DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitCHEF

Chef isoliert mich

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Mein Chef behandelt mich wie Luft: er grüßt nicht oder kaum, redet in meinem Beisein mit den anderen Teammitgliedern lange und auch über Privates, bei mir ist er sehr kurz angebunden und sagt nur das Nötigste, verlässt schnell den Raum, wenn wir alleine sind statt sich zu unterhalten, schaut bei Teammeetings alle an, nur mich nicht. Neulich hat er im halbjährlichen Feedbackgespräch Kritik an meiner Persönlichkeit geübt. Ausserdem gibt er mir immer weniger verantwortungsvolle Aufgaben. Ich weiss, dass das alles Zeichen für eine Kündigung sein können. Wie soll ich mich verhalten, damit ich

  1. eine Kündigung abwehren kann und
  2. ich mich im Arbeitsalltag nicht zu sehr durch die abwertende Behandlung verletzen lasse?
antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Ganz schnell eine andere Stelle suchen!

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Mein Chef behandelt mich wie Luft: er grüßt nicht oder kaum, redet in meinem Beisein mit den anderen Teammitgliedern lange und auch über Privates, bei mir ist er sehr kurz angebunden und sagt nur das Nötigste, verlässt schnell den Raum, wenn wir alleine sind statt sich zu unterhalten, schaut bei Teammeetings alle an, nur mich nicht. Neulich hat er im halbjährlichen Feedbackgespräch Kritik an meiner Persönlichkeit geübt. Ausserdem gibt er mir immer weniger verantwortungsvolle Aufgaben. Ich weiss, dass das alles Zeichen für eine Kündigung sein können. Wie soll ich mich verhalten, damit ich

  1. eine Kündigung abwehren kann und
  2. ich mich im Arbeitsalltag nicht zu sehr durch die abwertende Behandlung verletzen lasse?
antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Gar nicht. Du hast 3 Möglichkeiten:

  1. Klärendes Gespräch suchen. Das halte ich aber für nutzlos, denn dort würdest du nur aufzeigen, dass dich das Verhalten trifft und der Chef würde nichts einräumen.

  2. Kündigen und eine neue Stelle suchen

  3. Dich wegen Mobbings krankschreiben lassen. Ob es wirklich Mobbing ist, kann ich dir natürlich nicht sagen, da ich nur deine einseitige Beschreibung kenne.
antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Ganz schnell ne neue Stelle suchen.

Das heißt

  • Bewerbungsunterlagen optimieren,
  • Rechtsschutzversicherung abschließen,
  • Überlegen was passiert ist und was du in Deinem Aufhebungs oder Auflösungsvertrag forderst.
  • Ausgaben zurückfahren, Investitionen stoppen.

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Mein Chef behandelt mich wie Luft: er grüßt nicht oder kaum, redet in meinem Beisein mit den anderen Teammitgliedern lange und auch über Privates, bei mir ist er sehr kurz angebunden und sagt nur das Nötigste, verlässt schnell den Raum, wenn wir alleine sind statt sich zu unterhalten, schaut bei Teammeetings alle an, nur mich nicht. Neulich hat er im halbjährlichen Feedbackgespräch Kritik an meiner Persönlichkeit geübt. Ausserdem gibt er mir immer weniger verantwortungsvolle Aufgaben. Ich weiss, dass das alles Zeichen für eine Kündigung sein können. Wie soll ich mich verhalten, damit ich

  1. eine Kündigung abwehren kann und
  2. ich mich im Arbeitsalltag nicht zu sehr durch die abwertende Behandlung verletzen lasse?
antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Du musst die weitere Vorgehensweise differenziert betrachten.

  • a) Wie lange wird dein Chef vorraussichtlich die Stelle noch begleiten?
  • b) Was bedeutet ein Wechsel für deinen Lebenslauf?
  • c) Was ist vorgefallen, damit aus der Situation für die Zukunft lernen kannst.
antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Wie lange bist du denn schon im Unternehmen?

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Danke für die Antworten bisher.

Zu den Fragen: Ich bin seit einem halben Jahr dort, hatte neulich das Halbjahresgespräch und in einem weiteren halben Jahr läuft der Vertrag aus oder wird eben entfristet.

  • a) Chef wird Stelle noch lang begleiten, er hat die Führungsposition erst seit 2 Jahrne inne.
  • b) Wechsel wäre sehr schlecht
  • c) Was vorgefallen ist, weiß ich auch nicht. Ich denke, nichts bestimmtes.

Es liegt an meiner Persönlichkeit und an der arbeite ich schon einige Jahre - auch mit Hilfe von Coachings.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Es wäre hilfreich zu wissen, was genau du mit der Persönlichkeitsstörung meinst.
Vielleicht bildest du dir Problem nur ein und dein Chef ist einfach ein Arschl*ch, passiert ebenfalls.

Keep ya Head up!

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Danke für die Antworten bisher.

Zu den Fragen: Ich bin seit einem halben Jahr dort, hatte neulich das Halbjahresgespräch und in einem weiteren halben Jahr läuft der Vertrag aus oder wird eben entfristet.

  • a) Chef wird Stelle noch lang begleiten, er hat die Führungsposition erst seit 2 Jahrne inne.
  • b) Wechsel wäre sehr schlecht
  • c) Was vorgefallen ist, weiß ich auch nicht. Ich denke, nichts bestimmtes.

Es liegt an meiner Persönlichkeit und an der arbeite ich schon einige Jahre - auch mit Hilfe von Coachings.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Nein, ich habe keine Persönlichkeitsstörung. Ich bin nur in der Zusammenarbeit etwas schwierig, weil ich unsicher/wenig selbstbewußt wirke und keine klaren Ansagen mache.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

An seiner Persönlichkeit zu arbeiten, hat mal so gar nichts mit Persönlichkeitsstörung zu tun.

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Es wäre hilfreich zu wissen, was genau du mit der Persönlichkeitsstörung meinst.
Vielleicht bildest du dir Problem nur ein und dein Chef ist einfach ein Arschl*ch, passiert ebenfalls.

Keep ya Head up!

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Danke für die Antworten bisher.

Zu den Fragen: Ich bin seit einem halben Jahr dort, hatte neulich das Halbjahresgespräch und in einem weiteren halben Jahr läuft der Vertrag aus oder wird eben entfristet.

  • a) Chef wird Stelle noch lang begleiten, er hat die Führungsposition erst seit 2 Jahrne inne.
  • b) Wechsel wäre sehr schlecht
  • c) Was vorgefallen ist, weiß ich auch nicht. Ich denke, nichts bestimmtes.

Es liegt an meiner Persönlichkeit und an der arbeite ich schon einige Jahre - auch mit Hilfe von Coachings.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Da dein Vertrag in einem halben Jahr ausläuft solltest du aktiv werden. Entweder investierst du Zeit und Mühe in dein Verhältnis zu deinem Chef, oder aber du suchst dir parallel was neues.

Im Idealfall beides.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Danke für die Antworten bisher.

Zu den Fragen: Ich bin seit einem halben Jahr dort, hatte neulich das Halbjahresgespräch und in einem weiteren halben Jahr läuft der Vertrag aus oder wird eben entfristet.

  • a) Chef wird Stelle noch lang begleiten, er hat die Führungsposition erst seit 2 Jahrne inne.
  • b) Wechsel wäre sehr schlecht
  • c) Was vorgefallen ist, weiß ich auch nicht. Ich denke, nichts bestimmtes.

Es liegt an meiner Persönlichkeit und an der arbeite ich schon einige Jahre - auch mit Hilfe von Coachings.

Fakt ist doch, dein Vertrag läuft eh in einem halben Jahr aus. Rechnest du mit einer Entfristung? Wohl kaum, aufgrund der o.g. Umstände.
D.h. setz dich hin und schreib Bewerbungen.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

jupp, du kommst damit nur raus. ganz ehrlich der markt ist zurzeit so super für arbeitskräfte, wenn du

a) in der richtigen Region bist
b) es alternativen gibt und
c) du ein gesuchtes Profil hast.

an deiner stelle würde ich schauen, ob es ggf. noch andere alternativen gibt und lass dir eins gesagt sein, du bist nicht alleine. Mir gehts genauso.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Sind eigentlich alles deutliche Signale deines Chefs, dass er dich mental schon abgeschrieben hat und du in einem halben Jahr gehen musst.

Jetzt bist du schon auf dem Abstellgleis und bekommst keine wichtigen Aufgaben, damit die Übergabe an deinen Nachfolger einfach geht.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Ich finde eines in unserer Zeit (ich kann nur das "Heute" beurteilen, weil ich selbst "erst" 12 Jahre arbeite) so schade:
Wenn Führungskräfte Mitarbeiter haben, die sie persönlich nicht leiden können, tauschen sie diese einfach aus, ohne allzu viel Energie in deren Entwicklung zu stecken, anstatt sie zu testen.
Wie viele Menschen beschäftigen sich mit Persönlichkeitsentwicklung oder Coaching? ...solche Personen schreibe ich nicht ab...

@TE: Warum schreibe ich das? Ich habe unheimlich großes Mitleid, da du zwar sehr engagiert und nachdenklich, leider allerdings auch quasi "gefeuert" wirkst.

Tipp: Such dir einen neuen Job. Selbst wenn du verlängert würdest, wirst du offensichtlich unter diesem Chef wenig Freude haben.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Ich würde das Gespräch suchen. Alleine schon, weil das für dich - so herausfordernd es mit deiner Persönlichkeit auch sein mag - eine super Übung ist. Vielleicht bringt es sogar noch was, wenn du offen auf deinen Chef zugehst. Gedanklich solltest du den Job aber vmtl. trotzdem schon abhaken und dich nach Alternativen umsehen.

Ist die Stelle deine erste nach Abschluss, oder hast du schon mehr Berufserfahrung? Fall Ersteres der Fall ist, könnte die Suche trotz des vermeintlichen Arbeitnehmermarkts ein Weilchen dauern.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Nein, ich habe keine Persönlichkeitsstörung. Ich bin nur in der Zusammenarbeit etwas schwierig, weil ich unsicher/wenig selbstbewußt wirke und keine klaren Ansagen mache.

Ist das das Problem deines Chefs? Also hat er dies explizit so benannt?

Falls nein, würde ich an deiner Stelle nachhaken. Wichtig dabei:
Hol dir konstruktiv Feedback - so, dass du das Problem verstehst und eine konkrete Lösungsstrategie entwickeln kannst.

Wenn es ein guter Chef ist, wird er allein schon die Mühe zu schätzen wissen. Wenn es ein schlechter Chef bist, kennst du zumindest einmal seine Sichtweise.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

sucht sofort eine neue Stelle. Deine gesunde Mentalität ist das Wichtigste.

Bei mir bisschen anders. Mein damaliger Chef isoliertet mich nich aber ich hatte Gefühl dass er mich unterschätzte. Ich kündigte und finde jetzt sogar eine bessere Stelle.

Such dir was neues, bei dem dein Potenzial geschätzt wird.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Mein Chef [...] redet in meinem Beisein mit den anderen Teammitgliedern lange und auch über Privates, bei mir ist er sehr kurz angebunden und sagt nur das Nötigste

Ich wäre froh, wenn mein Chef mich nicht mit seinem Privatkram voll quatschen würde.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

WiWi Gast schrieb am 11.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Mein Chef [...] redet in meinem Beisein mit den anderen Teammitgliedern lange und auch über Privates, bei mir ist er sehr kurz angebunden und sagt nur das Nötigste

Ich wäre froh, wenn mein Chef mich nicht mit seinem Privatkram voll quatschen würde.

Ohne auch eine persönliche Beziehung zu haben, wird man aber nie einen Schritt vorwärts machen. Beförderungen werden nicht rein nach sachlichen Kriterien vergeben.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Nicht traurig sein, neue Stelle suchen, mit Chef reden dass du eine 2 im Zeugnis willst und Gas geben.

Evtl Skills wie VBA über Online Kurse lernen. Cv an headhunter senden.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Solltest du ein Mann sein, kann ich dir bei Schüchternheit stark naheliegen, einen Vollkontakt Kampfsport für 1-2 Jahre auszuüben wie etwa Boxen, Kickboxen, MMA, BJJ.

Dann bist du automatisch selbstbewusst.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Was soll das denn mit seinem Chef zu tun haben... es ist doch nun mal offenkundig, dass er Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Menschen hat. Wenn er wo anders einen Job annimmt, wird es dort mit Sicherheit genauso laufen. Da bleibt ihm nichts anderes übrig, als an sich selbst zu arbeiten und etwas zu ändern. Sonst wird es immer wieder so laufen. Da bringt auch ein neuer Job nichts.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Danke. Und wie begründe ich die ausgenliebene Vertragsverlängerung beim Vorstellungsgespräch?

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Nicht traurig sein, neue Stelle suchen, mit Chef reden dass du eine 2 im Zeugnis willst und Gas geben.

Evtl Skills wie VBA über Online Kurse lernen. Cv an headhunter senden.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Danke für den Tipp, aber das mit dem Selbstbewußtsein wurde plötzlich gar nicht mehr als Problem definiert. Ich selber sehe es auch so, daß ich es mittlerweile gut im Griff habe.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Solltest du ein Mann sein, kann ich dir bei Schüchternheit stark naheliegen, einen Vollkontakt Kampfsport für 1-2 Jahre auszuüben wie etwa Boxen, Kickboxen, MMA, BJJ.

Dann bist du automatisch selbstbewusst.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Danke. Und wie begründe ich die ausgenliebene Vertragsverlängerung beim Vorstellungsgespräch?

Nicht traurig sein, neue Stelle suchen, mit Chef reden dass du eine 2 im Zeugnis willst und Gas geben.

Evtl Skills wie VBA über Online Kurse lernen. Cv an headhunter senden.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

Projekt war zu Ende und es gab kein Folgeprojekt.
Daher fällt die Stelle weg.

antworten
WiWi Gast

Chef isoliert mich

Stelle wurde aber wieder neu ausgeschrieben. Branche ist klein.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Danke. Und wie begründe ich die ausgenliebene Vertragsverlängerung beim Vorstellungsgespräch?

Nicht traurig sein, neue Stelle suchen, mit Chef reden dass du eine 2 im Zeugnis willst und Gas geben.

Evtl Skills wie VBA über Online Kurse lernen. Cv an headhunter senden.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2019:

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht verlängert wird. Grund war, dass ich intern zu wenig und zu unklar kommuniziere (Projektmanagement). Bin traurig.
Wie verhalte ich mich jetzt in der Zeit bis zum Vertragsende am besten?

Projekt war zu Ende und es gab kein Folgeprojekt.
Daher fällt die Stelle weg.

antworten

Artikel zu CHEF

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Chefs haben in Sozialen Netzwerken kaum Freunde

Der Schriftzug: jetzt bei Facebook mit einem Daumenhochzeichen und einem QR-Code.

57 Prozent der Arbeitnehmer würden Kontaktanfragen ihres Chefs in Sozialen Netzwerken ablehnen. Nur 5 Prozent sind mit ihrem Vorgesetzten bereits online in Sozialen Netzwerken wie Facebook vernetzt.

E-Mail an den Chef

»Lob« des Mitarbeiters

Jobwechsel ist häufigster Grund für Gehaltserhöhungen

Gehaltserhöhung: Ein Junger man im Sprung symolisiert einen Jobwechsel mit Gehaltssprung

Eine hohe Firmentreue sorgt nicht für ein Lohnplus. Bei jedem dritten Deutschen war der Grund für die letzte Gehaltssteigerung ein Jobwechsel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie mit 1.000 Arbeitnehmern des Personaldienstleisters Robert Half.

Abfindung für eigene Kündigung steigert Mitarbeiterzufriedenheit

Ein Schild mit der Aufschrift "Exit - Thank you for Visiting" symbolisiert das Thema der Abfindung für die Mitarbeiterzufriedenheit.

Der Ansatz klingt zunächst unlogisch: Amazon gibt seinen Mitarbeitern in den USA die Möglichkeit, zu kündigen und dabei noch bis zu 5.000 Dollar Abfindung zu kassieren. Die einzige Bedingung: Sie dürfen sich nicht noch einmal dort bewerben. Warum der Konzern das anbietet und wieso das sinnvoll sein kann, kommentiert Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half.

Headhunter of the Year Award 2017 – Die Besten der Besten

Gewinner Foto Headhunter of the Year 2017

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2017 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Candidate Experience und Client Experience sowie im Executive Search für "Boutiques & Local Players" und "Large Players & Holdings". Die Headhunter des Jahres sind: Geneva Consulting & Management Group GmbH, SELECTEAM Deutschland GmbH, Sapplier GmbH, Pentagon AG; Passion for People GmbH.

Headhunter of the Year 2016 – die Gewinner sind gekürt

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2016 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Recruiting Innovation, Best eBrand, Candidate Experience und Executive Search. Die Headhunter des Jahres sind: Pape Consulting Group AG, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH, MANNROTH GmbH & Co. KG, Dwight Cribb Personalberatung GmbH, Pentagon AG.

Headhunter of the Year 2016 – Nominierte stehen fest

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

32 nominierte Unternehmen aus der Personalberatungsbranche haben es in die Endauswahl geschafft und hoffen am 2. Juni auf den Preis „Headhunter of the Year 2016“. Der Preis „Headhunter of the Year“ wird in den Kategorien Candidate Experience, Executive Search, Recruiting Innovation, Best eBrand und Best Newcomer vom Karrieredienst Experteer vergeben. Insgesamt haben sich 88 Unternehmen beworben.

Personalberatung in Deutschland 2014/2015 - Führungskräfte mit IT-Know-how heiß begehrt

Ein Arbeitsplatz mit Laptop, einer Kaffeetasse, zwei Stiften und zerknüllten Zetteln.

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2014 um 5,7 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Die Prognose für 2015 liegt bei 6,2 Prozent. Heiß begehrt sind Fach- und Führungskräfte mit Know-how in Digitaler Transformation. Jobsuchmaschinen, Expertenplattformen und Social-Media-Kanälen wie Xing oder Linkedin verändern die Branche.

Studie: Jeder zweite Deutsche unzufrieden im Job

Jobzufriedenheit Umfrage zum Arbeitsklima

Fast die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland ist mit ihrem Job nicht zufrieden. 45 Prozent der Arbeitnehmer wollen in den nächsten zwölf Monaten den Job wechseln. Der Wunsch nach mehr Gehalt, Abwechslung und Anerkennung geben häufig den Ausschlag.

Rivalität am Arbeitsplatz: Wenn Wettbewerb zu weit geht

Kämpfende Hirsche, die mit ihrern Geweihen aufeinander losgehen.

Eine internationale Monster Umfrage zeigt, dass jeder fünfte Befragte bereits den Job gewechselt hat, um Arbeitsplatzrivalitäten zu entfliehen. Weitere 26 Prozent haben schon eine Kündigung aus diesem Grund in Betracht gezogen.

BDU-Marktstudie: Personalberatung in Deutschland 2013/2014 - Starker Stellenmarkt

Ein Anschluß für Starkstrom mit einer roten Abdeckung sowie 3 blau abgedeckte Stromdosen.

Der Branchenumsatz der Personalberatung in Deutschland stieg 2013 verhalten um 3,2 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Die Top-Manager identifizieren sich immer weniger mit ihren Unternehmen. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2012/2013“ vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater.

Arbeitslosigkeit belastet auch Psyche des Partners stark

Ein 30 Meter hoher Werbescreen in London warnt davor, dass 3 Millionen UK Jobs vom Handel mit der EU abhängen und durch den Brexit in Gefahr sind.

Die Gesundheitskosten einer Arbeitslosigkeit werden unterschätzt. Eine Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung zeigt, dass die Psyche beider Partner in nahezu gleichem Maße leidet, wenn einer der beiden Lebensgefährten arbeitslos wird.

Wenig Zufriedenheit an deutschen Arbeitsplätzen

Ein Raum mit mehreren Tischen auf denen Computer, Tastaturen und Bildschirme stehen.

Deutsche Arbeitnehmer sind im Vergleich weniger glücklich mit dem Job. Insbesondere die jüngeren Arbeitnehmer zeigten sich überraschend unzufrieden. Das sind die Ergebnisse einer globalen GfK-Umfrage im Auftrag von Monster.

Jeder siebte mit Jobwechsel in diesem Jahr

Ein grünes Schild mit einem weißen, rennenden Männchen und einem Pfeil nach links mit der Bedeutung eines Notausganges.

In diesem Jahr heuert jeder siebte Deutsche bei einem neuen Arbeitgeber an. Damit liegt Deutschland unter dem europäischen Durchschnitt von 18,3 Prozent. Das geht aus einer weltweiten Studie der internationalen Unternehmensberatung Hay Group hervor.

Antworten auf Chef isoliert mich

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 28 Beiträge

Diskussionen zu CHEF

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit