DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitSE

Controller vs. Softwareentwickler

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Controller vs. Softwareentwickler

Hallo zusammen,
ich habe einige Jahre Berufserfahrung als Controller im Konzern, allerdings auch umfangreiche berufspraktische Erfahrungen als Softwareentwickler (Java, C#) sowie gute praktische Kenntnisse im Bereich Datenbanken und SQL. Ich habe schon mal mit Softwareentwicklern über meine Skills gesprochen und daran würde es jetzt nicht scheitern.

Ich überlege mir, ob ich nicht in den Bereich Softwareentwicklung wechseln möchte. Dazu ist mir einerseits aufgefallen, dass es in meinem Suchbereich mindestens 10x mehr Stellen für Softwareentwickler gibt im Vergleich zu Controlling-Stellen.

Viele Stellen sind sehr lange ausgeschrieben, vor allem von kleineren Unternehmen, während Controlling-Stellen fast immer nach zwei, spätestens drei Monaten weg sind. Es scheint also ganz klar mehr Möglichkeiten für Bewerber zu geben.

Auch scheint es mir so, dass Softwareentwickler generell bessere Arbeitsbedingungen haben. Da gibt es keine Überstunden, Teilzeit in allen Variationen möglich, Home Office auch über Corona hinaus und wenn du im Sommer in kurzen Hosen und Flip-Flops ins Büro kommst, stört das auch keinen.

Von der Arbeit her, ich möchte ausschließlich fachlich arbeiten. Ich arbeite analytisch, denke mich in Probleme hinein, arbeite auch als Controller mit BigData usw. (je nachdem, wie man es definiert, ist ein Teil von meinem jetzigen Job auch Data Science) - ich habe die Vor- und Nachteile einer "Führungskarriere" abgewogen, aber denke, dass dann Home Office, 15 Uhr Arbeitsschluss usw. kaum noch möglich ist.

Andererseits sehe ich auch die Vorteile vom Controlling außerhalb der monatlichen Busy Season. Mitte des Monats läuft der PC im Home Office, aber ich habe Zeit für alles andere. Das ist vermutlich als Softwareentwickler nicht möglich, da dort tägliche Scrum-Meetings usw. üblich sind und man den täglichen Output genau messen kann (bzw. man feststellen kann, wenn er null ist).

Vom Gehalt her nehmen sich die beiden Jobs nicht viel, wenn man fachlich arbeiten möchte. Ich meine damit keine speziellen Controlling-Stellen, bei welchen man die PnL verantwortet und eigentlich eine Art kfm. Leiter ist, sondern wirklich nur fachliche Stellen ohne Bullshit-Bingo mit den Executives.

antworten

Controller vs. Softwareentwickler

Ich sehe es wie folgt (habe mal im Controlling gearbeitet, arbeite nun auch im Bereich SWE):

  • Angebot und Nachfrage bestimmen deinen Marktwert - nicht deine Fähigkeiten. Wenn etwas länger gesucht wird, dann sind auch darin langfristig die Marktpreise höher.

  • Du hast mehr Entwicklungsmöglichkeiten in diversen Technologien, auch richtung TechLead und CTO. Die Wahrscheinlichkeit CTO zu werden ist nicht unwahrscheinlicher als CFO.

  • Ich wage mich aus dem Fenster zu lehnen und zu behaupten, dass es mehr Leute gibt die das Potential haben Controller zu sein als ein guter SWE.

  • Du kannst als Freelancer anheuern und international arbeiten sowie remote.

  • Zum Thema messbare Ergebnisse: Kein Mensch kann beurteilen ob du für eine Aufgabe jetzt 2h oder 8h gebraucht hast. In Kombination mit deinem Marktwert, lässt dies durchaus flexiblen Spielraum zu. Liefern wirst du aber müssen.

  • Es macht m.M.n mehr Spaß.
antworten

Artikel zu SE

Wachstumsmarkt Blockchain: Das müssen Talente mitbringen

Eine Kette und eine Bitcoin-Münzen symbolisieren das Thema Blockchain-Jobs.

Etabliert sich die Blockchain-Technologie wie prognostiziert, so wird sich vor allem auch der Arbeitsmarkt verändern. Wer auf der Suche nach einer passenden Ausbildung für sich ist, der muss unbedingt berücksichtigen, dass sich einige Branchen im Umbruch befinden.

E-Book: Professionelle Softwareentwicklung mit PHP 5

Gewerbe­steuer­ein­nahmen Jahr 2013

Der PHP-Leitfaden von George Schlossnagle führt als E-Book in fünf Schritten durch alle Aspekte der professionellen PHP-5 Softwareentwicklung.

E-Learning: Professionelle Softwareentwicklung mit PHP 5

Das kostenlos im Internet zugängliche Handbuch beschreibt erfahrenen PHP-Entwicklern den Weg in die neue, objektorientierte PHP-5-Welt.

Jobwechsel ist häufigster Grund für Gehaltserhöhungen

Gehaltserhöhung: Ein Junger man im Sprung symolisiert einen Jobwechsel mit Gehaltssprung

Eine hohe Firmentreue sorgt nicht für ein Lohnplus. Bei jedem dritten Deutschen war der Grund für die letzte Gehaltssteigerung ein Jobwechsel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie mit 1.000 Arbeitnehmern des Personaldienstleisters Robert Half.

Abfindung für eigene Kündigung steigert Mitarbeiterzufriedenheit

Ein Schild mit der Aufschrift "Exit - Thank you for Visiting" symbolisiert das Thema der Abfindung für die Mitarbeiterzufriedenheit.

Der Ansatz klingt zunächst unlogisch: Amazon gibt seinen Mitarbeitern in den USA die Möglichkeit, zu kündigen und dabei noch bis zu 5.000 Dollar Abfindung zu kassieren. Die einzige Bedingung: Sie dürfen sich nicht noch einmal dort bewerben. Warum der Konzern das anbietet und wieso das sinnvoll sein kann, kommentiert Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half.

Headhunter of the Year Award 2017 – Die Besten der Besten

Gewinner Foto Headhunter of the Year 2017

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2017 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Candidate Experience und Client Experience sowie im Executive Search für "Boutiques & Local Players" und "Large Players & Holdings". Die Headhunter des Jahres sind: Geneva Consulting & Management Group GmbH, SELECTEAM Deutschland GmbH, Sapplier GmbH, Pentagon AG; Passion for People GmbH.

Headhunter of the Year 2016 – die Gewinner sind gekürt

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2016 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Recruiting Innovation, Best eBrand, Candidate Experience und Executive Search. Die Headhunter des Jahres sind: Pape Consulting Group AG, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH, MANNROTH GmbH & Co. KG, Dwight Cribb Personalberatung GmbH, Pentagon AG.

Headhunter of the Year 2016 – Nominierte stehen fest

Bildmaterial zum Headhunter of the Year-Award 2016

32 nominierte Unternehmen aus der Personalberatungsbranche haben es in die Endauswahl geschafft und hoffen am 2. Juni auf den Preis „Headhunter of the Year 2016“. Der Preis „Headhunter of the Year“ wird in den Kategorien Candidate Experience, Executive Search, Recruiting Innovation, Best eBrand und Best Newcomer vom Karrieredienst Experteer vergeben. Insgesamt haben sich 88 Unternehmen beworben.

Personalberatung in Deutschland 2014/2015 - Führungskräfte mit IT-Know-how heiß begehrt

Ein Arbeitsplatz mit Laptop, einer Kaffeetasse, zwei Stiften und zerknüllten Zetteln.

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2014 um 5,7 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Die Prognose für 2015 liegt bei 6,2 Prozent. Heiß begehrt sind Fach- und Führungskräfte mit Know-how in Digitaler Transformation. Jobsuchmaschinen, Expertenplattformen und Social-Media-Kanälen wie Xing oder Linkedin verändern die Branche.

Studie: Jeder zweite Deutsche unzufrieden im Job

Jobzufriedenheit Umfrage zum Arbeitsklima

Fast die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland ist mit ihrem Job nicht zufrieden. 45 Prozent der Arbeitnehmer wollen in den nächsten zwölf Monaten den Job wechseln. Der Wunsch nach mehr Gehalt, Abwechslung und Anerkennung geben häufig den Ausschlag.

Consultingstudie: IT-Berater wechseln am häufigsten ihren Job

Jeder fünfte Mitarbeiter eines Consultingunternehmens mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie (IT) verlässt im Jahresverlauf sein Unternehmen. Damit weisen IT-Beratungen die höchste Fluktuationsrate in der Unternehmensberatungsbranche auf.

Rivalität am Arbeitsplatz: Wenn Wettbewerb zu weit geht

Kämpfende Hirsche, die mit ihrern Geweihen aufeinander losgehen.

Eine internationale Monster Umfrage zeigt, dass jeder fünfte Befragte bereits den Job gewechselt hat, um Arbeitsplatzrivalitäten zu entfliehen. Weitere 26 Prozent haben schon eine Kündigung aus diesem Grund in Betracht gezogen.

BDU-Marktstudie: Personalberatung in Deutschland 2013/2014 - Starker Stellenmarkt

Ein Anschluß für Starkstrom mit einer roten Abdeckung sowie 3 blau abgedeckte Stromdosen.

Der Branchenumsatz der Personalberatung in Deutschland stieg 2013 verhalten um 3,2 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Die Top-Manager identifizieren sich immer weniger mit ihren Unternehmen. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie „Personalberatung in Deutschland 2012/2013“ vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater.

Arbeitslosigkeit belastet auch Psyche des Partners stark

Ein 30 Meter hoher Werbescreen in London warnt davor, dass 3 Millionen UK Jobs vom Handel mit der EU abhängen und durch den Brexit in Gefahr sind.

Die Gesundheitskosten einer Arbeitslosigkeit werden unterschätzt. Eine Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung zeigt, dass die Psyche beider Partner in nahezu gleichem Maße leidet, wenn einer der beiden Lebensgefährten arbeitslos wird.

Wenig Zufriedenheit an deutschen Arbeitsplätzen

Ein Raum mit mehreren Tischen auf denen Computer, Tastaturen und Bildschirme stehen.

Deutsche Arbeitnehmer sind im Vergleich weniger glücklich mit dem Job. Insbesondere die jüngeren Arbeitnehmer zeigten sich überraschend unzufrieden. Das sind die Ergebnisse einer globalen GfK-Umfrage im Auftrag von Monster.

Antworten auf Controller vs. Softwareentwickler

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2 Beiträge

Diskussionen zu SE

25 Kommentare

Karriere verbockt?

WiWi Gast

TE hier: Danke für eure vernünftigen Antworten (die Trolls nicht einbezogen). Ich habe die letzte Zeit drüber viel über die ...

1 Kommentare

Weg von IT

WiWi Gast

Hallo zusammen, Möchte von der Softwareentwicklung weg, suche Industrieerfahrung (z.B. energy sector) und networking. Würde ger ...

6 Kommentare

Wieder wechseln?!

WiWi Gast

Allgemein sollte man jetzt aber auch berücksichtigen, dass die Lage vermutlich nirgens richtig rosig ist. Ob die Wiese wo anders w ...

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit