DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ImmobilienmanagementStudienwahl

Immobilien Projektentwicklung

Autor
Beitrag
TRL

Immobilien Projektentwicklung

Hallo, Ich bin 19 jähre alt und habe mein Abitur letztes Jahr mit einem Notenschnitt von 2,2 absolviert. Da mich das Thema Immobilien als auch wirtschaftliches sehr interessiert, habe ich nach einiger Zeit gemerkt, das mich Projektentwicklung bei Immobilien sehr interessiert. Nun die Frage an die Experten hier: Wie kommt man an solch eine Stelle, bzw was für Firmen gibt es ? besteht dort auch die Möglichkeit eines dualen Studiums ?

antworten
WiWi Gast

Immobilien Projektentwicklung

TRL schrieb am 11.05.2020:

Hallo, Ich bin 19 jähre alt und habe mein Abitur letztes Jahr mit einem Notenschnitt von 2,2 absolviert. Da mich das Thema Immobilien als auch wirtschaftliches sehr interessiert, habe ich nach einiger Zeit gemerkt, das mich Projektentwicklung bei Immobilien sehr interessiert. Nun die Frage an die Experten hier: Wie kommt man an solch eine Stelle, bzw was für Firmen gibt es ? besteht dort auch die Möglichkeit eines dualen Studiums ?

Nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Abitur!

Immatrikulier dich an einer gescheiten Universität, studiere BWL, Architektur, Bauing. o.ä. und mach in den Semesterferien Praktika bei Immobilienentwicklern. Damit hast du eine bessere Bildung, lernst viele Leute in deinen Praktika kennen und bist nicht an ein einziges Unternehmen gebunden. Wenn du während des Semesters arbeiten willst, kannst du weiterhin als Werkstudent arbeiten. Ein duales Studium lohnt sich nicht.

Versuch doch jetzt schon mal bei einem Makler ein Praktikum bis zum Studium zu kriegen oder lese Bücher zu dem Thema - damit hast du zu Beginn deines Studiums einen erheblichen Vorteil und kommst in die Branche rein.

antworten
waterpunch

Immobilien Projektentwicklung

Push! Würde mich auch interessieren, wie man in die Projektentwicklung kommt, was man studieren sollte.

antworten
WiWi Gast

Immobilien Projektentwicklung

Wenn man sich für Immobilien interessiert, ist es nie verkehrt, was vom Baufach zu verstehen. Auf Baustellen werden immer Hilfskräfte gesucht. Das machen auch Architekturstudenten u.s.w. Da lernt man dann so einiges über bauen. BWL-Schreibtischtäter ohne technische Ahnung vom Fach ist nicht so gut. Auch nicht als Makler.

WiWi Gast schrieb am 15.05.2020:

TRL schrieb am 11.05.2020:

Hallo, Ich bin 19 jähre alt und habe mein Abitur letztes Jahr mit einem Notenschnitt von 2,2 absolviert. Da mich das Thema Immobilien als auch wirtschaftliches sehr interessiert, habe ich nach einiger Zeit gemerkt, das mich Projektentwicklung bei Immobilien sehr interessiert. Nun die Frage an die Experten hier: Wie kommt man an solch eine Stelle, bzw was für Firmen gibt es ? besteht dort auch die Möglichkeit eines dualen Studiums ?

Nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Abitur!

Immatrikulier dich an einer gescheiten Universität, studiere BWL, Architektur, Bauing. o.ä. und mach in den Semesterferien Praktika bei Immobilienentwicklern. Damit hast du eine bessere Bildung, lernst viele Leute in deinen Praktika kennen und bist nicht an ein einziges Unternehmen gebunden. Wenn du während des Semesters arbeiten willst, kannst du weiterhin als Werkstudent arbeiten. Ein duales Studium lohnt sich nicht.

Versuch doch jetzt schon mal bei einem Makler ein Praktikum bis zum Studium zu kriegen oder lese Bücher zu dem Thema - damit hast du zu Beginn deines Studiums einen erheblichen Vorteil und kommst in die Branche rein.

antworten
WiWi Gast

Immobilien Projektentwicklung

Alles klar Bwl Studium abbrechen und auf gehts los als Bauarbeiter schufften!

WiWi Gast schrieb am 20.06.2020:

Wenn man sich für Immobilien interessiert, ist es nie verkehrt, was vom Baufach zu verstehen. Auf Baustellen werden immer Hilfskräfte gesucht. Das machen auch Architekturstudenten u.s.w. Da lernt man dann so einiges über bauen. BWL-Schreibtischtäter ohne technische Ahnung vom Fach ist nicht so gut. Auch nicht als Makler.

antworten

Artikel zu Studienwahl

Broschüre Studienwahl und Berufswahl 2018/2019

Buchcover Studien- und Berufswahl 2018-2019

Der offizielle Studienführer und grüne Klassiker »Studien- und Berufswahl«, herausgegeben von der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Bundesagentur für Arbeit (BfA), informiert umfassend zur Studien- und Berufsplanung. Die aktuelle und 48. Auflage von Studien- und Berufswahl ist ab sofort erhältlich.

Studien- und Berufswahl: Interview mit Ulrike Flach (MdB)

FDP-Bundestagsfraktion Ulrike Flach MdB

Mit Ulrike Flach, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Forschung im Bundestag, sprach Martin Hellwig über zentrale Themen der Studienwahl und Berufswahl.

Berufs- und Studienwahl: Interview mit Wolf-M. Catenhusen (MdB)

Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Den Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung befragten Martin Hellwig und Jörg Tebbe zu den Themen Studienwahl und Berufswahl, Schlüsselqualifikationen von Führungskräften und den Wert eines Studiums der Wirtschaftswissenschaften.

Interview über die Studienwahl und interessante Lebensläufe

Fotos vom Beratungsgespräch im Arbeitsamt

Dr. Birgit Jantzen ist Beraterin im Hochschulteam des Arbeitsamtes Aachen und Spezialistin in Fragen der Studien- und Berufswahl. Das Gespräch führte Martin Hellwig.

Fit für die Zukunft - Eltern-Ratgeber zur Studien- und Berufswahl

Buchcover Fit für die Zukunft

Der Ratgeber „Fit für die Zukunft - AbiturientInnen in die Arbeitswelt von morgen begleiten“ zeigt mögliche Wege nach dem Abitur auf. Die kostenlose Broschüre des STUDIENKOMPASS richtet sich speziell an Eltern, die ihre Kinder bei der Studien- und Berufsorientierung unterstützen möchten.

»Fach-Finder« zur Studienwahl

Screenshot Fach-Finder Fachhochschule Frankfurt

Studieninteressierte können einen Selbsttest im Internet machen und erhalten als Ergebnis eine Studiengangsempfehlung. Ein entsprechender Fragebogen der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) ist ab sofort unter dem Namen „Fach-Finder“ online.

Berufswahl und Studienwahl: Leitfaden zur Integration von Eltern

Buchcover Eltern erwünscht?

Der Leitfaden gibt mit praxisorientierten Beispielen Hinweise und Anregungen, was Eltern bei der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder interessiert, wie Eltern erfolgreich angesprochen, für eine aktive Beteiligung motiviert und wie ihnen Inhalte wirksam vermittelt werden können. Aspekte der Eltern mit Migrationshintergrund sind ebenfalls eingeflossen.

laendercheck-wissenschaft.de - Bildungsbarometer der Bundesländer

Screenshot Homepage ländercheck-wissenschaft.de

Der Ländercheck des Stifterverbandes überprüft in den Bundesländer regelmäßig den Stand der akademischen Bildungspolitik. Die aktuelle Auswertung zeigt, dass viele Hochschulen das Deutschlandstipendium intensiv nutzen und im vergangenen Jahr insgesamt rund 5.300 Stipendien vergeben wurden.

unischnuppern.de - Videoclips und Tipps zur Studienwahl

Screenshot Homepage Unischnuppern.de

Welches Studienfach ist eigentlich das richtige für mich? unischnuppern.de ermöglicht Abiturienten ein virtuelles Schnupperstudium. In Form von Videos und Stellungnahmen geben "Uni-Insidern" einen ersten, realitätsnahen Einblick in verschiedene Studienfächer.

Bundesbürger fordern mehr Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl

Der Blick in einen Kompass.

Insgesamt 84 Prozent der Deutschen halten eine gute Studien- und Berufsorientierung bereits während der Schulzeit für besonders wichtig, damit Schülerinnen und Schüler selbständig die richtige Entscheidung treffen können.

StudiNavi-NRW.de - Abiturienten-Portal zur Studienwahl

StudiNavi NRW Studienwahl

Das Online-Angebot informiert umfassend über die nordrhein-westfälischen Hochschulen, Studienfächer, Abschlüsse, Studienfinanzierung und weitere Beratungsangebote.

Der Schlüssel zum Hörsaal - ein Erbstück

Eine grüne Holzwand mit einem Board an dem mehrere alte Schlüssel hängen.

Das Elternhaus spielt nach wie vor die zentrale Rolle für die Bildungschancen junger Erwachsener. Akademikerkinder schaffen es deutlich häufiger an die Hochschulen - und der Beitrag der Eltern zur Finanzierung des Studiums steigt.

Studie zu den Einflussfaktoren der Studienentscheidung

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Das CHE befragte knapp 3.600 Schüler und Schülerinnen in ihrem letzten Schuljahr zu ihren Wünschen hinsichtlich der Hochschul- und Studienfachwahl, zur Nutzung verschiedener Informationsquellen, zum Informationsstand sowie zu den schulischen Leistungen.

Info-Pool zur Studienwahl

Screenshot Homepage studienwahl.de

Der redaktionell betreute Online-Dienst der Bundesagentur für Arbeit ergänzt das Nachschlagewerk zur Berufs- und Studienwahl.

Online-Beratungstool für die Berufs- und Studienwahl

Screenshot Homepage borakel.de

Die Ruhr-Universität Bochum hat ein Beratungstool entwickelt, das zukünftigen Studierenden die Möglichkeit gibt, ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen mit den Studienanforderungen abzugleichen.

Antworten auf Immobilien Projektentwicklung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Studienwahl

Weitere Themen aus Immobilienmanagement