DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitRestructuring

Exits aus Restructuring

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

Hallo zusammen,

wie sehen so die Exits aus dem Restructuring von Playern wie Big4, Andersch oder SMP aus?

Insbesondere interessiert mich, ob Exits ins Corporate Development/Strategy oder zu Small Cap Special Situation PEs (bei RB denke ich sicher möglich) möglich sind?

Was sind sonst so Exits nach ca. 3 Jahren möglich bzw. welche sind überhaupt ansprechend?

LG

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

Push, das Thema interessiert mich auch wirklich.
Ich erinnere mich lediglich daran, dass der KPMGler in einem älteren Thread mal meinte, dass die Jungs & Mädels aus der Restrukturierung mitunter die besten Exits der Big4 haben.

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

push interessiert mich auch

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

push - wirklich niemand Input?

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

Ist ein Exit ins VC möglich?

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

Grundsätzlich ähnlich wie bei TAS oder Valuation. Daher alles in Richtung Strategy, Corporate Development, Controlling, Corporate M&A, PE. Zumindest das, was ich bei meiner Big4 so gesehen habe.

antworten
Eistee Zitrone

Exits aus Restructuring

Meine persönliche! Erfahrung aus inzwischen doch einigen Jahren Berufserfahrung bei Tier 1 Zulieferern und diversen OEMs geht eher in die Richtung, dass die internen Stellen im Corporate Dev. und Strategie eher von internen Leuten besetzt werden, die das Unternehmen bereits kennen.

"Externe" Einstellungen gibt es auch, dann aber meist von Leuten aus den Inhouse Beratungen der Unternehmen, die auch schon einen Überblick haben.

Inwieweit wirklich Leute aus komplett externen Firmen wie den Big4 eingestellt werden, kann ich leider nicht sagen, dazu interessiert mich dieser Bereich zu wenig.

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

push - wirklich niemand Input?

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

WiWi Gast schrieb am 21.09.2020:

Ist ein Exit ins VC möglich?

Habe keine persönliche Erfahrungen dazu, allerdings stelle ich es mir schwieriger vor als PE, da du im RX eher mit etablierten Firmen (z.B. Industials) arbeitest, als mit fancy Techunternehmen.

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

push

antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

Aus Erfahrungen der Kollegen:

  • Teilweise große Corporates (z.B. M&A Abteilung)
  • Teilweise Tech-lastig (Rocket Internet Tochterunternehmen)
  • Teilweise PE, eher mid-cap Bereich (z.B. Mutares)
antworten
WiWi Gast

Exits aus Restructuring

WiWi Gast schrieb am 22.09.2020:

Aus Erfahrungen der Kollegen:

  • Teilweise große Corporates (z.B. M&A Abteilung)
  • Teilweise Tech-lastig (Rocket Internet Tochterunternehmen)
  • Teilweise PE, eher mid-cap Bereich (z.B. Mutares)

Kann ich auch so bestätigen. Darüber hinaus eben auch noch viele Wechsel zu anderen Beratungen (RX oder verwandte Bereiche) und eben noch spezielle Finance/Controlling-Funktionen bei Konzernen

antworten

Artikel zu Restructuring

Restrukturierungsstudie 2016: Digitalisierung erhöht den Wettbewerbsdruck

Häuserwand mit Schrifzug Restrukturierung.

Rund 34 Prozent der Restrukturierungsexperten beobachten einen wachsenden Wettbewerbsdruck durch die Digitalisierung. Die Anzahl und Komplexität der Restrukturierungsfälle nimmt entsprechend zu. Dieser Anpassungsdruck, der mögliche Brexit und die Flüchtlingskrise könnten den Wachstumskurs deutscher Unternehmen bremsen, so das Ergebnis der Restrukturierungsstudie 2016 der Unternehmensberatung Roland Berger.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Restrukturierungsstudie 2015: Trügerische Ruhe? - Verschiedene Faktoren bieten Anlass zur Sorge

Restrukturierungsstudie 2015

Obwohl sich die deutsche Wirtschaft aktuell stabil zeigt, geben verschiedene Faktoren Anlass zur Sorge. Die schwächere Konjunktur in Europa und China, niedrige Rohstoffpreise und das niedrige Zinsniveau bergen deutliche Risiken für deutsche Unternehmen. Zusätzlich setzt die Digitalisierung Unternehmen stark unter Druck. Darauf verweisen Experten von Roland Berger in ihrer »Restrukturierungsstudie 2015«.

Roland Berger übernimmt Restrukturierungsberatung FMC Consultants

Restrukturierungsberatung Roland Berger

Die Restrukturierungsberatung FMC Consultants GmbH steigt mit den beiden Gründungspartnern und dem kompletten Team von 120 Restrukturierungsexperten bei Roland Berger Strategy Consultants ein. Die internationale Strategieberatung stärkt so weiter ihre Restrukturierungskompetenz im mittelständischen Bereich.

Fun-Videos: »Turnaround Management« by Turtels-Approach

Video Turnaround Management

Ein erfolgreiches Turnaround-Management muss vor allem schnell aus der Krise führen. Der neu entwickelte Turtels-Approach setzt dazu ausschließlich auf Kopfarbeit und findet vor allem bei Praktikern weltweit große Anerkennung. Ein Praxis-Projekt erprobt den neuen Turnaround-Ansatz erstmals in einer Video-Dokumentation.

Restrukturierungsstudie 2014: Deutsche Unternehmen bewerten Wirtschaftslage positiv

Roland Berger Restrukturierungsstudie-2014

Die Strategieberatung Roland Berger hat zum zehnten Mal etwa 1.100 Vorstände und Geschäftsführer in Deutschland zu den Trends in der Restrukturierung befragt. Der Schwerpunkt der Restrukturierungsaktivitäten liegt auf Wachstumsinitiativen, Kostensenkung und Anpassungen von Geschäftsmodellen.

Restrukturierungsstudie: Deutsche Unternehmen erwarten Wachstum in 2012

Deutsche Unternehmen sind gut aus der Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen. 2012 rechnen bereits 63 Prozent mit einem weiteren Wachstum von mindestens 10 Prozent. Allerdings könnten der Mangel an qualifizierten Fachkräften, die Probleme der Eurozone und unzureichende Finanzierungsmöglichkeiten dieses Wachstum behindern.

Sanierung ohne Staatshilfe

Das Bild zeigt einen Altbau mit einer grauen Putzwand, bei dem gerade die Fenster saniert wurden. Rund um die Fenster ist noch der Isolierschaum zu sehen und die unverputzten Mauerstücke.

Börsen-Zeitung: Kommentar von Annette Becker zur Insolvenz von Arcandor

Literatur-Tipp: Handbuch Krisen- und Insolvenzmanagement

Handbuch Krisenmanagement Insolvenzmanagement

In dem Handbuch Krisen- und Insolvenzmanagement befassen sich renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis in 20 Abhandlungen mit den wichtigsten Fragestellungen zum Thema Krisen- und Insolvenzmanagement.

Krisennavigator - Informationsangebot zum Krisenmanagement

Ein Navi über das Handy wird von einer Hand im fahrenden Auto gehalten.

Der Krisennavigator liefert Antworten auf Fragen zu den Themenbereichen Krisenmanagement, Krisendiagnose und Krisenkommunikation.

Studie von Roland Berger: Restrukturierung in Deutschland

Häuserwand mit Schrifzug Restrukturierung.

Fünf Trends: Besseres Gegensteuern, engere Kooperation mit Betriebsräten, weiterhin lückenhafte Früherkennung, weiterer Restrukturierungsbedarf, zusätzliche Maßnahmen zur Ertragssteigerung

Jobwechsel ist häufigster Grund für Gehaltserhöhungen

Gehaltserhöhung: Ein Junger man im Sprung symolisiert einen Jobwechsel mit Gehaltssprung

Eine hohe Firmentreue sorgt nicht für ein Lohnplus. Bei jedem dritten Deutschen war der Grund für die letzte Gehaltssteigerung ein Jobwechsel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie mit 1.000 Arbeitnehmern des Personaldienstleisters Robert Half.

Abfindung für eigene Kündigung steigert Mitarbeiterzufriedenheit

Ein Schild mit der Aufschrift "Exit - Thank you for Visiting" symbolisiert das Thema der Abfindung für die Mitarbeiterzufriedenheit.

Der Ansatz klingt zunächst unlogisch: Amazon gibt seinen Mitarbeitern in den USA die Möglichkeit, zu kündigen und dabei noch bis zu 5.000 Dollar Abfindung zu kassieren. Die einzige Bedingung: Sie dürfen sich nicht noch einmal dort bewerben. Warum der Konzern das anbietet und wieso das sinnvoll sein kann, kommentiert Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half.

Headhunter of the Year Award 2017 – Die Besten der Besten

Gewinner Foto Headhunter of the Year 2017

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2017 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Candidate Experience und Client Experience sowie im Executive Search für "Boutiques & Local Players" und "Large Players & Holdings". Die Headhunter des Jahres sind: Geneva Consulting & Management Group GmbH, SELECTEAM Deutschland GmbH, Sapplier GmbH, Pentagon AG; Passion for People GmbH.

Headhunter of the Year 2016 – die Gewinner sind gekürt

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2016 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Recruiting Innovation, Best eBrand, Candidate Experience und Executive Search. Die Headhunter des Jahres sind: Pape Consulting Group AG, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH, MANNROTH GmbH & Co. KG, Dwight Cribb Personalberatung GmbH, Pentagon AG.

Antworten auf Exits aus Restructuring

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Restructuring

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit