DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ImmobilienErbe

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Autor
Beitrag

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Habe aktuell Geldnot da ich ca. 60k für mein Auslandssemester in Singapur in 9/23 benötige. Glücklicher weise habe ich eine Wohnung im Einzugsgebiet von Düsseldorf mit 240k Verkehrswert geerbt. Ursprünglich hatte ich die Überlegungen ein Darlehen für das Auslandssemester über die Immobilie zu beziehen da dort IVD´s ohne Nachweise bis 70k möglich sind. Jetzt habe ich allerdings von einem Bekannten gehört dass es noch Bausparverträge zu 1,25% Sollzins gibt und habe mich etwas näher informiert: Wenn ich von den 240k(Angenommener Verkaufspreis, Spekulationssteuer wird nicht fällig da Erbe) 60k fürs Studium weg nehme und gleichzeitig einen Bausparvertrag i.H.v. 400k abschließe zu 1,25% Darlehenszins und 180k sofort einzahle wird er in 2,5 Jahren Zuteilungsreif sein. In 2,5 Jahren werde ich mit meinem Studium seit 8 Monaten fertig sein und voraussichtlich in einer Festanstellung nach Probezeit sein und könnte dann Immobilien für 400k zu 1,25% Sollzins kaufen.
Sollten die Immobilienpreise sinken oder gleich bleiben habe ich doch eigentlich damit ein super Geschäft gemacht oder? So kann ich einen Teil in mein Studium investieren und aus den 240k Immo"Vermögen" 400k machen. Ist das eine Milchmädchenrechnung? Habe ich da was großes übersehen? Irgendwie hört sich die Idee für mich schon fast zu gut an...

Freue mich auf euer Feedback!

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

60k für ein Auslandssemester in Singapur LOLOLOLOL

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Vermiete die Bude und beleih sie. Studiumskosten plus Werbungskosten sollten locker 100k Verlust produzieren.

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

60k für ein einziges Auslandssemester? Möchtest du in der Zeit jeden Tag feiern - und das nur in den 1A Locations vor Ort?

Die Studiengebühren ubernimmt doch bei jedem Austausch meist die Uni. Zumindest kennen ich niemanden, der an der NUS o.ä. sein Semester selbst zahlen musste. Die haben sogar Partnerschaften mit mittelmäßigen TUs in Deutschland. Wohnungen sind zwar teuer, aber so teuer dann auch nicht. Für 1000€ p.m. bekommt man schon ein vernünftiges Zimmer.

Bist du dir sicher, dass du diesen Betrag benötigst? Eine Immobilie zu veräußern, um für 3/4 Monate in Singapur zu sein, wäre aus meiner Sicht nicht lohnenswert. Es sei denn du spekuliert informiert auf einen fallenden Marktwert.

Btw: ich bin selbst aktuell im Praktikum bei MBB in Singapur. Das Gehalt ist gut genug um alle Kosten zu decken, und die Kollegen sind weitgehend NUS & co alumnis. Den Work and holiday pass erhält man Grade problemlos als deutscher. Vielleicht ist das ja auch eine Option für dich? Allenfalls scheint deine Uni Wahl in DE nicht ideal gewesen zu sein, wenn das Studium so teuer sein wird.

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Ich war vor 2019 als Freemover in Singapur für 5 Monate und mich hat das Semester, indem ich es mir relativ gut gehen hab lassen 25k Euro gekostet.
Studiengebühren waren davon knapp 10k Euro.
Wie kommst du auf 60k? Willst du ein eigenes Condo für dich?

antworten

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

60k für ein einziges Auslandssemester? Möchtest du in der Zeit jeden Tag feiern - und das nur in den 1A Locations vor Ort?

Uni kostet 10k ür das Semester, 30k für 18m2 Wohnung in 6 Monaten dazu noch 20k für essen und trinken, Flüge usw. soll da wohl sehr teuer sein..
Die Studiengebühren ubernimmt doch bei jedem Austausch meist die Uni. Zumindest kennen ich niemanden, der an der NUS o.ä. sein Semester selbst zahlen musste. Die haben sogar Partnerschaften mit mittelmäßigen TUs in Deutschland. Wohnungen sind zwar teuer, aber so teuer dann auch nicht. Für 1000€ p.m. bekommt man schon ein vernünftiges Zimmer.

Bei uns übernimmt die Uni die Gebühren leider nicht..WO hast du nach Zimmern geschaut? Dan würde ich da auch mal schauen
Bist du dir sicher, dass du diesen Betrag benötigst? Eine Immobilie zu veräußern, um für 3/4 Monate in Singapur zu sein, wäre aus meiner Sicht nicht lohnenswert. Es sei denn du spekuliert informiert auf einen fallenden Marktwert.

Geht ja auch darum dass ich nach 2,5 Jahren ein Darlehen über 220k zu 1,25% bekommen würde mit dem ich dann wieder kaufen könnte..

Btw: ich bin selbst aktuell im Praktikum bei MBB in Singapur. Das Gehalt ist gut genug um alle Kosten zu decken, und die Kollegen sind weitgehend NUS & co alumnis. Den Work and holiday pass erhält man Grade problemlos als deutscher. Vielleicht ist das ja auch eine Option für dich? Allenfalls scheint deine Uni Wahl in DE nicht ideal gewesen zu sein, wenn das Studium so teuer sein wird.

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Geht ja auch darum dass ich nach 2,5 Jahren ein Darlehen über 220k zu 1,25% bekommen würde mit dem ich dann wieder kaufen könnte..

Das Darlehen von 220K bekommst Du auch, ohne die 60K vorher auf de Kopf zu hauen. Du musst keine Geldvernichtung betreiben, um ein Darlehen zu bekommen. Das ist eher schädlich, als nützlich......

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Glaube nicht das irgendwer in 2,5 Jahren ein Darlehen zu dem Zinssatz bekommen wird

WiWi Gast schrieb am 25.06.2022:

Geht ja auch darum dass ich nach 2,5 Jahren ein Darlehen über 220k zu 1,25% bekommen würde mit dem ich dann wieder kaufen könnte..

Das Darlehen von 220K bekommst Du auch, ohne die 60K vorher auf de Kopf zu hauen. Du musst keine Geldvernichtung betreiben, um ein Darlehen zu bekommen. Das ist eher schädlich, als nützlich......

antworten
WiWi Gast

Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Zu deinen Rückfragen bzgl. Unterkunft:

  • Holland Village -> viele Expats, eher teuer
  • Tiong Bahru -> hipster/trendy Viertel: viele Cafes etc.
  • Tanjong Pagar -> zentral, teuer, nur lohnenswert wenn du in der Nähe dein Büro hast
  • Bugis -> viele Restaurants, Kneipen; nah in die City
  • East Coast -> nah zum East Coast Park und Flughafen; coole Laeden/Cafes um Joo Chiat Road (Verkehrsanbindung nicht immer optimal, da nur wenige MRT Linien)
  • Geylang -> very Asian; aber günstige Unterkünfte und aktives (lokales) Nachtleben

Persönliche Empfehlung wenn du Asien kennenlernen willst: Geylang. Hier ist es auch günstig & du musst garantiert nicht so absurd viel für ein kleines Zimmer zahlen (Musst nicht, kannst aber bestimmt auch was teures finden). Wenn man hier wirklich überall 5k€ p.m. für 18m2 zahlen müsste, dann wäre das System schon längst zusammengebrochen.

Dass du die Gebühren selbst zahlen musst ist natürlich schade, 10k sind aber noch verhältnismäßig ok aus meiner Sicht. Überleg dir ob du noch lieber nur die Präsenzzeit in Singapur verbringst und dann die 2 Monate Ferien für ne Reise durch Malaysia/Philippinen/Vietnam nutzt. Damit kannst du garantiert Kosten sparen & hast in Summe eine viel bessere experience. 3 Monate Singapur reichen auch. Einer der größten Vorteile ist mit Sicherheit die Nähe zu den o.g. Ländern für Urlaubszwecke (gepaart mit top income) :)

antworten

Artikel zu Erbe

Logikrätsel: Das Erbe des Beduinen

Mehrere Kamele mit Reitern in der Wüste.

Ein reicher Beduine hatte 4 Söhne. Als er verstarb, vermachte er ihnen 39 Kamele, die aufgeteilt werden sollten.

Erbschaftsteuer: DIW-Studie kalkuliert Reformvorschlag bei Firmenprivilegien

Langes grauer Industrie-Bürogebäude mit Blechverkleidung und vielen Fenster.

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaftsteuer präsentiert das Deutsche Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) einen Reformvorschlag. Danach würden Steuervergünstigungen in der Höhe begrenzt und Steuerzahlungen über längere Zeiträume gestreckt werden. Die Erbschaftsteuereinnahmen könnten sich so von derzeit 5 auf bis zu 13 Milliarden Euro pro Jahr erhöhen.

Als Student ein geerbtes Haus verkaufen - Infos zu Verkehrswert, Nachlassgericht und Finanzamt

Das richtige Vorgehen ermöglicht einen reibungslosen Verkauf der geerbten Immobilie.

Nicht jeder möchte eine ihm vermachte Immobilie behalten. Viele junge Menschen, etwa Studenten, wollen ein geerbtes Haus verkaufen und mit dem Erlös eigene Träume verwirklichen. Wer als Student ein geerbtes Haus verkaufen möchte, der muss sich nach dem Antritt des Erbes mit dem Nachlassgericht und dem Finanzamt auseinandersetzen. Welche Rolle spielt dabei die Wertermittlung einer Immobilie?

Immobilienpreise sinken in Großstädten flächendeckend

Die Stadt Köln mit dem Dom im Vordergrund und der Rheinbrücke im Hintergrund.

Trendwende bei Immobilienpreisen - Die gestiegenen Zinsen bedeuten für Familien mehr als 100.000 Euro weniger Budget beim Immobilienkauf. In 12 von 14 Großstädten sinken die Immobilienpreise von Bestandswohnungen gegenüber dem Vorquartal. Bereits den zweiten Rückgang von je 2 Prozent gibt es in München und Köln. Erstmals sind auch in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart Rückgänge von 2-3 Prozent zu beobachten. Während die Preise in Berlin stagnieren, verzeichnet Hannover mit 4 Prozent den stärksten Preisrückgang der Großstädte. So lauten die Ergebnisse der siebten Ausgabe des immowelt Preiskompass für das dritte Quartal 2022.

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

BBSR-Studie 2020: Keine Blase bei Immobilienpreisen für Wohnimmobilien

Das Foto zeigt eine im Bau befindliche Wohnimmobilie.

Derzeit gibt es keine Blase bei den Immobilienpreisen auf dem deutschen Markt für Wohnimmobilien. Zu diesem Ergebnis kommt das Forschungsprojekt "Immobilienpreisentwicklungen – Übertreibungen oder Normalität?" vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Untersucht wurde, ob der Anstieg der Preise für Wohnimmobilien in Deutschland seit 2009, auf eine Preisblase hindeutet. Die Studie umfasst 115 Seiten und ist kostenlos verfügbar.

Due Diligence: Künstliche Intelligenz in der Immobilienwirtschaft

KI und Due-Diligence: Ein Hand richtet sich in einem bunten Datenraum nach oben in Richtung Licht.

Laut einer aktuellen Studie unter Immobilienexperten wird Künstliche Intelligenz einen starken Einfluss auf die Effizienz von Immobilientransaktionen haben. Künstliche Intelligenz wird demnach zukünftig einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Transaktionsbusiness liefern wird. Drooms, Europas führender Anbieter virtueller Datenräume, automatisiert den Due Diligence-Prozess. Für eine gesteigerte Prozessautomatisierung liegt ein Fokus auf der Weiterentwicklung des virtuellen Datenraums durch künstliche Intelligenz und Machine Learning.

LBS-Immobilienpreisspiegel 2017: Preise bei Wohnimmobilien steigen

Ein spitzer Hausgiebel.

Insbesondere in Großstädten ist am Immobilienmarkt weiterhin keine Entspannung für Wohnimmobilien in Deutschland in Sicht. Am teuersten sind frei stehende Einfamilienhäuser laut LBS-Immobilienpreisspiegel 2017 in München. Hier kosten Einfamilienhäuser mit 1,2 Millionen Euro mehr als zehnmal so viel wie in einzelnen ostdeutschen Mittelstädten. Der LBS-Immobilienpreisspiegel ist eine Datenbank zum Wohnungsmarkt mit Preisen von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Bauland in 960 Städten und in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschland.

Wohnimmobilien: In deutschen Großstädten fehlen Wohnungen

Eine Hausfront eines Altbaues in rosa mit vielen Fenstern.

Nach einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) fehlt es an vielen Tausenden Wohnungen in den deutschen Großstädten. Jedes Jahr müssten mehr als 88.000 neue Wohnungen bis 2020 entstehen, um den Bedarf zu decken.

Wohneigentümer bauen sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter

Ein Wohnhaus mit verglaster Veranda in gelb gestrichen mit grünen Holzlatten am Dachstuhl und blauen Fensterrahmen.

Eine Studie der LBS Research und dem Forschungsinstitut empirica zeigt, dass Wohneigentümer erfolgreicher im Vermögensaufbau sind. Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, wiesen durch das Wohneigentum eine Wertimmobile von durchschnittlich 152.000 Euro auf und verfügen zusätzlich über ein Nettogeldvermögen von 45.000 Euro. Mieterhaushalte kamen auf durchschnittlich 24.000 Euro und 6.000 Euro Immobilienvermögen aus Vermietung.

Renditeerwartung bei Immobiliengeschäften sollte nicht zu hoch sein

Häuserfassaden ergeben verschiedenste Formen.

Die Deutschen befinden sich im Immobilien-Kaufrausch. Allerdings warnt das Verbraucherportal Finanztip vor zu hohen Erwartungen: Renditen von fünf oder mehr Prozent werden in der Realität selten erreicht. Im Falle von stagnierenden Immobilienpreisen und Mietausfällen liegen die Renditen oftmals nur noch bei einem Prozent.

Wohneigentumsförderung: Neue Grunderwerbsteuer muss her

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Ein wichtiger Teil der Altersvorsorge ist Wohneigentum. Trotz niedriger Zinsen der vergangenen Jahre zählt die Bundesrepublik als Land der Mieter. Grund dafür sind neben dem mangelnden Angebot an Immobilien auch die hohen Eigenkapitalanforderungen und die erheblichen Kaufnebenkosten. Eine Umstrukturierung der Grunderwerbssteuer könnte den Anreiz zum Immobilienkauf ändern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Immobilienmarkt - Metropolen haben Boom verschlafen

Die Hausfront eines Mehrparteienhauses mit vielen Balkonen.

Der deutschen Immobilienbranche geht es nach eigener Einschätzung noch immer sehr gut. Das zeigt der aktuelle Immobilien-Index des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Allerdings sorgen sich vor allem die Entwickler großer Bauprojekte um Nachwuchs – nicht zuletzt, weil besondere Herausforderungen auf sie warten: Laut IW wurden in Deutschland von 2010 bis 2014 rund 310.000 Wohnungen zu wenig gebaut.

Bevölkerungsvorausberechnung 2060 - Im Osten leben 37 Prozent weniger Menschen

Bevölkerungsvorausberechnung 2060 des Statistischen Bundesamtes: Der Osten Deutschlands wird bis zum Jahr 2060 in viel stärkerem Maße vom Rückgang und der Alterung der Bevölkerung betroffen sein als der Westen.

Immobilienfinanzierung - Was ist zu beachten?

Die Balkone neu fertiggestellter Wohnungen symbolisieren das Thema Immobilienfinanzierung.

Wohneigentümer bauen sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter. Doch wie lassen sich Immobilien am besten finanzieren? Der folgende Beitrag zeigt, welche unterschiedlichen Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung es gibt.

Antworten auf Immobilie verkaufen und Geld in Bausparvertrag zu 1,25% legen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu Erbe

95 Kommentare

Erbe wird zurückgehalten

WiWi Gast

Ja, aber zeitlicher Versatz macht einen Unterschied, auch wenn mans nicht anlegt. Das ganze wird zum Beispiel real in meiner Famil ...

12 Kommentare

Erbe: Was würdet ihr machen?

WiWi Gast

Es fehlen die Angaben, wie das restliche Leben gestaltet wird. Beruflich - wie weit weg sind Wunscharbeitgeber, familiär (Familie ...

Weitere Themen aus Immobilien