DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Karriere-NetzwerkeIndustrie

BDI - Bundesverband der deutschen Industrie e.V.

Die Homepage des BDI bietet Informationen und Datenmaterial zur ökonomischen Entwicklung in Deutschland und zum Thema Wirtschaftspolitik.

Praktikum in Singapur
Der BDI
Der BDI ist die Spitzenorganisation von 36 Branchenverbänden und Verbandsgruppen aus Industrie und industrienahen Dienstleistern. Als Verband von Verbänden sind im BDI entsprechend seiner Satzung »Wirtschaftsverbände und Arbeitsgemeinschaften der Industrie« organisiert, »die Spitzenvertretung einer gesamten Industriegruppe für das gesamte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland sind«. Der BDI hat die Rechtsform des eingetragenen Vereins. BDI Präsident ist derzeit Dr. Michael Rogowski.

Auf nationaler Ebene vertritt der BDI seine Interessen gegenüber dem Bundestag und der Bundesregierung. Auch gegenüber politischen Parteien, Gewerkschaften und anderen gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen ist der BDI das Sprachrohr der deutschen Industrie. In den deutschen Bundesländern werden die Industrieinteressen durch BDI-Landesvertretungen wahrgenommen.
  1. Seite 1: Der BDI
  2. Seite 2: Themenfelder
  3. Seite 3: Zahlen und Fakten
  4. Seite 4: Link

Im Forum zu Industrie

5 Kommentare

Gehalt in Tochterunternehmen

WiWi Gast

Meisten zahlen die nicht nach Tarif, orientieren sich aber daran. Aber die ganzen Boni, Betriebsrente etc. bekommst du in der Regel nicht. Ein Grund warum ich so ein Angebot abgelehnt habe und lieber ...

8 Kommentare

DAX30/Industrie

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018: Arbeitszeiten und Gehalt kannst du dir aus den entsprechenden Tarifverträgen zusammensuchen. Schneller Sprung ins AT ist im Konzern nicht planbar, da spielt h ...

2 Kommentare

Erst Bankkaufmann und geplant Projektmanagement

WiWi Gast

Ganz ehrlich welche „Erfahrungen“ hat man denn bitte als Volksbank „Banker“ (Sparkasse etc. gilt analog) nach einem Semester sind die erworbenen Kenntnisse aus der Ausbildung schon aufgeholt und nach ...

24 Kommentare

Wechsel Uni FH

WiWi Gast

Troll oder dein Ernst? :D WiWi Gast schrieb am 09.05.2018: ...

1 Kommentare

Was bringt mit ein Management Master?

WiWi Gast

Morgen, ich stehe momentan kurz vor dem Bachelor Abschluss und bin bei meiner Masterwahl noch etwas unsicher. Ich weiß leider noch nicht so genau wohin es beruflich gehen soll. Praktika habe ich be ...

10 Kommentare

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

WiWi Gast

Tatsächlich kommen die meisten wichtigen Leute bei uns aus dem COO-Resort, also Produkt, Einkauf usw. Marketing, PR, HR usw. ist tendenziell wirklich eher beim Ressortleiter gedeckelt. Allerdings ...

8 Kommentare

Re: Exit nach Big 4 - Total unglücklick

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2017: Sorry, peinlicher Kommentar. Auch ein Forum, welches sich an Akademiker oder solche die es werden wollen richtet ist wohl keine Garantie nicht auf die üblichen Tie ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Industrie

Ein alter Industriekran und ein Nebengebäude.

Industrie schafft deutliche Trendwende

Der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) kletterte um stattliche 3,8 Punkte auf 49,8. Die Rückkehr zum Produktionswachstum und die Stabilisierung der Auftragseingänge trugen wesentlich dazu bei, dass der wichtige Konjunkturfrühindikator im Monatsvergleich den größten Schub seit Mitte 2009 erhalten hat.

Weiteres zum Thema Karriere-Netzwerke

Beliebtes zum Thema Karriere

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Das Bild zeigt passend zur Manpower-Studie "Karriereziele" einen Kompass und das Wort "Karriere"

Karriereziele 2018: Jeder Zweite wünscht sich mehr Gehalt

Aktuell machen die Deutschen ihren Job vorwiegend wegen des Geldes. Mehr Gehalt ist entsprechend der zentrale Karrierewunsch von jedem Zweiten für 2018. Wie wichtig es ist, Kenntnisse rund um die Digitalisierung aufzubauen, haben nur wenige Arbeitnehmer erkannt. 18 Prozent der Deutschen sind karrieremüde und möchten weniger arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Manpower-Studie „Karriereziele 2018“.

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.