DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitVertrieb

Karriere im Vertrieb

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Karriere im Vertrieb

Hallo zusammen,

ich würde gerne von euch hören was für Karrieremöglichkeiten ihr für mich sieht.
Ich bin 22 Jahre alt, habe ein mittelmäßiges Abitur und studiere aktuell an der Fernuni Hagen Wirtschaftsrecht. Zur Zeit arbeite ich seit vier Monaten in Vollzeit bei einem Automobilhersteller im B2B-Vertrieb, ich kümmere mich aber auch um Aufgaben aus dem Bereich SCM und Business Development.

Davor war ich zwei Jahre bei einer orangenen Autovermietung am Tresen und habe Versicherungen aufgeschwatzt ;) Ich hatte als Schüler auch noch ein Einzelunternehmen im Bereich Online-Marketing/Business Development.
Leider ist die Stimmung und wirtschaftliche Lage bei meinem momentanem AG nicht sehr gut, deswegen überlege ich den Job zu wechseln.
Ich möchte definitiv im Vertrieb bleiben und liefere zur Zeit gute bis sehr gute Verkaufsergebnisse, spreche Deutsch und Polnisch auf Muttersprachler-Niveau, sehr gutes Englisch und gutes Französisch.

  • Aktuell liege ich beim Gehalt bei ca. 52k all-in, Aufteilung etwa 70 fix, 30 var, ohne Firmenwagen.
  • Eine Steigerung des Gehalts um ca. 5-7% bzw. gleiches Gehalt + Firmenwagen würden mich zufriedenstellen.

Was wäre eure Empfehlung basierend auf diesem Profil?

Meine aktuelle Richtung ist Automotive (Supplier oder Start-Up) Bzw. Tourismus, bin aber für alle Vorschläge offen. Fixum sollte allerdings nicht unter 35k liegen, da ich in einer sehr teuren Stadt wohne und gerne meine Fixkosten gesichert haben möchte.

antworten
WiWi Gast

Karriere im Vertrieb

Vertrieb und Wirtschaftsrecht? Wenn du im Vertrieb bleiben willst pol um auf Marketing o.ä.

Sales gibts wie Sand am Meer. Bleib bis zum Ende deines Bachelors im jetzigen Unternehmen und wechsel dann.

antworten
WiWi Gast

Karriere im Vertrieb

Gute Sales Manager, idealerweise um die 30 (noch ungebunden und mit Ehrgeiz, aber dennoch einige Jahre Erfahrung) werden händeringend gesucht.

Falls dir mein persönlicher Sales-Lebenslauf hilft ein Gefühl zu bekommen:

  1. Job nach mittelmäßigem Bachelor: 38k + 4k var + Insignia (Branche FMCG - Mittelstand bei Nürnberg)
  2. Wechsel nach 2 Jahren: 52k fix + 8k var + A4 (Branche FMCG - Mittelstand Hamburg)
  3. Wechsel nach 2 Jahren: 85k fix + 17 var + A4 (Branche IT, Mittelstand Hamburg)
    Anmerkung: der variable Anteil ist immer der effektiv ausgezahlte Bonus

Wenn du gut in Verkaufen (nicht aufschwatzen) bist und Ehrgeiz mitbringst, kannst du im Vertrieb schnell nach vorne kommen. Ist aber sicher kein 9 to 5 job, und je nach Branche und Gebiet bist du auch viel in Hotels und Messen. Mit 22 aber sicher kein Problem.

Dir viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Karriere im Vertrieb

Wirtschaftsrecht an der Fernuni und dann Vertrieb? Wie sind denn deine Noten?

antworten
WiWi Gast

Karriere im Vertrieb

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Gute Sales Manager, idealerweise um die 30 (noch ungebunden und mit Ehrgeiz, aber dennoch einige Jahre Erfahrung) werden händeringend gesucht.

Falls dir mein persönlicher Sales-Lebenslauf hilft ein Gefühl zu bekommen:

  1. Job nach mittelmäßigem Bachelor: 38k + 4k var + Insignia (Branche FMCG - Mittelstand bei Nürnberg)
  2. Wechsel nach 2 Jahren: 52k fix + 8k var + A4 (Branche FMCG - Mittelstand Hamburg)
  3. Wechsel nach 2 Jahren: 85k fix + 17 var + A4 (Branche IT, Mittelstand Hamburg)
    Anmerkung: der variable Anteil ist immer der effektiv ausgezahlte Bonus

Wenn du gut in Verkaufen (nicht aufschwatzen) bist und Ehrgeiz mitbringst, kannst du im Vertrieb schnell nach vorne kommen. Ist aber sicher kein 9 to 5 job, und je nach Branche und Gebiet bist du auch viel in Hotels und Messen. Mit 22 aber sicher kein Problem.

Dir viel Erfolg!

Super, das hilft mir sehr weiter - vielen Dank dafür!
Aufschwatzen war natürlich ironisch gemeint, ich habe auch bei Sixt schon kleine Firmenkunde akquiriert und mit meinem EU auch. Mein aktueller Job ist auch ein "klassischer" Vertriebsjob mit relativ vielen Kundenbesuchen längeren Arbeitstagen.

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019:

Wirtschaftsrecht an der Fernuni und dann Vertrieb? Wie sind denn deine Noten?

Das Studium mache ich mehr aus persönlichem Interesse als aus beruflichen Gründen. Noten sind gut (2,0-2,3), aber nicht überragend - soviel Zeit bleibt nach einer 50-55h Woche leider nicht übrig zum Lernen.

antworten
WiWi Gast

Karriere im Vertrieb

Mit 22 Jahren bist du ja auch noch jung, da steht dir die Welt ja im Endeffekt noch in allen Bereichen offen. Und das Studium sieht auf jeden Fall schon einmal ganz gut im Lebenslauf aus. Und es bringt dir vielleicht auch Einblicke, die du sonst nie bekommen würdest.

Ich habe Psychologie studiert und drei Jahre mit schwer erziehbaren Kindern gearbeitet. Da die Einrichtung aufgelöst wurde musste ich mir einen neuen Job suchen und bin (eigentlich übergangsweise) im Vertrieb für dentalmedizinischen Produkte gelandet. Das war vor über acht Jahren und hat sich für mich (vor allem finanziell) gelohnt.

Manchmal sind Zahnärzte halt auch nicht viel anders als verhaltensauffällige Kinder.

antworten

Artikel zu Vertrieb

Kostenloser Vertriebsleitfaden mit Kennzahlensystem

Vertriebskennzahlen: Zwei Hochhäuser mit tausenden Fenstern symbolisieren die vielen Zahlen im Vertrieb.

In dem 60-seitigen kostenlosen Vertriebsleitfaden der Bitkom finden Mittelständler die für sie wesentlichen Vertriebsgrößen. Aus knapp 200 Kennzahlen haben die Branchenexperten die 40 wichtigsten ausgewählt, analysiert und ausführlich beschrieben.

Personalberatung in Deutschland 2015/2016 – Führungskräfte im Vertrieb und Marketing besonders gefragt

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2015 um 6,8 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Prognose für ein Umsatzplus in 2016 liegt bei 8,4 Prozent. Besonders nachgefragt sind Spezialisten in den Unternehmensbereichen Marketing und Vertrieb. Jede zweite Position wurde 2015 über Direktansprache, Anzeigensuche, Social-Media-Kanälen und Datenbanken besetzt.

Vertriebsgehälter: Variable Vergütung führt selten zum Ziel

Weißes Startbanner auf dem in fetten schwarzen Buchstaben das Wort ZIEL steht.

Variable Vergütungen sind im Vertrieb ein wichtiger Gehaltsbestandteil. Provisionen und Bonuszahlungen haben bei Vertriebsmitarbeiter jedoch nur sehr geringen Einfluss auf die Zielerreichung im Vertrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hay Group Unternehmensberatung zu Vertriebsgehältern.

Vertriebschefs lassen Mitarbeiter oft auf der Strecke

Der Ausschnitt einer Straße mit typischer Makierung.

Die Führungskräfte im Vertrieb reden an ihren Mitarbeitern offenbar regelmäßig vorbei. Während neun von zehn Vorständen mit der strategischen Vertriebsarbeit ihres Unternehmens zufrieden sind, wähnt nur die Hälfte der Vertriebsmitarbeiter den Arbeitgeber in Sachen Vertriebsstrategie auf dem richtigen Weg.

Vergütungsstudie: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst 2008

Im Außendienst können leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter vergleichsweise hohe Gehälter realisieren: Ein Top-Verkäufer, der kontinuierlich herausragende Leistungen erbringt, verdient durchschnittlich 81.000 Euro.

Konjunktur: Umsätze im Vertrieb weiterhin auf hohem Niveau

Viele Geldscheine und Münzen liegen auf einander.

Aus Vertriebssicht läuft die Konjunktur im ersten Halbjahr 2008 weiter rund. In den Monaten Januar bis März wurden mehr Kunden gewonnen und sogar höhere Angebote abgegeben als im Quartal zuvor.

Modernes Dokumentenmanagement im Vertrieb

Mehrere schwarze Akten über die Buchführung stehen nebeneinander.

Mit einem klugen Dokumentenmanagement können Unternehmen viel Zeit und Geld sparen. Außerdem verbessern sie ihre Position in Audits und Zertifizierungsprozessen und genügen nicht zuletzt rechtlichen Anforderungen. Im Vertrieb können sich die Vertriebsmitarbeiter auf die Kunden konzentrieren und sparen wertvolle Zeit, weil Dokumentation und Ablage von Beratungsprotokollen sich einfacher gestalten. Doch welche Anforderungen muss ein modernes Dokumentenmanagement erfüllen?

Schlechte Noten für Verkäufer

Mehr als 50 Prozent der Führungskräfte denken, dass ihr Vertriebsteam unterdurchschnittlich oder schlecht ist. Das ergab die weltweite Vertriebsstudie 2006 der Unternehmensberatung Proudfoot Consulting in Frankfurt.

Rekord-Stellenzuwachs in deutschen Unternehmen

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Die deutschen Unternehmen haben im Mai so viele neue Stellen geschaffen wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. Zusätzliches Personal stellten sie vor allem in Verkaufs- und Marketingabteilungen ein.

Außendienst-Vergütung: Vertrieb Chefsache - Leistung lohnt

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Die Spanne der Bezüge von Außendienstmitarbeitern ist groß: Sie reicht bei Verkäufern (vom Junior- bis zum Top-Verkäufer) von 20.000 bis über 200.000 Euro, bei Führungskräften von 40.000 bis knapp 300.000 Euro im Jahr.

Arbeitsmarkt: Ingenieure und Vertriebsprofis Mangelware

Eine Beleuchtungsanlage im blauen Schein unter der Raumdecke.

Knapp 40 Prozent der deutschen Unternehmen stoßen derzeit bei der Besetzung freier Ingenieur-Stellen auf Schwierigkeiten. Ein Jahr zuvor war dies nur bei 29 Prozent der Firmen der Fall. Auch Vertriebsprofis sind gesucht.

Vergütungsstudie 2005: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Im Außendienst gilt für die Vergütung nach wie vor: Viel verkauft, viel verdient! Knapp die Hälfte der Verkäufer verdient mehr als 55.000 Euro im Jahr.

Wer viel verdienen will, muss gut verkaufen

Unendlich viele, bunte Büroklammern.

Eine aktuelle Studie der Hewitt Associates GmbH für Persobalberatung zeigt, dass wachstumsstarke Unternehmen deutlich stärker auf eine innovative Vertriebsvergütung setzen.

Vertriebssteuerung: Unternehmen in der Kundenzufriedenheitsfalle

auffallen, anecken, creativ, unangepasst, Querdenker,

Studie „Managementkompass Vertriebssteuerung“ - Die Leistungen der Unternehmen stimmen, die Kundenbindung nicht.

Roland Berger Studie: Performance im Vertrieb

Der Ausschnitt von einer Fahrradkette und dem Hinterreifen.

Neue Studie von Roland Berger Strategy Consultants über »Vertriebsperformance in schwierigen Zeiten« - Drei Hebel für Performancesteigerung - Sieben Erfolgsfaktoren

Antworten auf Karriere im Vertrieb

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 6 Beiträge

Diskussionen zu Vertrieb

9 Kommentare

Nach Sales wohin

WiWi Gast

Implementierungsdienstleister im Fintech Bereich in FFM? nur Fintech im Sinne StartUps oder Projekte mit großen Banken/Versich ...

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit