DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
HeadhunterXING

Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Hallo,

ich bin momentan total wütend über meinen Vorgesetzten.

Diese Woche hat mich über Xing ein Headhunter angeschrieben, ob ich an einer neuen Position interessiert bin. Die Position hat mir sehr gut gefallen, habe dem Headhunter geschrieben, dass ich die Stelle gut finde, aber in meinem Job mich doch zurzeit ganz wohl fühle.

Am Tag darauf kam mein Chef in mein Büro und meinte, Herr XY, da haben sie ja noch einmal gerade so die Kurve bekommen. Ich wusste gar nicht, was los ist und fragte nach. Dann meinte er, dass er sich ein Fake Profil bei Xing angelegt hat und immer mal wieder Mitarbeiter aus dem Unternehmen anschreibt, um zu sehen, wer sich ehrlich dem Unternehmen gegenüber verhält. Er meinte das alles so total im Spass und grinste so vor sich hin.

Ich bin noch recht neu im Berufsleben aber darf er das eigentlich rechtlich machen, ich meine, dass ist ja schon etwas komisch, wenn ein Vorgesetzter so etwas macht?

Zudem macht es mich doch etwas wütend und fühle mich in meiner Privatsphäre verletzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Dann zieh die Konsequenz und kündige. Vertrauen ist keine Einbahnstraße und er hat sich deines definitiv nicht verdient.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Wenn man ansonsten zufrieden ist, wegen sowas zu kündigen wär doch Kindergarten. Da sagt man seine Meinung klar zu und gut is.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Als wenn wirklich jemand grad mal kündigen würde.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Das muss aber eine sehr kleine Kitsche sein, in der die Chefs für so einen Kindergarten Zeit haben.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

"Ich bin noch recht neu im Berufsleben aber darf er das eigentlich rechtlich machen, ich meine, dass ist ja schon etwas komisch, wenn ein Vorgesetzter so etwas macht?"

Rechtlich sehe ich da keinen Hinderungsgrund. Die Frage ist eher, ob sich das mit dem Verhaltenskodex Eures Unternehmens verträgt. Kannst es ihm ja mit gleicher Münze heimzahlen, aber nicht über Xing, sondern z.B. über Parship... :)

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Hier ist mal wieder Märchenstunde im Kindergarten.

Für den eigentlich unmöglichen fall, dass sowas vorkommt: das verstösst gegen eine ganze Reihe von Bestimmungen und niemand, der noch alle Tassen im Schrank hat, würde sowas tun.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Ist das rechtlich angreifbar? Interessante Frage. Ist jedenfalls ein Statement Deines Chefs, womit er Dir klipp und klar gezeigt hat: er vertraut Dir nicht. Muss nicht an Dir liegen, vielleicht hat er Minderwertigkeitskomplexe etc. Find die Aktion unter aller Sau...

Wenn sonst alles passt, sammle Erfahrung und such Dir mittelfristig was besseres. In so nem Laden würde ich keine Karriere machen wollen, dafür muss gegenseitiges Vertrauen herrschen. Gleichwohl wäre sofortige Kündigung übertrieben. Du weißt jetzt woran Du bist, bezieh Stellung und handhabe die Situation professionell.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Wow! Ziemlich dreist!

Sorry, aber aber Vertrauen gibt's in der heutigen Arbeitswelt doch fast nirgends. Ok, kommt auf Unternehmen und Branche an, aber letzten endes geht doch keiner arbeiten, weil er sich dort Freunden ggü. verpflichtet fühlt. Es geht um Kohle, damit man leben kann. Bäm! Insofern finde ich die Aktion von deinem Chef unter aller Sau! Das würde mich TIERISCH aufregen... kann dich gut verstehen.

antworten
donald

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

dein Chef hat definitiv die grenzen überschritten mein freund.
ich würde an deiner stelle kündigen!

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Haha, geiler Chef. Hat der zuviel RTL Privatdetektivserien geguckt?
Ich würde auf jeden Fall von irgendwelchen "Racheaktionen" absehen, zumindest solange er noch dein Chef ist.
Wenn du nichts neues in Aussicht hast und dir der Job Spaß macht, dann runterschlucken und weitermachen.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Was ich mich gerade noch Frage, wie hat dein Chef ein Headhunterprofil gefaked?
Normalerweise haben diese Leute hunderte Kontakte und wenn ich mich richtig erinnere, kann man zwar das einsehen der Kontakte sperren, die Anzahl aber nicht unsichtbar machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

unmögliche Nummer, was ist das denn...

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Das riecht stark nach Troll, trotzdem immer wieder interessant, wie schnell die Forengemeinde immer zur Kündigung rät...

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Ich habe auch ein zweites xing-Profil mit anderem Namen. Das nutze ich zum Nachschauen bei Kunden oder Bewerbern. Solche Profile findet man häufig. Darüber wird aber niemals kontaktiert und schon gar nicht drüber gesprochen...

antworten
WiWi Gast

Re: Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Das ist doch kein Einzelfall. Bei den BIG4 sieht man es doch sehr gern, wenn die Mitarbeiter (auch Partner) zu Mandanten gehen. Daher werden regelmäßig mögliche Stellen auf den verschiedensten den Mitarbeitern angeboten, auch völlig unauffällig, damit es der Mitarbeiter nicht merkt, dass man ihn loswerden will. Bei PwC und KPMG ist man da mutmaßlich ganz "groß" unterwegs!
Die Arbeitgeber wollen ältere, verdiente Mitarbeiter einfach nur schnell loswerden und dabei keine Abfindung bezahlen. Dieses entspricht nicht meinem Rechtsempfinden in Deutschland!

antworten

Artikel zu XING

XING Campus – finde den passenden Job zum Studium

Studium fertig, aber keine Ahnung, wohin die Reise gehen soll? Das Karrierenetzwerk Xing hat einen neuen Service auf die Beine gestellt, um als Hilfsassistent die Suche nach einem Job zu erleichtern. Xing Campus zeigt auf Basis eines Studienganges, welche Berufsfelder infrage kommen.

Firmenprofile auf Xing: Wie sollte man sie pflegen

Profil Xing Bewerbung

Es ist heute fast unerlässlich, mit seiner Firma im Internet vertreten zu sein. Zum einen suchen Kunden häufig Informationen oder den Kontakt zum Unternehmen, zum anderen bietet sich die Möglichkeit, interessante Menschen und Firmen kennenzulernen, sodass sich eventuell neue Aufträge ergeben. Soziale Netzwerke wie Xing sind hierfür sehr gut geeignet.

Darauf achten Personalentscheider bei Xing-Profilen

Profil Xing Bewerbung

Für Berufstätige, die sich professionell verändern wollen, gewinnt die Darstellung in sozialen Netzwerken weiter an Bedeutung. Worauf Personalentscheider bei Xing-Profilen der Bewerber achten hat eine Online-Umfrage untersucht, an der 460 Personalentscheider aus dem deutschsprachigen Raum im März 2013 auf xing.com teilgenommen haben.

Headhunter of the Year Award 2017 – Die Besten der Besten

Gewinner Foto Headhunter of the Year 2017

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2017 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Candidate Experience und Client Experience sowie im Executive Search für "Boutiques & Local Players" und "Large Players & Holdings". Die Headhunter des Jahres sind: Geneva Consulting & Management Group GmbH, SELECTEAM Deutschland GmbH, Sapplier GmbH, Pentagon AG; Passion for People GmbH.

Headhunter of the Year 2016 – die Gewinner sind gekürt

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2016 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Recruiting Innovation, Best eBrand, Candidate Experience und Executive Search. Die Headhunter des Jahres sind: Pape Consulting Group AG, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH, MANNROTH GmbH & Co. KG, Dwight Cribb Personalberatung GmbH, Pentagon AG.

Headhunter of the Year 2016 – Nominierte stehen fest

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

32 nominierte Unternehmen aus der Personalberatungsbranche haben es in die Endauswahl geschafft und hoffen am 2. Juni auf den Preis „Headhunter of the Year 2016“. Der Preis „Headhunter of the Year“ wird in den Kategorien Candidate Experience, Executive Search, Recruiting Innovation, Best eBrand und Best Newcomer vom Karrieredienst Experteer vergeben. Insgesamt haben sich 88 Unternehmen beworben.

Personalberatung in Deutschland 2014/2015 - Führungskräfte mit IT-Know-how heiß begehrt

Ein Arbeitsplatz mit Laptop, einer Kaffeetasse, zwei Stiften und zerknüllten Zetteln.

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2014 um 5,7 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Die Prognose für 2015 liegt bei 6,2 Prozent. Heiß begehrt sind Fach- und Führungskräfte mit Know-how in Digitaler Transformation. Jobsuchmaschinen, Expertenplattformen und Social-Media-Kanälen wie Xing oder Linkedin verändern die Branche.

Studie: Jeder zweite Deutsche unzufrieden im Job

Jobzufriedenheit Umfrage zum Arbeitsklima

Fast die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland ist mit ihrem Job nicht zufrieden. 45 Prozent der Arbeitnehmer wollen in den nächsten zwölf Monaten den Job wechseln. Der Wunsch nach mehr Gehalt, Abwechslung und Anerkennung geben häufig den Ausschlag.

Rivalität am Arbeitsplatz: Wenn Wettbewerb zu weit geht

Kämpfende Hirsche, die mit ihrern Geweihen aufeinander losgehen.

Eine internationale Monster Umfrage zeigt, dass jeder fünfte Befragte bereits den Job gewechselt hat, um Arbeitsplatzrivalitäten zu entfliehen. Weitere 26 Prozent haben schon eine Kündigung aus diesem Grund in Betracht gezogen.

BDU-Marktstudie: Personalberatung in Deutschland 2013/2014 - Starker Stellenmarkt

Ein Anschluß für Starkstrom mit einer roten Abdeckung sowie 3 blau abgedeckte Stromdosen.

Der Branchenumsatz der Personalberatung in Deutschland stieg 2013 verhalten um 3,2 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Die Top-Manager identifizieren sich immer weniger mit ihren Unternehmen. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2012/2013“ vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater.

Arbeitslosigkeit belastet auch Psyche des Partners stark

Ein 30 Meter hoher Werbescreen in London warnt davor, dass 3 Millionen UK Jobs vom Handel mit der EU abhängen und durch den Brexit in Gefahr sind.

Die Gesundheitskosten einer Arbeitslosigkeit werden unterschätzt. Eine Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung zeigt, dass die Psyche beider Partner in nahezu gleichem Maße leidet, wenn einer der beiden Lebensgefährten arbeitslos wird.

Wenig Zufriedenheit an deutschen Arbeitsplätzen

Ein Raum mit mehreren Tischen auf denen Computer, Tastaturen und Bildschirme stehen.

Deutsche Arbeitnehmer sind im Vergleich weniger glücklich mit dem Job. Insbesondere die jüngeren Arbeitnehmer zeigten sich überraschend unzufrieden. Das sind die Ergebnisse einer globalen GfK-Umfrage im Auftrag von Monster.

Jeder siebte mit Jobwechsel in diesem Jahr

Ein grünes Schild mit einem weißen, rennenden Männchen und einem Pfeil nach links mit der Bedeutung eines Notausganges.

In diesem Jahr heuert jeder siebte Deutsche bei einem neuen Arbeitgeber an. Damit liegt Deutschland unter dem europäischen Durchschnitt von 18,3 Prozent. Das geht aus einer weltweiten Studie der internationalen Unternehmensberatung Hay Group hervor.

Sorge um Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefstand

Für die Deutschen bleibt das Thema Arbeitslosigkeit zwar auch in diesem Jahr die Sorge Nummer eins, aber die Tendenz ist weiter rückläufig. So lautet ein Ergebnis der aktuellen Studie „Challenges of Europe“ des GfK Vereins, der die Bürger Europas jährlich nach den dringend zu lösenden Aufgaben in ihrem Land befragt.

Umziehen für den Job: Jeder vierte Deutsche hat's gemacht

Jeder vierte Deutsche ist allein aus beruflichen Gründen schon mindestens einmal umgezogen. Viele von ihnen mehrfach und ein kleiner Teil sogar ins Ausland. Dies zeigt eine repräsentative Infas-Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Antworten auf Eigener Chef Fake Headhunter bei Xing!

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu XING

1 Kommentare

XING Profil

WiWi Gast

Hallo zusammen. lohnt sich die Erstellung eines XING/LinkedIn Profils, wenn man auf Headhunterangebote spekuliert? Konkret geht ...

14 Kommentare

Jobs über Xing

WiWi Gast

Man muss da aber schon ein bisschen differenzieren... dem TS geht es ja darum, wer einen Job (bzw. einen unterschriftsreifen Vertr ...

Weitere Themen aus Headhunter