DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitVertrieb

Ausstieg aus dem Vertrieb

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Hallo,

ich habe nun 6 Jahre im IT B2B Vertrieb gearbeitet und habe keine Lust mehr. Mich nervt der Zahlendruck und auch die Arbeit im ganzen finde ich nicht mehr wirklich spannend auch wenn ich sehr erfolgreich bin. Es ist irgendwie immer das Gleiche. Jetzt frage ich mir nur, was ich alternativ machen könnte ohne Kundenkontakt. Als Erstes kam mir Projektmanagement in den Sinn aber dafür werden eigentlich immer Zertifikate im Projektmanagement verlangt und wirklich anders ist der Job nun auch nicht. Am liebsten würde ich eine gestaltende Stelle intern einnehmen und Expertise in einem Fachbereich aufbauen. Mit nunmehr 32 ist es aber auch nicht mehr passend auf eine Einstiegsstelle zu gehen.

Ich bin bereit beim Gehalt Abstiche zu machen, möchte und kann aber auch nicht mehr für 50k arbeiten.

Vielleicht hat ja jemand von euch solch einen Wechsel aus dem Vertrieb heraus gemacht oder schon einmal mitbekommen.

Weitere Informationen:

  • Master Abschluss BWL
  • 5 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb B2B IT
  • Organisationstalent

Mit freundlichen Grüßen

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Komme auch aus IT B2B Vertrieb im Automotive Feld. Bin nach 5Jahren mit Kusshand ins Business Development gewechselt (intern) und dann ebenfalls intern nach 2 weiteren Jahren ins Coperate Strategy. Hier haben die meisten zumindestens ein paar Jahre Kundenerfahrung im Vertrieb gesammelt.

WiWi Gast schrieb am 01.10.2018:

Hallo,

ich habe nun 6 Jahre im IT B2B Vertrieb gearbeitet und habe keine Lust mehr. Mich nervt der Zahlendruck und auch die Arbeit im ganzen finde ich nicht mehr wirklich spannend auch wenn ich sehr erfolgreich bin. Es ist irgendwie immer das Gleiche. Jetzt frage ich mir nur, was ich alternativ machen könnte ohne Kundenkontakt. Als Erstes kam mir Projektmanagement in den Sinn aber dafür werden eigentlich immer Zertifikate im Projektmanagement verlangt und wirklich anders ist der Job nun auch nicht. Am liebsten würde ich eine gestaltende Stelle intern einnehmen und Expertise in einem Fachbereich aufbauen. Mit nunmehr 32 ist es aber auch nicht mehr passend auf eine Einstiegsstelle zu gehen.

Ich bin bereit beim Gehalt Abstiche zu machen, möchte und kann aber auch nicht mehr für 50k arbeiten.

Vielleicht hat ja jemand von euch solch einen Wechsel aus dem Vertrieb heraus gemacht oder schon einmal mitbekommen.

Weitere Informationen:

Master Abschluss BWL
5 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb B2B IT
Organisationstalent

Mit freundlichen Grüßen

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Vielen Dank. Das ist schon einmal ein sehr guter Weg der mich interessieren würde. Hat vielleicht noch jemand Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Ich bitte auch um Vorschläge, komme aus der anderen Richtung (Einkauf) und suche einen ähnlichen Exit.

Ist Projektmanagement anders als Vertrieb/Einkauf?

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Push

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Projektmanagement ist ein guter Exit, zumal man von den Kommunikationsfähigkeiten profitiert die man als Vertriebler im täglichen Geschäft angewendet hat.

Kenne Fälle, wo der Weg wie folgt verlief:

Vertrieb , dann Einkauf, dann Projektmanagement oder Controlling.

Vom Einkauf ins Controlling ist also auch ein typischer Weg. Wobei ich nicht weiß, ob das wirklich besser ist, kann genauso stressig sein.

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Wo könnte ich als Strategischer Einkäufer mit technischem Background hinwechseln?

Hab die Schnauze voll, Preis Preis Preis Euro Euro Euro

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

push...

Würde mich auch sehr interessieren, bis jetzt haben wir

  • Business Development -> Corporate Strategy
  • Projektmanagement
  • Einkauf -> Projektmanagement -> Controlling
antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Aus dem Vertrieb kommend, kann man nahezu in jedem Bereich anfangen - einfach weil man normalerweise sehr viele Schnittstellen hatte. Schau dir mal die Lebensläufe von den DAX30 Vorständen an. Da haben die meisten eine Station im Vertrieb hinter sich. Den Markt zu verstehen, bedeutet den Kunden und dessen Bedürfnisse zu kennen. Das lernt man im Vertrieb am schnellsten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2018:

push...

Würde mich auch sehr interessieren, bis jetzt haben wir

  • Business Development -> Corporate Strategy
  • Projektmanagement
  • Einkauf -> Projektmanagement -> Controlling
antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Ich würde das eher als völlig atypischen Weg bezeichnen. Vertrieb und Controlling sind komplett verschieden und harmonieren auch innerbetrieblich nur wenig. Der eine macht "viel Wind" und kostet das Unternehmen viel Geld für Gehalt und Spesen. Der andere versucht eben genau die Positionen kostenseitig zu optimieren.

Typischere Wege sind tatsächlich Projektmanagement, Management (z.B. Leitung einer Geschäftseinheit), Vertriebssteuerung, Produktmanagement.

WiWi Gast schrieb am 14.10.2018:

Projektmanagement ist ein guter Exit, zumal man von den Kommunikationsfähigkeiten profitiert die man als Vertriebler im täglichen Geschäft angewendet hat.

Kenne Fälle, wo der Weg wie folgt verlief:

Vertrieb , dann Einkauf, dann Projektmanagement oder Controlling.

Vom Einkauf ins Controlling ist also auch ein typischer Weg. Wobei ich nicht weiß, ob das wirklich besser ist, kann genauso stressig sein.

antworten
WiWi Gast

Ausstieg aus dem Vertrieb

Pauschal würde ich das so nicht unterschreiben.
Es kommt auf das Controlling an. Ich bin zB aus dem Vertrieb ins Vertriebscontrolling gewechselt.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2018:

Ich würde das eher als völlig atypischen Weg bezeichnen. Vertrieb und Controlling sind komplett verschieden und harmonieren auch innerbetrieblich nur wenig. Der eine macht "viel Wind" und kostet das Unternehmen viel Geld für Gehalt und Spesen. Der andere versucht eben genau die Positionen kostenseitig zu optimieren.

Typischere Wege sind tatsächlich Projektmanagement, Management (z.B. Leitung einer Geschäftseinheit), Vertriebssteuerung, Produktmanagement.

WiWi Gast schrieb am 14.10.2018:

Projektmanagement ist ein guter Exit, zumal man von den Kommunikationsfähigkeiten profitiert die man als Vertriebler im täglichen Geschäft angewendet hat.

Kenne Fälle, wo der Weg wie folgt verlief:

Vertrieb , dann Einkauf, dann Projektmanagement oder Controlling.

Vom Einkauf ins Controlling ist also auch ein typischer Weg. Wobei ich nicht weiß, ob das wirklich besser ist, kann genauso stressig sein.

antworten

Artikel zu Vertrieb

Personalberatung in Deutschland 2015/2016 – Führungskräfte im Vertrieb und Marketing besonders gefragt

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2015 um 6,8 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Prognose für ein Umsatzplus in 2016 liegt bei 8,4 Prozent. Besonders nachgefragt sind Spezialisten in den Unternehmensbereichen Marketing und Vertrieb. Jede zweite Position wurde 2015 über Direktansprache, Anzeigensuche, Social-Media-Kanälen und Datenbanken besetzt.

Vertriebsgehälter: Variable Vergütung führt selten zum Ziel

Weißes Startbanner auf dem in fetten schwarzen Buchstaben das Wort ZIEL steht.

Variable Vergütungen sind im Vertrieb ein wichtiger Gehaltsbestandteil. Provisionen und Bonuszahlungen haben bei Vertriebsmitarbeiter jedoch nur sehr geringen Einfluss auf die Zielerreichung im Vertrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hay Group Unternehmensberatung zu Vertriebsgehältern.

Junior Key Account Manager im Vertrieb bei Solcom

Man sieht mehrere Hüte fliegen, die beim Universitätsabschluss vergeben werden.

Die SOLCOM Unternehmensberatung GmbH ist ein stark expandierender Spezialist für externe Projektunterstützung im Bereich IT und Engineering. Zur Verstärkung des internen Vertriebsteams werden aktuell mehrere Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen als Junior Key Account Manager Vertrieb gesucht.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Vertriebschefs lassen Mitarbeiter oft auf der Strecke

Der Ausschnitt einer Straße mit typischer Makierung.

Die Führungskräfte im Vertrieb reden an ihren Mitarbeitern offenbar regelmäßig vorbei. Während neun von zehn Vorständen mit der strategischen Vertriebsarbeit ihres Unternehmens zufrieden sind, wähnt nur die Hälfte der Vertriebsmitarbeiter den Arbeitgeber in Sachen Vertriebsstrategie auf dem richtigen Weg.

Vergütungsstudie: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst 2008

Im Außendienst können leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter vergleichsweise hohe Gehälter realisieren: Ein Top-Verkäufer, der kontinuierlich herausragende Leistungen erbringt, verdient durchschnittlich 81.000 Euro.

Konjunktur: Umsätze im Vertrieb weiterhin auf hohem Niveau

Viele Geldscheine und Münzen liegen auf einander.

Aus Vertriebssicht läuft die Konjunktur im ersten Halbjahr 2008 weiter rund. In den Monaten Januar bis März wurden mehr Kunden gewonnen und sogar höhere Angebote abgegeben als im Quartal zuvor.

Modernes Dokumentenmanagement im Vertrieb

Mehrere schwarze Akten über die Buchführung stehen nebeneinander.

Mit einem klugen Dokumentenmanagement können Unternehmen viel Zeit und Geld sparen. Außerdem verbessern sie ihre Position in Audits und Zertifizierungsprozessen und genügen nicht zuletzt rechtlichen Anforderungen. Im Vertrieb können sich die Vertriebsmitarbeiter auf die Kunden konzentrieren und sparen wertvolle Zeit, weil Dokumentation und Ablage von Beratungsprotokollen sich einfacher gestalten. Doch welche Anforderungen muss ein modernes Dokumentenmanagement erfüllen?

Schlechte Noten für Verkäufer

Mehr als 50 Prozent der Führungskräfte denken, dass ihr Vertriebsteam unterdurchschnittlich oder schlecht ist. Das ergab die weltweite Vertriebsstudie 2006 der Unternehmensberatung Proudfoot Consulting in Frankfurt.

Kostenloser Vertriebsleitfaden mit Kennzahlensystem

Vertriebskennzahlen: Zwei Hochhäuser mit tausenden Fenstern symbolisieren die vielen Zahlen im Vertrieb.

In dem 60-seitigen kostenlosen Vertriebsleitfaden der Bitkom finden Mittelständler die für sie wesentlichen Vertriebsgrößen. Aus knapp 200 Kennzahlen haben die Branchenexperten die 40 wichtigsten ausgewählt, analysiert und ausführlich beschrieben.

Rekord-Stellenzuwachs in deutschen Unternehmen

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Die deutschen Unternehmen haben im Mai so viele neue Stellen geschaffen wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. Zusätzliches Personal stellten sie vor allem in Verkaufs- und Marketingabteilungen ein.

Außendienst-Vergütung: Vertrieb Chefsache - Leistung lohnt

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Die Spanne der Bezüge von Außendienstmitarbeitern ist groß: Sie reicht bei Verkäufern (vom Junior- bis zum Top-Verkäufer) von 20.000 bis über 200.000 Euro, bei Führungskräften von 40.000 bis knapp 300.000 Euro im Jahr.

Arbeitsmarkt: Ingenieure und Vertriebsprofis Mangelware

Eine Beleuchtungsanlage im blauen Schein unter der Raumdecke.

Knapp 40 Prozent der deutschen Unternehmen stoßen derzeit bei der Besetzung freier Ingenieur-Stellen auf Schwierigkeiten. Ein Jahr zuvor war dies nur bei 29 Prozent der Firmen der Fall. Auch Vertriebsprofis sind gesucht.

Vergütungsstudie 2005: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Im Außendienst gilt für die Vergütung nach wie vor: Viel verkauft, viel verdient! Knapp die Hälfte der Verkäufer verdient mehr als 55.000 Euro im Jahr.

Wer viel verdienen will, muss gut verkaufen

Unendlich viele, bunte Büroklammern.

Eine aktuelle Studie der Hewitt Associates GmbH für Persobalberatung zeigt, dass wachstumsstarke Unternehmen deutlich stärker auf eine innovative Vertriebsvergütung setzen.

Antworten auf Ausstieg aus dem Vertrieb

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Vertrieb

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit