante Erfahrung zählt. Selbst für mein (erfolgreiches) Vorstellungsgespräch als Consultant wurde ich auf die Zeit im Einzelhandel angesprochen und es wurde positiv aufgenommen. Insbesondere eben, dass man direkten Kontakt und Erfahrung im Umgang mit Menschen hatte. Aber laut wiwitreff kann wahrscheinlich auch jeder Hauptschüler Consultant werden, wenns fürs IB nicht reicht .... / Ironie off

und welche Stelle hast du bekommen? Ernste Frage!

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 22.11.2019:

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Insbesondere letzter (Teil)Satz hat bei mir zu einem Lächeln geführt.
Nicht schlecht; auch der Rest!
Gruß

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 22.11.2019:

Habe noch nie mit meinen Händen arbeiten müssen, aber kann dir aus meinen Leistungssportzeiten sagen: Übung macht den Meister :)

Ebenso Routine und eine Portion Gelassenheit in Stresssituationen.

Außerdem kannst du ja auch mal erfahrenen Kollegen über die Schulter schauen und aktiv auf diese zugehen. Viele fühlen sich geschmeichelt, wenn man fragt, ob man sich ein paar moves abschauen darf.

Ansonsten mein letzter Tipp: Wechsel den Arbeitgeber ;-)

Und die letzte obligatorische Frage: Was verdient man denn so als Auspacker/Verkäufer bei Lidl?

Hallo zusammen,

ich probiere es mal hier, in der Hoffnung, einige "alte" Hasen oder aber auch Führungskräfte des Discounter Lidl um Rat zu bitten. Vielleicht bekomme ich ja hilfreiche Tipps.

Ich arbeite seit 3 Tagen bei Lidl als Verkäufer. Ich war vorher schon im Einzelhandel (EDEKA), bin zügiges Arbeiten gewohnt und gerade der Lebensmittel-Einzelhandel ist genau das, was ich machen möchte. Gerade Lidl - dass ich da endlich eine Chance bekomme, da bin ich so stolz drauf!

Folgende Problematik:

Ich habe heute Tiko alleine packen müssen. 2 voll geknallte TK-Boxen, doppelschichtig, mit Kollis. Ich weiß, dass man pro Box einen Zeitrahmen von max. 30-40 Minuten hat, dieses Zeitfenster konnte ich trotz Hochleistung nicht halten. Nicht nur machte mir die recht neue Orientierung hier und da zu schaffen und fraß Zeit, gegen Ende wuchs auch für einen Moment mein Frustrationsfaktor, da ich deutlich über der vorgegebenen Zeit lag.

Mein FL ist das dann nachher noch mit mir durchgegangen und schien zumindest positiv von der Präsentation angetan zu sein, damit hatte ich kürzlich noch meine Problemchen und er musste leider einiges korrigieren - auch, weil Lidl und EDEKA da unterschiedliche Prinzipien pflegen.

Ich sagte ihm offen und direkt, dass ich weiß, dass ich deutlich über der Zeit lag, aber dass ich mein möglichstes gegeben habe sah der Mann auch, mir lief das Wasser nur so runter.

Er lobte mich im Großen und Ganzen sehr, sagte, dass er merkt, dass ich total Lust auf Einzelhandel habe und er jetzt demnächst auch mit den Stunden höher gehen möchte, nach Absprache mit der VL. Er hat Vertrauen in mich und baut darauf, dass ich mich mit der zu erwartenden besseren Orientierung zeitlich auch noch steigere. Das zog mir ehrlich gesagt erstmal die Schuhe aus, denn ich hatte eher angenommen, dass er mich in der Luft zerreißt aufgrund der verfehlten Zeitvorgabe.

Meine Frage ist nun: Kann mir jemand Tipps und Tricks nennen, wie ich das noch schneller hinbekommen kann? Wie ist diese Zeitvorgabe zu halten? Ich möchte unbedingt bei Lidl reinkommen und bin bereit, mein Maximum zu geben, aber das war heute sehr unbefriedigend für mich...

Für etwaige hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar. Nach einigen Lesen in anderen Foren wäre ich sehr dankbar, wenn man auf Lidl-Bashing im allgemeinen verzichten könnte.

Danke!

Bedienste den Laptop mit den Füßen?

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Die Vorgaben bei Lidl und allen Discountern sind so gesetzt, dass du diese gar nicht schaffen kannst. Es ist quasi der Nordstern, an dem sich alle orientieren sollen. Damit schlägt man mehrere Fliegen mit einer Klappe: MA hetzen sich ab um die Vorgaben zu erfüllen, gleichzeitig kann man ihnen wunderbar das Nichterreichen vorhalten, bspw. wenn es um mehr Geld geht oder man alte/langsame Kollegen raus mobben möchte. Gruß ein Kollege.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Die Arbeitsbedingungen sind ja bei den meisten Discountern nicht wirklich gut. Da gab es ja auch schon genug Beiträge im Fernsehen drüber. Bin während des Studiums vor ein paar Jahren LKW für einen Subunternehmer gefahren, der für Lidl arbeitet.

Wenn man sich mit den Mitarbeitern in den Filialen unterhalten hat konnte man im Endeffekt froh sein als Kraftfahrer zu arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

WiWi Gast schrieb am 23.11.2019:

Hab mich nach der Ausbildung weiterbilden wollen und geb bald die Bachelorarbeit ab. In Vorstellungsgesprächen für die Stellen nach dem Studium werde ich bis heute -positiv- auf meine Zeit im Einzelhandel angesprochen. Hier wird auch interessiert nach Erlebnissen, Erfahrungen etc. gefragt und mir auch bestätigt, dass dies sehr wohl als (logischerweise Tätigkeitsfremde) aber relevante Erfahrung zählt. Selbst für mein (erfolgreiches) Vorstellungsgespräch als Consultant wurde ich auf die Zeit im Einzelhandel angesprochen und es wurde positiv aufgenommen. Insbesondere eben, dass man direkten Kontakt und Erfahrung im Umgang mit Menschen hatte. Aber laut wiwitreff kann wahrscheinlich auch jeder Hauptschüler Consultant werden, wenns fürs IB nicht reicht .... / Ironie off

und welche Stelle hast du bekommen? Ernste Frage!

Habe nach meiner Ausbildung und im Studium einmal bei meinem Ausbildungsunternehmen im Geschäftskundenbereich ein Praktikum gemacht, sowie anschließend im Online Marketing Bereich als Werkstudent bei der Konkurrenz angefangen. Consultant für eben genau die Branche, in der sowohl mein Werksstudenten- als auch Ausbildungsunternehmen wohl ebenfalls sehr große Kunden sein dürften.

antworten

Artikel zu LIDL

Image von Lidl nach Spionagevorwürfen am Boden

Zwei Überwachungskameras vor einer Jalousie.

Die massiven Bespitzelungsvorwürfe gegen den Lebensmittel-Discounter Lidl haben zu einem schweren Einbruch des Markenimages von Lidl in der Bevölkerung geführt. Dies zeigt der BrandIndex des Marktforschungs- und Beratungsinstituts psychonomics AG.

Unternehmensranking 2016: Die Top 100 deutschen E-Commerce-Händler

Drei übereinander gestapelte Pakete von adidas,amazon und outletcity.

Im Bereich E-Commerce ist Amazon weiterhin der umsatzstärkste Onlinehändler in Deutschland. Mit 7,8 Mrd. Euro Umsatz befindet sich der Internet-Gigant weit vor Otto.de mit 2,3 Mrd. Euro und Zalando.de mit 1 Mrd. Euro Umsatz. Alle Top 100 E-Commerce-Händler erwirtschafteten 2015 zusammen einen Jahrsumsatz von 24,4 Mrd. Euro und eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent. Das geht aus der aktuellen EHI-Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2016" hervor.

10 Tipps zur Conversion-Rate-Optimierung

Die Internetseite eines Online-Shops auf einem Notebook.

Die entscheidende Zahlart fehlt, die Lieferkosten kommen zu überraschend oder wichtige Informationen in der Produktbeschreibung fehlen: Es gibt viele Gründe, warum Kunden Online-Shops wieder verlassen oder den gefüllten Warenkorb abbrechen. Die Fokusgruppe Digital Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gibt Händlern jetzt zehn Tipps, wie sie ihre Conversion-Rate optimieren können.

Online-Strategie: Exzellenz als Erfolgsstrategie für den Modehandel

Ein rotes Kleid mit schwarzen Streifen abgesetzt und ein Kleid mit Frauen- und Schriftaufdruck an Schaufensterpuppen.

Die Bedeutung des digitalen Modehandels nimmt stetig zu. Gründe für den Online-Kauf sind bequemes Einkaufen, bessere Verfügbarkeit, größere Auswahl und ein niedrigerer Preis. Im stationären Modegeschäft finden Kunden dagegen leichter die richtige Größe und können die Qualität der Ware besser einschätzen. Mit der Studie „Online.Fashion.Shopping“ hat die Unternehmensberatung A.T. Kearney Erfolgsstrategien für den Modehandel im Internet identifiziert. Modemarken müssen vor allem mit ihren Bestell- und Serviceangeboten überzeugen, um Kunden online zum Einkauf zu bewegen.

Spar-Tipp: Fairer Online-Marktplatz »Fairmondo.de«

Fairer Online-Marktplatz Fairmondo

Fairmondo ist ein Online-Marktplatz, welcher der Idee eines fairen, nachhaltigen Handels folgt und sich zudem als Genossenschaft im Besitz der Mitglieder und Nutzer befindet. Auf dem Marktplatz können die Nutzer alles anbieten, das legal ist aber fair hergestellte Produkte werden besonders gefördert. Der im Herst 2013 als Fairnopoly gestartete Online-Marktplatz hat sich im Oktober 2014 umbenannt in Fairmondo.

Metro-Handelslexikon 2015/2016

Ein Buch vom Metro-Handelslexikon 2015/2016 sowie eins vom Jahrgang davor mit der Aufschrift Kundenbindung und Co.

Das Metro-Handelslexikon 2015/2016 erscheint in der aktuellen Auflage im A5 statt A6 Format. Das neue Handelslexikons umfasst 295 Seiten und ist nur noch halb so dick wie bisher. Es ist in deutscher Sprache erhältlich. Das Metro-Handelslexikon 2015/2016 kann kostenlos online bestellt werden. Die Inhalte stehen auch auf der Internetplattform zum Handelslexikon zur Verfügung.

Vier essenzielle Tipps für den erfolgreichen Online-Shop

Das rote Schild Kiezkind auf einer blauen Wand in Berlin aufgemalt.

Mit 89 Prozent shoppt fast jeder deutsche Internetnutzer im Netz – die meisten sogar regelmäßig. Dem Digitalverband Bitkom zufolge füllen 77 Prozent der Online-Shopper gleich mehrmals im Monat den digitalen Warenkorb. Doch gerade kleine Online-Shops und Newcomer haben es mitunter schwer, sich gegen Branchenriesen wie Amazon, Otto oder Zalando durchzusetzen. Umso wichtiger ist es, von Anfang an die richtigen Weichen zu stellen.

Umsatz im Einzelhandel wächst 2015 um 1,5 Prozent

HDE-Konjunkturumfrage Einzelhandel 2015

Wegen guter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) in diesem Jahr ein nominales Umsatzplus von 1,5 Prozent. Dabei wird der Online-Handel um zwölf Prozent auf dann 43,6 Milliarden Euro wachsen. Die zunehmende Digitalisierung treibt den Strukturwandel im Handel weiter voran.

E-Book: Metro-Handelslexikon 2014/2015

Ein Buch vom Metro-Handelslexikon 2015/2016 sowie eins vom Jahrgang davor mit der Aufschrift Kundenbindung und Co.

Das Metro-Handelslexikon 2014/2015 hat einen Umfang von über 528 Seiten und kann kostenlos online bestellt werden. Es bietet neben einem gut 100 Seiten umfassenden Glossar wichtiger Handelsbegriffe, Adressen, Termine, Literaturhinweise und einen Überblick wesentlicher Daten und Fakten rund um den Handel.

8. Wissenschaftspreis 2015 für wissenschaftliche Arbeiten zum Handel

EHI-GS1-Wissenschaftspreis 2015 Handel

EHI Stiftung und GS1 Germany vergeben im Jahr 2015 bereits zum achten Mal den mit insgesamt 38.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis an exzellente wissenschaftliche Arbeiten (Bachelor, Master, Dissertation) und Kooperationen mit hoher Relevanz für die Handelsbranche. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2014.

E-Book: Handel

E-Book Handel

Mit dem Handel kommt Bewegung in die Sachen. Er prägt unser Leben, unsere Gesellschaft, verbindet die Welt – und zwar hochgradig dynamisch, digital, mit einer riesigen Produktauswahl und unter harter Konkurrenz. Widersprüche und Ungleichheiten sind seine Begleiter. Das fluter-Heft der Bundeszentrale für politische Bildung die facettenreiche Welt des Handels unter die Lupe.

E-Commerce überflügelt stationären Handel

Stapel mit Paketen der Online-Versandhändlern amazon, zalando und medimops.

Der Online-Handel hat erstmalig den stationären Markt in Sachen Verkaufszahlen überholt. Begünstigt wird diese Entwicklung durch die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablets sowie durch die verstärkte Nutzung von Online-Gutscheinen.

Literatur-Tipp: Hersteller- und Handelsmarketing

Lehrbuch Handelsbetriebslehre

Hersteller- und Handelsmarketing ist ein praxisnahes Lehrbuch mit Kontrollfragen und Übungsaufgaben. Gemäß dem Titel werden Herstellermarketing und Handelsmarketing mit ihren Interdependenzen in dieser Neuerscheinung erstmals integriert betrachtet. Dem Efficient Consumer Response als Schnittstelle von Herstellermarketing und Handelsmarketing wurde entsprechend ein eigenes Kapitel gewidmet.

Literatur-Tipp: Handelsbetriebslehre

Lehrbuch Handelsbetriebslehre

Der Lehrbuchklassiker »Handelsbetriebslehre« von Lerchenmüller bietet einen praxisnahen Einstieg in die Handelsbetriebslehre mit 600 Kontrollfragen und zahlreichen Übungsaufgaben mit Lösungen. Die komplett überarbeitete fünfte Neuauflage berücksichtigt alle wichtigen Entwicklungen im Handel, insbesondere neu Betriebsformen und den Internethandel.

Interaktiver Handel 2013: Massive Umsatzsteigerungen für die Branche

Drei übereinander gestapelte Pakete von adidas,amazon und outletcity.

Der Kauf von Waren legte mit einer Umsatzsteigerung von 22,9 Prozent auf 48,3 Milliarden Euro zu. Der E-Commerce-Anteil liegt knapp unter der 40 Milliarden Euro-Grenze. In 2014 wird für die Branche mit einem Wachstum von 15,5 Prozent und im E-Commerce sogar mit 24,8 Prozent gerechnet.

Antworten auf Zeitdruck bei Lidl als Verkäufer

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu LIDL

Weitere Themen aus Handel & FMCG