DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
HochschulrankingWU

WU Top 3 DACH?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Kurze Frage, weil in diesem Forum öfters behauptet wird, die WU wäre in Deutschland nicht mal Top 10, wenn die Rankings doch eine ganz andere Sprache sprechen:

Economist Ranking MiM Platz 5 (Platz 2 in Dach)
FT Ranking MiM Platz 9 (Platz 2 in Dach)
Handelsblatt WiWo Ranking: BWL Platz 2, VWL Platz 12
QS Ranking Business&Managent Studies Platz 37 ( zum Vergleich HSG Platz 31, Mannheim Platz 51-100, WHU Platz 101-150)
QS Ranking MiM Platz 17, Master in Marketing Platz 10, Master in Finance Platz 19
Shanghai Ranking Platz 3 in Dach
Und natürlich Triple Crown und ausgezeichnete Partnerunis (HEC, Mannheim itself, LSE, Bocconi, ESADE, etc.) und CEMS. Natürlich ist die WU nicht Nummer 1 aber ohne Frage in den Top 5 im DACH Raum.

Wer jetzt mit Placement in MBB daherkommt hat Österreich nicht verstanden btw, einfach anders argumentieren

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WU ist ne gute Uni. Das Forum hier ist nur einfach sehr FACT - fixiert und jeder, der nicht mindestens x quantitative Moduke gemacht hat ist ein Low Performer. Genau in diesen beiden Bereichen ist die WU eben nicht besonders stark.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Goldman Sachs FFM Summer Analyst Class: 50% WU Anteil. Kein Mannheim, kein WHU.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Top 3, Top 5, Top X...so what?

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Bei M und B in Wien laufen doch eh gefühlt 50% WU rum.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Wie gut performt eigentlich der Simc bei MBB in Österreich?

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Hier wird die WU echt teilweise etwas zu schlecht dargestellt. Im Dach-Raum würde ich die HSG auf Platz 1 sehen, Mannheim auf Platz 2, die WHU auf Platz 3 und die WU auf Platz 4. Das ist aber natürlich nur meine persönliche Meinung. Top 5 würde ich deshalb sagen ist die WU definitiv, Top 3 eventuell.

Warum ich persönlich die WU als schlechter als Mannheim und die WHU ansehe: Viele Programme sind nicht besonders selektiv und das gute Placement kommt teils eher über die Masse zustande. Mannheim ist zwar auch groß, aber die starken Leute sind fast alle im BWL-Bachelor (und mit Abstrichen Management-Master), die Kohorte ist also recht überschaubar. Das ist bei der WHU natürlich auch der Fall, wobei es vermutlich aufgrund der Gebühren auch weniger Bewerber als in Mannheim gibt. In die WU wird man aber von den drei Unis mit Abstand am leichtesten reinkommen, deshalb aus meiner Sicht "nur" Platz 4, trotz der vielen sehr starken Leute an der Uni.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

LOL.
WU ist überbewertet wie noch was und kommt nur dank hoher Ausländerquote und massiver Studentenzahlen in die Rankings.

WU kann nur Management und als Gesamtfakultät ist die WU ganz klar hinter LMU, Münster, Goethe, Köln, TU und Berlin einzuordnen.

Keine Kunst in dem eigenen Land die meisten MBB-Leute zu stellen, wenn man die einzige wirkliche Business-School ist wie Bocconi, SSE, Leuven, ESADE...

LinkedIn sagt alles aus.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Kurze Frage, weil in diesem Forum öfters behauptet wird, die WU wäre in Deutschland nicht mal Top 10, wenn die Rankings doch eine ganz andere Sprache sprechen:

Economist Ranking MiM Platz 5 (Platz 2 in Dach)
FT Ranking MiM Platz 9 (Platz 2 in Dach)
Handelsblatt WiWo Ranking: BWL Platz 2, VWL Platz 12
QS Ranking Business&Managent Studies Platz 37 ( zum Vergleich HSG Platz 31, Mannheim Platz 51-100, WHU Platz 101-150)
QS Ranking MiM Platz 17, Master in Marketing Platz 10, Master in Finance Platz 19
Shanghai Ranking Platz 3 in Dach
Und natürlich Triple Crown und ausgezeichnete Partnerunis (HEC, Mannheim itself, LSE, Bocconi, ESADE, etc.) und CEMS. Natürlich ist die WU nicht Nummer 1 aber ohne Frage in den Top 5 im DACH Raum.

Wer jetzt mit Placement in MBB daherkommt hat Österreich nicht verstanden btw, einfach anders argumentieren

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WU ohne Management wäre nichtmal Top 20 in Deutschland.

T1: Mannheim, WHU, HSG
T2: Goethe, LMU, TUM, Köln, Münster, FS
T3: WU, ESB

Kein Wunder, dass die WU so miserabel in allen Bereichen placed außer in Wiener KMU (besonders FACT unterdurchschnittlich)

Dont @me

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Kurze Frage, weil in diesem Forum öfters behauptet wird, die WU wäre in Deutschland nicht mal Top 10, wenn die Rankings doch eine ganz andere Sprache sprechen:

Economist Ranking MiM Platz 5 (Platz 2 in Dach)
FT Ranking MiM Platz 9 (Platz 2 in Dach)
Handelsblatt WiWo Ranking: BWL Platz 2, VWL Platz 12
QS Ranking Business&Managent Studies Platz 37 ( zum Vergleich HSG Platz 31, Mannheim Platz 51-100, WHU Platz 101-150)
QS Ranking MiM Platz 17, Master in Marketing Platz 10, Master in Finance Platz 19
Shanghai Ranking Platz 3 in Dach
Und natürlich Triple Crown und ausgezeichnete Partnerunis (HEC, Mannheim itself, LSE, Bocconi, ESADE, etc.) und CEMS. Natürlich ist die WU nicht Nummer 1 aber ohne Frage in den Top 5 im DACH Raum.

Wer jetzt mit Placement in MBB daherkommt hat Österreich nicht verstanden btw, einfach anders argumentieren

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Goldman Sachs FFM Summer Analyst Class: 50% WU Anteil. Kein Mannheim, kein WHU.

Quelle?
Laut nefc und LinkedIn platziert die WU null, maximal Back-Office.
Selbst Bayreuth ist besser

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

LOL.
WU ist überbewertet wie noch was und kommt nur dank hoher Ausländerquote und massiver Studentenzahlen in die Rankings.

WU kann nur Management und als Gesamtfakultät ist die WU ganz klar hinter LMU, Münster, Goethe, Köln, TU und Berlin einzuordnen.

Keine Kunst in dem eigenen Land die meisten MBB-Leute zu stellen, wenn man die einzige wirkliche Business-School ist wie Bocconi, SSE, Leuven, ESADE...

LinkedIn sagt alles aus.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Kurze Frage, weil in diesem Forum öfters behauptet wird, die WU wäre in Deutschland nicht mal Top 10, wenn die Rankings doch eine ganz andere Sprache sprechen:

Economist Ranking MiM Platz 5 (Platz 2 in Dach)
FT Ranking MiM Platz 9 (Platz 2 in Dach)
Handelsblatt WiWo Ranking: BWL Platz 2, VWL Platz 12
QS Ranking Business&Managent Studies Platz 37 ( zum Vergleich HSG Platz 31, Mannheim Platz 51-100, WHU Platz 101-150)
QS Ranking MiM Platz 17, Master in Marketing Platz 10, Master in Finance Platz 19
Shanghai Ranking Platz 3 in Dach
Und natürlich Triple Crown und ausgezeichnete Partnerunis (HEC, Mannheim itself, LSE, Bocconi, ESADE, etc.) und CEMS. Natürlich ist die WU nicht Nummer 1 aber ohne Frage in den Top 5 im DACH Raum.

Wer jetzt mit Placement in MBB daherkommt hat Österreich nicht verstanden btw, einfach anders argumentieren

Fakt ist, dass die WU im IBD und PE derzeit einer der stärksten Feeder ist (e.g. GS, Bx). Da kannst du andere Leute mit deinen Berlin Rankings nerven. Rankings juckt keinen, Fakten schon.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Alles klar - Top-Feeder im IB und PE. Nur blöd, dass es fast keine quantitativen Anteile im Bachelor gibt und die Industrie das weiß und negativ auslegt.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Bei M und B in Wien laufen doch eh gefühlt 50% WU rum.

Ja und in München von der Tum/Lmu und in Stockholm SSE und Kth... und jetzt?

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

LOL.
WU ist überbewertet wie noch was und kommt nur dank hoher Ausländerquote und massiver Studentenzahlen in die Rankings.

WU kann nur Management und als Gesamtfakultät ist die WU ganz klar hinter LMU, Münster, Goethe, Köln, TU und Berlin einzuordnen.

Keine Kunst in dem eigenen Land die meisten MBB-Leute zu stellen, wenn man die einzige wirkliche Business-School ist wie Bocconi, SSE, Leuven, ESADE...

LinkedIn sagt alles aus.

Und deswegen erstellst Du keine Rankings, sondern Profis...

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Alles klar - Top-Feeder im IB und PE. Nur blöd, dass es fast keine quantitativen Anteile im Bachelor gibt und die Industrie das weiß und negativ auslegt.

Juckt doch keinen wieviele quantitativen Anteile du an der Uni gemacht hast. Hat sich sowieso eher Richtung UK/US entwickelt, sodass Target > Bachelorfach. Wenn es um quantitative Anteile ginge, würden überhaupt keine BWLer eingestellt werden, sondern MINT.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Alles klar - Top-Feeder im IB und PE. Nur blöd, dass es fast keine quantitativen Anteile im Bachelor gibt und die Industrie das weiß und negativ auslegt.

Da spricht ein Münster/Köln Neider

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Alles klar - Top-Feeder im IB und PE. Nur blöd, dass es fast keine quantitativen Anteile im Bachelor gibt und die Industrie das weiß und negativ auslegt.

Da spricht ein Münster/Köln Neider

WU ist ein Trostpreis, wenn vorher Absagen von Münster/Köln. Von wegen Neid. Aber Wien als Stadt ist top.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

„Profis“ haben die WU auf Platz 44 im FT-Ranking gesetzt.

Jeder der Angebote aus Mannheim, Frankfurt oder München, Köln hat würde die WU ablehnen.

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

LOL.
WU ist überbewertet wie noch was und kommt nur dank hoher Ausländerquote und massiver Studentenzahlen in die Rankings.

WU kann nur Management und als Gesamtfakultät ist die WU ganz klar hinter LMU, Münster, Goethe, Köln, TU und Berlin einzuordnen.

Keine Kunst in dem eigenen Land die meisten MBB-Leute zu stellen, wenn man die einzige wirkliche Business-School ist wie Bocconi, SSE, Leuven, ESADE...

LinkedIn sagt alles aus.

Und deswegen erstellst Du keine Rankings, sondern Profis...

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Rankings schaut sich eh keiner an, das Placement entscheidet. Und dort schneiden Köln und Münster schlecht ab. Ehrlich, kenne etwa 40 Banker in FFM, davon einer WWU, keiner von Uni Köln.

Aber egal, bildet euch auf die beiden ruhig was ein. Schlussendlich steht HSG und WHU eh über allen.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

„Profis“ haben die WU auf Platz 44 im FT-Ranking gesetzt.

Jeder der Angebote aus Mannheim, Frankfurt oder München, Köln hat würde die WU ablehnen.

So einen Schwachsinn hab ich schon selten gehört. Auch in dem FT Ranking wäre sie Platz 5 in Deutschlnd gewesen...

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Hast du auch Gegenargumente Student 2300 der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften?
Jacob Hustle wäre stolz, dass du eure T3-Uni überall verteidigst. :)

PS Deutsche Unis sind um einiges bekannter und besser als die WU, die nichtmal an die Hauptuni anreicht, Hawara

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Also laut DACH-Ranking im anderen Thread sind Mannheim, Goethe, LMU, Köln, Uni Wien, Zürich und Co. um Meilen besser als die Durchschnittsuni der Masse WU.

Naja, immerhin reichts für euch noch zur Wiener Städtischen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Die WUler haben wohl derzeit Komplexe während Corona..

Leute von deutschen Unis landen deutlich häufiger in Top-Unternehmen und -Institutionen (sowohl in BWL (MBB, BB, EB, Dax30, FAANG) als auch VWL (EZB, IWF etc.), wohingegen WUler eher bei KMUs landen.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Einzelne Lehrstühle a la SCM in Köln, Marketing in Mannheim, Accounting in Münster, VWL in Bonn und Finance in Frankfurt sind besser als die gesamte WU.

Facts

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Mannheim > DHBW > WU

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Hast du auch Gegenargumente Student 2300 der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften?
Jacob Hustle wäre stolz, dass du eure T3-Uni überall verteidigst. :)

PS Deutsche Unis sind um einiges bekannter und besser als die WU, die nichtmal an die Hauptuni anreicht, Hawara

Es sind gefühlt 20 Rankings am Anfang des Threads. Wer lesen kann und das auch tut ist klar im Vorteil. Ps. ich studiere nicht einmal Wiso

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Die WUler haben wohl derzeit Komplexe während Corona..

Leute von deutschen Unis landen deutlich häufiger in Top-Unternehmen und -Institutionen (sowohl in BWL (MBB, BB, EB, Dax30, FAANG) als auch VWL (EZB, IWF etc.), wohingegen WUler eher bei KMUs landen.

Das ist einfach der österreichischen Landschaft geschuldeten und somit nicht wirklich ein Argument....

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

„Profis“ haben die WU auf Platz 44 im FT-Ranking gesetzt.

Jeder der Angebote aus Mannheim, Frankfurt oder München, Köln hat würde die WU ablehnen.

LOL.
WU ist überbewertet wie noch was und kommt nur dank hoher Ausländerquote und massiver Studentenzahlen in die Rankings.

WU kann nur Management und als Gesamtfakultät ist die WU ganz klar hinter LMU, Münster, Goethe, Köln, TU und Berlin einzuordnen.

Keine Kunst in dem eigenen Land die meisten MBB-Leute zu stellen, wenn man die einzige wirkliche Business-School ist wie Bocconi, SSE, Leuven, ESADE...

LinkedIn sagt alles aus.

Und deswegen erstellst Du keine Rankings, sondern Profis...

*Platz 41 und damit Platz 6 in DACH...

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Die WUler haben wohl derzeit Komplexe während Corona..

Leute von deutschen Unis landen deutlich häufiger in Top-Unternehmen und -Institutionen (sowohl in BWL (MBB, BB, EB, Dax30, FAANG) als auch VWL (EZB, IWF etc.), wohingegen WUler eher bei KMUs landen.

Das ist einfach der österreichischen Landschaft geschuldeten und somit nicht wirklich ein Argument....

Viele haben in Österreich wie bereits gesagt andere Ziele wo sie arbeiten möchten. Du kannst als Vergleich für MBB einfach Mal die studentischen Unternehmensberatungen an den Unis vergleichen. Dann siehst du wie gut die interessierten Leute placen. Dann schaut die Quote für die WU Wien mit "Icons - Consulting by students" extrem gut aus

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Ja, top 3 passt.

HSG
WU
WHU oder Mannheim

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 30.08.2020:

Ja, top 3 passt.

HSG
WU
WHU oder Mannheim

Seh ich auch so. Top 3 nicht definitiv, aber auf jeden Fall Top 5. Und über jeden deutschen Uni außer Mannheim und WHU.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Die WUler haben wohl derzeit Komplexe während Corona..

Leute von deutschen Unis landen deutlich häufiger in Top-Unternehmen und -Institutionen (sowohl in BWL (MBB, BB, EB, Dax30, FAANG) als auch VWL (EZB, IWF etc.), wohingegen WUler eher bei KMUs landen.

Gibt natürlich nicht so viele Top-Unternehmen in Österreich, was das zu einem gewissen Grad erklärt.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Kurze Frage, weil in diesem Forum öfters behauptet wird, die WU wäre in Deutschland nicht mal Top 10, wenn die Rankings doch eine ganz andere Sprache sprechen:

Economist Ranking MiM Platz 5 (Platz 2 in Dach)
FT Ranking MiM Platz 9 (Platz 2 in Dach)
Handelsblatt WiWo Ranking: BWL Platz 2, VWL Platz 12
QS Ranking Business&Managent Studies Platz 37 ( zum Vergleich HSG Platz 31, Mannheim Platz 51-100, WHU Platz 101-150)
QS Ranking MiM Platz 17, Master in Marketing Platz 10, Master in Finance Platz 19
Shanghai Ranking Platz 3 in Dach
Und natürlich Triple Crown und ausgezeichnete Partnerunis (HEC, Mannheim itself, LSE, Bocconi, ESADE, etc.) und CEMS. Natürlich ist die WU nicht Nummer 1 aber ohne Frage in den Top 5 im DACH Raum.

Wer jetzt mit Placement in MBB daherkommt hat Österreich nicht verstanden btw, einfach anders argumentieren

mMn objektiv: HSG>>Mannheim > WHU> WU
In Deutschland HSG=Mannheim>WHU> WU
In Österreich HSG>WU>>Mannheim=WHU
Schweiz : kA

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 30.08.2020:

Mannheim, WHU, HSG, Zürich, LMU, TUM, Köln, Münster, Goethe, FS, EBS, ESB..

Kein Platz für die WU in den Top 10.

Kein Wunder, wenn man sein ganzes Budget in Kunst und verrosteten Gebäuden reinsteckt und keinen Career-Service anbietet.
Von den oben genannten hat jeder bessere Karriere-Events, Lehre, Forschung etc.

Sicher grosser, die mittelmäßigen deutschen Unis die niemand kennt sind auf jeden Fall der WU vorzuziehen. Manchmal frag ich mich schon, was die WiWi-Treffler den ganzen Tag machen...

Die WUler haben wohl derzeit Komplexe während Corona..

Leute von deutschen Unis landen deutlich häufiger in Top-Unternehmen und -Institutionen (sowohl in BWL (MBB, BB, EB, Dax30, FAANG) als auch VWL (EZB, IWF etc.), wohingegen WUler eher bei KMUs landen.

Das ist einfach der österreichischen Landschaft geschuldeten und somit nicht wirklich ein Argument....

Viele haben in Österreich wie bereits gesagt andere Ziele wo sie arbeiten möchten. Du kannst als Vergleich für MBB einfach Mal die studentischen Unternehmensberatungen an den Unis vergleichen. Dann siehst du wie gut die interessierten Leute placen. Dann schaut die Quote für die WU Wien mit "Icons - Consulting by students" extrem gut aus

Persönlich würde ich sagen, dass gefühlt jeder zweite/dritte Österreicher der bei MBB ist da dabei war bei den "icons"

Haben aber auch den Ruf knallhart zu sein bei ihren castings

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 31.08.2020:

Viele haben in Österreich wie bereits gesagt andere Ziele wo sie arbeiten möchten. Du kannst als Vergleich für MBB einfach Mal die studentischen Unternehmensberatungen an den Unis vergleichen. Dann siehst du wie gut die interessierten Leute placen. Dann schaut die Quote für die WU Wien mit "Icons - Consulting by students" extrem gut aus

Persönlich würde ich sagen, dass gefühlt jeder zweite/dritte Österreicher der bei MBB ist da dabei war bei den "icons"

Haben aber auch den Ruf knallhart zu sein bei ihren castings

Wer oder was sind die Icons?

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 31.08.2020:

Viele haben in Österreich wie bereits gesagt andere Ziele wo sie arbeiten möchten. Du kannst als Vergleich für MBB einfach Mal die studentischen Unternehmensberatungen an den Unis vergleichen. Dann siehst du wie gut die interessierten Leute placen. Dann schaut die Quote für die WU Wien mit "Icons - Consulting by students" extrem gut aus

Persönlich würde ich sagen, dass gefühlt jeder zweite/dritte Österreicher der bei MBB ist da dabei war bei den "icons"

Haben aber auch den Ruf knallhart zu sein bei ihren castings

Wer oder was sind die Icons?

https://icons.at
Einfach eine studentische UB

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 31.08.2020:

Viele haben in Österreich wie bereits gesagt andere Ziele wo sie arbeiten möchten. Du kannst als Vergleich für MBB einfach Mal die studentischen Unternehmensberatungen an den Unis vergleichen. Dann siehst du wie gut die interessierten Leute placen. Dann schaut die Quote für die WU Wien mit "Icons - Consulting by students" extrem gut aus

Persönlich würde ich sagen, dass gefühlt jeder zweite/dritte Österreicher der bei MBB ist da dabei war bei den "icons"

Haben aber auch den Ruf knallhart zu sein bei ihren castings

Wer oder was sind die Icons?

icons.at
Einfach eine studentische UB

Schaut ziemlich nice aus

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 01.09.2020:

Viele haben in Österreich wie bereits gesagt andere Ziele wo sie arbeiten möchten. Du kannst als Vergleich für MBB einfach Mal die studentischen Unternehmensberatungen an den Unis vergleichen. Dann siehst du wie gut die interessierten Leute placen. Dann schaut die Quote für die WU Wien mit "Icons - Consulting by students" extrem gut aus

Persönlich würde ich sagen, dass gefühlt jeder zweite/dritte Österreicher der bei MBB ist da dabei war bei den "icons"

Haben aber auch den Ruf knallhart zu sein bei ihren castings

Wer oder was sind die Icons?

icons.at
Einfach eine studentische UB

Schaut ziemlich nice aus

Hab jetzt Mal aus Neugierde auf Linkedin geschaut. Die placen wahnsinnig gut bei MBB & IB. Wie kommt man da am besten rein? Ziehe evtl. CEMS WU oder SIMC für Master in Betracht.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Das W steht für Witzig.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

TE hat sich vertippt. Titel lautet:
WHU Top 3 DACH?

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

International:
ETH ist weltweit bei Akademikern bekannt und geschätzt, bei der Durchschnittsbevölkerung eher weniger bekannt.

HSG ist in Deutschland allen ein Begriff, International allerdings kaum bekannt.

Der Rest ist weit abgeschlagen. Mannheim und Bonn haben nix zu melden.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

International:
ETH ist weltweit bei Akademikern bekannt und geschätzt, bei der Durchschnittsbevölkerung eher weniger bekannt.

HSG ist in Deutschland allen ein Begriff, International allerdings kaum bekannt.

Der Rest ist weit abgeschlagen. Mannheim und Bonn haben nix zu melden.

Die HSG ist sowohl in Europa als auch in Asien im Bereich Finance ein Begriff. In den Staaten kaum, da würde ich dir Recht geben. Mannheim kennen wirklich nicht so viele aber zumindest die Placements der Phd-Leute sind akzeptabel. Und das Bonn nichts zu melden hat ist ein schlechter Witz. Die Leute da placen Ihre Phdler in Harvard und zwar konstant über die Jahre hinweg. Die Masteranden kommen wie die Leute von der UZH gut in Phd-Programmen unter und sollte sich doch mal jemand nicht für Forschung oder öffentlicher Institution interessieren und in die private Wirtschaft verirren, dann werden die mit Kusshand genommen oft aber eben Abseits der klassischen IB/UB-Geschichten weil Bonn und UZH für Economics bekannt sind und quantitativ starke Absolventen kein Bock auf Strategie oder Accounting+Slides rocken haben.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Die WU ist die größte Wirtschaftsuni in Europa..
Dass da mal ein blindes Huhn ein Korn trifft, ist kein Wunder....

Können nur Management, just saying

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 09.10.2020:

Die WU ist die größte Wirtschaftsuni in Europa..
Dass da mal ein blindes Huhn ein Korn trifft, ist kein Wunder....

Können nur Management, just saying

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

Man muss 8.000 Jus Studenten abziehen von der Studenten Zahl. Dann ist sie sicher nicht mehr die größte Wirtschaftsuni.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

Doch eigentlich schon, und sicher schlechter als LMU, Köln, Münster, FS, Goethe, Berlin,
Hohenheim, TUM und EBS/ESB

WiWi Gast schrieb am 27.11.2020:

Die WU ist die größte Wirtschaftsuni in Europa..
Dass da mal ein blindes Huhn ein Korn trifft, ist kein Wunder....

Können nur Management, just saying

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

Man muss 8.000 Jus Studenten abziehen von der Studenten Zahl. Dann ist sie sicher nicht mehr die größte Wirtschaftsuni.

antworten
WiWi Gast

WU Top 3 DACH?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2021:

Doch eigentlich schon, und sicher schlechter als LMU, Köln, Münster, FS, Goethe, Berlin,
Hohenheim, TUM und EBS/ESB

Die WU ist die größte Wirtschaftsuni in Europa..
Dass da mal ein blindes Huhn ein Korn trifft, ist kein Wunder....

Können nur Management, just saying

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

Genialer Vergleich ... die WU hat verglichen mit der WHU 20-mal so viele Studierende. Das in einem Jahrgang also 3 Leute gute placements haben ist nicht verwunderlich, wobei die höchst wahrscheinlich auch noch über vitamin b an die nötigen Internships etc. gekommen sind. Da kann man also wirklich kaum einen Zusammenhang zwischen der Uni an sich und den placements erkennen. International kennt man übrigens aus dem deutschsprachigen Raum nur UZH, ETH, HSG, Mannheim und Bonn. Mit sowohl WHU als auch WU kommste eigentlich nur im DACH-Raum unter, max. noch in London.

WiWi Gast schrieb am 02.09.2020:

WU hat dieses Jahr besser geplaced als WHU und HSG. Ich sag nur:

2x GS MBD
1x BX

Man muss 8.000 Jus Studenten abziehen von der Studenten Zahl. Dann ist sie sicher nicht mehr die größte Wirtschaftsuni.

Ohne die Jus Studenten ist sie ca so groß wie die Bocconi

antworten

Artikel zu WU

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Pforzheim hat beste Business School an einer FH in Deutschland

Kop fund Rücken einer Studentin mit einer Pferdeschwanz-Frisur. Dahinter verschwommen andere Studenten.

Die Business School der Hochschule Pforzheim ist die beste Business School an einer Fachhochschule in Deutschland. So lautet zumindest das Ergebnis des aktuellen "Eduniversal Business School Ranking". Die Hochschule Pforzheim schaffte im Ranking zudem den Sprung in die Top 15 deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

Eliten aus Elitehochschulen auch in Deutschland?

Über der Tür einer französischen Eliteschule steht "Grande Ecole".

Elitenforscher Michael Hartmann vergleicht soziale Rekrutierung von Eliten in den USA, Frankreich und Deutschland. In den USA und Frankreich sind Elitehochschulen die Schlüssel-Institutionen für Karrieren in Wirtschaft und Politik. Auch in Deutschland zeigt sich ein Trend zu einer höheren sozialen Exklusivität, schreibt Hartmann in seinem aktuellen Beitrag „Von Chancengleichheit keine Rede“ im DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks.

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

CHE-Ranking 2017: Bestnoten für Uni Bayreuth in Jura und Wirtschaftswissenschaften

Blick auf das Gebäude der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Campus Universität Bayreuth.

Die Universität Bayreuth ist eine der Top-Adressen für ein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Deutschland. Dies belegt erneut das Hochschulranking 2017 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).

U-Multirank 2017: 4. Internationales Hochschulranking für VWL und BWL

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

Die Volkswirtschaftslehre (Economics) ist neu in der Liste der Studienfächer des internationalen Hochschulrankings »U-Multirank 2017«. Mainz, Mannheim und Frankfurt am Main führen die deutschen Universitäten im VWL-Ranking an. Die drei Spitzenplätze im BWL-Ranking (Business Studies) belegen WHU, EBS und Universitäten Mannheim. Das weltweite Hochschulranking bewertet fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern anhand der fünf Dimensionen Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

CHE-Hochschulranking 2017: Spitzenplatz für Bamberger Wirtschaftsinformatik

Foto der Universität Bamberg

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik der Universität Bamberg schneiden beim diesjährigen CHE-Hochschulranking 2017 hervorragend ab. Der Bamberger Wirtschaftsinformatik-Master belegt Höchstnoten in vier von fünf möglichen Kategorien und teilt sich die Spitzenposition im Ranking mit der Universität Paderborn. Bestnoten gibt es für BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vor allem im Bereich der Internationalisierung.

Leuphana in forschungsstärksten deutschen Business Schools

Studenten im Campus der Leuphana Universität Lüneburg.

Ein weltweiter Vergleich von mehr als 3.300 Business Schools hat ergeben, dass die Leuphana Universität Lüneburg mit ihren wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsleistungen zu den besten zehn Prozent gehört. Das geht aus einer im renommierten Fachmagazin Journal of World Business publizierten Studie der Wirtschaftswissenschaftlerin Olga Ryazanova hervor. In Deutschland belegt sie Platz 12 von 155 untersuchten Hochschulen im Land.

Financial Times Ranking 2016: Master in Management und Executive MBA

Ein Professor hält eine Vorlesung im Hörsaal an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Die besten internationalen Business Schools werden jedes Jahr von der britischen Financial Times bewertet. In das neue Ranking in „Master in Management“ und „Executive MBA“ schafften es erneut auch deutsche Hochschulen. Das beste Master-in-Management-Programm einer deutschen Hochschule hat die WHU Beisheim, die international auf Rang 9 liegt. Die Mannheim Business School erreicht mit ihrem "Mannheim Master in Management" (MMM) Platz 14.

WiWo-Hochschulranking 2016: Spitzenplätze für Uni Mannheim in BWL, VWL und WI

Das Hochschulranking 2016 der Wirtschaftswoche hat die besten Universitäten und Fachhochschulen Deutschlands nach ihren populärsten Fächern bewertet. Auf Platz eins im Studienfach Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist erneut die Universität Mannheim. Auch in den Studienfächern Volkswirtschaftslehre (VWL) und Wirtschaftsinformatik (WI) belegt die Universität Mannheim mit dem vierten und dritten Rang Spitzenplätze.

THE-Ranking 2016: Uni Mannheim beste deutsche Universität in Business & Economics

Das britische Magazin Times Higher Education (THE) hat die besten Universitäten weltweit verglichen. In den Bereichen Business & Management und Economics & Econometrics ist die Universität Mannheim im Vergleich deutscher Hochschulen an der Spitze. International betrachtet, ist die Top Universität in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Lehre das Massachusetts Institute of Technology (MIT). In die Top 600 haben es insgesamt 41 deutsche Universitäten geschafft.

Hochschulrankings – was hat es damit auf sich?

Die Qualitätsbewertung von Hochschulen und Studium hat in Deutschland und weltweit Tradition. Jedes Jahr erscheinen aktuelle Hochschulrankings, die Studieninteressierten die Auswahl vom richtigen Studienfach an der passenden Hochschule erleichtern sollen. Das Problem: Alle Hochschulrankings werden anhand verschiedenen Methoden erstellt und lassen sich schwer miteinander vergleichen. WiWi-TReFF stellt daher die wichtigsten Hochschulrankings vor, was sie unterscheidet und welche Auskunft sie geben.

Ökonomen-Rankings 2015: Ifo-Studie vergleicht Handelsblatt-, FAZ- und RePEc-Ranking

Eine eckige Wendeltreppe in einem Hausflur mit Blick nach unten.

Die Ökonomen-Rankings 2015 von Handelsblatt (HB), Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) und Research Papers in Economics (RePec) hat das ifo-Institut München untersucht. Die Ökonomen-Rankings von HB und FAZ erscheinen alle zwei Jahre und unterscheiden sich stark vom monatlichen RePEc-Ranking. Im aktuellen Ifo Working Paper 212 werden die Methodik, der Ansatz und die Ergebnisse der Rankings verglichen. Die Studie zeigt, dass den Rankings der Ökonomen sehr unterschiedliche Kriterien zugrunde liegen und alle ihre Schwächen haben.

Ökonomen-Ranking 2015: Volkswirte der Bundeswehr-Uni Hamburg forschungsstark

Helmut-Schmidt-Universität (HSU)

Gleich drei Ökonomie-Professoren der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg zählen zu den forschungsstärksten Volkswirten in Deutschland. Das gab die Zeitung „Handelsblatt“ in ihrem Ökonomen-Ranking für das Jahr 2015 bekannt. Die Wirtschaftszeitung hatte dazu die Publikationen von rund 3.600 deutschsprachigen Ökonomen ausgewertet.

Mannheim schafft Sprung in TOP 10 Business-Schools der Welt

Neubau

Die Universität Mannheim und die Handelshochschule Leipzig (HHL) gehören mit ihrem MBA-Programm erneut zu den 40 besten Business School der Welt. Im Ranking der Top-40 MBA Programme des lateinamerikanischen Wirtschaftsmagazins "America Economia" gelang Mannheim sogar der Sprung in die Top 10 mit Platz zehn. Die HHL rückte um zwei Positionen vor auf Platz 34.

Antworten auf WU Top 3 DACH?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 50 Beiträge

Diskussionen zu WU

2 Kommentare

Wie weiter?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.11.2021: Warum möchtest du den LLM machen, wenn dir Jus nicht wirklich taugt und du ja dann wah ...

17 Kommentare

WU Wien Top-league

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.05.2021: Um eine offizielle Antwort zu erhalten, würde ich hier nachfragen: LINK. Ich war kein Quere ...

Weitere Themen aus Hochschulranking