DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
HeadhunterXING

Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Regelmäßig erhalte ich von irgendwelchen ?Headhuntern? auf Xing Nachrichten. Teilweise kommt der Headhunter aus einem ganz anderen Teil Deutschlands und hat direkt bei mir vor Ort eine zu meinem Lebenslauf passenden Job zu bieten.

Was ist davon zu halten? Reine Kaltakquise, um Daten (Bewerber) zu sammeln oder sind die ernsthaft interessiert bzw. haben die tatsächlich auch Stellen zu besetzen?

Das zweite Anliegen ist, das ist auch ein ?bisschen? Vorurteil, dass der typische ?Personaler? eine relativ hohe sozial Kompetenz besitzen müsste. Natürlich sind wir Zahlendreher die total introvertierten und kommen sofort ins Schwitzen, wenn wir mit anderen Artgenossen interagieren müssen. Aber mal ernsthaft. Wenn mich jemand anschreibt mit ?er hätte eine interessante Vakanz und er möchte dies mit mir eruieren?, dann denk ich mir doch einfach nur ?nein, danke? auf so ?nen Schleimstreberbeutel, der so spricht, habe ich in wirklich null bock?. Ich mein, auf Xing sind ja mal alle ?super? intelligent, und preisen sich Ihrer und Ihren Dienstleistungen in einer Sprache an in der ich persönlich jegliche Lust zu reden verliere. Bin ich dumm, weil ich wie ein Mensch rede? Wahrscheinlich schon! Springt ihr auf eine solche, gewissermaßen Stellenausschreibung freudig an??

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Du "redest wie ein Mensch"?

Kann ich anhand deines Beitrags so nicht unterschreiben.

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Also ich krieg da auch öfter was. Am Anfang habe ich da immer noch höflich abgesagt, irgendwann dann keine Lust mehr und einfach ignoriert. Ich denke, wenn ich mal wieder Lust habe zu wechseln, werde ich die Headhunter schon direkt ansprechen.

Zu dem konkreten Fall: Sicher klingt das erstmal hochtrabend, aber ich muss gestehen, so selten benutzt man "eruieren" nun auch nicht im Berufsleben. Finde die Anrede vollkommen neutral und sachlich.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

"Natürlich sind wir Zahlendreher die total introvertierten und kommen sofort ins Schwitzen, wenn wir mit anderen Artgenossen interagieren müssen."

Offensichtlich. Nicht der Personaler muss an seinem Stil arbeiten, sondern Du solltest mal in der Realität des Geschäftslebens ankommen. Du bist jetzt nicht mehr auf dem Pausenhof, wo man mit Ausdrücken wie "eruieren" nichts anfangen kann.

Was spricht dagegen, Dich mit den "Xing-Headhuntern" völlig unvoreingenommen zu unterhalten? Du musst ja nicht Deinen ganzen Lebenslauf preisgeben. Wenn Du von einem beruflichen Wechsel absolut nichts wissen willst, ist das natürlich Zeitverschwendung. Aber vielleicht wird ja jemand wie Du woanders dringend gesucht? Man nimmt immer etwas mit aus diesen Gesprächen.

Wenn man von seinem Ego runterkommt und keine Pausenhof-Atmosphäre erwartet.

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

eruieren ist doch ein ganz normales verb o.O.

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Mehr Schein als Sein für die meisten auf XING, idR unbekanntere Spezialunternehmen, die einfach nur für ein paar K nen "Headhunter" eher gesagt meistens ne Azubine bei ner Personalvermittlung auf die potenziellen Bewerber loslassen. Die haben dann meist keine Ahnung und versuchen durch copy&paste und schleimen an ihre Ressource und damit die Provision zu kommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Also ich habe gute Erfahrung mit Headhuntern über Xing gemacht.
Es wurde jemand für die Beratung gesucht, der Name wurde zunächst nicht genannt. Ich bin davon ausgegangen es geht um einen unbekannten Laden, schlussendlich entpuppte es sich als eine deutsche Top Beratung mit sehr attraktivem Gehalt. Ich wurde nach zwei Telefonaten mit den Headhuntern ohne schriftliche Bewerbung zum Gespräch eingeladen (Berufseinsteiger).

Am Ende hat es nicht geklappt, lag allerdings eher an mir.

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Bei uns in der Beratung gibt es nur folgende Wege wie man rein kommt

  • als Absolvent via Stellenausschreibungen
  • berufserfahrne via Headhunter (Wertigkeit 1)
  • berufserfahrene via Empfehlungen von Kollegen (Wertigkeit 2j

Nicht jeder Personalvermittler (Vorsicht.. Das ist ungleich dem Headhunter für richtige CXO Positionen) hat hervorragende Positionen, manche grasen nur die öffentlichen Stellenausschreibungen ab und haben keine Exklusivauftrag.

Jedoch sehe ich es eher positiv, was schadet es mit jmd zu reden bzw kurz zu schreiben. Vll ist ja die perfekte Position für dich dabei.. Wieso von Anfang an seine eigenen Chancen aufm Berufsmarkt reduzieren indem man einen Kanal von Jobs ausschließt

antworten
WiWi Gast

Re: Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Hallo in die Runde,

es ist tatsächlich nicht einfach eine guten von einem schlechten Personalberater zu unterscheiden. WiWo hat vor einigen Wochen geschrieben, dass diese Branche die meist intransparente Branche in Deutschland ist. Was ich eigentlich mit beiden Händen unterschreiben kann. Mich haben schon so viele schlechte Personalvermittler kontaktiert, dass ich irgendwann es aufgegeben habe, auf Anfragen zu antworten.

Es gibt aber einen Ansatz um etwas dagegen zu machen. Bei Bestcruiter.com . Es sieht so aus, dass die eine Datenbank mit Personalberater haben und diese auch von ihren Kunden empfohlen werden können. Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese Seite noch alive ist...

antworten

Artikel zu XING

XING Campus – finde den passenden Job zum Studium

Studium fertig, aber keine Ahnung, wohin die Reise gehen soll? Das Karrierenetzwerk Xing hat einen neuen Service auf die Beine gestellt, um als Hilfsassistent die Suche nach einem Job zu erleichtern. Xing Campus zeigt auf Basis eines Studienganges, welche Berufsfelder infrage kommen.

Firmenprofile auf Xing: Wie sollte man sie pflegen

Profil Xing Bewerbung

Es ist heute fast unerlässlich, mit seiner Firma im Internet vertreten zu sein. Zum einen suchen Kunden häufig Informationen oder den Kontakt zum Unternehmen, zum anderen bietet sich die Möglichkeit, interessante Menschen und Firmen kennenzulernen, sodass sich eventuell neue Aufträge ergeben. Soziale Netzwerke wie Xing sind hierfür sehr gut geeignet.

Darauf achten Personalentscheider bei Xing-Profilen

Profil Xing Bewerbung

Für Berufstätige, die sich professionell verändern wollen, gewinnt die Darstellung in sozialen Netzwerken weiter an Bedeutung. Worauf Personalentscheider bei Xing-Profilen der Bewerber achten hat eine Online-Umfrage untersucht, an der 460 Personalentscheider aus dem deutschsprachigen Raum im März 2013 auf xing.com teilgenommen haben.

Jobwechsel ist häufigster Grund für Gehaltserhöhungen

Gehaltserhöhung: Ein Junger man im Sprung symolisiert einen Jobwechsel mit Gehaltssprung

Eine hohe Firmentreue sorgt nicht für ein Lohnplus. Bei jedem dritten Deutschen war der Grund für die letzte Gehaltssteigerung ein Jobwechsel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie mit 1.000 Arbeitnehmern des Personaldienstleisters Robert Half.

Abfindung für eigene Kündigung steigert Mitarbeiterzufriedenheit

Ein Schild mit der Aufschrift "Exit - Thank you for Visiting" symbolisiert das Thema der Abfindung für die Mitarbeiterzufriedenheit.

Der Ansatz klingt zunächst unlogisch: Amazon gibt seinen Mitarbeitern in den USA die Möglichkeit, zu kündigen und dabei noch bis zu 5.000 Dollar Abfindung zu kassieren. Die einzige Bedingung: Sie dürfen sich nicht noch einmal dort bewerben. Warum der Konzern das anbietet und wieso das sinnvoll sein kann, kommentiert Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half.

Headhunter of the Year Award 2017 – Die Besten der Besten

Gewinner Foto Headhunter of the Year 2017

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2017 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Candidate Experience und Client Experience sowie im Executive Search für "Boutiques & Local Players" und "Large Players & Holdings". Die Headhunter des Jahres sind: Geneva Consulting & Management Group GmbH, SELECTEAM Deutschland GmbH, Sapplier GmbH, Pentagon AG; Passion for People GmbH.

Headhunter of the Year 2016 – die Gewinner sind gekürt

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2016 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Recruiting Innovation, Best eBrand, Candidate Experience und Executive Search. Die Headhunter des Jahres sind: Pape Consulting Group AG, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH, MANNROTH GmbH & Co. KG, Dwight Cribb Personalberatung GmbH, Pentagon AG.

Headhunter of the Year 2016 – Nominierte stehen fest

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

32 nominierte Unternehmen aus der Personalberatungsbranche haben es in die Endauswahl geschafft und hoffen am 2. Juni auf den Preis „Headhunter of the Year 2016“. Der Preis „Headhunter of the Year“ wird in den Kategorien Candidate Experience, Executive Search, Recruiting Innovation, Best eBrand und Best Newcomer vom Karrieredienst Experteer vergeben. Insgesamt haben sich 88 Unternehmen beworben.

Personalberatung in Deutschland 2014/2015 - Führungskräfte mit IT-Know-how heiß begehrt

Ein Arbeitsplatz mit Laptop, einer Kaffeetasse, zwei Stiften und zerknüllten Zetteln.

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2014 um 5,7 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Die Prognose für 2015 liegt bei 6,2 Prozent. Heiß begehrt sind Fach- und Führungskräfte mit Know-how in Digitaler Transformation. Jobsuchmaschinen, Expertenplattformen und Social-Media-Kanälen wie Xing oder Linkedin verändern die Branche.

Studie: Jeder zweite Deutsche unzufrieden im Job

Jobzufriedenheit Umfrage zum Arbeitsklima

Fast die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland ist mit ihrem Job nicht zufrieden. 45 Prozent der Arbeitnehmer wollen in den nächsten zwölf Monaten den Job wechseln. Der Wunsch nach mehr Gehalt, Abwechslung und Anerkennung geben häufig den Ausschlag.

Rivalität am Arbeitsplatz: Wenn Wettbewerb zu weit geht

Kämpfende Hirsche, die mit ihrern Geweihen aufeinander losgehen.

Eine internationale Monster Umfrage zeigt, dass jeder fünfte Befragte bereits den Job gewechselt hat, um Arbeitsplatzrivalitäten zu entfliehen. Weitere 26 Prozent haben schon eine Kündigung aus diesem Grund in Betracht gezogen.

BDU-Marktstudie: Personalberatung in Deutschland 2013/2014 - Starker Stellenmarkt

Ein Anschluß für Starkstrom mit einer roten Abdeckung sowie 3 blau abgedeckte Stromdosen.

Der Branchenumsatz der Personalberatung in Deutschland stieg 2013 verhalten um 3,2 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Die Top-Manager identifizieren sich immer weniger mit ihren Unternehmen. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2012/2013“ vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater.

Arbeitslosigkeit belastet auch Psyche des Partners stark

Ein 30 Meter hoher Werbescreen in London warnt davor, dass 3 Millionen UK Jobs vom Handel mit der EU abhängen und durch den Brexit in Gefahr sind.

Die Gesundheitskosten einer Arbeitslosigkeit werden unterschätzt. Eine Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung zeigt, dass die Psyche beider Partner in nahezu gleichem Maße leidet, wenn einer der beiden Lebensgefährten arbeitslos wird.

Wenig Zufriedenheit an deutschen Arbeitsplätzen

Ein Raum mit mehreren Tischen auf denen Computer, Tastaturen und Bildschirme stehen.

Deutsche Arbeitnehmer sind im Vergleich weniger glücklich mit dem Job. Insbesondere die jüngeren Arbeitnehmer zeigten sich überraschend unzufrieden. Das sind die Ergebnisse einer globalen GfK-Umfrage im Auftrag von Monster.

Jeder siebte mit Jobwechsel in diesem Jahr

Ein grünes Schild mit einem weißen, rennenden Männchen und einem Pfeil nach links mit der Bedeutung eines Notausganges.

In diesem Jahr heuert jeder siebte Deutsche bei einem neuen Arbeitgeber an. Damit liegt Deutschland unter dem europäischen Durchschnitt von 18,3 Prozent. Das geht aus einer weltweiten Studie der internationalen Unternehmensberatung Hay Group hervor.

Antworten auf Was halten, von Xing-"Headhuntern"

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu XING

11 Kommentare

Personalvermittler auf Xing

WiWi Gast

Ich würde nicht sagen das 90% der Anfragen Schrott sind. Im Schnitt ist eine von drei halbwegs interessant für mich. Ich bin im Be ...

1 Kommentare

XING Profil

WiWi Gast

Hallo zusammen. lohnt sich die Erstellung eines XING/LinkedIn Profils, wenn man auf Headhunterangebote spekuliert? Konkret geht ...

14 Kommentare

Jobs über Xing

WiWi Gast

Man muss da aber schon ein bisschen differenzieren... dem TS geht es ja darum, wer einen Job (bzw. einen unterschriftsreifen Vertr ...

Weitere Themen aus Headhunter