DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Hochschulort: Wo studierenMünster

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Seh ich schon so, da die durchschnittliche Note in Münster viel schlechter ist als bei den anderen öffentlichen.
In Mannheim, Köln und an der LMU sind die Klausuren viel leichter.
Höchstens TUM ist noch akademisch vergleichbar.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Seh ich schon so, da die durchschnittliche Note in Münster viel schlechter ist als bei den anderen öffentlichen.
In Mannheim, Köln und an der LMU sind die Klausuren viel leichter.
Höchstens TUM ist noch akademisch vergleichbar.

Stimmt, Tier wird durch Klausurnoten und nicht die Lehre bestimmt.

0/10

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Mannheim, HSG, FS und selbst die EBS placet bedingt durch Netzwerk stärker. Dann kommen noch LMU, Goethe, TUM. Daraufhin ist Köln auch noch gut vertreten. Münster würde ich mit jeder anderen Großstadtuniversität gleichsetzen. Zumindest im IB/Beratung

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Seh ich schon so, da die durchschnittliche Note in Münster viel schlechter ist als bei den anderen öffentlichen.
In Mannheim, Köln und an der LMU sind die Klausuren viel leichter.
Höchstens TUM ist noch akademisch vergleichbar.

Köln würde ich mal behaupten hat auch schwere Klausuren, ist aber trotzdem deutlich hinter WWU, Goethe, TUM zu sehen, da seit Jahren auf absteigenden Ast. Da hilft auch keine Exzellenzinitiative mehr, der FC Köln hat es ja schon vorgemacht.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Die Noten in Münster sind ultra schlecht. Bzw. ist es extrem schwer gute Noten zu schreiben. Allerdings bezweifle ich, dass es deshalb auch direkt die beste Uni ist.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

In Deutschland gilt

WHU
Mannheim
FSFM
LMU
TUM
EBS (ja immer noch)
ESB
Münster (war vor 40 Jahren noch top)

Alle anderen Unis und FHs

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

In Deutschland gilt

WHU
Mannheim
FSFM
LMU
TUM
EBS (ja immer noch)
ESB
Münster (war vor 40 Jahren noch top)

Alle anderen Unis und FHs

LOL. Goethe, Köln, HU Berlin allesamt besser als die ESB.
Selbst Hohenheim.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster, Goethe, Köln, Berlin, Hohenheim > ESB.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

ESB placed sicherlich besser als Hohenheim

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Alphabetische Reihenfolge, bevor irgendeine Diskussion aufkommt:

FSFM
HHL
Köln
LMU
Mannheim
Münster
TUM
WHU

ich glaube nicht, dass mehr Unis genannt werden müssen. Ggfs. ESCP, wenn man diese zu "Deutschland" zählen kann.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Tier 1: Mannheim/WHU
Tier 2: Goethe, LMU, Köln, Münster, FS, TUM, HHL
Tier 3: ESB, EBS und Konsorten.

Mehr gibt es nicht.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

Teilweise richtig, wenn man Mannheim rausnimmt. Auch wenn diese Uni in diesem Forum immer hochgejubelt wird, handelt es sich tatsächlich doch nur um eine der staatlichen Massenunis (auf einem Niveau mit Münster, LMU, Köln, den anderen drei besten Staatlichen).

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Alphabetische Reihenfolge, bevor irgendeine Diskussion aufkommt:

FSFM
HHL
Köln
LMU
Mannheim
Münster
TUM
WHU

ich glaube nicht, dass mehr Unis genannt werden müssen. Ggfs. ESCP, wenn man diese zu "Deutschland" zählen kann.

TUM hat für BWL nichts zu melden.
Platz 12 WiWo hinter EBS, ESCP und Hohenheim.
ESB ist nicht mal beste FH.
Goethe und Berlin fehlen in der Liste.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

Teilweise richtig, wenn man Mannheim rausnimmt. Auch wenn diese Uni in diesem Forum immer hochgejubelt wird, handelt es sich tatsächlich doch nur um eine der staatlichen Massenunis (auf einem Niveau mit Münster, LMU, Köln, den anderen drei besten Staatlichen).

Mannheim hat 12k Studenten, LMU 50k ;-)
Mannheim, HSG, WHU und neuerdings TUM sind wohl die top Unis für BWL in Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster unter den anderen.
Gibt keinen aus Münster der es zu BB gebracht hat.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

Teilweise richtig, wenn man Mannheim rausnimmt. Auch wenn diese Uni in diesem Forum immer hochgejubelt wird, handelt es sich tatsächlich doch nur um eine der staatlichen Massenunis (auf einem Niveau mit Münster, LMU, Köln, den anderen drei besten Staatlichen).

Mannheim hat 12k Studenten, LMU 50k ;-)
Mannheim, HSG, WHU und neuerdings TUM sind wohl die top Unis für BWL in Deutschland.

In Mannheim ist jedoch der überwiegende Teil der Studentenschaft Wirtschaftsstudent. Deutlich mehr als an der LMU.

antworten
WinfriedPetersen

Münster, die beste Uni nach der Whu?

TUM und Top-Uni für BWL.
Wie hier die TUM mal wieder gepusht wird...

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

Teilweise richtig, wenn man Mannheim rausnimmt. Auch wenn diese Uni in diesem Forum immer hochgejubelt wird, handelt es sich tatsächlich doch nur um eine der staatlichen Massenunis (auf einem Niveau mit Münster, LMU, Köln, den anderen drei besten Staatlichen).

Mannheim hat 12k Studenten, LMU 50k ;-)
Mannheim, HSG, WHU und neuerdings TUM sind wohl die top Unis für BWL in Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Was die Schüler / angehenden Studenten häufig nicht wissen und völlig unterschätzen:

Es kommt nur zu einem kleinen Teil darauf an wie "gut" die Uni und die Profs sind. Glaubt ihr ihr in Mannheim bringen die Profs euch was anderes bei als in Uni XY? Das ist auch an jeder Uni von Jahr zu Jahr und Prof zu Prof unterschiedlich. Wenn der "top" Professor gerade von seiner Frau verlassen wurde und keinen Bock hat bringt auch das auch nichts. Es ist einfach viel Glück und personal fit dabei.

Eure engsten Kommilitonen werden euch sehr viel mehr prägen als jede Uni- oder Profwahl. Sucht euch direkt im ersten Semester ambitionierte und engagierte Leute, die was erreichen wollen und im besten Fall einen ganz anderen background haben als ihr. In der Hinsicht gibt es sowohl für private als auch staatliche Unis jeweils Vorteile.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WinfriedPetersen schrieb am 23.04.2019:

TUM und Top-Uni für BWL.
Wie hier die TUM mal wieder gepusht wird...

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

Teilweise richtig, wenn man Mannheim rausnimmt. Auch wenn diese Uni in diesem Forum immer hochgejubelt wird, handelt es sich tatsächlich doch nur um eine der staatlichen Massenunis (auf einem Niveau mit Münster, LMU, Köln, den anderen drei besten Staatlichen).

Mannheim hat 12k Studenten, LMU 50k ;-)
Mannheim, HSG, WHU und neuerdings TUM sind wohl die top Unis für BWL in Deutschland.

Naja man kann nicht abstreiten, dass die TUM die forschungsstärkste deutsche BWL Fakultät hat (und noch + 20 Profs bekommen) lt. Handelsblatt, in internationalen Rankings für BWL unter den Top 3 in DE ist (QS, Shanghai, THE), Triple Crown als eine der wenigen deutschen Unis hat und in Sachen Entrepreneurship mit Sicherheit führend ist.

Ich glaube aber auch nicht, dass die TUM schon vor Mannheim/ HSG/ WHU steht wie es die Rankings teilweise sagen. Aber auf einer Ebene wahrscheinlich schon... bin gespannt auf die nächsten Jahre.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster ist eine Top-Uni. Seit Jahrzehnten ist Münster für seine sehr gute Accounting Ausbildung bekannt. Ins IB verschlägt es kaum jemanden. Nach Münster geht man, wenn man weiß, dass Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung langfristig für einen in Frage kommen. Die Top-Absolventen werden dann meist nach ein paar Jahren Partner bei den Big 4, Uni-Prof oder Leiter Grundsatzabteilung, Leiter ReWe.

Darüber hinaus hat Münster eine lange Tradition im Marketing. An der Stelle sei nur Heribert Meffert genannt

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

In Deutschland ist Münster definitiv auf Augenhöhe mit Mannheim, Köln, Frankfurt, München (LMU+TUM). Sowohl das Accounting Center als auch das Marketing Center vereint wissenschaftliche Exzellenz mit fundierter und guter Lehre.

Wer im Westen Deutschlands bleiben will und Accounting oder Marketing machen will, der muss zwangsläufig nach Münster gehen.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Natürlich ist Münster stark dank Accounting und Marketing.
Natürlich ist Köln stark aufgrund SCM und CEMS.
Natürlich ist Goethe stark dank Finance und VWL.
Natürlich ist LMU ist stark aufgrund starker Forschung und allg. BWL.
Natürlich ist Mannheim stark aufgrund des Gesamtpaketes.

Da eine Uni besser oder schlechter als eine andere zu stellen. Fast unmöglich.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Münster ist eine Top-Uni. Seit Jahrzehnten ist Münster für seine sehr gute Accounting Ausbildung bekannt. Ins IB verschlägt es kaum jemanden. Nach Münster geht man, wenn man weiß, dass Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung langfristig für einen in Frage kommen. Die Top-Absolventen werden dann meist nach ein paar Jahren Partner bei den Big 4, Uni-Prof oder Leiter Grundsatzabteilung, Leiter ReWe.

Darüber hinaus hat Münster eine lange Tradition im Marketing. An der Stelle sei nur Heribert Meffert genannt

Nach paar Jahren Partner bei Big 4...genau so wird es sein

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

In Deutschland ist Münster definitiv auf Augenhöhe mit Mannheim, Köln, Frankfurt, München (LMU+TUM). Sowohl das Accounting Center als auch das Marketing Center vereint wissenschaftliche Exzellenz mit fundierter und guter Lehre.

Wer im Westen Deutschlands bleiben will und Accounting oder Marketing machen will, der muss zwangsläufig nach Münster gehen.

In Accounting (und besonders Taxation) ist Köln klar vor Münster. Münster ist nur Marketinghochburg, sonst nichts.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Für wen sollen eigentlich diese Rankings sein? Für die Erstsemestler oder was?
Es interessiert später keine Sau, wo ihr eure Marketing Folien auswendig gelernt habt. Leider kommt es doch im Berufsleben auf den Charakter und die persönliche Leistung an.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Wie bitte?
Münster ist die Uni für Accounting.
Alleine Prof. Kirsch ist besser als alle Kölner Professoren für Accounting, also rede nicht.
Köln wird hier massiv überbewertet.

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

In Deutschland ist Münster definitiv auf Augenhöhe mit Mannheim, Köln, Frankfurt, München (LMU+TUM). Sowohl das Accounting Center als auch das Marketing Center vereint wissenschaftliche Exzellenz mit fundierter und guter Lehre.

Wer im Westen Deutschlands bleiben will und Accounting oder Marketing machen will, der muss zwangsläufig nach Münster gehen.

In Accounting (und besonders Taxation) ist Köln klar vor Münster. Münster ist nur Marketinghochburg, sonst nichts.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

T1: Mannheim, WHU
T2: FS, Goethe, LMU, Köln, WWU
T3: TUM, EBS, HU Berlin, FU Berlin, HHL, ESB, und weitere
T4: restlichen Unis
T5: restlichen FHs und DHs

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Bei so Threads frage ich mich immer ob der TE unzufrieden mit seinem Leben ist und sehr unsicher ist und daher das versucht zu kompensieren mit so blödsinnigen Aussagen

Münster ist definitiv hinter Köln, LMU/TUM, Goethe, Mannheim, Bonn, WHU & FS sowieso

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Man muss doch nur mal die Fakten betrachten. Mit Professor Kirsch und Kajüter forschen und lehren zwei Spitzenprofessoren im Accounting. Darüber hinaus ist der Marketing Lehrstuhl exzellent aufgestellt. Management und Finance haben klar das Nachsehen...

Insgesamt ist Münster definitiv Tier1 neben Mannheim, WHU, LMU und Köln

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Für eine Karriere in Deutschland, die nicht notwendigerweise nur auf IB ausgerichtet ist, empfiehlt sich die WWU nahezu. Tolle Dozenten, gute Reputation, Kontakte zu UBs sind da(auch McKinsey) und Spitzenforschung in ausgewählten Bereichen.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Bei so Threads frage ich mich immer ob der TE unzufrieden mit seinem Leben ist und sehr unsicher ist und daher das versucht zu kompensieren mit so blödsinnigen Aussagen

Münster ist definitiv hinter Köln, LMU/TUM, Goethe, Mannheim, Bonn, WHU & FS sowieso

So Threads sind immer totaler BS. Man kann Unis gar nicht nach etlichen Tiers klassifizieren. Momentan sind die Top-Adressen je nach Ausrichtung wahrscheinlich HSG/ WHU/ Mannheim/ TUM und danach kommen solide Unis wie Münster, Köln, Goethe etc. die seit Jahren nicht absolute Spitze aber auch nicht schlecht sind.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

T1: Mannheim, WHU
T2: FS, Goethe, LMU, Köln, WWU
T3: TUM, EBS, HU Berlin, FU Berlin, HHL, ESB, und weitere
T4: restlichen Unis
T5: restlichen FHs und DHs

TUM + HHL nach oben zu T2
restliche T3-T5 sind alle T3

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

TUM ist für BWL keine absolute Top-Adresse und ist T3

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Bei so Threads frage ich mich immer ob der TE unzufrieden mit seinem Leben ist und sehr unsicher ist und daher das versucht zu kompensieren mit so blödsinnigen Aussagen

Münster ist definitiv hinter Köln, LMU/TUM, Goethe, Mannheim, Bonn, WHU & FS sowieso

So Threads sind immer totaler BS. Man kann Unis gar nicht nach etlichen Tiers klassifizieren. Momentan sind die Top-Adressen je nach Ausrichtung wahrscheinlich HSG/ WHU/ Mannheim/ TUM und danach kommen solide Unis wie Münster, Köln, Goethe etc. die seit Jahren nicht absolute Spitze aber auch nicht schlecht sind.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster ist alleine wegen der Tradition schon T2.
Ebenfalls Köln und LMU.
Goethe und TUM haben sich seit Jahren konstant verbessert und haben aufgeschlossen.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Warum sollte denn die WHU auf 1 sein?! Im Industrie und IB hat sie keinen sonderlichen Ruf, einzig in UB und Rocket Startups ist das Netzwerk gut.

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

In Deutschland gilt

WHU
Mannheim
FSFM
LMU
TUM
EBS (ja immer noch)
ESB
Münster (war vor 40 Jahren noch top)

Alle anderen Unis und FHs

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Man merkt du hast keine Ahnung. Die LMU hat zwei Bachelor-Jahrgänge in BWL/VWL pro Jahr mit jeweils 600-800 Studenten - Mannheim einen mit 370 für BWL und 120 für VWL... die WHU selbst hat mittlerweile knapp 250 pro Bachelorjahrgang.

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Es gibt 3 Target Universitäten in DACH: HSG, Mannheim, WHU. Der Rest ist Non-Target. Fertig.

Teilweise richtig, wenn man Mannheim rausnimmt. Auch wenn diese Uni in diesem Forum immer hochgejubelt wird, handelt es sich tatsächlich doch nur um eine der staatlichen Massenunis (auf einem Niveau mit Münster, LMU, Köln, den anderen drei besten Staatlichen).

Mannheim hat 12k Studenten, LMU 50k ;-)
Mannheim, HSG, WHU und neuerdings TUM sind wohl die top Unis für BWL in Deutschland.

In Mannheim ist jedoch der überwiegende Teil der Studentenschaft Wirtschaftsstudent. Deutlich mehr als an der LMU.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Münster ist alleine wegen der Tradition schon T2.
Ebenfalls Köln und LMU.
Goethe und TUM haben sich seit Jahren konstant verbessert und haben aufgeschlossen.

TUM stimme ich dir zu und ist gerade für Tech Mamagement/ Entrepreneurship wahrscheinlich die beste Uni momentan im DE. Aber die Goethe hat außer ihrer Nähe zu den Banken wenig besonderes zu bieten. Für mich klar hinter WHU/ Mannheim/ TUM in der zweiten Liga mit anderen soliden deutschen Unis wie Köln.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Klar. Im IB hat die WHU keinen Ruf...

Du hast auch noch keine Bank in Frankfurt/London von innen gesehen oder?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Warum sollte denn die WHU auf 1 sein?! Im Industrie und IB hat sie keinen sonderlichen Ruf, einzig in UB und Rocket Startups ist das Netzwerk gut.

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

In Deutschland gilt

WHU
Mannheim
FSFM
LMU
TUM
EBS (ja immer noch)
ESB
Münster (war vor 40 Jahren noch top)

Alle anderen Unis und FHs

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Münster ist alleine wegen der Tradition schon T2.
Ebenfalls Köln und LMU.
Goethe und TUM haben sich seit Jahren konstant verbessert und haben aufgeschlossen.

TUM stimme ich dir zu und ist gerade für Tech Mamagement/ Entrepreneurship wahrscheinlich die beste Uni momentan im DE. Aber die Goethe hat außer ihrer Nähe zu den Banken wenig besonderes zu bieten. Für mich klar hinter WHU/ Mannheim/ TUM in der zweiten Liga mit anderen soliden deutschen Unis wie Köln.

TUM ist garantiert nicht auf der gleichen Stufe wie Mannheim/WHU.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Münster ist alleine wegen der Tradition schon T2.
Ebenfalls Köln und LMU.
Goethe und TUM haben sich seit Jahren konstant verbessert und haben aufgeschlossen.

TUM stimme ich dir zu und ist gerade für Tech Mamagement/ Entrepreneurship wahrscheinlich die beste Uni momentan im DE. Aber die Goethe hat außer ihrer Nähe zu den Banken wenig besonderes zu bieten. Für mich klar hinter WHU/ Mannheim/ TUM in der zweiten Liga mit anderen soliden deutschen Unis wie Köln

Klar, deshalb hat jede Top-Beratung (MBB bis T3 UB außer ATK) und jede Top-Kanzlei außer Kirkland ein Büro in FFM.
Nebenbei sind noch genug Dax-30-Unternehmen in FFM und Umgebung aktiv wie Deutsche Börse, Merck, Fresenius.. und MDAX- sowie SDAX-Unternehmen...

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Münster ist alleine wegen der Tradition schon T2.
Ebenfalls Köln und LMU.
Goethe und TUM haben sich seit Jahren konstant verbessert und haben aufgeschlossen.

TUM stimme ich dir zu und ist gerade für Tech Mamagement/ Entrepreneurship wahrscheinlich die beste Uni momentan im DE. Aber die Goethe hat außer ihrer Nähe zu den Banken wenig besonderes zu bieten. Für mich klar hinter WHU/ Mannheim/ TUM in der zweiten Liga mit anderen soliden deutschen Unis wie Köln.

Filter mal bei Linkedin nach WiWis, dann ist TUM-BWL nicht mehr so überragend :)

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Ob Münster, Mannheim, Köln, München, Frankfurt ist doch egal. In der Praxis zählen gute Noten, Praktika, Auslandserfahrung und vieles mehr.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ob Münster, Mannheim, Köln, München, Frankfurt ist doch egal. In der Praxis zählen gute Noten, Praktika, Auslandserfahrung und vieles mehr.

Bullshit. In der Praxis zählt Praxiserfahrung. Der Rest wird mit zunehmender Erfahrung unwichtig.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Nach Mannheim/WHU definitiv im Master die beste staatliche Uni

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster ist ziemlich versnobt. Viele McKinsey-Typen. Fachlich aber ziemlich gut. Nach Köln und München wahrscheinlich die führende BWL-Fakultät.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Bin an einer der beiden Top-Adressen und würde dem so zustimmen. Münster ist v.a. in Accounting stark und kommt direkt dahinter, weitere Boutique-Unis wie EBS, ESB, FS mal außen vor.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach Mannheim/WHU definitiv im Master die beste staatliche Uni

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster ist von den Mädels her am besten.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

In Accounting kommt Münster vielleicht nicht ganz an Mannheim heran. Dafür ist Münster in anderen Bereichen (Marketing, Finanzen) deutlich besser aufgestellt. Insgesamt nach Köln und vor Mannheim wahrscheinlich die zweitbeste staatliche Uni. Mögen muss man allerdings das schon etwas Rich-kid-mäßige Umfeld. Viel Hamburger Oberschicht, da Münster die beste Uni in Norddeutschland ist. In Köln oder Mannheim dürfte es da etwas bodenständiger zugehen. Anders als in Köln oder Mannheim steht in Münster auch nicht BWL im Mittelpunkt, weil das hohe Ansehen eher der Medizin und Jura geschuldet ist, wo Münster jeweils zu den besten Unis in Deutschland gehört.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Bin an einer der beiden Top-Adressen und würde dem so zustimmen. Münster ist v.a. in Accounting stark und kommt direkt dahinter, weitere Boutique-Unis wie EBS, ESB, FS mal außen vor.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach Mannheim/WHU definitiv im Master die beste staatliche Uni

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Münster in Accounting nach Mannheim? Bitte was? Münster ist die beste staatliche Universität in Accounting deutschlandweit. Hier wurden die GoB niedergeschrieben (Leffson), Baetge Bilanz Rating kommt von hier.

Derzeit lehren und forschen mit Kirsch und Kajüter zwei Spitzenprofessoren an der WWU. Beide sind in zig Gremien aktiv. (DRSC, etc.)

Mit Heribert Meffert top Prof in Marketing. Erster Marketing Lehrstuhl deutschlandweit. Münster ist top.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Münster würde ich mit jeder anderen Großstadtuniversität gleichsetzen. Zumindest im IB/Beratung

Sind wir hier im "wiwi-treff" oder im "IB-treff"?

Investmentbanking spielt in Münster keine Rolle. Lazard hat sich aber mal hier hinverirrt :D

In der UB "placed" die WWU dagegen ganz hervorragend. Die Düsseldorfer Offices sind voller Münsteraner.

Kann die Uni aber nicht empfehlen da Rot-Grün die Hochschullandschaft in NRW kaputt gespart hat. Im Süden studiert es sich einfach besser.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Ich würde Münster aber nicht auf Accounting beschränken. Ebenfalls ganz vorne in Steuern (neben Köln) und Finanzen (neben Frankfurt). In Accounting würde ich Mannheim (ist ja deren Steckenpferd, worauf die ihren Ruf vor allem begründen) leicht vorne sehen.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Münster in Accounting nach Mannheim? Bitte was? Münster ist die beste staatliche Universität in Accounting deutschlandweit. Hier wurden die GoB niedergeschrieben (Leffson), Baetge Bilanz Rating kommt von hier.

Derzeit lehren und forschen mit Kirsch und Kajüter zwei Spitzenprofessoren an der WWU. Beide sind in zig Gremien aktiv. (DRSC, etc.)

Mit Heribert Meffert top Prof in Marketing. Erster Marketing Lehrstuhl deutschlandweit. Münster ist top.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Die Weiber, Jungs, das ist doch das wichtigste. Münster T1

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Die Weiber, Jungs, das ist doch das wichtigste. Münster T1

MIT ABSTAND!!!

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

Mannheim >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Münster

in allen Fachbereichen

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Mannheim >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Münster

in allen Fachbereichen

Aber nicht was Mädels angeht. Man, get your facts right.

antworten
WiWi Gast

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Mannheim >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Münster

in

Allenfalls im Bereich Sozial-, Politik und Kulturwissenschaften können die mit Münster mithalten. In Rechts- und Wirtschaftswissenschaften liegt Münster klar vorne.

antworten
Mannheimer Hardo

Münster, die beste Uni nach der Whu?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Mannheim >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Münster

in

Allenfalls im Bereich Sozial-, Politik und Kulturwissenschaften können die mit Münster mithalten. In Rechts- und Wirtschaftswissenschaften liegt Münster klar vorne.

Da sagen alle Rankings, IB/ UB Analyst zahlen etc. aber was anderes ^^

antworten

Artikel zu Münster

Münster gewinnt Wettbewerb "Stadt der Wissenschaft"

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Zehn Städte hatten heute vorbildliche Projekte präsentiert, die Bildung und Wissenschaft in der Stadt stärken sollen. Vertreter der Stadt Münster erhielten die Auszeichnung aus den Händen von Stifterverbands-Präsident Arend Oetker.

City-Serie Münster: Leben und Wohnen - Teil 1

Studentinnen der Universität Münster auf einer Bank im Gespräch.

Münster - eine typische Studentenstadt mit hohem Freizeitwert, insgesamt fünf Universitätsstandorten und aktivem Nachtleben

City-Serie Münster: Leben und Wohnen – Teil 3

Studentinnen der Universität Münster auf einer Bank im Gespräch.

Wohnen in Münster: Wohnungsmarkt, Wohnungssuche, Studentenwohnheime...

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Fachhochschule (FH)

Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an einer Fachhochschule ist in Deutschland sehr gefragt. Der anhaltende Aufwärtstrend an einer Fachhochschule (FH) ein Studium aufzunehmen, hat vor allem einen Grund: der anwendungsbezogene Lehrunterricht. Derzeit studieren rund 63.089 Studenten an Fachhochschulen in Studiengängen aus den Fächern Recht-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Trotz steigender Studienanfänger-Zahlen gehen die Zulassungsbeschränkungen zurück

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über die Zulassungsbeschränkungen zum Studium.

Der Numerus Clausus verhindert nach wie vor, dass jeder studieren kann, was er will. Besonders hoch sind die Zulassungsbeschränkungen in Hamburg, gefolgt von Baden-Württemberg und dem Saarland. In Thüringen finden fast alle Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium einen Studienplatz. Hier liegt die Quote der Studiengänge mit Zulassungsbeschränkungen nur bei 10,2 Prozent. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Bewerber-Rekord an der TU München für Wirtschaftsstudium

Studierende der Fakultaet fuer Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universitaet (TUM)

Rund 40.000 Bewerbungen sind für das Wintersemester 2017/2018 an der Technischen Universität München (TUM) eingegangen. Am größten ist der Ansturm auf die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Rund 6.700 Bewerbungen waren für ein Wirtschaftsstudium. Die Zahl der Masterbewerbungen stieg in den Wirtschaftswissenschaften im Vergleich zum Vorjahr um beachtliche 74 Prozent.

Deutsche Hochschulen trotz steigender Studentenzahl unterfinanziert

Sehr lange Himmelstreppe aus Eisen im Sauerland, die in einer rechteckigen Öffnung endet, durch welche man den Himmel sieht.

Die Zahl der Studierenden nimmt zu. Die Finanzierung der deutschen Hochschulen hält damit jedoch nicht Schritt. Vor allem die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und NRW müssten mehr in ihre Hochschulen investieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie zur Finanzierung des deutschen Hochschulsystems.

Studienplatzvergabe: Neue Regelung für die Vergabe von NC-Studienplätzen

Das Schild mit den Buchstaben für ABI plastisch mit Metall dargestellt.

Die Studienplatzvergabe in beliebten Studiengängen mit NC wird zukünftig neu geregelt. Ein Staatsvertrag für die Stiftung „hochschulstart.de“ wurde einstimmig von allen 16 Bundesländern beschlossen. Die Integration von dem internetbasierten Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) wird das alte Zulassungssystem der ehemaligen ZVS ablösen. Starten soll die neue Vergaberegelung für NC-Studienplätze zum Wintersemester 2018/2019.

Bildungsmonitor 2016 – Stillstand statt Fortschritte

Keine Fortschritte zeigen die 16 Bundesländer in der Verbesserung ihrer Bildungssysteme im Vergleich zum Vorjahr. Sachsen, Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg sind im Gesamtvergleich am leistungsfähigsten. Neue Herausforderungen durch die Bildungsintegration der Flüchtlinge erfordert einen deutlichen Handlungsbedarf dennoch in allen deutschen Bundesländern. Zu diesen Ergebnissen kommt der Bildungsmonitor 2016 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Forschungsprofil: Wenige Fachhochschulen mit klarem Schwerpunkt

Eine Person hält seine Füße in einen Pool.

Nur jede sechste Fachhochschule ist aktiv bei ihrer Profilbildung in den Bereichen Forschung und Third Mission. Während 19 Prozent der Fachhochschulen ein klares Forschungsprofil aufweisen, findet sich nur bei neun Prozent ein ausgeprägtes Third-Mission-Profil. Dabei ist die dritte Mission von Hochschulen, welche die aktive Mitgestaltung im regionalen Umfeld fordert, immer wichtiger um gegen konkurrierenden Hochschulen zu bestehen. Auf diese Ergebnisse kommt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Hochschulstart.de - Online bewerben für das BWL-Studium

Screenshot Homepage Hochschulstart.de

Früher wurden BWL-Studienplätze und andere über die ZVS vergeben. Seit Mai 2010 hat die Stiftung für Hochschulzulassung die Vergabe von Studienplätze übernommen. Über die Online-Plattform Hochschulstart.de können sich Studentinnen und Studenten für zulassungsbeschränkte Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften bewerben.

Die Auswahl von Studienort und Hochschule

Der Berliner Fernsehturm in einer Hand vor blauem Himmel.

Eine sorgfältige Studienortwahl und Hochschulwahl zahlt sich später aus. Die möglichen Entscheidungskriterien sind dabei vielfältig. Für den einen zählt die Nähe vom Studienort zu Elternhaus und Freunden, für den anderen muss die Universitätsstadt partytauglich sein oder Flair haben. Doch vor allem bei der damit verbundenen Hochschulwahl wird in kaum einem Fachbereich so intensiv auf den Ruf, die Karrierechancen und das Netzwerk von Hochschulen geschaut, wie in den Wirtschaftswissenschaften.

Antworten auf Münster, die beste Uni nach der Whu?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 58 Beiträge

Diskussionen zu Münster

Weitere Themen aus Hochschulort: Wo studieren