DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
International ManagementESB

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Autor
Beitrag
WiWi Gast

ESB / MA International Business Development

Hallo,

weis jemand was für ein Notenschnitt um Bachelor mindestens notwenig ist um an der ESB in den MA International Business Development aufgenommen zu werden?

Vielen Dank! :))

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Notenschnitt allein reicht nicht. Es wird im Interview viel Wert auf außercurriculares Engagement und deine Persönlichkeit gelegt.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Will auch in den Master. Kannst du mal was zu deinem Profil schreiben?

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Sicher der Notenschnitt allein reicht nicht, aber es wird doch bestimmt trotzdem eine Note geben die mindestens erreicht werden muss bei der Anzahl der Bewerber!?

Zu meinem Profil:
Ich studiere Wirtschaftspsychologie (FH /Bachelor) Schnitt ist momentan bei 2.2. Vor dem Studium habe ich eine kaufmännische Berufsausbildung gemacht und 1 Jahr gearbeitet.
Während des Studiums 1 Praktika, 2 Teilzeit/Werkstudententätigkeiten und zwei Auslandsaufenthalte von je 2 Monaten auf Sprachschulen in Kapstadt und Vancouver.
Außerdem habe ich bei der Johanniter-Unfall-Hilfe eine Ausbildung zum Sanitätshelfer und dann zum Trainer/Ausbilder gemacht und arbeite bei den Johannitern nebenher auch ab und an als solcher.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Wieviel Bewerber soll es dann geben? Ich hab den Studiengang selbst studiert und kann sagen, dass es nicht sonderlich schwer ist genommen zu werden.

Überdurchschnittlich sollte dein bachelor aber auf jeden Fall sein

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

@ Lounge Gast 07.04.12

Kannst du mal ein wenig ausführen, wie dir der Master gefallen hat? Ist der Praxisbezug durch Case Studies usw wirklich überdurchschnittlich stark gegeben oder sind das nur die üblichen Catch Phrases?

Wie sieht die Wirtschaft diesen Studiengang? Positiv weil ESB Reutlingen drauf steht oder negativ weil es nicht der IPBS Master of Science in International Management ist?

Können alle Studenten ein Auslandssemester einlegen oder werden die Plätze auch nach Leistung verteilt? Wer kann einen Doppelabschluss machen?

Wenn man sich für den IPBS Master bewirbt, kann man als zweite Prioriät den IBD Master bewerben oder funktioniert das nicht?

Besten Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

hmm ja gut ich kenne die Bewerberzahlen nicht, allerdings dachte ich ESB wird schon schwer sein genommen zu werden..

Was hattest du für einen Bachelorschnitt? Überdurchschnittlich..was denkst du was sollte man min haben?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Und mit welchem Profil wurdest du genommen?

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Insgesamt hat er mir gut gefallen, der Praxisbezug ist wirklich stark. Als Prüfungsleistungen gibt es auch viele Papers auszuarbeiten und Präsentationen zu halten. Dazu 2 Kooperationsprojekte mit Unternehmen, die die Studenten selbst dazu gewinnen muessen. Es ist also auch sehr viel Teamwork gefragt. Der Arbeitsaufwand ist auch hoch. Das Niveau dagegen würde ich eher als mittelmäßig bezeichnen.

Generell hat die ESB ja einen sehr guten Ruf in der Wirtschaft. Wie speziell dieser Master gesehen wird weiß ich aber nicht. Denke nicht, dass er wirklich bekannt ist. Bei IPBS sieht das schon anders aus. Trotzdem kann man, wenn die übrigen, Voraussetzungen stimmen überall hin (zumindest in der Industrie). Aber das ist ja auch bei den meisten anderen Hochschulen so.

Soweit ich weiß können alle ein Auslandssemester machen und Doppelabschluss sollte auch kein Problem sein. Außer vl. wenn in einem Jahrgang die Nachfrage danaxh extrem hoch ist und das Kontingent überschreitet.

Zur letzten Frage: Soweit ich weiß bewirbst du dich unabhängig bei beiden, da die Auswahlverfahren nichts miteinander zu tun haben.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Besten Dank für den Bericht @ Vorposter!

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Hallo,

wie läuft das Auswahlgespräch ab? Wie lange dauert es, deutsch/englisch, Case? Wie wichtig sind für die Zulassung Praktika, Auslandserfahrung, Außercurriculares Engagement? Gibt es ein Punktesystem wie für den MMM in Mannheim?

F.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

gibt es evtl. Neuigkeiten hierzu?

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Hab das Accounting Pendant gemacht (Kurse überschneiden sich teilweise) kann daher nur für damals sprechen...Noten sind schon sehr wichtig um den 1. Filter zu überstehen (meine Kommilitonen IAT/IBD hatten alle ca. zwischen 1,3 und 1,8 einige waren die Jahrgangsbesten im Bachelor + diverse Praktika,etc.). Das Auswahlgespräch ist die zweite Hürde (Motivation aber auch komplexere Fachfragen). Die Berwerberzahl war mit über 250 relativ hoch, wenn man bedenkt dass nur 15-20 Studenten aufgenommen wurden (Studiengang war damals auch noch ziemlich jung). Meine Kommilitonen sowie auch ich sind ausnahmslos sehr gut untergekommen (DAX, UB, IB, etc.), dank wirklich ausgezeichnetem Netzwerk der Hochschule. Es gibt denke ich wenige Hochschulen mit ähnlichem Value for Money (Mannheim, St.Gallen, WU, LMU, TU, Goethe) wobei ich mich erinnern kann, dass unser Studiengang einige der genannten bei diversen Case Wettbewerben weggefegt hat ;)

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Vielen Dank für dein Statement.

Eine Frage hätte ich noch. Ist es ein Problem wenn ich meinen Master von 4 auf 6 Semester verlängern würde? Möchte noch gern ins Ausland und 1 oder 2 Praktika machen.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Die Noten kann ich (auch Alumni) bestätigen...von den Leuten deren Noten ich kenne hatten alle 1,x, was aber nicht bedeutet, dass man mit einm 2,x Schnitt von vornherein keine Chance hat. Allerdings denke ich, dass es aufgrund der heute wohl deutlich höhere Bewerberzahl (hab 3 Sem. in RT studiert wobei die Bewerberzahl stetig angestiegen ist) und dadurch nciht einfacher wird...auch mein Jahrgang und ich sind bestens untergekommen...Fazit: Empfehlenwerter Studiengang der mittlerweile von WIWI-Talents (wem das was sagt) ausgezeichnet worden ist...

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Ich glaube 6 sem. sind schon so ziemlich das maximum, bin mir aber nicht sicher...ich hab aus 3 Sem z.b. 4 gemacht und bin noch ins ausland gegangen..beim 4 semestrigen ist das so üblich...kurzpraktika kann man auch unterbringen außerdem hat man im IBD 3 Praxisprojekte, die sich über das Semester erstrecken und sich gut im CV machen (u.a. bei Daimler, Bosch...meine Thesis hab ich, wie alle anderen auch, in Kooperation mit einem Unternehmen geschrieben...von daher, auch in 3-4 Semestern kann man genug Praxis/Auslanserfahrung sammeln...

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Oh. Das mit den Projekten wusste ich nicht. Das passt ja perfekt.

Also wären diese 3 Projekte immer während den Semesterferien? Oder ist man da 1x wöchentlich im Unternehmen? Wie kann ich mir das vorstellen?

Sorry komme von einer Uni und wir hatten diese Möglichkeiten nicht.

Da ich einen 6 Semester Bachelor habe, hatte ich vor den 4 Semester Master zu machen.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Ist während des gesamten Semesters (1x Marktsstudie/Analyse, 1x Controlling, 1x Procurement/Sourcing Bereich). Wirst mit deinem Team (3-4 Personen) ein paarmal im vor Ort sein um dir ein Bild zu verschaffen und Daten zu sammeln (je nach Aufwand). Ausgearbeitet wird dann meist zuhause (wie gesagt projektabhängig). Stells dir wie kurze Beratungsprojekte vor. Gibt mittlerweile einige Unternehmen im "Pool" wegen der guten Erfahrungen in der Vergangenheit, I.d.R aquiriert man die Projekte aber selbst (Hochschulnetzwerk, Eigeninitiative). Vorab:Es ist ein extremer Arbeitsaufwand, da ja parallel andere Vorlesungen stattfinden und zu jedem Projekt die Arbeitsergebnisse präsentiert werden müssen und eine Seminararbeit verfasst werden muss. Wir waren häufig bis in die Morgenstunden zusammengesessen. Wer in UB/IB (dann eher IAT) möchte und bis dato noch keine Vorstellung von den working hours hatte...there you go! Aber, es lohnt sich...

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.

Die Seminararbeit muss dann von jedem Teilnehmer einzeln angefertigt werden? Oder eine pro "Team"?

Naja da der Master ja nur 1 Jahr geht (plus 1 Semester Ausland, 1 Semester MA) käme ich denke ich mit einer 60h+x Woche gut zurecht ;-)

Nein ich möchte weder noch in eine UB/IB. Habe mehr an einem Einstieg im Controlling gedacht. Der IAT Master ist mir hierbei zu Steuer-lastig. (Steuern sind mMm im Controlling ist nicht so wichtig) Social Skillz und der breite Blick übers Marketing, Personal und anderen Bereichen hilft da schon mehr. Zumal man ja dem Management beratend zur Seite stehen muss im optimal Fall.

Allerdings die Idee mit dem 6 monatigen zusätzlichen Praktikum würde ich festhalten.

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Ich hab bei IAT einfach ein Auslandssemester mit Finance/Economics Schwerpunkt "drangehängt". die Partnerhochschulen sind ganz gut (Rouen Business School "Triple Crown" oder auch Exeter, in Edinburgh kann man sogar noch nen MSc erwerben). Man hat da schon Gestaltungsmöglichkeiten

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Das wäre auch noch eine offene Frage

Wie läuft das mit dem Double Master ab? Kann ich diesen an jeder der 6/7 Hochschulen machen?

Reicht es dort einfach ein Semester zu studieren oder muss die Master Arbeit dann auch im Ausland geschrieben werden?

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Double Degree vor ca. 2 Jahren nur mit Edinburgh und Angers...Thesis müssen, glaube ich zwei geschrieben werden...nur ein sem dort studieren reciht sicher nicht, denke es sind 2 Trimester + Thesis

antworten
WiWi Gast

Re: ESB / MA International Business Development

Hallo zusammen,

ich würde mich gerne zum SS/18 auf den IBD in Reutlingen bewerben.
Habe dual Business Administration studiert und arbeite seither (3 Jahre) in der Industrie (davon 2 Jahre im Ausland). Mein Schnitt lag damals bei 2,41.

Denkt ihr, ich hätte Chancen zum Auswahlgespräch eingeladen zu werden?

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Hallo zusammen,

ich habe heute eine Einladung zum Gespräch für das SS18 erhalten. Hat jemand Erfahrungen inwiefern man sich auf das Gespräch vorbereiten könnte? Waren die Gespräche teilweise auch auf Englisch.

Vielen Dank euch.

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

WiWi Gast schrieb am 14.12.2017:

Hallo zusammen,

ich habe heute eine Einladung zum Gespräch für das SS18 erhalten. Hat jemand Erfahrungen inwiefern man sich auf das Gespräch vorbereiten könnte? Waren die Gespräche teilweise auch auf Englisch.

Vielen Dank euch.

Ich will auch in den Master. Kannst du bitte davon berichten? Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

push

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Ich hatte das Auswahlgespräch an der ESB vor ein Paar Monaten. Das Gespräch wurde mit drei anderen Mitbewerbern zusammen geführt. Ablauf und Themen waren:

  1. aktuelle wirtschaftliche Themen - allgemeine Fragen zu Thyssen Krupp - aktuelle Probleme- internationaler Stahlmarkt - Vorteil Fusion oder Joint Venture
  2. Fragen über Praktika - Was hat man gemacht? - Was hat es gebracht? - Was würde man anders machen?
  3. Warum ESB? - Gespräch auf Englisch

Insgesamt fand ich das Gespräch ok. Ein Prof war nett. Der andere unsympathisch. Sobald man eine Frage nicht innerhalb von 3 Sekunden beantworten konnte, wurde der nächste gefragt. Wenige Tage später kam die Rückmeldung mit Ranglistenplatz. Ich war auf Platz 24/20. Bin dann letzte Woche nachgerückt. Gehe aber an eine staatliche Uni, da die ESB nur Plan C war.

Mein Profil ist:
Bachelor BWL 1,7 staatliche Uni
Werkstudent
2x Praktikum Industrie/Big4
Ausbildung Bank
soz. Engagement
Vorstand Studentenorga

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Danke für die detaillierte Antwort!

Weißt du, ob die Fragen immer so spezifisch sind? (In Bezug auf Thyssenkrupp und den internationalen Markt?)
Für welche Uni hast du dich denn entschieden?

WiWi Gast schrieb am 24.08.2018:

Ich hatte das Auswahlgespräch an der ESB vor ein Paar Monaten. Das Gespräch wurde mit drei anderen Mitbewerbern zusammen geführt. Ablauf und Themen waren:

  1. aktuelle wirtschaftliche Themen - allgemeine Fragen zu Thyssen Krupp - aktuelle Probleme- internationaler Stahlmarkt - Vorteil Fusion oder Joint Venture
  2. Fragen über Praktika - Was hat man gemacht? - Was hat es gebracht? - Was würde man anders machen?
  3. Warum ESB? - Gespräch auf Englisch

Insgesamt fand ich das Gespräch ok. Ein Prof war nett. Der andere unsympathisch. Sobald man eine Frage nicht innerhalb von 3 Sekunden beantworten konnte, wurde der nächste gefragt. Wenige Tage später kam die Rückmeldung mit Ranglistenplatz. Ich war auf Platz 24/20. Bin dann letzte Woche nachgerückt. Gehe aber an eine staatliche Uni, da die ESB nur Plan C war.

Mein Profil ist:
Bachelor BWL 1,7 staatliche Uni
Werkstudent
2x Praktikum Industrie/Big4
Ausbildung Bank
soz. Engagement
Vorstand Studentenorga

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

push

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Soweit ich weiß sind die Fragen immer recht speziell. Also entweder hat man Glück oder eben halt nicht.
Ich gehe jetzt an die Uni Köln.

WiWi Gast schrieb am 24.08.2018:

Danke für die detaillierte Antwort!

Weißt du, ob die Fragen immer so spezifisch sind? (In Bezug auf Thyssenkrupp und den internationalen Markt?)
Für welche Uni hast du dich denn entschieden?

WiWi Gast schrieb am 24.08.2018:

Ich hatte das Auswahlgespräch an der ESB vor ein Paar Monaten. Das Gespräch wurde mit drei anderen Mitbewerbern zusammen geführt. Ablauf und Themen waren:

  1. aktuelle wirtschaftliche Themen - allgemeine Fragen zu Thyssen Krupp - aktuelle Probleme- internationaler Stahlmarkt - Vorteil Fusion oder Joint Venture
  2. Fragen über Praktika - Was hat man gemacht? - Was hat es gebracht? - Was würde man anders machen?
  3. Warum ESB? - Gespräch auf Englisch

Insgesamt fand ich das Gespräch ok. Ein Prof war nett. Der andere unsympathisch. Sobald man eine Frage nicht innerhalb von 3 Sekunden beantworten konnte, wurde der nächste gefragt. Wenige Tage später kam die Rückmeldung mit Ranglistenplatz. Ich war auf Platz 24/20. Bin dann letzte Woche nachgerückt. Gehe aber an eine staatliche Uni, da die ESB nur Plan C war.

Mein Profil ist:
Bachelor BWL 1,7 staatliche Uni
Werkstudent
2x Praktikum Industrie/Big4
Ausbildung Bank
soz. Engagement
Vorstand Studentenorga

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Hallo zusammen,

ich wurde zum Auswahlgespräch für das SoSe 2019 eingeladen. Wenn jemand Informationen hat, würde ich mich sehr freuen! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Hallo zusammen,

ich wurde zum Auswahlgespräch für das SoSe 2019 eingeladen. Wenn jemand Informationen hat, würde ich mich sehr freuen! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Mit was für einem Profil kommt man grundsätzlich rein?

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

WiWi Gast schrieb am 03.05.2019:

Mit was für einem Profil kommt man grundsätzlich rein?

schwer zu sagen, war bei uns ganz unterschiedlich.
Ich meine, dass jeder von uns mind. 6 Monate Praktikaerfahrung hat, knapp die Hälfte über 1 Jahr Berufserfahrung.
Zusätzlich war jeder im Ausland für mind. 3 Monate. Schnitt sollte schon unter 2,0 liegen um sicher eingeladen zu werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Bewerbe mich jetzt auch die Tage mit folgendem Profil
Note 2,1
6 Monate Ausland
2x6 Monate Dax30

Vermute, dass der International Management Master schon selektiv ist, IBD denke ich eher weniger wenn man sich die Profile anschaut.

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Kostet der Master International Management nicht Geld? Das dürfte ja wie immer auch einige Top-Profile abhalten (und ggf. in IBD treiben).

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

WiWi Gast schrieb am 07.05.2019:

Bewerbe mich jetzt auch die Tage mit folgendem Profil
Note 2,1
6 Monate Ausland
2x6 Monate Dax30

Vermute, dass der International Management Master schon selektiv ist, IBD denke ich eher weniger wenn man sich die Profile anschaut.

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Bin auch gerade dabei, den Online-Bewerbungsprozess zu durchlaufen. Bin etwas überrascht, wie wenig Informationen angefordert werden - Kein Motivationsschreiben, kein Empfehlungsschreiben, nichts.

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

WiWi Gast schrieb am 12.05.2019:

Bin auch gerade dabei, den Online-Bewerbungsprozess zu durchlaufen. Bin etwas überrascht, wie wenig Informationen angefordert werden - Kein Motivationsschreiben, kein Empfehlungsschreiben, nichts.

Kommt halt stark auf das Interview an. Also sich selbst vorstellen und warum man zur ESB will ist jetzt nichts wildes. Aber die Fragen zu nem wirtschaftlichen Thema trennt die Spreu vom Weizen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Hast du nähere Infos, was dort gefragt wird/gefragt werden könnte?

WiWi Gast schrieb am 13.05.2019:

Bin auch gerade dabei, den Online-Bewerbungsprozess zu durchlaufen. Bin etwas überrascht, wie wenig Informationen angefordert werden - Kein Motivationsschreiben, kein Empfehlungsschreiben, nichts.

Kommt halt stark auf das Interview an. Also sich selbst vorstellen und warum man zur ESB will ist jetzt nichts wildes. Aber die Fragen zu nem wirtschaftlichen Thema trennt die Spreu vom Weizen.

antworten

Artikel zu ESB

Unternehmen verstärken die Suche nach Fachkräften im Ausland

Manager: Rekrutierung von Fachkräften im Ausland

Aufgrund des Fachkräftemangels beschäftigt bereits jedes sechste deutsche Unternehmen ausländische Experten, wie eine aktuelle Studie von Bitkom Research und Linkedin zeigt. Vor allem Berufseinsteiger und Führungskräfte werden umworben. Das Online-Rekrutierung ist dabei besonders erfolgreich.

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Studie: Der typische Arbeitstag im internationalen Vergleich

Eine Uhr mit der Zeit kurz vor neun hängt an einer Lagerhalle.

Die Deutschen trennen klar zwischen Arbeit und Freizeit. Nur 38 Prozent treffen sich nach Feierabend mit Kollegen. Vize-Weltmeister ist Deutschland im Urlaub machen. 30 Prozent nehmen sich zwischen 29 und 35 Tagen frei. 44 Prozent der Deutschen arbeiten aber auch mehr als 40 Stunden die Woche.

americandream.de - Green Card Verlosung der USA

Green-Card USA: Freiheitsstatur der USA

Mit dem als Green Card Verlosung bekannten Diversity-Visa-Programm vergibt die USA jährlich eine bestimmte Anzahl von Aufenthaltsgenehmigungen. Als staatlich zugelassene Auswanderungsberatungsstelle der USA bietet americandream.de Beratung und Hilfestellung zur Green Card Lotterie.

Studie: Jeder dritte deutsche Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Außerdem absolvieren immer mehr deutsche Studierende ein komplettes Studium im Ausland.

Auslandsentsendungen im Job nehmen zu

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Auslandsentsendungen gewinnen weiter an Bedeutung. Nach einer aktuellen Studie von Mercer erwarten über 70 Prozent der Unternehmen für 2013 eine Zunahme der kurzfristigen Auslandsentsendungen, 55 Prozent rechnen auch mit einem Anstieg der langfristigen Entsendungen.

EU-Freizügigkeit ist ein Erfolgsmodell

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration: Die Zuwanderer, die nach Deutschland ziehen, sind durchschnittlich jünger und besser ausgebildet als die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland.

Als Arbeitnehmer im Ausland tätig

Bei Auslandstätigkeiten hat grundsätzlich der ausländische Staat das Recht der Besteuerung. Ohne den Nachweis einer Besteuerung im Ausland wird der Arbeitslohn in Deutschland versteuert. Das könnte nach den Doppelbesteuerungsabkommen allerdings verfassungswidrig sein.

Langfristige Auslandsentsendungen nehmen deutlich zu

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

Die Gesamtanzahl von Expatriates, also von Angestellten, die von ihren Arbeitgebern ins Ausland entsendet werden, ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben. Hinsichtlich der Dauer der Entsendungen haben sich die Zahlen seit 2009 jedoch deutlich verschoben.

BQ-Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Bewertung ausländischer Berufsabschlüsse

Wer seine Ausbildung oder sein Studium im Ausland abgeschlossen hat, hat es in Deutschland nicht leicht. Oft werden die mitgebrachten Berufsqualifikationen nicht anerkannt. Ein neues Informationsportal soll Abhilfe schaffen.

Tschechische Landeskunde von A bis Z

Ein Mann mit Kappe spiegelt sich in einem Gebäude.

Tandem steht für grenzüberschreitenden Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien. Das Tandem-Team unterstützt Lehrkräfte und Jugendleiter/innen mit Interesse am Nachbarland.

geschaeftskulturen.de - Kulturelle Unterschiede verstehen

Japanischer Geschäftsmann im Anzug in der U-Bahn in Tokio.

Geschäftsabschluss in Japan? Geschäftsreise nach Polen? Andere Länder, andere Sitten. Die Internetplattform geschaeftskulturen.de gibt einen Überblick zu kulturellen Unterschieden in Geschäftskulturen weltweit.

Arbeitsmarktstudie: Internationale Mobilität steigt an

Der Schein eines vorbei fahrenden Busses an einem Wartehäuschen mit Sitzen bunten Streifen.

Die internationalen Arbeitsmärkte wachsen immer mehr zusammen. Fast zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte weltweit können sich vorstellen im Ausland zu arbeiten. Die beliebtesten Metropolen für einen internationalen Jobwechsel sind gemäß der StepStone-Analyse London, New York, Sydney, Paris und Dubai.

High Potentials möchten gern im Ausland arbeiten

New-York, Freiheitsstatur,

65 Prozent der High Potentials können sich vorstellen, im Ausland zu arbeiten, fast 27 Prozent der High Potentials bevorzugen sogar eine Anstellung außerhalb Deutschlands. Für fast 40 Prozent der Wirtschaftswissenschaftler ist der Weg ins Ausland am reizvollsten.

Freeware: Wörterbuch »Schwedisch-Deutsch 4.0«

Die schwedische Fahne weht im Wind.

Das als Freeware erhältliche Wörterbuch Schwedisch-Deutsch kann zur Übersetzung einzelner Wörter vom Schwedischen ins Deutsche sowie vom Deutschen ins Schwedische verwendet werden. Gegenüber der Vorgängerversion wurde der Wortschatz des Programms stark vergrößert.

Antworten auf Re: Gespräch ESB / MA International Business Development

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 40 Beiträge

Diskussionen zu ESB

Weitere Themen aus International Management