DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Hochschulort: Wo studierenStudienwahl

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Mich würde interessieren, welche Unis in Deutschland generell für ein Studium sehr gut sind und einen sehr guten Ruf haben.

Also sprich nicht nur für einen bestimmten Fachbereich wie bspw. Mannheim für WiWi, sondern für mehrere.

Die Frage bezieht sich auf alle staatlichen Universitäten (TUs schätze ich mal, dass TUM, KIT und RWTH ganz oben sind)

Was ist mit den staatlichen?

Ich schätze mal sowas wie:
HU Berlin
Heidelberg
LMU München
Goethe-Uni Frankfurt
Uni Köln
Uni Münster
und noch paar andere wie Bayreuth, Bonn, Göttingen, Tübingen etc. ?

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

TUM

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Vollkommen irrelevante Frage -|-

WiWi Gast schrieb am 07.12.2017:

Mich würde interessieren, welche Unis in Deutschland generell für ein Studium sehr gut sind und einen sehr guten Ruf haben.

Also sprich nicht nur für einen bestimmten Fachbereich wie bspw. Mannheim für WiWi, sondern für mehrere.

Die Frage bezieht sich auf alle staatlichen Universitäten (TUs schätze ich mal, dass TUM, KIT und RWTH ganz oben sind)

Was ist mit den staatlichen?

Ich schätze mal sowas wie:
HU Berlin
Heidelberg
LMU München
Goethe-Uni Frankfurt
Uni Köln
Uni Münster
und noch paar andere wie Bayreuth, Bonn, Göttingen, Tübingen etc. ?

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

TU Berlin

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Weiß jemand was zum Ruf der RUB?

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

die top 10 im THE Hochschulranking 2018 für Deutschland lauten

  1. LMU München
  2. TU München
  3. Uni Heidelberg
  4. HU Berlin
  5. RWTH Aachen
  6. Uni Freiburg
  7. FU Berlin
  8. TU Berlin
  9. Uni Tübingen
  10. Uni Bonn
antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Bin kein Experte, aber sollte die KIT nicht in den Top 10 vertreten sein?

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

Weiß jemand was zum Ruf der RUB?

Zweitbeste Uni in Deutschland nach der Booth School of Schwaben.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Also die Berliner Unis (jedenfalls FU und HU) kannst du wieder aus der Liste rausnehmen. Der einzige Grund weshalb Leute zum Studieren nach Berlin kommen ist wohl "wegen der Stadt" und sicher nicht weil die Unis top seien.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

  1. TUM
  2. LMU
  3. Uni Heidelberg
  4. HU Berlin
  5. Goethe-Uni Frankfurt
  6. Uni Köln
  7. FU Berlin
  8. Uni Bonn
  9. RWTH Aachen
  10. WWU Münster
antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

TUM ist niemals die Beste!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Korrekt.
RWTH > TUM

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

TUM ist niemals die Beste!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

Korrekt.
RWTH > TUM

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

TUM ist niemals die Beste!

Durchaus.
Aber Augsburg Booth School of Schwaben schlägt sie alle!

Gestern gaben Harvard, sowie Oxford und Cambridge eine neue Zusammenarbeit mit der deutschen EliteUni bekannt.
Gerüchten zufolge sind sehr viele Maultaschen geflossen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Ich glaube über die LMU auf Rang 1 braucht man nicht zu streiten. Das ist doch seit Jahren in jedem Ranking so. Generell überrascht mich in dieser Liste hier nur, dass 3 mal Berlin auftaucht und das KIT fehlt. Alles andere passt gefühlt schon.

LMU München
TU München
Uni Heidelberg
HU Berlin
RWTH Aachen
Uni Freiburg
FU Berlin
TU Berlin
Uni Tübingen
Uni Bonn

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

LMU ist never No. 1

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

Ich glaube über die LMU auf Rang 1 braucht man nicht zu streiten. Das ist doch seit Jahren in jedem Ranking so. Generell überrascht mich in dieser Liste hier nur, dass 3 mal Berlin auftaucht und das KIT fehlt. Alles andere passt gefühlt schon.

LMU München
TU München
Uni Heidelberg
HU Berlin
RWTH Aachen
Uni Freiburg
FU Berlin
TU Berlin
Uni Tübingen
Uni Bonn

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

gebt mir ein internationales Gesamt-Uni-Ranking, in der die TUM nicht die beste Deutsche Uni ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Augsburg > Bochum > ... > LMU >>> TUM

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

gebt mir ein internationales Gesamt-Uni-Ranking, in der die TUM nicht die beste Deutsche Uni ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

gebt mir ein internationales Gesamt-Uni-Ranking, in der die TUM nicht die beste Deutsche Uni ist...

THE: LMU auf 1.
Shanghai: Seit 4 Jahren Heidelberg auf 1, davor LMU.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

gebt mir ein internationales Gesamt-Uni-Ranking, in der die TUM nicht die beste Deutsche Uni ist...

THE: LMU auf 1.
Shanghai: Seit 4 Jahren Heidelberg auf 1, davor LMU.

Peking: Seit diesem Jahr Augsburg mit Abstand auf Platz 1, davor seit 2009 immer Bochum auf Platz 1.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

gebt mir ein internationales Gesamt-Uni-Ranking, in der die TUM nicht die beste Deutsche Uni ist...

THE: LMU auf 1.
Shanghai: Seit 4 Jahren Heidelberg auf 1, davor LMU.

Peking: Seit diesem Jahr Augsburg mit Abstand auf Platz 1, davor seit 2009 immer Bochum auf Platz 1.

Ein Ranking, das Harvard vor Mannheim, Cottbus und der Euro-FH sieht, ist absolut wertlos.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

gebt mir ein internationales Gesamt-Uni-Ranking, in der die TUM nicht die beste Deutsche Uni ist...

THE: LMU auf 1.
Shanghai: Seit 4 Jahren Heidelberg auf 1, davor LMU.

Peking: Seit diesem Jahr Augsburg mit Abstand auf Platz 1, davor seit 2009 immer Bochum auf Platz 1.

Ein Ranking, das Harvard vor Mannheim, Cottbus und der Euro-FH sieht, ist absolut wertlos.

Shenzhen sieht ebenfalls die Booth School of Schwaben auf Rang 1. Diesbezüglich scheint also schon mal Konsens zu bestehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Man driftet in diesen Diskussionen immer schnell Richtung Forschungsstärke ab, da dies so ziemlich das einzige einigermaßen objektiv feststellbare Kriterium ist.
Ob man danach seine Uni wählen sollte, steht auf einem anderen Blatt.

Die LMU sollte ziemlich sicher in diesem Sinne (vor Heidelberg und TUM) die "beste" Uni sein, da sie extrem breit aufgestellt und in ziemlich allen bereichen auch sehr stark ist.
Eine Massenuni, wo Studenten abgefertigt werden wie Tiefkühlpizza ist der Laden trotzdem.

Im Übrigen könnte der Augsburg-Troll mal Pause machen. Die ersten 2 Posts waren vielleicht minimal witzig, aber dein penetranter Pseudohumor lässt zunehmend daran zweifeln, dass du überhaupt alt genug bist um irgendwo zu studieren, geschweige denn ein Bier zu kaufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Im Chongqing Ranking (einem der anerkanntesten globalen Uni-Rankings) kommen nur zwei deutsche Unis vor (in dieser Reihenfolge):

  1. Booth School of Schwaben Augsburg
  2. Wharton School of Ruhr Bochum
antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Ist wohl jmd neidisch, dass er nicht in Augsburg angenommen worden ist ;)

Betonung auf ;)

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

Man driftet in diesen Diskussionen immer schnell Richtung Forschungsstärke ab, da dies so ziemlich das einzige einigermaßen objektiv feststellbare Kriterium ist.
Ob man danach seine Uni wählen sollte, steht auf einem anderen Blatt.

Die LMU sollte ziemlich sicher in diesem Sinne (vor Heidelberg und TUM) die "beste" Uni sein, da sie extrem breit aufgestellt und in ziemlich allen bereichen auch sehr stark ist.
Eine Massenuni, wo Studenten abgefertigt werden wie Tiefkühlpizza ist der Laden trotzdem.

Im Übrigen könnte der Augsburg-Troll mal Pause machen. Die ersten 2 Posts waren vielleicht minimal witzig, aber dein penetranter Pseudohumor lässt zunehmend daran zweifeln, dass du überhaupt alt genug bist um irgendwo zu studieren, geschweige denn ein Bier zu kaufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Vermutlich war er eingeschrieben, musste das Studium aber aufgeben, da er sich wegen der Sprachbarriere nicht mit den Einheimischen verständigen konnte ;)

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

Ist wohl jmd neidisch, dass er nicht in Augsburg angenommen worden ist ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

1) LMU
2) Uni Heidelberg
3) TUM
4) HU Berlin
5) Goethe-Uni Frankfurt
6) Uni Köln
7) FU Berlin
8) Uni Bonn
9) RWTH Aachen
10) WWU Münster

Das KIT ist zwar in allen technischen Bereichen absolute Spitze, aber um als Gesamt Uni aufgeführt zu werden muss halt neben MINT auch noch Jura, Medizin, Wiwi, Gesellschaftswissenschaften vernünftig sein. Deswegen taucht auch eine Uni Mannheim im Overall Ranking nicht auf, auch wenn die Bwl Fakultät die 1 ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Du hast meiner Meinung nach Freiburg vergessen. Spielt hier im Forum sonst keine Rolle weil für Wiwi nicht relevant aber in Geisteswissenschaften, Jura, Medizin usw. spielt die Uni in der ersten Liga. Ich bin aber auch gebürtiger Freiburger und nicht objektiv muss ich zugeben.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Hast du sicher recht mit, allerdings merkt man hier sehr, dass sich in der deutschen Uni-Landschaft wenig so wirklich stark abhebt.
Klar sind Unis wie Freiburg, Tübingen, Münster, Göttingen etc. stärker als Erfurt & co. aber untereinander unterscheidet sich dieses obere Mittelfeld doch eher marginal. Da haben alle so ihre unterschiedlichen Stärken und Schwächen, weshalb so ein Gesamtranking auch eigentlich sinnlos ist.

WiWi Gast schrieb am 08.12.2017:

Du hast meiner Meinung nach Freiburg vergessen. Spielt hier im Forum sonst keine Rolle weil für Wiwi nicht relevant aber in Geisteswissenschaften, Jura, Medizin usw. spielt die Uni in der ersten Liga. Ich bin aber auch gebürtiger Freiburger und nicht objektiv muss ich zugeben.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Es gibt hunderte von Rankings. Daher gibt es keine pauschale Antwort.
Aber eine top 10 in der weder das kit noch Mannheim auftauchen, aber die Berliner unis, ist meines Erachtens nicht ernst zu nehmen.. (bin selbst rwthler)
Jeder der in den “Prestigereichen“ Bereichen unterwegs ist, kennt auch die entsprechenden “target unis“.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

In einer Top10 global gesehen wird Mannheim nie auftauchen. In denke mal, dass Mannheim
bei einem Platz in den Top50 froh sein kann. Global und fächerübergreifend gesehen gehört Mannheim
zu dem letzten Drittel in Deutschland. KIT ist da etwas ganz anderes.

WiWi Gast schrieb am 09.12.2017:

Es gibt hunderte von Rankings. Daher gibt es keine pauschale Antwort.
Aber eine top 10 in der weder das kit noch Mannheim auftauchen, aber die Berliner unis, ist meines Erachtens nicht ernst zu nehmen.. (bin selbst rwthler)
Jeder der in den “Prestigereichen“ Bereichen unterwegs ist, kennt auch die entsprechenden “target unis“.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Jeder der die Berliner Unis aus den Top 10 eines allgemeinen Hochschulrankings für Deutschland rausnehmen möchte, hat einfach gar keine Ahnung von der Thematik. Vorweg ich bin nicht Berliner und habe auch an keiner Berliner Uni studiert. Aber dermaßen heftiges Bashing von höchstwahrscheinlich westdeutschen Mittelstandskids gehört nun mal bestraft :P :

Die Gründe, warum die Berliner Unis drinne sind, sind einfach aufzuzählen:

  • hohe Selektivität (sehr viele Bewerber, wodurch sehr hohe NC-Werte entstehen -> leistungsstärkere Studenten),
  • sehr hohe Forschungsaktivitäten (nicht ohne Grund sind die FU und HU während der Exzellenzinititative ausgezeichnet worden -> attraktivere Arbeitsbedingungen für Wissenschaftler),
  • sehr gute Ausstattung (-> bessere Studier- und Arbeitsumgebung),
  • sehr gute internationale Vernetzung - schaut euch nur die Austauschmöglichkeiten der FU an (-> bessere internationales Ansehen),
  • sehr hohe Drittmitteleinwerbung (-> bessere Vernetzung mit der Wirtschaft und Wissenschaftsinitativen) ...

Das einzige Manko der Berliner Unis ist das wirtschaftliche Umfeld. Die großen Konzerne sitzen in Westdeutschland und die Banken etc. in Frankfurt... deshalb sind Berliner Absolventen einfach auch seltener drin.
Die meisten Nutzer hier orientieren sich nur an IB und UB. Wenn man das macht, dann denkt man immer nur an Mannheim, WHU blabla ... das sind aber lediglich spezialisierte Unis bzw. FHs die ansonsten kein Rolle für die deutsche Hochschullandschaft spielen.

Grundsätzlich stimme ich den Nutzern bei, die darauf aufmerksam gemacht haben, dass die renommierten deutschen Unis relativ nah beieinander sind, weshalb Hochschulrankings kaum Sinn machen.
Zu den Top-Unis in Deutschland gehören aber mit Sicherheit: TUM, LMU, Heidelberg, TU Berlin, HU und FU Berlin und natürlich noch einige andere.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

nein, nein und nochmal nein...
Die Berliner Unis sind höchstens stark in Fächern wie Japanistik und empirische Kulturwissenschaften, aber niemals in ernstzunehmenden Fächern...

aber netter Versuch Berlinerin

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Genau, gleiches gilt für die Uni HH!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

TU Berlin hat keine hohe Selektivität dafür ist der Stoff aber extrem quantitativ, vor allem die MINT - Fächer.

WINFO & INFO ist ein extrem guter Abschluss und vor allem mit dem Namen hat man dann noch ein Branding!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Die Berlinerin hat klare Fakten aufgelistet und du schreibst einfach "nein" und glaubst, dass damit deine Aussage mehr Gewicht hat...

Ich kann die Kritik an den Berliner Unis auch nicht nachvollziehen... vor allem was soll denn bitte ernstzunehmende Fächer heißen ... totaler bullshit ... die Berliner Unis spielen in den Geistes- und Sozialwissenschaften eine überragende Rolle. In den Rankings sind HU und FU in diesen Bereichen meist vor München oder Heidelberg. Aber auch in den anderen Fächern hört man oft Berlin, z.B. Medizin, Wiwis, Mathematik, Informatik, Physik ...

Schreibt mal wieder jemand, der keine Ahnung hat!

WiWi Gast schrieb am 15.12.2017:

nein, nein und nochmal nein...
Die Berliner Unis sind höchstens stark in Fächern wie Japanistik und empirische Kulturwissenschaften, aber niemals in ernstzunehmenden Fächern...

aber netter Versuch Berlinerin

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Schau dir mal die NC-Liste an... in vielen Fächern wie Nachhaltiges Management oder Wirtschaftsingenieurwesen kommen hier so einige mit ihrem Abischnitt nicht rein...

WiWi Gast schrieb am 15.12.2017:

TU Berlin hat keine hohe Selektivität dafür ist der Stoff aber extrem quantitativ, vor allem die MINT - Fächer.

WINFO & INFO ist ein extrem guter Abschluss und vor allem mit dem Namen hat man dann noch ein Branding!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Nachhaltiges Management xD Made my day

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

"Nachhaltiges Management" Genau was die Welt braucht

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

sind wir ehrlich...
die Berliner Unis sind gut, aber es gibt für jede Disziplin in Deutschland bessere Unis:

MINT: TU Berlin < TUM und KIT
Medizin, Jura: FU Berlin < Heidelberg
Geistes- und Sozialwissenschaften: HU Berlin < LMU und Köln

von Wirtschaft ganz zu schweigen (Mannheim, TUM, WHU,...)

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Ähm, zur TU Berlin sind die ganzen Top-Professoren vom KIT hingewechselt

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Jura macht man in Berlin an der HU.

Ansonsten müsste man auch mal zwischen Bachelor und Master differenzieren. Im Bsc lernt man nahezu überall den gleichen Stoff und außerhalb der Wirtschaftsstudiengänge gibt es kein so starkes Prestigedenken, dass es nötig machen würde, seinen Studienort danach zu wählen.

WiWi Gast schrieb am 15.12.2017:

sind wir ehrlich...
die Berliner Unis sind gut, aber es gibt für jede Disziplin in Deutschland bessere Unis:

MINT: TU Berlin < TUM und KIT
Medizin, Jura: FU Berlin < Heidelberg
Geistes- und Sozialwissenschaften: HU Berlin < LMU und Köln

von Wirtschaft ganz zu schweigen (Mannheim, TUM, WHU,...)

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Nein, das stimmt einfach nicht!

Schreib doch keinen Mist, wenn du zu faul bist zu recherchieren. Die Berliner Unis sind nicht nur gut, sondern in vielen Disziplinen in Deutschland in der Spitzengruppe. Deshalb tauchen sie auch in den Top10 von verschiedenen Rankings auf. Die Rankings haben mehr Aussagekraft als die Kommentare von irgendwelchen Usern, die nicht mal ihre Meinung begründen. Die Qualität deiner Meinung sieht man schon daran, dass du Medizin der FU Berlin zuordnest, obwohl Medizin in Berlin an der Charite gelehrt wird, welche gemeinsam von FU und HU betrieben wird. Dass Jura an der HU bedeutender ist, weiß auch jeder, der ein wenig zum Thema liest. Genauso, dass in den Sozial- und Geisteswissenschaften FU und HU mehr oder weniger gleich stark sind.

Geistes- und Sozialwissenschaften: HU und FU Top5, meist sogar Top3
Jura: HU Top5, FU Top10
Medizin: Charite Top5
WiWis: HU und FU hintere Top10
MINT: TU Top10

WiWi Gast schrieb am 15.12.2017:

sind wir ehrlich...
die Berliner Unis sind gut, aber es gibt für jede Disziplin in Deutschland bessere Unis:

MINT: TU Berlin < TUM und KIT
Medizin, Jura: FU Berlin < Heidelberg
Geistes- und Sozialwissenschaften: HU Berlin < LMU und Köln

von Wirtschaft ganz zu schweigen (Mannheim, TUM, WHU,...)

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Hamburg hat da nichts zu suchen.
Berlin ist niemals Platz 1
Man muss nur deren Studenten mit NRW/Berlin-Abitur anschauen...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

Das trifft's ganz gut.
Hinter Leipzig kommen dann Bremen, Dresden, Hannover, Bochum und Bielefeld.
Danach Bonn, Münster, Karlsruhe, Mannheim, Augsburg, Braunschweig und Chemnitz.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Kann ich so confirmen.
Die schlechtesten Unis sind übrigens meiner Ansicht nach (in dieser Reihenfolge):
Weimar, Lübeck, Freiberg, Clausthal, Eichstätt-Ingolstadt, Flensburg, Vechta, Erfurt, Ilmenau und Franfurt/Oder.

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Nein, nein und nochmal nein!

Klar ist in Deutschland gibt es fächerübergreifend fünf sehr starke Unis = LMU, TUM, Uni Heidelberg, FU Berlin und HU Berlin. Meist führen die Münchener Unis die Rankings an. Danach kommt eine Gruppe von ebenfalls starken Hochschulen wie RWTH Aachen, Uni Köln, Uni Bonn, Uni Freiburg, KIT, Goethe ... diese Gruppe ist größer und es kommen immer wieder andere Unis vor. Passiert auch, dass mal die eine Uni aus der Gruppe in den Top5 ist, oder aus den Top 15 raus. Danach kommen Namen wie Uni Marburg, Uni Mannheim, TU Dresden ... die haben ein gewisses Branding und sind in bestimmten Fächern sehr stark, das sind die Top30. Die variiert auch stark und mal ist ne Uni besser oder schlechter geranked. Und danach kommt der Rest wie Uni Magdeburg, Viadrina, Uni Hannover, blabla ... kaum unterscheidbar, macht keinen Sinn hier ein Ranking zu machen...

Fächerübergreifend aktuell eher so:

Top 2: LMU, TUM >
Top 5: Uni Heidelberg, HU und FU Berlin >
Top 15: Uni Köln, Uni Freiburg, Goethe ... >
Top 30: Uni Mannheim, Uni Marburg ... >
der Rest: Uni Paderborn, Viadrina, Uni Greifswald ...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Es gibt auch so einige Berlin/NRW-Abitur Studenten in Mannheim, TUM, WHU aus denen was geworden ist, also schlechtes Argument.
Aber ja, Hamburg hat da nichts zu suchen und Berlin ist nicht auf Platz 1, eher Top10

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Hamburg hat da nichts zu suchen.
Berlin ist niemals Platz 1
Man muss nur deren Studenten mit NRW/Berlin-Abitur anschauen...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Dass du TUM in einer Reihe mit WHU und Mannheim siehst, sagt schon einiges aus..
TUM kommt nicht mal an die LMU, Goethe oder gar HU ran in WiWi..

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Es gibt auch so einige Berlin/NRW-Abitur Studenten in Mannheim, TUM, WHU aus denen was geworden ist, also schlechtes Argument.
Aber ja, Hamburg hat da nichts zu suchen und Berlin ist nicht auf Platz 1, eher Top10

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Hamburg hat da nichts zu suchen.
Berlin ist niemals Platz 1
Man muss nur deren Studenten mit NRW/Berlin-Abitur anschauen...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Ich habe das, worauf du geantwortet hast, nicht gepostet, aber ich habe es gelesen.
Das hast du offensichtlich nicht getan.

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Dass du TUM in einer Reihe mit WHU und Mannheim siehst, sagt schon einiges aus..
TUM kommt nicht mal an die LMU, Goethe oder gar HU ran in WiWi..

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Es gibt auch so einige Berlin/NRW-Abitur Studenten in Mannheim, TUM, WHU aus denen was geworden ist, also schlechtes Argument.
Aber ja, Hamburg hat da nichts zu suchen und Berlin ist nicht auf Platz 1, eher Top10

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Hamburg hat da nichts zu suchen.
Berlin ist niemals Platz 1
Man muss nur deren Studenten mit NRW/Berlin-Abitur anschauen...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Peinlich, dass du nicht einmal den Zusammenhang beachtest... geht hier um Unis allgemein und nicht um WiWi... - das sagt schon einiges über dich...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Dass du TUM in einer Reihe mit WHU und Mannheim siehst, sagt schon einiges aus..
TUM kommt nicht mal an die LMU, Goethe oder gar HU ran in WiWi..

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Es gibt auch so einige Berlin/NRW-Abitur Studenten in Mannheim, TUM, WHU aus denen was geworden ist, also schlechtes Argument.
Aber ja, Hamburg hat da nichts zu suchen und Berlin ist nicht auf Platz 1, eher Top10

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Hamburg hat da nichts zu suchen.
Berlin ist niemals Platz 1
Man muss nur deren Studenten mit NRW/Berlin-Abitur anschauen...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Das Schlimme ist, dass manche glauben, dass Mannheim die beste Uni überhaupt ist.
Gehört in Deutschland nicht mal zu den Top30.

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Peinlich, dass du nicht einmal den Zusammenhang beachtest... geht hier um Unis allgemein und nicht um WiWi... - das sagt schon einiges über dich...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Dass du TUM in einer Reihe mit WHU und Mannheim siehst, sagt schon einiges aus..
TUM kommt nicht mal an die LMU, Goethe oder gar HU ran in WiWi..

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Es gibt auch so einige Berlin/NRW-Abitur Studenten in Mannheim, TUM, WHU aus denen was geworden ist, also schlechtes Argument.
Aber ja, Hamburg hat da nichts zu suchen und Berlin ist nicht auf Platz 1, eher Top10

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Hamburg hat da nichts zu suchen.
Berlin ist niemals Platz 1
Man muss nur deren Studenten mit NRW/Berlin-Abitur anschauen...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

  1. LMU
  2. Uni Heidelberg
  3. TUM
  4. HU Berlin
  5. Goethe-Uni Frankfurt
  6. Uni Köln
  7. FU Berlin
  8. Uni Bonn
  9. RWTH Aachen
  10. WWU Münster
antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

TU Berlin fehlt

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Die drei großen internationalen Rankings sagen das folgende:

QS World Univeristy Ranking 2018:

  1. TUM
  2. LMU
  3. Heidelberg
  4. KIT
  5. HU Berlin
  6. FU Berlin
  7. RWTH
  8. TU Berlin
  9. Tübingen
  10. Freiburg

THE Wolrd University Ranking 2018

  1. LMU
  2. TUM
  3. Heidelberg
  4. HU Berlin
  5. RWTH
  6. Freiburg
  7. FU Berlin
  8. TU Berlin
  9. Tübingen
  10. Bonn

Shanghai Ranking (ARWU) 2017:

  1. Heidelberg
  2. TUM
  3. LMU
  4. Göttingen
  5. Bonn
  6. Frankfurt
  7. Freiburg
  8. Dresden
  9. Nürnberg
  10. Hamburg

Damit kommen auf drei Nennungen: LMU, TUM, Heidelberg, HU, FU, Freiburg

Auf zwei nennungen in den Top Ten: Bonn, RWTH, TU Berlin, Tübingen

Alle anderen eine Nennung

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Das kann ich so bestätigen. Stimmt auch dass es eine gewisse Fluktuation gibt, sodass man nicht genau sagen kann, welche Uni welchen Platz genau einnimmt.

Zum Post mit den Rankings: Shanghai ranked die FU und HU Berlin nicht, weil beide Unis die Nobelpreise der Berliner Universität vor 1949 für sich beanspruchen. Denke daher dass beide Unis auch im Shanghai Ranking in die Top 10 kommen würden.

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Nein, nein und nochmal nein!

Klar ist in Deutschland gibt es fächerübergreifend fünf sehr starke Unis = LMU, TUM, Uni Heidelberg, FU Berlin und HU Berlin. Meist führen die Münchener Unis die Rankings an. Danach kommt eine Gruppe von ebenfalls starken Hochschulen wie RWTH Aachen, Uni Köln, Uni Bonn, Uni Freiburg, KIT, Goethe ... diese Gruppe ist größer und es kommen immer wieder andere Unis vor. Passiert auch, dass mal die eine Uni aus der Gruppe in den Top5 ist, oder aus den Top 15 raus. Danach kommen Namen wie Uni Marburg, Uni Mannheim, TU Dresden ... die haben ein gewisses Branding und sind in bestimmten Fächern sehr stark, das sind die Top30. Die variiert auch stark und mal ist ne Uni besser oder schlechter geranked. Und danach kommt der Rest wie Uni Magdeburg, Viadrina, Uni Hannover, blabla ... kaum unterscheidbar, macht keinen Sinn hier ein Ranking zu machen...

Fächerübergreifend aktuell eher so:

Top 2: LMU, TUM >
Top 5: Uni Heidelberg, HU und FU Berlin >
Top 15: Uni Köln, Uni Freiburg, Goethe ... >
Top 30: Uni Mannheim, Uni Marburg ... >
der Rest: Uni Paderborn, Viadrina, Uni Greifswald ...

WiWi Gast schrieb am 16.12.2017:

Insgesamt, also fächerübergreifend, sieht es so aus:
HU Berlin = FU Berlin = TU Berlin > Uni HH = TU HH-Harburg > LMU = TUM > Uni Köln > Goethe > Uni Stuttgart = Uni Hohenheim > Uni Düsseldorf > TU Dortmund > Uni Duisburg-Essen > Uni Leipzig > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Hier der Vorposter.
Danke für den Hinweis, das mit den Berliner Unis im Shanghai-Ranking wusste ich noch nicht.

Wieder was gelernt!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Ist der Status der Universität so wichtig ? Einige Kommiliotonen die mit mir an einer Ost-FH den Bachelor oder Master gemacht haben, sind alle in gute bis sehr guten Stellen untergekommen.

Profil : <2,5 , und mehrere Auslandssemester, sowie ein gutes Praktikum.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

All diese Rankings sind doch nur bedingt aussagefähig. Es kommt sehr stark auf dem Fachbereich an und allgemein sind deutsche Universitäten wenig auf solche Rankings ausgerichtet.

Ein Beispiel:
Ich komme aus der Braunschweiger Region und die TU Braunschweig ist einmalig im Bereich Luft- und Raumfahrt aufgestellt und hat die größte Bandbreite an Instituten und Forschung in Deutschland durch die Kooperation mit dem DLR. Dazu gehören eigene Flugzeuge und ein Flughafen. Im Bereich Biotechnologie gibt es wohl in Deutschland ebenso kaum eine vergleichbare Möglichkeit, wie in Braunschweig, etwa durch die Vernetzung mit dem HZI und anderen. Ebenso ist die Bandbreite an Möglichkeiten im Bereich Fahrzeugtechnik- und Produktion sicher die Beste, insbesondere was die Ausstattung und die Größe der Institute in Deutschland angeht. Übrigens ist sowohl der momentane CEO von Porsche als auch der von BMW TU Braunschweig Alumni. Ebenso ist die Physik extrem erstklassig aufgestellt in einigen ausgewählten Bereichen und auch für die Architektur gilt Braunschweig als einer der besten Ausbildungsstätten in Deutschland.

Trotzdem hört und liest man nur RWTH, KIT, TU München. Kennt man sich aus, merkt man, dass dort vieles nur Schein ist und die aktuelle Situation in vielen Bereichen gar nicht (mehr) erstklassig ist. Gleiches wie für Braunschweig gilt für Dresden (man nehme nur mal die hochkarätigen externen Institute vor Ort und Vergleiche das mit Aachen oder Karlsruhe (schaut euch doch mal genau an, was da abseits doch Blabla passiert). Zusammengefasst, sollte man sich nicht blenden lassen, sondern schauen, wie es tatsächlich, außerhalb des wiwi-Forums, ausschaut. Ich selber auch durch Studium gemerkt, dass die HEC und LSE auch nur mit Wasser gekocht wird und eine du fundierte deutsche Ausbildung manchmal sinnvoller sein kann ;)

frohe Weihnachten!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

In dieser Diskussion geht es nun mal darum, welche Unis in Deutschland allgemein den besten Ruf haben und qualitativ vorne liegen.

Ranglisten haben selbstverständlich nur eine bedingte Aussagekraft. Kein ernst zunehmender Nutzer wird anzweifeln, dass bestimmte Hochschule in bestimmten Bereichen besonders gut sind, so wie du es in deinem Beispiel beschrieben hast. Es gilt aber nun einmal, dass einige Unis unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren insgesamt besser dastehen als zum Beispiel die TU Braunschweig. Das wichtigste ist, dass in dieser Diskussion jeder versteht, dass es in Deutschland eher um das Gesamtprofil des Bewerbers geht und weniger um den Namen der Hochschule. In Deutschland ist es egal, ob man am Ende an der Uni Mannheim, der TUM oder der TU Braunschweig studiert hat. Wenn alles stimmt, dann gibt es trotzdem den Posten.

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

All diese Rankings sind doch nur bedingt aussagefähig. Es kommt sehr stark auf dem Fachbereich an und allgemein sind deutsche Universitäten wenig auf solche Rankings ausgerichtet.

Ein Beispiel:
Ich komme aus der Braunschweiger Region und die TU Braunschweig ist einmalig im Bereich Luft- und Raumfahrt aufgestellt und hat die größte Bandbreite an Instituten und Forschung in Deutschland durch die Kooperation mit dem DLR. Dazu gehören eigene Flugzeuge und ein Flughafen. Im Bereich Biotechnologie gibt es wohl in Deutschland ebenso kaum eine vergleichbare Möglichkeit, wie in Braunschweig, etwa durch die Vernetzung mit dem HZI und anderen. Ebenso ist die Bandbreite an Möglichkeiten im Bereich Fahrzeugtechnik- und Produktion sicher die Beste, insbesondere was die Ausstattung und die Größe der Institute in Deutschland angeht. Übrigens ist sowohl der momentane CEO von Porsche als auch der von BMW TU Braunschweig Alumni. Ebenso ist die Physik extrem erstklassig aufgestellt in einigen ausgewählten Bereichen und auch für die Architektur gilt Braunschweig als einer der besten Ausbildungsstätten in Deutschland.

Trotzdem hört und liest man nur RWTH, KIT, TU München. Kennt man sich aus, merkt man, dass dort vieles nur Schein ist und die aktuelle Situation in vielen Bereichen gar nicht (mehr) erstklassig ist. Gleiches wie für Braunschweig gilt für Dresden (man nehme nur mal die hochkarätigen externen Institute vor Ort und Vergleiche das mit Aachen oder Karlsruhe (schaut euch doch mal genau an, was da abseits doch Blabla passiert). Zusammengefasst, sollte man sich nicht blenden lassen, sondern schauen, wie es tatsächlich, außerhalb des wiwi-Forums, ausschaut. Ich selber auch durch Studium gemerkt, dass die HEC und LSE auch nur mit Wasser gekocht wird und eine du fundierte deutsche Ausbildung manchmal sinnvoller sein kann ;)

frohe Weihnachten!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Und gerade da ist eine Diskrepanz zwischen Wirklichkeit und diesen Rankings gegeben. Die Methodologie ist einfach nicht geeignet, die Realität abzubilden. Wenngleich ich Ruf nicht so sehr beurteilen kann, so doch die Qualität des Studiums und da gibt es in Deutschland nur kleine Unterschiede. Im genannten Beispiel Braunschweig kann ich explizit für die Ingenieurwissenschaften und die genannten anderen Bereiche nicht nachvollziehen, wie die gängigen Rankings (etwa WiWo) zustande kommen und halte sie für höchst fragwürdig. Für BWL ist es doch das gleiche, die LSE beispielsweise oder die EDHEC sind nicht in einer Liga, trotzdem ist das FT Ranking so.

Es geht in den Rankings eben nicht immer nur um "insgesamt besser dastehen". An sich find ich Rankings gut, aber die sollten mal besser werden!

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

In dieser Diskussion geht es nun mal darum, welche Unis in Deutschland allgemein den besten Ruf haben und qualitativ vorne liegen.

Ranglisten haben selbstverständlich nur eine bedingte Aussagekraft. Kein ernst zunehmender Nutzer wird anzweifeln, dass bestimmte Hochschule in bestimmten Bereichen besonders gut sind, so wie du es in deinem Beispiel beschrieben hast. Es gilt aber nun einmal, dass einige Unis unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren insgesamt besser dastehen als zum Beispiel die TU Braunschweig. Das wichtigste ist, dass in dieser Diskussion jeder versteht, dass es in Deutschland eher um das Gesamtprofil des Bewerbers geht und weniger um den Namen der Hochschule. In Deutschland ist es egal, ob man am Ende an der Uni Mannheim, der TUM oder der TU Braunschweig studiert hat. Wenn alles stimmt, dann gibt es trotzdem den Posten.

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

All diese Rankings sind doch nur bedingt aussagefähig. Es kommt sehr stark auf dem Fachbereich an und allgemein sind deutsche Universitäten wenig auf solche Rankings ausgerichtet.

Ein Beispiel:
Ich komme aus der Braunschweiger Region und die TU Braunschweig ist einmalig im Bereich Luft- und Raumfahrt aufgestellt und hat die größte Bandbreite an Instituten und Forschung in Deutschland durch die Kooperation mit dem DLR. Dazu gehören eigene Flugzeuge und ein Flughafen. Im Bereich Biotechnologie gibt es wohl in Deutschland ebenso kaum eine vergleichbare Möglichkeit, wie in Braunschweig, etwa durch die Vernetzung mit dem HZI und anderen. Ebenso ist die Bandbreite an Möglichkeiten im Bereich Fahrzeugtechnik- und Produktion sicher die Beste, insbesondere was die Ausstattung und die Größe der Institute in Deutschland angeht. Übrigens ist sowohl der momentane CEO von Porsche als auch der von BMW TU Braunschweig Alumni. Ebenso ist die Physik extrem erstklassig aufgestellt in einigen ausgewählten Bereichen und auch für die Architektur gilt Braunschweig als einer der besten Ausbildungsstätten in Deutschland.

Trotzdem hört und liest man nur RWTH, KIT, TU München. Kennt man sich aus, merkt man, dass dort vieles nur Schein ist und die aktuelle Situation in vielen Bereichen gar nicht (mehr) erstklassig ist. Gleiches wie für Braunschweig gilt für Dresden (man nehme nur mal die hochkarätigen externen Institute vor Ort und Vergleiche das mit Aachen oder Karlsruhe (schaut euch doch mal genau an, was da abseits doch Blabla passiert). Zusammengefasst, sollte man sich nicht blenden lassen, sondern schauen, wie es tatsächlich, außerhalb des wiwi-Forums, ausschaut. Ich selber auch durch Studium gemerkt, dass die HEC und LSE auch nur mit Wasser gekocht wird und eine du fundierte deutsche Ausbildung manchmal sinnvoller sein kann ;)

frohe Weihnachten!

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Die Uni fehlt leider in der Auflistung. Eine der Top Unis in Deutschland

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Eine der Top Unis?! Die Uni ist DIE Top Uni in Deutschland.

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

Die Uni fehlt leider in der Auflistung. Eine der Top Unis in Deutschland

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

Eine der Top Unis?! Die Uni ist DIE Top Uni in Deutschland.

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

Die Uni fehlt leider in der Auflistung. Eine der Top Unis in Deutschland

WFI >> Mannheim

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

FOM > Harvard, MIT, Oxford, LSE, etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Nein, hier wollen sich regelmäßig nur diverse lowperformer aufwerten.

WiWi Gast schrieb am 18.12.2017:

Ist der Status der Universität so wichtig ? Einige Kommiliotonen die mit mir an einer Ost-FH den Bachelor oder Master gemacht haben, sind alle in gute bis sehr guten Stellen untergekommen.

Profil : <2,5 , und mehrere Auslandssemester, sowie ein gutes Praktikum.

antworten

Artikel zu Studienwahl

Broschüre Studienwahl und Berufswahl 2017/2018

Buchcover Studien- und Berufswahl 2017

Der offizielle Studienführer und grüne Klassiker »Studien- und Berufswahl«, herausgegeben von der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Bundesagentur für Arbeit (BfA), informiert umfassend zur Studien- und Berufsplanung. Die aktuelle und 47. Auflage von Studien- und Berufswahl ist ab sofort erhältlich.

Studien- und Berufswahl: Interview mit Ulrike Flach (MdB)

FDP-Bundestagsfraktion Ulrike Flach MdB

Mit Ulrike Flach, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Forschung im Bundestag, sprach Martin Hellwig über zentrale Themen der Studienwahl und Berufswahl.

Berufs- und Studienwahl: Interview mit Wolf-M. Catenhusen (MdB)

Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Den Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung befragten Martin Hellwig und Jörg Tebbe zu den Themen Studienwahl und Berufswahl, Schlüsselqualifikationen von Führungskräften und den Wert eines Studiums der Wirtschaftswissenschaften.

Interview über die Studienwahl und interessante Lebensläufe

Fotos vom Beratungsgespräch im Arbeitsamt

Dr. Birgit Jantzen ist Beraterin im Hochschulteam des Arbeitsamtes Aachen und Spezialistin in Fragen der Studien- und Berufswahl. Das Gespräch führte Martin Hellwig.

Fit für die Zukunft - Eltern-Ratgeber zur Studien- und Berufswahl

Buchcover Fit für die Zukunft

Der Ratgeber „Fit für die Zukunft - AbiturientInnen in die Arbeitswelt von morgen begleiten“ zeigt mögliche Wege nach dem Abitur auf. Die kostenlose Broschüre des STUDIENKOMPASS richtet sich speziell an Eltern, die ihre Kinder bei der Studien- und Berufsorientierung unterstützen möchten.

»Fach-Finder« zur Studienwahl

Screenshot Fach-Finder Fachhochschule Frankfurt

Studieninteressierte können einen Selbsttest im Internet machen und erhalten als Ergebnis eine Studiengangsempfehlung. Ein entsprechender Fragebogen der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) ist ab sofort unter dem Namen „Fach-Finder“ online.

Berufswahl und Studienwahl: Leitfaden zur Integration von Eltern

Buchcover Eltern erwünscht?

Der Leitfaden gibt mit praxisorientierten Beispielen Hinweise und Anregungen, was Eltern bei der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder interessiert, wie Eltern erfolgreich angesprochen, für eine aktive Beteiligung motiviert und wie ihnen Inhalte wirksam vermittelt werden können. Aspekte der Eltern mit Migrationshintergrund sind ebenfalls eingeflossen.

laendercheck-wissenschaft.de - Bildungsbarometer der Bundesländer

Screenshot Homepage ländercheck-wissenschaft.de

Der Ländercheck des Stifterverbandes überprüft in den Bundesländer regelmäßig den Stand der akademischen Bildungspolitik. Die aktuelle Auswertung zeigt, dass viele Hochschulen das Deutschlandstipendium intensiv nutzen und im vergangenen Jahr insgesamt rund 5.300 Stipendien vergeben wurden.

unischnuppern.de - Videoclips und Tipps zur Studienwahl

Screenshot Homepage Unischnuppern.de

Welches Studienfach ist eigentlich das richtige für mich? unischnuppern.de ermöglicht Abiturienten ein virtuelles Schnupperstudium. In Form von Videos und Stellungnahmen geben "Uni-Insidern" einen ersten, realitätsnahen Einblick in verschiedene Studienfächer.

Bundesbürger fordern mehr Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl

Der Blick in einen Kompass.

Insgesamt 84 Prozent der Deutschen halten eine gute Studien- und Berufsorientierung bereits während der Schulzeit für besonders wichtig, damit Schülerinnen und Schüler selbständig die richtige Entscheidung treffen können.

StudiNavi-NRW.de - Abiturienten-Portal zur Studienwahl

StudiNavi NRW Studienwahl

Das Online-Angebot informiert umfassend über die nordrhein-westfälischen Hochschulen, Studienfächer, Abschlüsse, Studienfinanzierung und weitere Beratungsangebote.

Der Schlüssel zum Hörsaal - ein Erbstück

Eine grüne Holzwand mit einem Board an dem mehrere alte Schlüssel hängen.

Das Elternhaus spielt nach wie vor die zentrale Rolle für die Bildungschancen junger Erwachsener. Akademikerkinder schaffen es deutlich häufiger an die Hochschulen - und der Beitrag der Eltern zur Finanzierung des Studiums steigt.

Studie zu den Einflussfaktoren der Studienentscheidung

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Das CHE befragte knapp 3.600 Schüler und Schülerinnen in ihrem letzten Schuljahr zu ihren Wünschen hinsichtlich der Hochschul- und Studienfachwahl, zur Nutzung verschiedener Informationsquellen, zum Informationsstand sowie zu den schulischen Leistungen.

Info-Pool zur Studienwahl

Screenshot Homepage studienwahl.de

Der redaktionell betreute Online-Dienst der Bundesagentur für Arbeit ergänzt das Nachschlagewerk zur Berufs- und Studienwahl.

Online-Beratungstool für die Berufs- und Studienwahl

Screenshot Homepage borakel.de

Die Ruhr-Universität Bochum hat ein Beratungstool entwickelt, das zukünftigen Studierenden die Möglichkeit gibt, ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen mit den Studienanforderungen abzugleichen.

Antworten auf Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 66 Beiträge

Diskussionen zu Studienwahl

Weitere Themen aus Hochschulort: Wo studieren