DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Termine

Karriere

15. Campus for Finance - WHU Private Equity Conference 2020 in Bundesweit

Am 12. und 13. März 2020 findet die 15. Campus for Finance - WHU Private Equity Conference 2020 unter dem Thema “Private Capital – Equity and Beyond: Finding Value in Alternative Investment Strategies“ in Vallendar bei Koblenz statt. Die WHU Private Equity Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU – Otto Beisheim School of Management veranstaltet. Die Bewerbungsfrist ist für Studierende der 5. März 2020.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 05.03.2020 Termin weiterlesen

Karriere

connecticum Jobmessen 2020 in Berlin

Die connecticum ist eine der weltweit größten Jobmessen für Studenten & Absolventen und findet einmal im Jahr in Berlin statt. Die Schwerpunkte der Jobmesse sind IT, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Über 400 renommierte Arbeitgeber aus ganz Deutschland und Europa präsentieren sich mit Messeständen, Firmenvorträgen, Dialogevents, Roundtables, Jobwalls, persönlichen Einzelgesprächen und ihren Stellenangeboten für Praktika, Studentenjobs, Abschlussarbeiten, Traineestellen und den Direkteinstieg.

Berlin Termin weiterlesen

Studium

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net in Bundesweit

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 17. Mai 2020 auf die Stipendien bewerben.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 17.05.2020 Termin weiterlesen

Karriere

Gap Year-Programm von Roland Berger in Bundesweit

Wer in der Beratung arbeiten, Start-up-Luft schnuppern und eine neue Kultur im Ausland kennenlernen möchte, hat dazu beim Gap Year-Programm von Roland Berger Gelegenheit. Das Gap Year Programm ist auf neun Monate ausgelegt und startet im Oktober. Der Bewerbungsschluss ist Anfang März desselben Jahres. Die vielversprechendsten Kandidaten erhalten ein Angebot für den Festeinstieg als Junior Consultant. Voraussetzung ist ein erfolgreicher Masterabschluss nach dem Gap Year. Bewerbungsschluss ist der 8. März 2020.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 08.03.2020 Termin weiterlesen

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Informatik, Einstieg in Konzern 2020 möglich?

WiWi Gast

Guten Abend, ich studiere gerade Wirtschaftsinformatik im Master an einer TU9 und werde voraussichtlich im Spätsommer 2020 fertig. Meine Noten sind überdurchschnittlich (Bachelor mit 1.8 abgeschlosse ...

1 Kommentare

HS Fulda Master

WiWi Gast

Hallo zusammen, Ich beende in kürze meinen Bachelor in Bwl und interessiere mich für den Master Studiengang Accounting, Finance, Controlling in Fulda. Hat jemand Erfahrungen? Wie sieht es mit de ...

1 Kommentare

Die besten Master in Politik in D/AT

WiWi Gast

Welche Master könnt ihr empfehlen? Derzeit favorisiere ich sehr stark den TUM Master Politics and Technology. Welche interdisziplinären Master könnt ihr noch empfehlen?

1 Kommentare

Transcript of Records, Zeugnis, Urkunde was kommt in die Bewerbung rein?

WiWi Gast

Hallo zusammen, in meine Bewerbung gehört ein CV, Anschreiben, Arbeitszeugnis und "die das Dokument von meinem Bachelor". Nur wie macht ihr es? Fügt ihr in euren Bewerbung den Transcript of Re ...

1 Kommentare

Home Office Phase nutzen für Bewerbungen

WiWi Gast

Hallo Leute, was haltet ihr davon, in der jetzigen Phase nach einem neuen Job Ausschau zu halten? Aufgrund von Home Office fällt ja einiges an face time weg und man kann einfacher mal mit dem ein ...

9 Kommentare

Masterarbeit parallel zum Praktikum?

WiWi Gast

Hallo, haltet ihr es für machbar, ein Praktikum neben der Masterarbeit (Literaturarbeit, 60-70 Seiten) zu meistern und die MA sehr gut zu schreiben? Praktikum geht 3 Monate, MA 5 Monate. Will kurz ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Coronavirus: Zwei Viren-Zellen unter einem Mikroskop.

UPDATE: Tipps, Links und neue Symptome zum Coronavirus

Was sind neue Symptome beim Coronavirus? Welche Schutzmaßnahmen und Hausmittel empfehlen Experten? Was ist beim Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus zu tun? Gibt es Behandlungsmöglichkeiten? Wie viele Coronavirus-Fälle gibt es aktuell in Deutschland? Welche Tipps, Links und Hotlines sind zum Coronavirus in Deutschland besonders hilfreich?

Das Bild zeigt ein Gerät für den COVID-19-Schnelltest auf den Coronavirus der Firma Bosch Healthcare Solutions und Randox Laboratories Ltd.

Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest

Das Unternehmen Bosch Healthcare Solutions hat einen COVID-19-Schnelltest zur Diagnose des Coronavirus entwickelt. Mit dem neuen Analysegerät Vivalytic soll das Test-Ergebnis innerhalb von zweieinhalb Stunden vorliegen. Mit dem COVID-19-Schnelltest will Bosch dazu beitragen, die Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

Screenshot der Coronavirus-Karte für Deutschland »corona.rki.de« vom Robert-Koch-Institut.

Coronavirus-Karte: Coronavirus-Fälle in Deutschland

Coronavirus-Karte - Eine neue Karte vom Robert-Koch-Institut zeigt die Coronavirus-Fälle in Deutschland. Die interaktive Deutschland-Karte zeigt für alle Landkreise und Bundesländer, wie viele Fälle von Infizierten mit dem Coronavirus es dort gibt.

Präsident ifo Institut Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest

Corona-Shutdown wird Deutschland bis zu 729 Milliarden Euro kosten

Das Coronavirus wird die deutsche Wirtschaft durch Produktionsausfälle, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit Hunderte von Milliarden Euro kosten. Das zeigt eine Szenarioanalyse des ifo Instituts zur partiellen Stilllegung der Wirtschaft. Bei einem Shutdown von zwei Monaten erreichen die Kosten 255 bis 495 Milliarden Euro und das Bruttoinlandsprodukt sinkt um etwa 7-11 Prozent. Bei drei Monaten erreichen die Kosten 354 bis 729 Milliarden Euro und das BIP fällt um die 10-20 Prozent.

EU-Fahne: Grenze für Staatsdefizite ausgesetzt

EU setzt Schuldengrenze für Staatsdefizite aus

Die Coronavirus-Pandemie ist ein großer Schock für die europäische und globale Wirtschaft, der sich der Kontrolle der Regierungen entzieht. Die EU-Kommission schlägt daher vor, die im fiskalpolitischen Rahmen vorgesehene Ausweichklausel des Stabilitäts- und Wachstumspakts zu aktivieren.