DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
HochschulrankingBWL-VWL

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Autor
Beitrag
WiWi Gast

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Welches sind denn die top 10 Unis für ein Masterstudium in BWL?

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

Welches sind denn die top 10 Unis für ein Masterstudium in BWL?

Beim CHE-Ranking werden nur Studenten gefragt, deshalb ist die Aussagekraft schwach.
Paderborn, Bamberg, Trier, Augsburg und Bayreuth oben?

Das ich nicht lache.
Mannheim, Goethe, LMU, WHU, FS, WWU, Köln, HU, ESCP und HHL (ist nicht nach Plätzen sortiert) sind die Top10.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Augsburg und Bayreuth immerhin noch überdurchschnittlich. Über den Rest brauchen wir nicht sprechen.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Bayreuth ja.
Augsburg auf keinen Fall.

Es gibt zig bessere Unis als die mit 3,X. Abiturienten überfüllte Schwabenuni.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Das CHE Ranking ist für mich das einzig aussagekräftige Ranking, weil es genau diejenigen befragt, die es betrifft und nicht irgendwelche Journalisten oder Personaler, die einmal vor 30 Jahren dort ihren Abschluss gemacht haben.

Bamberg ist eine sehr gute Universität... reihenweise Partner bei den Big4, teilweise global leader in ihren Bereichen.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Bamberg > Wharton + Oxbridge + Booth + Ivy League ;)

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Für dich aussagekräftig, weil deine unbekannte Dorf-Uni mal an der Spitze ist?

Bamberg ist nicht mal ansatzweise so gut wie die WFI, Bayreuth oder FAU und Augsburg. Das sagt schon einiges aus..

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Booth School of Schwaben > Rest

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

CHE ist lächerlich, weil es nichtmal ein richtiges Ranking ist
Ranking = m.M.n. Platz 1, 2, 3... nicht irgendwelche Ampeln für Sub-Kategorien.

Außerdem, was interessiert dich die Studentenmeinung - späte stellt dich halt doch der Personaler ein oder auch nicht

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

Außerdem, was interessiert dich die Studentenmeinung - späte stellt dich halt doch der Personaler ein oder auch nicht

Und was war der Personaler bevor er Personaler wurde? ;)
Abgesehen davon werden bei ernst zu nehmenden Unternehmen Einstellungsentscheidungen durch die jeweilige Fachabteilung getroffen...

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Bei uns wurde von den Professoren darauf aufmerksam gemacht, dass eine schlechte Bewertung unsererseits nur uns selbst schaden würde. Darüber hinaus gab es dann auch Emails, die uns daran erinnert haben. Soviel dazu.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

War an meiner Uni das selbe. Wo studierst du?

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

An meiner Uni auch.
Ist zwar bei jeder Kategorie „Spitzengruppe“ außer beim finanziellen Aspekt und trotzdem verschlechtert sie sich jedes Jahr immer weiter...

CHE hat Null Aussagekraft.

Wer was aus sich machen will, macht München, Frankfurt, Münster, Köln oder Mannheim.
Oder gleich St.Gallen, Zürich oder Wien.

Wer wirklich glaubt Unis wie Paderborn, Osnabrück, Augsburg oder Bamberg, Trier sind Spitze.
Den kann man nicht mehr helfen..

Bayreuth ist eine Ausnahme.
Die sind wirklich ordentlich.

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

Bei uns wurde von den Professoren darauf aufmerksam gemacht, dass eine schlechte Bewertung unsererseits nur uns selbst schaden würde. Darüber hinaus gab es dann auch Emails, die uns daran erinnert haben. Soviel dazu.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

CHE ist lächerlich, weil es nichtmal ein richtiges Ranking ist
Ranking = m.M.n. Platz 1, 2, 3... nicht irgendwelche Ampeln für Sub-Kategorien.

Wiwi-Treff at its best:
Alles krasse Performer, aber Rankings dürfen bitte nicht komplexer als eine Bild-Schlagzeile sein, sonst ist man überfordert.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

und sonst wäre das Ranking auch zu komplex für das Wiwi Forum ;)

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Witzig wie alle Non-Targets aus Augsburg, Osnabrück oder Paderborn aus den Löchern kriechen und ihre paar Minuten Fame abholen möchten.

Wird schon Gründe haben wieso in Mannheim, LMU oder Goethe oder sonst so wo MBB und BB/EB oder Dax30 rumlaufen und Workshops halten und anderswo nicht ;)

Aber ja.
Augsburg = Booth School
Bamberg = Wharton
Osnabrück = MIT
Paderborn = Harvard.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

Witzig wie alle Non-Targets aus Augsburg, Osnabrück oder Paderborn aus den Löchern kriechen und ihre paar Minuten Fame abholen möchten.

Wird schon Gründe haben wieso in Mannheim, LMU oder Goethe oder sonst so wo MBB und BB/EB oder Dax30 rumlaufen und Workshops halten und anderswo nicht ;)

Aber ja.
Augsburg = Booth School
Bamberg = Wharton
Osnabrück = MIT
Paderborn = Harvard.

Ok, und jetzt die Transferaufgabe für 15 Punkte:

Warum machen besagte Firmen an besagten Unis Workshops?
Und was bewertet CHE?
Gibt es da Überschneidungen?

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Bin zwar nicht der Kerl mit den provokanten Ausagen, aber wer wirklich denkt, dass das CHE objektiv ist und das beste Hochschulranking ist, WEIL es nur Studenten befragt, dann weiß ich nicht weiter....

P.S. @Bamberg
Glaubst du allen Ernstes deine „sehr gute“ Uni kann mit den Klassikern mithalten?

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Uh, jetzt hast du es mir aber gegeben. Ich bin jedenfalls ab 2018 bei Goldman und du?

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Meiner Erfahrung nach kloppen sich immer sämtliche low performer, wer denn die bessere Universität besucht hätte. Ähnlich wie bei den Asozialen, die gegenseit mit geleasten Autos protzen müssen, weil sie sonst nichts auf die Reihe bekommen haben.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

Uh, jetzt hast du es mir aber gegeben. Ich bin jedenfalls ab 2018 bei Goldman und du?

Arbeite gleichzeitig bei BCG, Goldman Sachs und ziehe nebenbei noch mein Start Up hoch.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

Uh, jetzt hast du es mir aber gegeben. Ich bin jedenfalls ab 2018 bei Goldman und du?

Ändert nichts an der Tatsache, dass Bamberg keinen Ruf hat für IB/UB/Dax30 im Gegensatz zu Goethe, Mannheim, München oder WHU/FS.

Check mal euer Placement ;)

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

CHE Ranking ist Schrott. Bildet die Meinung von ahnungslosen Studenten ab und nicht die anerkannte Branchenreputation.

Die top Unis in Deutschland sind:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, Frankfurt School, WWU Münster.

antworten
WiWi Gast

Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017:

CHE Ranking ist Schrott. Bildet die Meinung von ahnungslosen Studenten ab und nicht die anerkannte Branchenreputation.

Die top Unis in Deutschland sind:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, Frankfurt School, WWU Münster.

Sicher nicht Münster! Employability Ranking Platz= kommt gar nicht vor!

antworten

Kommentare zu:

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Artikel zu BWL-VWL

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

U-Multirank 2017: 4. Internationales Hochschulranking für VWL und BWL

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

Die Volkswirtschaftslehre (Economics) ist neu in der Liste der Studienfächer des internationalen Hochschulrankings »U-Multirank 2017«. Mainz, Mannheim und Frankfurt am Main führen die deutschen Universitäten im VWL-Ranking an. Die drei Spitzenplätze im BWL-Ranking (Business Studies) belegen WHU, EBS und Universitäten Mannheim. Das weltweite Hochschulranking bewertet fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern anhand der fünf Dimensionen Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

Einstiegsgehälter BWL-VWL-Absolventen 2010

Metallstäbe liegen nebeneinander.

Die IG Metall hat für 2010 bei den Betriebsräten der großen Unternehmen die Einstiegsgehälter der BWL-VWL-Absolventen erhoben. Die Umfrage umfasst die Einstiegsgehälter von 47 überwiegend tarifgebundenen Unternehmen.

Hochschulranking: CHE-Forschungsranking BWL & VWL 2008

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Alle drei Jahre erhebt das CHE die Daten für einen bestimmten Fächerkanon im Hochschulranking neu. Für das CHE-ForschungsRanking 2008 wurden die Forschungsindikatoren für die Fächer BWL und VWL detailliert ausgewertet. Im Fach Betriebswirtschaftslehre (BWL) gehören 16 Universitäten der Spitzengruppe im neuen CHE-ForschungsRanking an.

Einstiegsgehälter BWL-VWL 2009

Absolventengehaelter BWL-VWL 2008

Die IG Metall hat für 2009 wieder bei den Betriebsräten der großen Unternehmen und Konzerne ermittelt, für welche Einstiegsgehälter die Hochschulabsolventen der BWL und VWL 2009 eingestellt wurden. Die Einstiegsgehälter liegen fast alle höher als im Jahr zuvor.

CHE Hochschulranking 2008/09 - BWL, VWL

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Das neueste Hochschulranking des CHE zeigt unter anderem Spitzenergebnisse für die Universitäten Mannheim, Erfurt, Münster und Bremen und sehr gute Bewertungen für die neuen dualen Studiengänge im Fach BWL.

Absolventengehälter BWL-VWL 2008

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventengehälter BWL-VWL 2008: Die IG Metall ermittelt jedes Jahr bei den Betriebsräten der großen Unternehmen und Konzerne, für welche Gehälter Hochschulabsolventen eingestellt wurden.

Absolventengehälter BWL-VWL 2007

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Die IG Metall ermittelt jedes Jahr bei den Betriebsräten der großen Unternehmen und Konzerne, für welche Gehälter Absolventen von Berufsakademien, Fachhochschulen, Hochschulen und Technischen Universitäten eingestellt wurden.

Absolventengehälter 2006 in BWL und VWL

Metallstäbe liegen auf einem Haufen zusammen.

Die IG Metall ermittelt jedes Jahr bei den Betriebsräten der Top-Unternehmen, für welche Gehälter Uni-, FH- und BA-Absolventen mit Diplom-, Master- und Bachelorabschlüssen eingestellt werden.

Focus Uni-Ranking 2005 - BWL und VWL

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Mannheim baut herausragende Stellung aus - München schwächer - Münster in BWL deutlich aufgerückt

Studie: Einstiegsgehälter BWL- und VWL-Absolventen

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die neue Studie der IG Metall weist für Uni-Absolventen mit Diplom oder Master der Studiengänge BWL und VWL durchschnittliche Einstiegsgehälter von 47.395 Euro Jahresgehalt aus.

Focus Hochschul-Ranking 2004 - BWL und VWL

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Beim aktuellen Hochschul-Ranking des Wochenmagazins Focus schafften die Universitäten Mannheim und München sowohl in BWL als auch in VWL den Sprung in die Top 5.

Pforzheim hat beste Business School an einer FH in Deutschland

Kop fund Rücken einer Studentin mit einer Pferdeschwanz-Frisur. Dahinter verschwommen andere Studenten.

Die Business School der Hochschule Pforzheim ist die beste Business School an einer Fachhochschule in Deutschland. So lautet zumindest das Ergebnis des aktuellen "Eduniversal Business School Ranking". Die Hochschule Pforzheim schaffte im Ranking zudem den Sprung in die Top 15 deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

CHE-Ranking 2017: Bestnoten für Uni Bayreuth in Jura und Wirtschaftswissenschaften

Blick auf das Gebäude der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Campus Universität Bayreuth.

Die Universität Bayreuth ist eine der Top-Adressen für ein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Deutschland. Dies belegt erneut das Hochschulranking 2017 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).

Antworten auf Re: CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 24 Beiträge

Diskussionen zu BWL-VWL

21 Kommentare

BWL oder VWL?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.07.2018: Komm darauf an in was du mehr abgehst. Ich bin so ziemlich der Überking in beiden und outplay ...

Weitere Themen aus Hochschulranking