DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Termine

Studium

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net in Bundesweit

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2021 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 16. Mai 2021 bewerben und für das Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 16.05.2021 Termin weiterlesen

Studium

BMW Fastlane Stipendiatenprogramm in Bundesweit

Das BMW Fastlane Programm bietet ein Stipendium für die letzten drei Studiensemester. Das ermöglicht, sich voll und ganz auf das Studium zu konzentrieren und zugleich Praxiserfahrung in Zukunftsfeldern bei der BMW Group zu sammeln. In den 18 Monaten werden zudem persönliche und fachliche Fähigkeiten weiterentwickelt. Voraussetzungen - Fastlane richtet sich insbesondere an Studierende der Studienrichtungen: Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Elektrik/Elektronik oder vergleichbare MINT-Studiengänge. - Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche sind grundsätzlich wünschenswert: Data Analytics/Big Data, Software Architektur, agile Softwareentwicklung, künstliche Intelligenz, autonomes Fahren, elektrische Mobilität/innovative Antriebe, Digitalisierung, Infotainment oder Customer Experience/Analytics. - Die verbleibende Regelstudienzeit im Master beträgt ab Programmstart min. 18 Monate. Bewerbungsfrist: 15.-31.05. und 15.-31.10.2021

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 31.05.2021 Termin weiterlesen

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Master im Bereich Rechnungswesen und Rechnungslegung (IFRS, HGB)

Accounting001

Hey ich mache aktuell meinen Bachelor in WiWi. Später würde ich gerne als Consultant Accouting arbeiten. Besonders die Rechnungslegung interessiert mich sehr. Habt ihr Erfahrungen, welche Uni fü ...

1 Kommentare

Wie von Projekt runter kommen?

WiWi Gast

Mal angenommen ihr werdet gegen euren Willen auf ein total schlimmes Projekt gestafft. Ihr äußert mehrmals euren Unmut aber der Projektmanager besteht drauf, dass ihr dort noch mindestens ein Jahr wei ...

1 Kommentare

Ausbau Dachgeschoss

Larrave

Hallo zusammen, da ich noch relativ neu in der Thematik bin, würde ich mich über ein Feedback von Euch freuen. 🙂 Hierzu folgendes Szenario (und meine bisherigen Gedanken dazu): Vor über 20 Jahren ...

1 Kommentare

Empfehlenswerte Digital + Management Master?

Maximilian

Guten Tag zusammen, suche aktuell nach Master Programmen an der Schnittstelle zwischen Management und Digitalen Technologien. Natürlich springen der TUM Master in Management & Technology und LUM MM ...

1 Kommentare

Wechsel in den öffentlichen Dienst

WiWi Gast

Ich arbeite aktuell in einem Werk eines Automotive-Zulieferers. Die Bezahlung ist nach IGM. Nun besteht die Möglichkeit in den öffentlichen Dienst zu wechseln. Finanziell würde ich mich etwas verschle ...

1 Kommentare

Wie schwer ist die NOVA?

WiWi Gast

Hey, Der Titel sagt es ja schon - meine Frage: Wie schwer ist die NOVA? Gerne auch darauf eingehen, ob man gute Noten bekommt - was der Durchschnitt ist und ob viele Brains dort sind oder eher L ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

horvath-Logo-Rebranding

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2021 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 16. Mai 2021 bewerben und für das Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Wahlplakat der SPD von Martin Schulz zur Bundestagswahl 2017.

IW-Direktor Hüther: Wahlprogramm der SPD führt in ökonomische Sackgasse

Heute Nachmittag stellt die SPD ihr Wahlprogramm vor. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) analysiert vorab die ökonomischen Folgen der Programmpunkte, die zu den Medien durchgesickert sind. IW-Direktor Michael Hüther sagt dazu: "Das SPD-Wahlprogramm listet links-sozialdemokratische Evergreens auf: Steuererhöhungen, Abkehr von der Agenda 2010, weg mit Hartz IV, Bürgerversicherung, Tempolimit. Das alles führt nicht nach vorn, sondern in eine ökonomische Sackgasse.”

Ein Team von IT-Beratern und Kundenmitarbeitern sitzt in einem Meeting.

Einblicke in den Beratungsalltag der viadee

Die Digitalisierung boomt - nicht erst seit Corona. In vielen Unternehmen und Berufen spielt IT heute eine zentrale Rolle. Das zeigt sich auch im Wirtschaftsstudium. Immer mehr BWL-Studiengänge integrieren IT-Module. Extrem gefragt ist zudem ein Studium der Wirtschaftsinformatik. Ein klassisches Berufsziel für Wirtschaftsinformatiker ist der Beruf des IT Beraters. Doch was macht ein IT Berater eigentlich? Die viadee Unternehmensberatung AG gibt Einblick in ihre Projekte.