DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lernen & KlausurenUniwahl

Schlechteste Uni

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Da hier immer nur von Top Unis gesprochen wird, wollte ich mal wissen was so die aller schlechtesten Unis und FHs sind. Welche mit so nem richtig hässlichen Campus oder welche in irgendwelchen Provinzen mit grausamer Lehre, Notengebung, Reputation usw.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Kassel stelle ich mir höchst gruselig vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

ich hol mal popcorn für alle

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

BA Glauchau

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Mannheim

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Augsburg,
FH Buxtehude
FH Duisburg Marxlow

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Es gibt viele schlechte Unis d.h. katastrophale Orga, Null Praxisbezug, schlechte Gebäude (gab mal ne FB page die Uni Bochum komplett von einer unschönen Seite präsentiert hat). Die Lehre ist bundesweit auf mehr oder weniger einem Niveau (paar sehr gute ragen raus, paar staatliche wo der Prof demotiviert is sind halt unten) kommt letzten Endes auf die jeweiligen Module/Profs an.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Könnt ihr noch kurz dazu schreiben warum bzw. welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Hahaha BA Glauchau und Fh buxtehude bzw. Hochschule 21 scheinen wirklich Kracher zu sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Wenn eine Hochschule zu den Top 1000 weltweit gehört, kann man sie eigentlich schon als allgemein gut bezeichnen. Darum sehe ich unter deutschen Hochschulen sehr viel gutes... und mir fällt spontan auch keine Hochschule ein die völlig ihren Zweck verfehlt.

Lounge Gast schrieb:

Uni Kassel stelle ich mir höchst gruselig vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Alle Hochschulen außer Mannheim, TUM und Goethe.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Fh Koblenz Campus Remagen
Was da für "Studenten" rum laufen und was da gelehrt wird, kann man kaum glauben.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Ich glaube das schlimmste für Unis ist gar keine Ruf zu haben. Gibt es eine Uni mit einem wirklich schlechten Ruf?

Uni Paderborn, Uni Kassel, Clausthal-Zellerfeld und evtl. so Ost-Unis wie der TU Freiberg, TU Chemnitz. Die Unis haben doch auch meist keinen NC oder andere Methoden zum sieben.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Wie immer Mannheim!

...oh, wartet mal, die Fragestellung ist ja zur Abwechslung eine andere hm.....
das verwirrt mich jetzt... nicht Mannheim?

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Die allermeisten Privaten.

Hier im Forum werden ja meistens nur die 3 - 4 vernünftigen Privaten diskutiert, aber >95% der privaten Hochschulen sind einfach ein Sammelbecken für jene, die
*den NC für ihr Fach an den Staatlichen nicht gepackt haben und sich den Studienplatz dann eben kaufen (darum boomt Psychologie auch so sehr bei den Privaten)
*sich von spaßig klingenden Bullshit-Studiengängen à la "american pop cultural event management", "international fashion design management" oder "virtual reality games engineering" haben ködern lassen
*kein normales Studium schaffen würden, aber den reichen Eltern ein Kind ohne Hochschulabschluss nicht in die heile Welt passt
*neben dem Beruf schnell und ohne Arbeitsaufwand den Abschluss haben wollen

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

FH Ludwigshafen - FH LU das schaffst auch du

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Genau so siehts aus :-D sogar die schlechteste Universität in Deutschland ist noch deutlich anspruchsvoller als viele Privathochschulen... das sind gekaufte Abschlüsse, sonst nix... sagen sogar die eigenen Studenten ;)

Lounge Gast schrieb:

Die allermeisten Privaten.

Hier im Forum werden ja meistens nur die 3 - 4 vernünftigen
Privaten diskutiert, aber >95% der privaten Hochschulen
sind einfach ein Sammelbecken für jene, die
*den NC für ihr Fach an den Staatlichen nicht gepackt haben
und sich den Studienplatz dann eben kaufen (darum boomt
Psychologie auch so sehr bei den Privaten)
*sich von spaßig klingenden Bullshit-Studiengängen à la
"american pop cultural event management",
"international fashion design management" oder
"virtual reality games engineering" haben ködern
lassen
*kein normales Studium schaffen würden, aber den reichen
Eltern ein Kind ohne Hochschulabschluss nicht in die heile
Welt passt
*neben dem Beruf schnell und ohne Arbeitsaufwand den
Abschluss haben wollen

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

FH Nürtingen

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

..schrieb ein 2.-Semestler, der seine staatliche Uni für das Non-plus-ultra hält und weder Praxis-, noch Lebenserfahrung aufweisen kann. Nagut bei den "American pop cultural.." gebe ich Dir recht. Um diese Studiengänge geht es nicht.

"Reiche Eltern.." treffen bei 90% der privaten Hochschulen nicht zu -> eher bei EBS & Co.

"kein normales Studium schaffen würden", "schnell und ohne Arbeitsaufwand.." -> erzähl das den dualen Studenten (vor allem aus dem Dax).

Lounge Gast schrieb:

Die allermeisten Privaten.

Hier im Forum werden ja meistens nur die 3 - 4 vernünftigen
Privaten diskutiert, aber >95% der privaten Hochschulen
sind einfach ein Sammelbecken für jene, die
*den NC für ihr Fach an den Staatlichen nicht gepackt haben
und sich den Studienplatz dann eben kaufen (darum boomt
Psychologie auch so sehr bei den Privaten)
*sich von spaßig klingenden Bullshit-Studiengängen à la
"american pop cultural event management",
"international fashion design management" oder
"virtual reality games engineering" haben ködern
lassen
*kein normales Studium schaffen würden, aber den reichen
Eltern ein Kind ohne Hochschulabschluss nicht in die heile
Welt passt
*neben dem Beruf schnell und ohne Arbeitsaufwand den
Abschluss haben wollen

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Der Numerus Clausus für Psychologie beträgt meist etwas zwischen 1,0 bis 1,5... Er ist teilweise härter, als in Medizin. Es gibt jedoch sehr viele Leute die wirklich gerne Psychologie studieren möchten, viele sicher auch die sehr gut in ihrem Studium und Beruf sein werden, aber diesen Schnitt nicht aufweisen können. Dann willst du behaupten die holen sich alle ihren Abschluss, ohne Arbeitsaufwand neben dem Beruf? Studieren einen bescheuerten Studiengang und kommen alle aus reichen Elternhaushalt??? Tut mir leid, dass ist aber einfach schlichtweg falsch... Der Notenschnitt ist vermutlich ein besserer Indikator für Studienleistung, aber allein für sich genommen relativ schwach und sicherlich kaum ein Indikator für das Interesse an einem Studienfach. Weiterhin ist dir vielleicht bekannt, dass ein NC Unterschied schon von 1,4 zu 1,6 in Medizin und Psychologie den Ausschlag geben kann, ob dabei aber ein so großer Leistungsunterschied besteht? Fraglich und zwar sehr... Dafür müsste jemand nun aber teilweise jemand 6 Jahre warten, bis er einen Studienplatz bekommt. Das ist pure Ineffizienz der Organisation von staatlichen Hochschulen.

Lounge Gast schrieb:

..schrieb ein 2.-Semestler, der seine staatliche Uni für das
Non-plus-ultra hält und weder Praxis-, noch Lebenserfahrung
aufweisen kann. Nagut bei den "American pop
cultural.." gebe ich Dir recht. Um diese Studiengänge
geht es nicht.

"Reiche Eltern.." treffen bei 90% der privaten
Hochschulen nicht zu -> eher bei EBS & Co.

"kein normales Studium schaffen würden",
"schnell und ohne Arbeitsaufwand.." -> erzähl
das den dualen Studenten (vor allem aus dem Dax).

Lounge Gast schrieb:

Die allermeisten Privaten.

Hier im Forum werden ja meistens nur die 3 - 4
vernünftigen
Privaten diskutiert, aber >95% der privaten Hochschulen
sind einfach ein Sammelbecken für jene, die
*den NC für ihr Fach an den Staatlichen nicht gepackt
haben
und sich den Studienplatz dann eben kaufen (darum boomt
Psychologie auch so sehr bei den Privaten)
*sich von spaßig klingenden Bullshit-Studiengängen à la
"american pop cultural event management",
"international fashion design management" oder
"virtual reality games engineering" haben ködern
lassen
*kein normales Studium schaffen würden, aber den reichen
Eltern ein Kind ohne Hochschulabschluss nicht in die heile
Welt passt
*neben dem Beruf schnell und ohne Arbeitsaufwand den
Abschluss haben wollen

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Lounge Gast schrieb:

..schrieb ein 2.-Semestler, der seine staatliche Uni für das
Non-plus-ultra hält und weder Praxis-, noch Lebenserfahrung
aufweisen kann. Nagut bei den "American pop
cultural.." gebe ich Dir recht. Um diese Studiengänge
geht es nicht.

"Reiche Eltern.." treffen bei 90% der privaten
Hochschulen nicht zu -> eher bei EBS & Co.

Doch, gerade in Deutschland ist das so. Wer zahlt freiwillig Tausende von Euros, wenn er das qualitativ höherwertige Studium woanders umsonst haben kann? Meistens gehts doch nur darum, dass man in einer Stadt bleiben will, aber den NC für die dortigen Unis nicht packt, also versucht man es halt mit einer Privaten. Ich würde eher sagen 90% lassen sich das von Papa bezahlen und 10% selbst, nicht umgekehrt...

"kein normales Studium schaffen würden",
"schnell und ohne Arbeitsaufwand.." -> erzähl
das den dualen Studenten (vor allem aus dem Dax).

Sorry, aber auch um die dualen Studenten geht es hier nicht (abgesehen davon, dass die häufig an staatlichen FHs zu suchen sind). Es ging um die klassischen Vollzeitstudenten an Vollzeit-Privat-Unis oder Privathochschulen. Und da muss ich dem Kollegen leider recht geben. Warum wechseln denn deiner Meinung nach x Leute von Unis auf Private und FHs und haben auf einmal Einserschnitte?

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Hi, ich bin der mit "schrieb ein 2.-Semestler"

Ok sorry- habe nur an die berufsbegleitenden gedacht (mein Fehler).
Dort ist es in der Tat so, egal ob Selbstzahler oder über das Unternehmen, dass das Elternhaus eine untergeordnetere Rolle spielt und man sich zumindest bei direktem dualen Studium (nach dem Abi, inkl. Ausbildung) einfach für diesen Weg entscheidet, weil dort das Interesse groß ist.

Bei privaten Hochschulen im Vollzeitbetrieb stimme ich zu. Besonders, wenn kein Benefit, wie exklusive Auslandsprojekte etc. beinhaltet sind.

Ich habe es falsch verstanden und dachte, dass die Diskussion Uni > FH / Staatlich > Privat losgeht, ohne duale Programme zu berücksichtigen.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

..schrieb ein 2.-Semestler, der seine staatliche Uni für
das
Non-plus-ultra hält und weder Praxis-, noch
Lebenserfahrung
aufweisen kann. Nagut bei den "American pop
cultural.." gebe ich Dir recht. Um diese Studiengänge
geht es nicht.

"Reiche Eltern.." treffen bei 90% der privaten
Hochschulen nicht zu -> eher bei EBS & Co.

Doch, gerade in Deutschland ist das so. Wer zahlt freiwillig
Tausende von Euros, wenn er das qualitativ höherwertige
Studium woanders umsonst haben kann? Meistens gehts doch nur
darum, dass man in einer Stadt bleiben will, aber den NC für
die dortigen Unis nicht packt, also versucht man es halt mit
einer Privaten. Ich würde eher sagen 90% lassen sich das von
Papa bezahlen und 10% selbst, nicht umgekehrt...

"kein normales Studium schaffen würden",
"schnell und ohne Arbeitsaufwand.." -> erzähl
das den dualen Studenten (vor allem aus dem Dax).

Sorry, aber auch um die dualen Studenten geht es hier nicht
(abgesehen davon, dass die häufig an staatlichen FHs zu
suchen sind). Es ging um die klassischen Vollzeitstudenten an
Vollzeit-Privat-Unis oder Privathochschulen. Und da muss ich
dem Kollegen leider recht geben. Warum wechseln denn deiner
Meinung nach x Leute von Unis auf Private und FHs und haben
auf einmal Einserschnitte?

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Die Uni HH spielt in Sachen Orga und Ausstattung definitiv ganz vorne mit.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Hands down:

Cologne Business School

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Augsburg..

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Globe Business College Munich
EU Business School Munich

Erstere kostet 8000? pro Semester - wer das bezahlt hat sein Talent für wirtschaftliches Denken schon mal eindrucksvoll bewiesen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Was haben alle gegen die Uni Augsburg?

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

they hate us cause they ain't us

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Ist etwas her, aber die Uni Bremen war früher als linke Kaderschmiede verrufen. Spielt aber heute wohl keine Rolle mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Selbst wenn es heute noch so wäre, mit welcher Begründung ist das per sé ein Indikator für eine schlechte Universtität?

Lounge Gast schrieb:

Ist etwas her, aber die Uni Bremen war früher als linke
Kaderschmiede verrufen. Spielt aber heute wohl keine Rolle
mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Die Rolle hat heute Göttingen übernommen, daher currently worst school.

Lounge Gast schrieb:

Ist etwas her, aber die Uni Bremen war früher als linke
Kaderschmiede verrufen. Spielt aber heute wohl keine Rolle
mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Globe Business College Munich ist definitiv sehr gut, schau mal wo die Absolventen landen.
Dann muss man auch Unis wie Bayreuth oder Köln nennen, die sind definitiv schlechter als die GBCM!

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Dann geh doch nach Halle o.Ä. zu deinen Gleichgesinnten.

Lounge Gast schrieb:

Ist etwas her, aber die Uni Bremen war früher als linke
Kaderschmiede verrufen. Spielt aber heute wohl keine Rolle
mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Warst du je in Halle? eher links gerichtete Stadt. Blöd wenn man keine Ahnung hat, aber Klischees bedienen will.

Zum Thema: ich denke Fachhochschulen und Universitäten in Kleinstädten haben es generell eher schwer. Weil wenig Studierendenpotential vor Ort und wenig Attraktivität für Zuzug (gilt für Studierende und Lehrkräfte/Forscher). Dennoch muss man sagen, dass das Niveau in Deutschland generell gut ist. Ausländische Studierende, v.a. aus den USA abseits der Top-Unis, kamen mir oft viel schlechter ausgebildet vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Warst du schon einmal an der HU Berlin? :P

Lounge Gast schrieb:

Die Rolle hat heute Göttingen übernommen, daher currently
worst school.

Lounge Gast schrieb:

Ist etwas her, aber die Uni Bremen war früher als linke
Kaderschmiede verrufen. Spielt aber heute wohl keine Rolle
mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Die schlechtesten Hochschulen in Deutschland sind zweifelsfrei die meisten privaten Hochschulen. Ich kenne selbst einige Studenten dieser vermeintlichen Kaderschmieden. Dort kennt man Begriffe wie Durchfallquote nicht, alle haben einen sehr guten Schnitt, obwohl dort viele mit Abidurchschnittsnoten von 2,5 und schlechter studieren.
Wenn man sieht, was dort für einen Leistungsnachweis erbracht werden muss, kann man nur lachen... Marketing: mal ein Vortrag mit Präsentation zum Getränkemarkt in Deutschland. Dafür gibt es dann schnell ne 1,0 und 6 ECTS... an jeder guten staatlichen Hochschule muss man dafür in BWL ne ordentliche Klausur schreiben und gefühlt 1000 Folien auswendig lernen. Der Anspruch und die Profile der Studenten sind an privaten Hochschulen einfach deutlich schlechter... kann ja auch nicht jeder den Abschluss bezahlen ;)

Danach kommen die dualen Studiengänge. Der selektivste Teil ist die Zulassung zum Programm danach war es das gefühlt. Es gibt gelegentlich mal härtere Klausuren, aber meist kommen sowieso alle durch. Hier ist der Anspruch gering bis mittelmäßig und die Profile mittelmäßig bis gut. Liegt auch daran, dass die Inhalte vor allem auf die Unternehmen zugeschnitten sind. Da braucht man nicht die heftigen Mathe-, Statistik- und Finance-Klausuren... reicht wenn man nur die relevanten Inhalte lehrt.

Und dann kommen erst die schlechteren staatlichen Einrichtungen... die sind übrigens eigentlich immer deutlich besser als die Äquivalente im Ausland

WiWi Gast schrieb am 06.08.2017:

Warst du schon einmal an der HU Berlin? :P

Lounge Gast schrieb:

Die Rolle hat heute Göttingen übernommen, daher currently
worst school.

Lounge Gast schrieb:

Ist etwas her, aber die Uni Bremen war früher als linke
Kaderschmiede verrufen. Spielt aber heute wohl keine Rolle
mehr.

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 02.08.2017:

Da hier immer nur von Top Unis gesprochen wird, wollte ich mal wissen was so die aller schlechtesten Unis und FHs sind. Welche mit so nem richtig hässlichen Campus oder welche in irgendwelchen Provinzen mit grausamer Lehre, Notengebung, Reputation usw.

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Interessanter Thread wenn man tatsächlich mal objektiv die Universitäten bewertet, wird man schnell feststellen, dass die Lehre allgemein gut bis sehr gut in Deutschland ist.

Schlussendlich wirst du im Ausland genauso für das Top-Notch Programm aufgenommen mit einem (fiktiven) 1.0 Schnitt von der LMU oder der Universität Rostock.

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Die Uni HH spielt vorne mit beim Ranking der Schlechtesten

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Regensburg

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Ich studier in Wuppertal und empfinde die Uni von der Qualität als gar nicht so schlecht. Aber viele außerhalb der Uni denen ich das erzähle reagieren mit Entsetzen oder Mitleid.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 02.08.2017:

Uni Kassel stelle ich mir höchst gruselig vor.

wieso eigentlich?

haben nen ehemaligen WHU Prof, haben nen Prof der gleichzeitig in St. Gallen lehrt..

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Das trifft beides auch auf die Uni Ulm zu, und trotzdem hat sie in diesem Forum nicht gerade einen tollen Ruf...

WiWi Gast schrieb am 20.04.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2017:

Uni Kassel stelle ich mir höchst gruselig vor.

wieso eigentlich?

haben nen ehemaligen WHU Prof, haben nen Prof der gleichzeitig in St. Gallen lehrt..

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

BiTS Hochschule die sich jetzt in University of Applied Science Europe - Iserlohn Berlin Hamburg umbenannt hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

und wieso?

WiWi Gast schrieb am 20.04.2018:

BiTS Hochschule die sich jetzt in University of Applied Science Europe - Iserlohn Berlin Hamburg umbenannt hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Keine staatliche Universität in Deutschland ist schlecht, schon gar nicht in BWL. Überall wird das gleiche gelehrt...

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Gerade in BWL geht es auch eher um das Umfeld als die reine Lehre. Eine Uni die hauptsächlich wenig Motivierte mit schlechten Noten anzieht und kaum Kontakt zu interessanten Unternehmen hat, ist für mich eine schlechte Uni.

WiWi Gast schrieb am 20.04.2018:

Keine staatliche Universität in Deutschland ist schlecht, schon gar nicht in BWL. Überall wird das gleiche gelehrt...

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 02.08.2017:

Da hier immer nur von Top Unis gesprochen wird, wollte ich mal wissen was so die aller schlechtesten Unis und FHs sind. Welche mit so nem richtig hässlichen Campus oder welche in irgendwelchen Provinzen mit grausamer Lehre, Notengebung, Reputation usw.

Uni Kiel war nicht so meins ...

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Definiere schlecht... Wenn es darum geht dass man in Massenveranstaltungen sitzt wird wohl bei jeder größeren Uni kein Unterschied bestehen, was aber nicht schlecht heißen muss.

Schlecht fand ich beispielsweise an meiner Fh dass nicht wie üblich an anderen Unis und fhs Lösungen der Vorlesungen und Übungen hochgeladen wurde sodass dementsprechend die Veranstaltungen alle besucht werden mussten um überhaupt zu bestehen. Ich lerne lieber in der Bib als in Vorlesungen zu gehen. Da aber wie gesagt keine Lösungen hochgeladen wurden musste man dummerweise immer hin was unglaublich nervig auf Dauer ist.

Daneben kann man noch leicht als schlecht durchgehen lassen

An privaten Hochschulen bzw unis werden Klausuren oft im Monatstakt geschrieben was das Studium meiner Meinung nach wesentlich leichter macht da man nie in die Verlegenheit kommt am Ende des Semesters für sechs Klausuren pauken zu müssen.

Außerdem finde ich es teilweise unfassbar wie leicht manche geisteswissenschaftliche Studiengänge sind. Da schreiben Leute 1-2 Klausuren pro Semester und decken damit ihre 30 ects ab. Manche Klausuren werden mit 20 ects gewertet für die man an fhs oder anderen Studiengängen der Uni 5 ects erhält.

antworten
WiWi Gast

Schlechteste Uni

Was für eine, sorry, unnütze und kuriose Diskussion... :-)
(ich wollte jetzt nicht direkt "lachhaft" sagen)

Als ob man eine Universität mit ihren vielen verschiedenen Studiengängen, Professoren, Kursen etc. in ein gleichnamiges Raster stecken und bewerten könnte. Da finde ich solche Rankings besser, die auf die Anzahl und Qualität der Veröffentlichungen der Professoren und Dozenten schauen. Gebäude und Infrastruktur kann man sicher auch gut vergleichen, aber der Rest??

Prinzipiell sind auf Grund der staatlichen Organisation und den entsprechenden Landeshochschulgesetzen nahezu alle staatlichen Universitäten vergleichbar und in ihrer Qualität wohl nicht allzu sehr voneinander entfernt. Gute für Deutschland und die nahezu kostenlose Bildung. Wenn sich der Elitegedanke irgendwo bemerkbar machen könnte, dann sicher in Studiengängen wie Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. In punctp Wirtschaft sind die inhaltlichen Unterschiede relativ gering. Es kommt auf die Kurse, Schwerpunkte und ganz besonders auch auf die eigenen Recherchen und Anstrengungen an. Es gibt Absolventen von tollen Unis, die finance belegt haben und keinen Barwert ausrechnen können (gibt es wirklich, da ich einige Personaler kennen), und es gibt Absolventen von unbekannten Unis, die weitaus mehr auf dem Kasten haben. Es ist wohl in erster Linie eine höchst individuelle Angelegenheit, was die Studierenden ihren Studiengängen entnehmen...

Euch allen noch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 05.08.2017:

Lounge Gast schrieb:

Die Rolle hat heute Göttingen übernommen, daher currently worst school.

Das stimmt, das Ansehen der Uni hat ordentlich gelitten...

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Schlechteste Uni für mich: WWU Münster

Will ganz viel, bietet ganz wenig.
Naja in zwei Jahren bekommen wir ne neue Bib.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Nachtrag:

Dass die WWU nix taugt liegt am Land NRW nicht am Lehrkörper. Das ist hier alles so chronisch unterfinanziert, es ist zum Heulen. Und die Uni lässt viel zu viele Leute zu; 600 Studienplätze sind allein für BWL im WS vorgesehen. Der Lehrkörper ist nur auf die Hälfte vorbereitet. Gut dass so viele wieder gehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 03.08.2017:

FH Ludwigshafen - FH LU das schaffst auch du

Da kam mir doch glatt der Kaffee aus der Nase. Danke dafür.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

Das ist ziemlicher BS und weißt du auch

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Siegen und Uni Duisburg-Essen sind glaube ich ziemlich....

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Sorry, aber Goethe ist Stufe Münster, LMU, Köln, also geh woanders Unwahrheiten verbreiten

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Ulm

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Sorry, aber Goethe ist Stufe Münster, LMU, Köln, also geh woanders Unwahrheiten verbreiten

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

Goethe gehört bei WiWi vielleicht noch zu den besten Unis, in anderen Disziplinen kannst du sie absolut vergessen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

Mit deiner Rechtschreibung wurdest du vermutlich selbst an der FH LU abgelehnt.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Sorry, aber Goethe ist Stufe Münster, LMU, Köln, also geh woanders Unwahrheiten verbreiten

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

Goethe gehört bei WiWi vielleicht noch zu den besten Unis, in anderen Disziplinen kannst du sie absolut vergessen.

Goethe und beste Uni bei WiWi - LOL

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

Mit deiner Rechtschreibung wurdest du vermutlich selbst an der FH LU abgelehnt.

Das ist schlichtweg unmöglich. Vielleicht ist er da aber nicht mit 1,X rausgelaufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

FH Ludwigshafen - FH LU das schaffst auch du

Da kam mir doch glatt der Kaffee aus der Nase. Danke dafür.

Ich war an der FH LU vor einigen Jahren und das habe ich oft von anderen Studenten gehört.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Schlechteste Uni für mich: WWU Münster

Will ganz viel, bietet ganz wenig.
Naja in zwei Jahren bekommen wir ne neue Bib.

Ich wollte im Oktober einen Finance Master an der WWU anfangen.
Kannst du eventuell einmal erläutern was genau du damit meinst?

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

FH Schmalkalden.
Angeblich kannst du dort unendlich lang studieren. Du musst nur ein paar hundert Euro mehr zahlen, sobald du die Regelstudienzeit überschreitest.

Desöfteren kommt es auch vor, dass neue Profs nach 1-2 Semestern wieder gehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Abgesehen davon dass dieser thread natürlich grundsätzlich keinen Sinn macht, kann ich aus erster Hand sagen, dass für eine der unten genannten so ziemlich das genaue Gegenteil stimmt.
Top Lehre, kleinere Gruppen, sehr persönlich, schöne Lage der Uni, eine der besten Mensen in Deutschland :-)

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Uni Siegen und Uni Duisburg-Essen sind glaube ich ziemlich....

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

FH Hof und FH Harz - dort kann man Consulting studieren

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Passau

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Sorry, aber Goethe ist Stufe Münster, LMU, Köln, also geh woanders Unwahrheiten verbreiten

Ich würde sogar das definitiv die Goethe Universität dazu zählt. An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

Goethe gehört bei WiWi vielleicht noch zu den besten Unis, in anderen Disziplinen kannst du sie absolut vergessen.

Goethe und beste Uni bei WiWi - LOL

Kenne viele aus der Goethe, die bei BB/EBs, MBB und PE gelandet sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

... An sich würde ich sie als Non Target Mid Range einstufen aber sie wird so dermaßen gehypet, das es ihr schon schadet.

"Non Target Mid Range" - Noch mehr bs Bingo geht nicht oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Definitiv und ohne Zweifel: ISM (Frankfurt, Köln, suchts euch aus...)

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 30.01.2019:

Schlechteste Uni für mich: WWU Münster

Will ganz viel, bietet ganz wenig.
Naja in zwei Jahren bekommen wir ne neue Bib.

Ich wollte im Oktober einen Finance Master an der WWU anfangen.
Kannst du eventuell einmal erläutern was genau du damit meinst?

Kann nur für den Bachelor sprechen - bis letztes Semester gab es keine Seminare; nur frontal. Bis auf ein Mathe Tutorium im ersten Semester keine Kleingruppen. In den anderen Tutorien sitzt man meist mit 200 Leuten da. Bibs maßlos überfüllt. Die interessanten Schlüsselqualifikationen und guten Auslandssemester gehen nur an Leute mit Top Noten. Generell schwaches Auslandsprogramm (also mal verglichen mit Mannheim & Köln - wirklich schlecht ist es nicht). Man merkt einfach, dass der einzelne Student nix kosten soll.

Zu hoher Workload insbesondere in den ersten Semestern, da quantitative Ausrichtung, und in den höheren Semestern da sehr viele 3 CP Klausuren geschrieben werden die sich von 6 CP Klausuren nicht merklich unterscheiden.
Zu Finance: Keine Bloomberg, keine Valuation Kurse.

Man lernt außerhalb der O-Woche keine Kommilitonen kennen da 1) sehr große Kurse 2) die Leute nur zu den Veranstaltungen die Uni besuchen und die Uni obwohl die Wiwis zusammen mit Juristen einen eigenen Campus haben keine ausreichenden Lernmöglichkeiten schafft. Mittlerweile wird auch vieles aufgezeichnet sodass es eigentlich keinen Grund gibt die Uni überhaupt zu besuchen - natürlich Geschmacksache aber finde ich persönlich sehr Schade. Austausch unter den Kommilitonen und zum Lehrkörper existiert einfach kaum; klassische Massenuniversität.

  • Fachbereichs Bib wird Ende 2020 von 150 auf gut 600 Plätze erweitert - also in Zukunft wird es sich bessern. Sagt aber auch viel aus.
antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Ich bin an der TU Chemnitz und manche Leute denken, es sei eine schlechte BWL Uni. Kein NC, TU ist mehr MINT ausgerichtet, hässliche Stadt und schwieriges Umfeld. Ich bin freiwillig nach Chemnitz gekommen und hätte mit meiner Abinote an besseren Unis studieren können.

Die Vorlesungen sind nicht so überfüllt, bezahlbare Mieten, es gibt HiWi oder Werkstudentstellen in der Region. 1-4 Semester meistens Kernmodule, 5-6 Wahlmodule und Vertiefungen. Die Wiss. Assis sind ansprechbar in Sprechstunden. Neben Ausbildung gibt es freiwillige Schlüsselqualifikationen und soziales Engagement. Erstaunlicherweise hat die Uni gute Austauschpartner und man bekommt einen Platz (vielleicht nicht immer die erste Wahl). Die Kommiltonen sind recht kollegial und die Übungen sind nicht zu voll.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Göttingen

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Was in Deutschland wirklich zu bemängeln ist, ist die Größe der Vorlesungen und teilweise die Ausstattung bzw. die "Gestaltung" der Räumlichkeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Wie will man das denn beurteilen, wenn man wahrscheinlich nur höchstens an zwei universitäten studiert hat?

Das größte Problem ist doch, dass Studiengänge die für 300 Leute ausgerichtet sind mit 600 befüllt werden.

Dann will man die hälfte wieder rausprüfen was bs ist.

Liegt aber auch daran, dass es in DE keine Alumni-Kultur gibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 03.10.2019:

Wie will man das denn beurteilen, wenn man wahrscheinlich nur höchstens an zwei universitäten studiert hat?

Das größte Problem ist doch, dass Studiengänge die für 300 Leute ausgerichtet sind mit 600 befüllt werden.

Dann will man die hälfte wieder rausprüfen was bs ist.

Liegt aber auch daran, dass es in DE keine Alumni-Kultur gibt.

Ich behaupte, dass es eine ausgeprägte Alumni Kultur an einigen Unis gibt. Nicht flächendeckend aber an manchen vorallem "gut gerankten" Unis.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Die Uni Bottrop ist die mit Abstand schlechteste im ganzen Ruhrpott

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Paderborn
Uni Siegen
Uni Osnabrück
Uni Regensburg
Uni Trier

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Erstmal muss gesagt werden ,dass es in Deutschland keine wirklich schlechte, staatliche Uni existiert. Der Unterschied zwischen einer Uni Mannheim und einer Uni Bielefeld ist innerhalb der Fächer marginal bis nicht messbar. Lediglich die TUM sticht heraus, allerdings im Positiven Sinne.
Als "schlechter" - sofern man das sagen kann - können Unis bezeichnet werden, die ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis bieten (was bei vielen privaten der Fall ist) oder durch Massenunicharakter schlechte Betreuung und Möglichkeiten haben (zB Frankfurt Uni am Main).

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

WiWi Gast schrieb am 03.10.2019:

Erstmal muss gesagt werden ,dass es in Deutschland keine wirklich schlechte, staatliche Uni existiert. Der Unterschied zwischen einer Uni Mannheim und einer Uni Bielefeld ist innerhalb der Fächer marginal bis nicht messbar. Lediglich die TUM sticht heraus, allerdings im Positiven Sinne.
Als "schlechter" - sofern man das sagen kann - können Unis bezeichnet werden, die ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis bieten (was bei vielen privaten der Fall ist) oder durch Massenunicharakter schlechte Betreuung und Möglichkeiten haben (zB Frankfurt Uni am Main).

Um zusammenzufassen:
TUM top, andere staatliche mittelmäßig, einige private und Massenunis schlecht.
Danke für deinen Input.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

HS Niederrhein würde ich aus eigener Erfahrung ziemlich weit unten sehen.
Das ganze System ist eher für Leute ausgelegt die über den x-ten Bildungsweg an ihr Abi gekommen sind und nun nach abgeschlossener Berufsausbildung nochmal was drauf packen wollen um endlich der Unterschicht zu entkommen. Kam mir teilweise vor wie in einer Berufsschule, nur das die Leute viel älter sind und die Profs sich für die geilsten halten.

Hab mittlerweile noch den Vergleich zu zwei (bzw. Mit Ausland 3) Unis, da liegen Welten dazwischen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Hochschule Offenburg

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

Uni Oldenburg

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

TU Clausthal-
völlig unbekannt, nur Kontakte zu K+S, RWE, Thyssen, VW, EON ansonsten selbst in der Region weitestgehend unbekannt.
240 Studenten starten...43 beenden das Studium. Durch die geringe Anzahl an Absolventen, die extremen Durchfallquoten (im Schnitt 50-75%)---> schlechte Noten Ergo garkein Ruf.
Meine Definition von Schlecht, ich rate jedem einen weiten Bogen um die Uni zu machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schlechteste Uni

HDWM Mannheim (es gab vor 3 Jahren einen Artikel im mannheimer morgen, dass nach x jahren bestehen noch nie jmd dort durch ne Klausur gefallen ist!)

antworten

Artikel zu Uniwahl

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 1: Einführung der Methode

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 2: Informationsquellen und ihre Auswertung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Gehirn-Doping: Bessere Prüfungsleistungen mit Glukose

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Glukose ist der Brennstoff für das Gehirn. Mit einem ausreichend hohen Blutzuckerspiegel lassen sich in Prüfungen und komplexen Entscheidungssituationen daher bessere Ergebnisse erzielen. Entsprechend steigert Zucker die mentale Leistungsfähigkeit, wie eine aktuelle Studie des Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erneut beweist.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 3: Typologie von Klausuraufgaben

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Schnellster WiWi-Student Deutschlands

Ein luxuriöses Schnellboot mit langer Spitze in gelb und rot auf dem Meer.

Dipl. oec. Christoph Suthaus ist sicher Anwärter auf einen Titel als »schnellster WiWi-Student Deutschlands«. Für das Wirtschaftsstudium an der Universität Hohenheim benötigte er bis zum Diplom lediglich fünf Fachsemestern

Massenprüfungen in Wirtschaftswissenschaften am Computer

Zwei Hände tippen auf die Tastatur eines Laptops mit Grafiken auf dem Bildschirm.

Klausuren am Computer schreiben - Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen sucht nach neuen Wegen für Massenprüfungen.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 4: Was kommt in der Klausur dran?

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

GradeView.de - Online-Tool zur Notenverwaltung

gradeview.de

GradeView ist ein Online-Tool für Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, um einen Überblick der Noten zu behalten, die Bachelor- und Masternote zu berechnen, sich anonym mit den Kommilitonen zu vergleichen oder zu schauen, wie schnell die anderen studieren.

Die Ritalin-Legende: Hirndoping unter Studierenden kaum verbreitet

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa in einem düsteren Zimmer und hält Tabletten in der Hand. Mehrere Dosen stehen vor ihr auf dem Tisch.

Laut einer aktuellen Studie ist das Hirndoping unter Studierenden keineswegs so verbreitet ist, wie es die mediale Aufmerksamkeit für das Thema suggeriert: Etwa fünf Prozent der Studierenden in Deutschland zählen demnach zu den „Hirndopenden“.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 5: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 1

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 6: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 2

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Studienabschlüsse 2010

HHL Leipzig Graduate School of Management

Im Prüfungsjahr 2010 erwarben 31 Prozent der insgesamt rund 361 700 Hochschulabsolventen einen Bachelorabschluss. Damit lag der Anteil der Bachelorabschlüsse erstmals über den traditionellen universitären Abschlüssen, die 2010 einen Anteil von 29 Prozent erreichten.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 7: Das muss sitzen! - Effektiv trainieren unter Zeitdruck

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 8: Schritt für Schritt! Klausurorientierte Zeitplanung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Hier findet ihr noch einmal eine Zusammenfassung der Aktivitäten mit Angabe der Zeiträume und Zeitpunkte.

Internetplattform für Studienabbrecher

Screenshot Homepage studienabbrecher.com

Um allen Studienabbrechern und Quereinsteigern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bietet www.studienabbrecher.com eine Internetplattform mit Tipps, Jobangeboten und Informationen.

Antworten auf Schlechteste Uni

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 89 Beiträge

Diskussionen zu Uniwahl

13 Kommentare

Uniwahl Vwl

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.09.2019: autsch LINK aber diese ganzen Rankings...na ja. Hier liegt Mannheim vor München nach ...

Weitere Themen aus Lernen & Klausuren