DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitIndustrie

Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Hallo zusammen,

nach 3 Jahren in einer Bank geht es nur noch langsam weiter mit der Entwicklung. Ich überlege, ob ich in die Beratung wechseln soll. Ich bin neugierig auf die Erfahrung, dort zu arbeiten (methodische, konzeptionelle Kompetenz erwerben). Langfristig stelle ich mir aber eher ein Konzern-Leben vor, weswegen eine Rückkehr dahin nach 2 bis 3 Jahren meine Vorstellung wäre.

Hat von euch jemand Erfahrung mit diesem Weg gesammelt?
Bringt die Beratung mit maximal 3 Jahren auch realistisch einen Mehrwert? Klar, detailliert kann man das nie wissen... Aber grob gesagt.
Bringt es überhaupt etwas, als Senior Consultant einzusteigen und in 3 Jahren keine Beförderung zu machen? Manager in dieser Zeit zu werden wird ggf. knapp.

Danke und Grüße!

antworten
WiWi Gast

Re: Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Studis werden sagen ja. Erfahrene sagen nein. Um ein kompetenter Berater mit Netzwerk und Fachkenntnissen zu werden brauchst du deine Jahre. Klar sieht man an jungen Beratern, dass sie fleißig sind. Aber welchen Mehrwert bieten sie der Industrie? Der Mehrwert steigt, je länger du Berater bist (> 5 Jahre als Ziel)

antworten
WiWi Gast

Re: Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Wenn Beratung, dann musst du schon mindestens eine Beförderung mitnehmen. Sonst wirkt es halt einfach so, als hättest du es von der Industrie in die Beratung versucht und dann da gemerkt, dass du kein High Performer bist.

Falls du das aber so hinbekommst, wäre es sicherlich ein Turbo für die Karriere.

antworten
WiWi Gast

Re: Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Ich war knapp 5 Jahre bei Big4 Consulting, danach bei einem top DAX30 Finanzdienstleister mit Projekt- und Personalverantwortung. Nach knapp 2 Jahren dort bin ich wieder zurück in die Beratung, weil für mich - sorry für den Ausdruck - die pure Idiotie, das Chaos und die fehlende Motivation der Mitarbeiter, etwas zu bewegen nicht mehr auszuhalten war.
War die beste Entscheidung meiner Karriere, zu mal die Industrieerfahrung im CV auch sehr gut für Gehalt und Position geleveraged werden kann.

Nicht falsch verstehen; Industrie ist nicht grundsätzlich schlecht, es muss nur zur Lebenslage und Karriereambitionen passen. Und die ändert sich über die Jahre irgendwann bei den meisten. Also alles zu seiner Zeit.

Zu Dir: Mit 3 Jahren relevanter BE wirst du als Senior Consultant einsteigen. Nach 2 Jahren ist die Beförderung zum Manager durchaus realistisch. Du wirst mehr sehen, mehr lernen, häufiger interessantere Menschen kennenlernen, mehr verdienen, schneller aufsteigen, mehr Verantwortung tragen. Auf der anderen Seite wirst du selten Zuhause sein und viel Arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Seit wann ist eine Bank eigentlich "Industrie"?

antworten
WiWi Gast

Re: Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Wortdefinition, in diesem Zusammenhang sind m.E. Industrie, Branche, Sektor als Synonyme zu verstehen. Banking ist eine "Industry Practice". In einigen kleineren Häusern auch grob unter "Financial Services" zusammengefasst.

antworten

Artikel zu Industrie

DIHK-Industriereport 2014 - Industriekonjunktur springt wieder an

Vier Industriebehälter mit blauer Farbe vor einem Abendhimmel.

"Industrie: Zuversicht steigt, Risiken bleiben" lautet der Titel des aktuellen Branchenreports, den der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt veröffentlicht hat. Die Auswertung beruht auf mehr als 7.800 Antworten von Industriebetrieben, darunter etwa 5.400 Exportunternehmen.

Deutsche Industrie im Höhenflug - Einkaufsmanager-Index steigt auf 54,3 Punkte

Industrie 4.0

Die deutsche Industrie hat im Dezember 2013 zum Höhenflug angesetzt und verzeichnete den stärksten Produktionsanstieg seit zweieinhalb Jahren. Dank kräftiger Zuwächse bei Fertigung und Auftragseingang schuf das Verarbeitende Gewerbe auch erstmals seit März wieder neue Stellen.

Industrie ist Impulsgeber für Dienstleistungswachstum

Container und Verladekräne im Hafen von Hamburg.

Die Industrie hat als Abnehmer einen wesentlichen Einfluss auf das Wachstum des Dienstleistungssektors, dessen Anteil an der Wertschöpfung auf 68,4 Prozent im Jahr 2012 gestiegen ist. Besonders hoch ist die Verflechtung mit der Industrie beim Handel, bei Werbung, Marktforschung, Forschung und Entwicklung sowie bei Ingenieurbüros.

Klausuren mit Lösungen: TU Chemnitz - Industriebetriebslehre

Industrie 4.0

Die Seite des Lehrstuhls für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre von Prof. Dr. Joachim Käschel der TU Chemnitz bietet 25 Klausuren und davon 13 Klausuren mit Musterlösungen zu Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre.

Industrie schafft deutliche Trendwende

Ein alter Industriekran und ein Nebengebäude.

Der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) kletterte um stattliche 3,8 Punkte auf 49,8. Die Rückkehr zum Produktionswachstum und die Stabilisierung der Auftragseingänge trugen wesentlich dazu bei, dass der wichtige Konjunkturfrühindikator im Monatsvergleich den größten Schub seit Mitte 2009 erhalten hat.

Industriestandorte: Deutschland weltweit unter den Top Ten

Deutschland belegt im internationalen Vergleich der industriellen Standortqualität den fünften Platz von 45 untersuchten Staaten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und der IW Consult im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Online-Wirtschaftssimulation »Industrie Tycoon 2«

Automat der Firma Trumpf mit Hinweis auf zu drehenden Knopf in gelb, blau und rot.

Industrie Tycoon 2 ist der Nachfolger des populären Industrie Tycoon und eine Wirtschaftssimulation, in der es darum geht, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen. Ziel des kostenlosen Games ist es, zum Industrie Tycoon zu werden und die erfolgreichste Firma zu haben.

Verdienste in der Industrie im Juli 2005

Im Juli 2005 nahmen die Verdienste in der Industrie nach Auskunft des Statistischen Bundesamt im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent zu.

Verdienste in der Industrie steigen

Die Angestellten verdienten im Januar 2005 durchschnittlich 3 837 Euro, die Arbeiter und Arbeiterinnen 2 502 Euro. Dabei blieben die bezahlten Wochenstunden gegenüber Januar 2004 mit 37,4 Stunden nahezu unverändert.

BDI - Bundesverband der deutschen Industrie e.V.

Praktikum in Singapur

Die Homepage des BDI bietet Informationen und Datenmaterial zur ökonomischen Entwicklung in Deutschland und zum Thema Wirtschaftspolitik.

Headhunter of the Year 2016 – die Gewinner sind gekürt

Headhunter-of-the-Year Gewinner 2016

Der „Headhunter oft the Year“-Award 2016 ist vergeben. Der Preis wurde verliehen in den Kategorien Best Newcomer, Recruiting Innovation, Best eBrand, Candidate Experience und Executive Search. Die Headhunter des Jahres sind: Pape Consulting Group AG, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH, MANNROTH GmbH & Co. KG, Dwight Cribb Personalberatung GmbH, Pentagon AG.

Headhunter of the Year 2016 – Nominierte stehen fest

DIHK Jahresmittelstandsbericht 2013

32 nominierte Unternehmen aus der Personalberatungsbranche haben es in die Endauswahl geschafft und hoffen am 2. Juni auf den Preis „Headhunter of the Year 2016“. Der Preis „Headhunter of the Year“ wird in den Kategorien Candidate Experience, Executive Search, Recruiting Innovation, Best eBrand und Best Newcomer vom Karrieredienst Experteer vergeben. Insgesamt haben sich 88 Unternehmen beworben.

Personalberatung in Deutschland 2014/2015 - Führungskräfte mit IT-Know-how heiß begehrt

Social Media Recruiting

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2014 um 5,7 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Die Prognose für 2015 liegt bei 6,2 Prozent. Heiß begehrt sind Fach- und Führungskräfte mit Know-how in Digitaler Transformation. Jobsuchmaschinen, Expertenplattformen und Social-Media-Kanälen wie Xing oder Linkedin verändern die Branche.

Studie: Jeder zweite Deutsche unzufrieden im Job

Studie Zufriedenheit Job

Fast die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland ist mit ihrem Job nicht zufrieden. 45 Prozent der Arbeitnehmer wollen in den nächsten zwölf Monaten den Job wechseln. Der Wunsch nach mehr Gehalt, Abwechslung und Anerkennung geben häufig den Ausschlag.

Rivalität am Arbeitsplatz: Wenn Wettbewerb zu weit geht

Kämpfende Hirsche, die mit ihrern Geweihen aufeinander losgehen.

Eine internationale Monster Umfrage zeigt, dass jeder fünfte Befragte bereits den Job gewechselt hat, um Arbeitsplatzrivalitäten zu entfliehen. Weitere 26 Prozent haben schon eine Kündigung aus diesem Grund in Betracht gezogen.

Antworten auf Wer hat Erfahrungen mit Industrie -> Beratung -> Industrie?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 6 Beiträge

Diskussionen zu Industrie

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit

Feedback +/-

Feedback