DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Kind & KarriereBeziehung

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Kino zu, Sportanlagen zu, Restaurants zu, jegliche Kurse entfallen, Reisen geht nicht etc.

Im ernst ich liebe meine Partnerin aber irgendwie ist es alles relativ schwierig geworden, zumindest bei uns. Gar keine neuen Anreize mehr, gefühlt komplett desozialisiert und was resultiert daraus? Keine Gesprächs themen mehr.

Ich bin eh massiv versunken in Finance Themen, sie mehr in Pädagogik Sachen.

Sie ist immens beschäftigt neben ihrem Beruf einen zweiten Bachelor zu machen was auch richtig gut seit 2 1/2 Jahren funktioniert. Es macht Freude zu sehen, dass sie darin aufgeht.

Ich hingegen lese viel, lerne italienisch (sie ist Italienerin) und lerne Java. Jeder ist also beschäftigt aber kaum zu zweit.

Wie ergeht es euch in der Corona Zeit ? Oder habt ihr Erfahrungen damit wie man mit einem Vollzeitstudium neben der Arbeit noch Zeit für die Partnerschaft findet?

Der Fokus liegt hier jedoch auf Corona weil den Faktor Studium gab es ja auch schon zuvor und das hat alles gut funktioniert.

Also..die Spannung steigt aber eher in Richtung "lass mich in Ruhe" - extrem ausgedrückt

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

+1 bei mir exakt genauso. Es fehlt die Balance und der Ausgleich... denke aber das geht vielen so - es kommen auch wieder bessere Zeiten

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Hier ebenso - wir lieben uns aber 24/7 aufeinander ist eine ziemliche Herausforderung. Zum Glück hat jeder für sein Homeoffice ein eigenes Zimmer.

Allerdings habe ich auch viele Singles im Freundeskreis die mich/uns beneiden und ich bin auch extrem froh meine bessere Hälfte in dieser Phase an meiner Seite zu haben. Wer das schafft, der schafft noch mehr :)

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Haltet auch eine bestimmte Kapazität für euch beide zusammen frei. So viel Priorität muss der Partner in einer Beziehung haben!
Dementsprechend verabredet ihr euch vielleicht einmal in der Woche Abends auf gemeinsames Kochen (z.B. mehrere Gänge), Spieleabend, Sterne anschauen etc.
Macht euch wieder Komplimente und kleine Aufmerksamkeiten im Alltag.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Wir haben uns getrennt. Schon vor Corona hatten wir Differenzen, die durch Corona eben noch mehr zum Tragen kamen. Ich denke früher oder später hätten wir uns eh getrennt. Corona hat dem ganzen halt dem Turbo gegeben, da wir sehr sehr unterschiedliche Lebenskonzepte hatten

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Was genau ist das Problem? Zu wenig gemeinsame Interessen und unterschiedliche Mindsets ? Da wird durch Corona extrem die Lupe drauf gelegt, da alle Events die das sonst überspielen (Kino, Essen, Feiern, Freunde) wegfallen.

Denn wenn ihr jetzt in Corona keine Zeit für eure Partnerschaft habt, wann dann?

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Hallo zusammen,

Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen 200 voneinander entfernt. Dank Corona und Homeoffice bin ich die ganze Zeit bei ihm. Ich kann sagen, Corona hat uns zusammengeschweißt und und unsere Beziehung deutlich verbessert. Uns gehen nie die Themen aus und sind glücklicher denn je. Wenn das nicht so wäre, würde ich mir ernsthafte die Fragen stellen, ob ich mit dem richtigen zusammen bin.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Bei mir hat sich nicht viel verändernt. Hatte schon vor Corona immer nur Fernbeziehungen mit Leuten, die auch immer nur Fernbeziehungen hatten, weil wir beide nicht damit klar kommen immer ständig in einer gemeinsamen Wohnung so aufeinander zu sitzen. Bin sehr glücklich damit.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Auch mir mit durchaus schwierig derzeit. Sind beide noch in den letzten Zügen des Studium und haben eine Fernbeziehung. Sehen uns meist dann also direkt ne Woche am Stück, was in einer 30qm Wohnung halt doch dann irgendwann anstrengend wird, wenn man nicht raus kann.

Freizeitmäßig ist natürlich auch immer so eine Sache. Allzu viel kann man derzeit nicht machen. Während ich mich super alleine beschäftigen kann, während die Dame jede freie Minute zusammen verbringen möchte. Klar, macht auch Sinn bei einer Fernbeziehung, aber da man derzeit eh nicht allzu viele Möglichkeiten hat würde ich auch gerne ein paar "Singleplayer" Hobbies nachgehen :D

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Man muss sich eben aktiv etwas vornehmen, zusammen mal was schönes kochen, dabei das eine oder andere Glas Wein, mal zusammen in die Wanne ein Schaumbad nehmen, lange Spaziergänge durch die Natur.

Ich kann Dir sagen: mit zwei Kleinstkindern und Partnerin in Corona Isolation bin ich auf Pärchen, die Zeit für sich haben sehr neidisch..

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Jeder hat sein eigenes Zimmer privates Zimmer dazu noch getrennte Bäder und auch Schlafzimmer, Wohnzimmer und Bad sind mit Fernseher und Musikanlage ausgestattet. Letzten Sommer war sie zudem jeden Morgen 1-2 Stunden im Park der direkt vor der Haustüre anfängt joggen und ich war meist Nachmittags 1-2 Stunden dort spazieren.

Sobald sich die Gelegenheit gibt etwas außerhalb der Wohnung zu machen werden wir das auch tun. Anfragen zum Mittagessen an die Stammlokale für Ende März sind bereits raus. Ich hoffe auch stark das ab April zumindest ein paar kleinere Tagesauflüge in Freizeitparks etc. möglich sein werden.

Wir sind im Winter trotz Corona zwei Wochen auf die Malediven geflogen, das war mit negativem Test und kurzer Wartezeit in der eigenen Villa recht gut gelöst und viel näher kommt man an andere Gäste auch kaum heran, das Essenskonzept wurde zu fast 100% auf Room Service umgestellt und der Baggy Service fuhr nur noch pro Unterkunft.

Spätestens im Juli wollen wir noch mal wegfliegen je nach Pandemie Lage entweder nach Griechenland, Seychellen oder Kanaren. Wobei ich aktuell Griechenland mit Auto Anreise favorisiere auch wenn ich lieber auf die Seychellen fliegen würde.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich habe andere Erfahrungen gemacht.

Vor Corona haben wir praktisch immer eine Wochenendbeziehung geführt, da wir beruflich meistens unterwegs waren. Die Wochenenden haben wir dann zu 50% mit der Familie (ihrer und meiner) verbracht und es gab dauernd Streitthemen. Es war nicht wirklich harmonisch. Wir hatten auch nicht ausreichend die Chance uns WIRKLICH gut kennenzulernen, da wir uns nur 2-3 Tage die Woche gesehen haben.

Wir haben vor Corona eine vglw. kleine 2 Zimmer Wohnung geholt. Sind sowieso nur jedes 2. Wochenende zu hause haben wir uns gedacht. Wegen Corona hängen wir jetzt durchgehend zu zweit in der Wohnung. Ich arbeite im Wohnzimmer (Durchgangszimmer zur Küche) sie im Schlafzimmer.
Aber bei uns hat die räumliche Nähe auch zu mehr emotionaler Nähe geführt. Eigentlich bin ich recht glücklich, dass wir dank Corona die Chance dazu hatten.
Eventuell liegt es auch daran, dass wir relativ langweilig sind. Bis etwa 19 Uhr wird gearbeitet, dann Abend gegessen. Hin und wieder Sport gemacht. Ich zocke ganz gerne, sie liest gerne oder wenn ich ein Spiel mit Storyline spiele macht sie etwas nebenher und schaut zu. Manchmal machen wir kleine (Brett-)Spieleabende etc.

Abgesehen davon fände ich es ganz gut hin und wieder etwas mehr Abstand zu haben, aber hoffentlich nicht mehr so extrem wie vor Corona, sondern 1-2 Abende die Woche nicht zusammen verbringen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Es wird 2021 viele "Corona-Kinder" geben aus diesem Grund. Man kann als Paar nicht mehr so viel gemeinsam erleben und überspringt diesen Part dann direkt zur Familiengründung.

Zumindest ist das etwas, was ich in meinem erweiterten Bekanntenkreis extrem bei den Paaren zwischen 25-30J wahrnehme, bei denen die Familiengründung eigentlich noch gar kein Thema war davor.

Ansonsten: Gemeinsame Beschäftigung suchen für ~1h am Tag. Sei es Kochen, Sport oder gemeinsam Essen. Gesprächsthemen: Allgemeine Dinge, die den jeweiligen Partnern durch die Köpfe gehen. Aber einfach aktiv gemeinsam Zeit als Basis miteinander verbringen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Same hier - wir waren noch nicht lange zusammen (<1 Jahr) und sind nun wieder getrennt. Ich denke ohne Corona wären wir bestimmt noch zusammen, das hat schon vieles schwieriger gemacht.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Wir liegen uns nur noch in den Haaren.

Würde am liebsten Ausziehen aber in Corona Zeiten ist Wohnungssuche in München noch mal extra schwer.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich kann es nachvollziehen 24/7 ist heavy. Anderseits, finde ich gerade jetzt merkt man den Wert einer Beziehung. Statt alleine rumzusitzen hat man jemanden der einen kennt und unterstützt.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Die se*uelle Aktivität geht dadurch auf jeden Fall stark zurück.
Ein nicht zu unterschätzender Faktor in einer Beziehung.

Ich selbst bin nicht im Home Office, sondern im Einzelbüro. Aber trotzdem besteht der Tag seit Monaten aus Arbeiten & Schlafen. Kein Wunder wie die Depressionsraten steigen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ist alles nicht so leicht.

Also Vollzeitjob + Vollzeitstudium + Partnerschaft geht nur bedingt. Etwas davon wird immer zu kurz kommen. Da muss man priorisieren.

Das es nun auch zu Spannungen kommt ist denke ich ziemlich normal. Ich würde die Krise kriegen wenn ich 24/7 eine Partnerin sehen würde. Mich engt sowas massiv ein. Das beste ist, dass ihr das Gespräch sucht und über Wünsche und Ängste sprecht und euch "auskotzt".

Gut ist, dass ihr jeweils euren Interessen nachgeht. Aber bedenkt auch, dass es nicht gut ist, sich darin zu vergraben um Problemen aus dem Weg zu gehen.

In der Summe kann ich auch nur bestätigen, dass es toll ist, wenn ihr in dieser miesen Zeit jemanden an eurer Seite habt. Meine Beziehung hat die Coronak*cke letztes Jahr nicht überlebt (leider), aber auch aus anderen Gründen. Deshalb reißt euch zusammen und lernt zu begreifen was ihr eigentlich aneinander habt.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Führe durch mein Studium eine Fernbeziehung mit meiner Partnerin, dass macht die Corona-Zeit teilweise auch einfacher. Dadurch das wir halt nicht 24/7 aufeinander hocken geht es schon besser. Mir fällt aber auch auf, Gesprächsthemen fehlen, es passiert zur Zeit einfach kaum was, das Leben ist auch ein wenig langweilig.

Sofern ihr Zugang zu einem Auto habt @TE, könntet ihr doch Tagestrips an einen Fluss/Wald/Berge/See etc. machen & so mal rauskommen. Ist zwar nicht das gleiche, aber so kommt wenigstens mal ein Tapetenwechsel zustande! :)

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Dazu gab es erst gestern einige Pressemeldungen die genau das Gegenteil verlauten lassen in Frankreich und Italien waren es die schwächsten Monate im Jahresvergleich überhaupt was Geburten angeht.

WiWi Gast schrieb am 11.03.2021:

Es wird 2021 viele "Corona-Kinder" geben aus diesem Grund. Man kann als Paar nicht mehr so viel gemeinsam erleben und überspringt diesen Part dann direkt zur Familiengründung.

Zumindest ist das etwas, was ich in meinem erweiterten Bekanntenkreis extrem bei den Paaren zwischen 25-30J wahrnehme, bei denen die Familiengründung eigentlich noch gar kein Thema war davor.

Ansonsten: Gemeinsame Beschäftigung suchen für ~1h am Tag. Sei es Kochen, Sport oder gemeinsam Essen. Gesprächsthemen: Allgemeine Dinge, die den jeweiligen Partnern durch die Köpfe gehen. Aber einfach aktiv gemeinsam Zeit als Basis miteinander verbringen.

antworten

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2021:

Ich habe andere Erfahrungen gemacht.

Vor Corona haben wir praktisch immer eine Wochenendbeziehung geführt, da wir beruflich meistens unterwegs waren. Die Wochenenden haben wir dann zu 50% mit der Familie (ihrer und meiner) verbracht und es gab dauernd Streitthemen. Es war nicht wirklich harmonisch. Wir hatten auch nicht ausreichend die Chance uns WIRKLICH gut kennenzulernen, da wir uns nur 2-3 Tage die Woche gesehen haben.

Wir haben vor Corona eine vglw. kleine 2 Zimmer Wohnung geholt. Sind sowieso nur jedes 2. Wochenende zu hause haben wir uns gedacht. Wegen Corona hängen wir jetzt durchgehend zu zweit in der Wohnung. Ich arbeite im Wohnzimmer (Durchgangszimmer zur Küche) sie im Schlafzimmer.
Aber bei uns hat die räumliche Nähe auch zu mehr emotionaler Nähe geführt. Eigentlich bin ich recht glücklich, dass wir dank Corona die Chance dazu hatten.
Eventuell liegt es auch daran, dass wir relativ langweilig sind. Bis etwa 19 Uhr wird gearbeitet, dann Abend gegessen. Hin und wieder Sport gemacht. Ich zocke ganz gerne, sie liest gerne oder wenn ich ein Spiel mit Storyline spiele macht sie etwas nebenher und schaut zu. Manchmal machen wir kleine (Brett-)Spieleabende etc.

Abgesehen davon fände ich es ganz gut hin und wieder etwas mehr Abstand zu haben, aber hoffentlich nicht mehr so extrem wie vor Corona, sondern 1-2 Abende die Woche nicht zusammen verbringen.

Ich habe die Erfahrung aus dem Bekanntenkreis gemacht, dass es bei genau so "langweiligen" Charakteren am besten passt d.h. wenn beide sowieso eher für den Job leben und es vorher keine "richtigen" Highlights gab. So blöd es klingt, aber die Häkel Lisa und der gaming Anton kommen hier am besten Durch.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich verstehe, dass man sich irgendwann auf die nerven fallen kann, wenn man plötzlich viel mehr Zeit als vorher nur zu zweit in der Wohnung ist, aber dass manche hier schreiben, dass das Leben langweilig geworden ist und vor allem, dass es nix zu erzählen gibt versteh ich nicht. Habt ihr sonst alle nur als einzige Interessen Sport und Party?

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 12.03.2021:

Ich verstehe, dass man sich irgendwann auf die nerven fallen kann, wenn man plötzlich viel mehr Zeit als vorher nur zu zweit in der Wohnung ist, aber dass manche hier schreiben, dass das Leben langweilig geworden ist und vor allem, dass es nix zu erzählen gibt versteh ich nicht. Habt ihr sonst alle nur als einzige Interessen Sport und Party?

Die meisten jungen Leute interessiert wirklich nicht mehr als Sport, Party & Netflix und brauchen ständig irgendwelchen Input von außen um nicht durchzudrehen. Meine Freundin ist das Gegenteil, sie könnte den ganzen Tag auf ihrem Kindle irgendwelche Bücher lesen und ein bisschen spazieren gehen am Abend reicht ihr als Sport. Mir geht es ähnlich (ich bin dann halt vorm PC).

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Naja was passiert denn Großartiges? Über die Coronapolitik kann man natürlich trefflich diskutieren.

WiWi Gast schrieb am 12.03.2021:

Ich verstehe, dass man sich irgendwann auf die nerven fallen kann, wenn man plötzlich viel mehr Zeit als vorher nur zu zweit in der Wohnung ist, aber dass manche hier schreiben, dass das Leben langweilig geworden ist und vor allem, dass es nix zu erzählen gibt versteh ich nicht. Habt ihr sonst alle nur als einzige Interessen Sport und Party?

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich game und lese gerne Bücher. Aber das allein ist doch kein tragfähiger Dauerzustand.
Und schön für deine Freundin, wenn ihr Spazierengehen reicht. Für sehr viele Leute reicht das eben nicht.

WiWi Gast schrieb am 12.03.2021:

Die meisten jungen Leute interessiert wirklich nicht mehr als Sport, Party & Netflix und brauchen ständig irgendwelchen Input von außen um nicht durchzudrehen. Meine Freundin ist das Gegenteil, sie könnte den ganzen Tag auf ihrem Kindle irgendwelche Bücher lesen und ein bisschen spazieren gehen am Abend reicht ihr als Sport. Mir geht es ähnlich (ich bin dann halt vorm PC).

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich bin überrascht, dass hier kaum einer auf die Wohnsituation eingeht? Freundin und ich haben noch die 2-Zimmer-Wohnung aus dem Studium, sind aber mittlerweile zu dritt.
Ich mach HomeOffice im Schlafzimmer. Bin gefühlt nur am telefonieren oder in Video-Konferenzen und sie ist in momentan in Elternzeit.
Sie kann sich wegen meinem HomeOffice nicht frei in der Wohnung bewegen. Ich werde trotzdem ständig rausgerissen und für das Kind haben wir 5 große und sperrige Möbelstücke, die Platz wegnehmen+ Wäscheständer 1-3 Wäscheständer.

Auf der anderen Seite verpasse ich all die ersten Momente nicht und statt belanglosem im Flur gibt es wertvolle Familienzeit.

Ich denke mit einer 4-Zimmer-Wohnung wäre Corona für mich so gut wie kein Thema.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ja mit der Wohnsituation ist es bei uns auch problematisch. Haben auch eine zwei Zimmerwohnung mit ca. 50 qm2 und erwarten Nachwuchs. Leider findet man im Moment nichts passendes. Habe mich mit der Situation irgendwie schon abgefunden. Merke aber auch, dass mir die Arbeit scheiß egal geworden ist, mache nur noch das nötigste. Auf Dauer wird das aber nichts, gerade bei dem Wetter hängt man die ganze Zeit auf zu wenig Raum aufeinander rum.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 23.03.2021:

Ich bin überrascht, dass hier kaum einer auf die Wohnsituation eingeht? Freundin und ich haben noch die 2-Zimmer-Wohnung aus dem Studium, sind aber mittlerweile zu dritt.
Ich mach HomeOffice im Schlafzimmer. Bin gefühlt nur am telefonieren oder in Video-Konferenzen und sie ist in momentan in Elternzeit.
Sie kann sich wegen meinem HomeOffice nicht frei in der Wohnung bewegen. Ich werde trotzdem ständig rausgerissen und für das Kind haben wir 5 große und sperrige Möbelstücke, die Platz wegnehmen+ Wäscheständer 1-3 Wäscheständer.

Auf der anderen Seite verpasse ich all die ersten Momente nicht und statt belanglosem im Flur gibt es wertvolle Familienzeit.

Ich denke mit einer 4-Zimmer-Wohnung wäre Corona für mich so gut wie kein Thema.

Wieso holst du dir dann keine 4 Zimmer Wohnung?

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Bei uns klappt es überraschend gut.
Wir sind beide in den Endzügen des Studiums und haben daher beide viel dafür zu tun. Ich denke es wäre schwieriger, wenn einer sehr viel Freizeit hätte, aber so passt es gut zusammen. Wir gehen viel gemeinsam spazieren, das ist ein wichtiges Ritual geworden für uns. Ansonsten habe ich das Gefühl, wir sind viel enger zusammengewachsen. Viel sensibler geworden für die Bedürfnisse des Anderen.
Die Arbeitszimmer-Situation ist ein bisschen ein Stresspunkt - in unserer aktuellen 3-Zimmer-Wohnung haben wir eigentlich beide Schreibtische in einem Zimmer, aktuell arbeite ich aber hauptsächlich vom Wohnzimmer aus. Bald ziehen wir um und freuen uns sehr auf zwei getrennte Arbeitszimmer (die Wünsche sind bescheiden geworden...).

Im Grunde genommen habe ich durch die Lockdowns hindurch eine relativ hohe Grundzufriedenheit - ich habe viel Zeit in Ruhe zu Hause meine Examensvorbereitung zu machen, ich habe einen tollen Job mit einem super Team, der mir ein bisschen Abwechslung und Sozialkontakte beschert und führe eine glückliche Beziehung. Sehr privilegierte Situation also, mir gehts im Moment tendenziell vielleicht sogar besser als ohne Lockdown (dann wäre ich gestresster weil mehr los ist) und das hat mit Sicherheit auch einen Einfluss darauf, wie man in der Beziehung miteinander umgeht.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Die zur Verfügung stehende Fläche halte ich für essentiell wichtig.

Ich weiß nicht ob es ein Gewöhnungseffekt ist oder es wirklich an der Größe liegt, aber wir sind im Oktober von 100qm auf 170qm umgezogen und seitdem habe ich in der Wohnung gefühlt genug "Auslauf" sonst musste ich alle paar Tage mal raus.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Wohnen zu zweit auf 85qm 3 Zi. Eins davon ist unsere Büro was ich für HO nurtze. Dadurch, dass beide immer einen Rückzugsort haben lässt sich der Lockdown gut aushalten.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Für meine Freundin und mich hatte die Corona-Pandemie zur folge, dass wir uns jetzt deutlich öfter sehen als früher. Wir sind seit ein paar Jahren zusammen und in einer ganz gut funktionierenden Fernbeziehung. Sie arbeitet als Projektleiterin für eine Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaft in München. Sie ist beruflich aber sehr häufig in London. Zumindest war sie es bis vor der Pandemie.

Ich arbeite im Vertrieb (Freiberufler) im Bereich Arbeitskleidung. Bekomme von der Pandemie beruflich (finanziell) nicht so viel mit. Habe jetzt eine deutlich geringere Reisetätigkeit als vorher.

Meine Freundin hat jetzt auch sehr viel Homeoffice. Wir "genießen" die Zeit, die wir jetzt länger zusammen verbringen können. Sofern das unter diesen Umständen möglich ist. Mal ist sie bei mir und mal bin ich bei ihr.

Für uns beide ist es nach sieben Jahren Fernbeziehung das erste mal, das wir zusammen eine längere Zeit zusammen wohnen. Sonst gab es halt immer die Unterbrechungen (Arbeit). Und wir merken, dass das sehr gut funktioniert. Und wir das auch in Zukunft gerne hätten.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich habe auch keinerlei Probleme bisher in meiner Beziehung. Man nutzt halt die Zeit so gut wie es geht (schaut Filme, macht Sport, geht spazieren oder in die Natur allgemein, besucht die Familie, kocht). Sobald es wieder geht sind natürlich Bars, Restaurants und Urlaube wieder dran aber man muss auch mal lernen so klar zu kommen. Danach wird man alles hoffentlich mehr zu wertschätzen wissen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich habe auch keinerlei Probleme bisher in meiner Beziehung. Man nutzt halt die Zeit so gut wie es geht (schaut Filme, macht Sport, geht spazieren oder in die Natur allgemein, besucht die Familie, kocht). Sobald es wieder geht sind natürlich Bars, Restaurants und Urlaube wieder dran aber man muss auch mal lernen so klar zu kommen. Danach wird man alles hoffentlich mehr zu wertschätzen wissen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Wir haben uns im März 2020 ne Liste geschrieben, was wir alles immer machen wollten aber nie die Zeit dafür hatten:

  • Wohnung renovieren
  • Dachboden der Eltern und Schwiegereltern entrümpeln
  • Kleiderschränke ausmisten
  • Ein Buch schreiben
    ....
    Die Liste war 2 Schulhefte lang. Und so haben wir uns eigentlich immer recht viel zu erzähglen, obwohl "nichts" passiert. Wie weit bist du mit dem Projekt? Wie läuft ebay bei dir diesen monat etc?

Vom Lockdown merken wir trotz 2ZKB eigentlich nichts, da wir wirklich viel zu tun haben. Außer natürlich dann wenn man mal in den Baumarkt muss oder sowas.

antworten
gelöscht

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

120 qm, 3 Zimmer zu zweit.
Wir haben aber einfach weil wir es wollten, beide unseren homeofficeplatz im Wohnzimmer.
Wir findens iwie beide angenehmer (Freundin allerdings auch nur zu 50% im HO)...

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

2Zimmer "Loft-Wohnung" mit 80QM (kleines Schlafzimmer, 50QM-Wohnküche): Frau und ich sind beide in der Beratung. Arbeiten im kleinen Schlafzimmer macht keinen Spaß, aber da die Frau länger arbeitet, bekommt sie tagsüber die Wohnküche und wechselt erst abends ins kleine Schlafzimmer.

Andererseits schön, dass wir Mittags zusammen essen und auch unter der Woche in einem Bett schlafen können. Abends manchmal auch ne gemeinsame Runde Sport.

Wir reden deutlich mehr über Arbeit als vor Covid.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 23.03.2021:

Die zur Verfügung stehende Fläche halte ich für essentiell wichtig.

Ich weiß nicht ob es ein Gewöhnungseffekt ist oder es wirklich an der Größe liegt, aber wir sind im Oktober von 100qm auf 170qm umgezogen und seitdem habe ich in der Wohnung gefühlt genug "Auslauf" sonst musste ich alle paar Tage mal raus.

Ist jetzt auch nicht so schlimm, alle paar Tage mal die Wohnung zu verlassen :)

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Bei uns hat es sich etwas verschärft, da meine Freundin durch die viele gemeinsame Zeit die Akzeptanz meines Beraterjobs verloren hat. Kommt raus, wenn man über die post-corona Zeit spricht. Da gehts bei mir über "wieder raus in die Welt" und bei ihr "weiter Nest bauen und Familie gründen"… Mal sehen wie man dann damit umgeht.

Zusätzlich hab ich ein weiteres Study Program gestartet, um mein Wissen zu erweitern (durch Remote sehr zeiteffizient) und sie regt sich auf, dass man nicht jeden Abend gemeinsam vor der Glotze hockt wie die letzten Monate auch.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Finde die Aussage, dass es mehr Kinder geben soll auch eher für naiv.

Ganz ehrlich aber wer will sich Mitten in einer Pandemie ein Kind ans Bein binden?
Die Politik zeigt Grade allen Eltern geschmeidig den Mittelfinger in dem Schulen/KiTas etc. geschlossen werden, Eltern keine Zuschüsse für Laptops in Homeschooling bekommen usw. Homeoffice parallel zu Homeschooling ist nicht geregelt.

Die Eltern bei mir in der Firma sind komplett durch, im Hintergrund hört man die Kinder, alle 5 min heißt Moment ich muss kurz weg während die Kinderlosen schön glänzen können.
So wird's zwingend einen Verlierer geben bei Pärchen die Kinder haben.

Wir beide haben die Nachwuchsplanung auch erstmal nach hinten geschoben und warten ab wie das weitergeht. Sind zum Glück beide noch unter 30 da geht das super.

WiWi Gast schrieb am 11.03.2021:

Dazu gab es erst gestern einige Pressemeldungen die genau das Gegenteil verlauten lassen in Frankreich und Italien waren es die schwächsten Monate im Jahresvergleich überhaupt was Geburten angeht.

WiWi Gast schrieb am 11.03.2021:

Es wird 2021 viele "Corona-Kinder" geben aus diesem Grund. Man kann als Paar nicht mehr so viel gemeinsam erleben und überspringt diesen Part dann direkt zur Familiengründung.

Zumindest ist das etwas, was ich in meinem erweiterten Bekanntenkreis extrem bei den Paaren zwischen 25-30J wahrnehme, bei denen die Familiengründung eigentlich noch gar kein Thema war davor.

Ansonsten: Gemeinsame Beschäftigung suchen für ~1h am Tag. Sei es Kochen, Sport oder gemeinsam Essen. Gesprächsthemen: Allgemeine Dinge, die den jeweiligen Partnern durch die Köpfe gehen. Aber einfach aktiv gemeinsam Zeit als Basis miteinander verbringen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 24.03.2021:

Finde die Aussage, dass es mehr Kinder geben soll auch eher für naiv.

Ganz ehrlich aber wer will sich Mitten in einer Pandemie ein Kind ans Bein binden?
Die Politik zeigt Grade allen Eltern geschmeidig den Mittelfinger in dem Schulen/KiTas etc. geschlossen werden, Eltern keine Zuschüsse für Laptops in Homeschooling bekommen usw. Homeoffice parallel zu Homeschooling ist nicht geregelt.

Die Eltern bei mir in der Firma sind komplett durch, im Hintergrund hört man die Kinder, alle 5 min heißt Moment ich muss kurz weg während die Kinderlosen schön glänzen können.
So wird's zwingend einen Verlierer geben bei Pärchen die Kinder haben.

Das sehe ich komplett anders.

Ich bin diesen Monat Vater geworden und das einzig nervige waren die Online Vorbereitungskurse und dass ich meine Frau nicht zu den Vorsorgeterminen begleiten durfte. Selbst die Geburt war sehr fair, weil das Krankenhaus eine sehr vernünftige und pragmatische Lösung hatte.

Gerade jetzt ist doch die beste Zeit ein Kind zu bekommen. Bis das Kind in die Kita muss, sind die meisten Menschen schon geimpft. Man kann eh nicht viel machen draußen, da kann ich mich auch ums Kind kümmern. Meine Frau hat Elternzeit genommen und ist voll fürs Kind da. Ich arbeite ganz normal weiter teils vom Büro, teils von zu Hause aus. Gar kein Problem.

Du beschreibst eine Situation in der die Kinder auf Kita und Schule angewiesen sind. Da hast du natürlich Recht, dass die Eltern ganz große Probleme haben. Aber doch nicht Eltern von Säuglingen.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 24.03.2021:

Finde die Aussage, dass es mehr Kinder geben soll auch eher für naiv.

Ganz ehrlich aber wer will sich Mitten in einer Pandemie ein Kind ans Bein binden?
Die Politik zeigt Grade allen Eltern geschmeidig den Mittelfinger in dem Schulen/KiTas etc. geschlossen werden, Eltern keine Zuschüsse für Laptops in Homeschooling bekommen usw. Homeoffice parallel zu Homeschooling ist nicht geregelt.

Die Eltern bei mir in der Firma sind komplett durch, im Hintergrund hört man die Kinder, alle 5 min heißt Moment ich muss kurz weg während die Kinderlosen schön glänzen können.
So wird's zwingend einen Verlierer geben bei Pärchen die Kinder haben.

Das sehe ich komplett anders.

Ich bin diesen Monat Vater geworden und das einzig nervige waren die Online Vorbereitungskurse und dass ich meine Frau nicht zu den Vorsorgeterminen begleiten durfte. Selbst die Geburt war sehr fair, weil das Krankenhaus eine sehr vernünftige und pragmatische Lösung hatte.

Gerade jetzt ist doch die beste Zeit ein Kind zu bekommen. Bis das Kind in die Kita muss, sind die meisten Menschen schon geimpft. Man kann eh nicht viel machen draußen, da kann ich mich auch ums Kind kümmern. Meine Frau hat Elternzeit genommen und ist voll fürs Kind da. Ich arbeite ganz normal weiter teils vom Büro, teils von zu Hause aus. Gar kein Problem.

Du beschreibst eine Situation in der die Kinder auf Kita und Schule angewiesen sind. Da hast du natürlich Recht, dass die Eltern ganz große Probleme haben. Aber doch nicht Eltern von Säuglingen.

Ihr scheint ja beruflich keine Probleme zu haben. Aber viele sind durch Corona diesbezüglich in schwierige Situation gerutscht bzw. haben gar keinen Job mehr und es ist ja offen, wie schnell man in nächster Zeit was findet. Kinder müssen schließlich finanziert werden und nicht jeder will auf Hilfe vom Amt angewissen sein.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2021:

Bei mir hat sich nicht viel verändernt. Hatte schon vor Corona immer nur Fernbeziehungen mit Leuten, die auch immer nur Fernbeziehungen hatten, weil wir beide nicht damit klar kommen immer ständig in einer gemeinsamen Wohnung so aufeinander zu sitzen. Bin sehr glücklich damit.

Bei mir ebenso... hab auch ne Fernbeziehung und da bleibt unsere Flamme immer schön am lodern :D

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Meine Frau und Ich haben 2 kleine Kids (1 und 4) wodurch wir generell jeden Tag volles Programm haben und uns entsprechend koordinieren müssen. Was dabei wichtig ist und man sicherlich auch auf Paare oder Singles ohne Kinder/Partner übertragen kann ist das Thema Routine bzw Rituale einzuführen, wo man einfach gemeinsam oder getrennt etwas unternimmt, sei es eine gemeinsame Serie an 2 Tagen der Woche schauen oder bestimmte Kochtage oder gemeinsam Sport machen. Mega simpel, hilft aber ungemein. Kauft euch ein 3000er Puzzle bei Amazon oder macht einen Abend PlayStation Spieleabend oder sonstwas...ohne Kids fällt mir soviel ein, mit Kids aber genauso viel...

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Bei uns läuft es super, wir genießen die gemeinsame Zeit sehr. Wohnen allerdings auf 150 qm mit Garten Nähe Frankfurt, ohne Kinder. Wir hatten schon lange vor Corona den Wunsch unsere Wohnsituation zu optimieren (finanziell ginge es natürlich optimaler in 2 Zimmern aber das ist es uns wert und war auch vor Corona schon). Jeder hat seinen eigenen Bereich fürs Homeoffice, mittags essen wir zusammen und abends gehen wir spazieren oder jeder geht seinen Hobbies nach (zocken, verschiedene Serien schauen, Homegym, lesen, malen,...).

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 23.03.2021:

Ich bin überrascht, dass hier kaum einer auf die Wohnsituation eingeht? Freundin und ich haben noch die 2-Zimmer-Wohnung aus dem Studium, sind aber mittlerweile zu dritt.
Ich mach HomeOffice im Schlafzimmer. Bin gefühlt nur am telefonieren oder in Video-Konferenzen und sie ist in momentan in Elternzeit.
Sie kann sich wegen meinem HomeOffice nicht frei in der Wohnung bewegen. Ich werde trotzdem ständig rausgerissen und für das Kind haben wir 5 große und sperrige Möbelstücke, die Platz wegnehmen+ Wäscheständer 1-3 Wäscheständer.

Auf der anderen Seite verpasse ich all die ersten Momente nicht und statt belanglosem im Flur gibt es wertvolle Familienzeit.

Ich denke mit einer 4-Zimmer-Wohnung wäre Corona für mich so gut wie kein Thema.

Wieso holst du dir dann keine 4 Zimmer Wohnung?

Geht nicht von heute auf morgen in Großstädten. Wir suchen seit Anfang Oktober 2020 und haben jetzt eine gefunden, aber sie wird erst ab Juni wieder frei.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Ich würde sagen, dass unsere Beziehung besser geworden ist. Wir verbringen mehr Zeit gemeinsam, in der wir miteinander reden, hauptsächlich bei den Spaziergängen. Wenn man täglich oder alle zwei Tage eine Stunden spazieren geht, hat man viel Zeit für Kommunikation. Wir haben viel über unsere Zukunft und unser gewünschtes Leben gesprochen.
Raus kam, dass wir gerne so schnell wie möglich Kinder hätten. Ein Kind lässt sich nicht gut planen und es hat leider noch nicht funktioniert. Wir hoffen auf eine Schwangerschaft im 2021.
Wir sind seit einem Jahr beide im Home Office und sind kurz vor der Pandemie in eine 3-Zimmer-Wohnung umgezogen. Mit einem Kind würde das auch gehen.
Eine gute Sache hatte die Pandemie und das ist das nebenberufliche Studium meines Mannes, der ausreichend Zeit dafür hatte. Ich habe dadurch gelernt besser alleine zu sein und dabei auch zufrieden sein zu können.

antworten
WiWi Gast

Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2021:

Ich würde sagen, dass unsere Beziehung besser geworden ist. Wir verbringen mehr Zeit gemeinsam, in der wir miteinander reden, hauptsächlich bei den Spaziergängen. Wenn man täglich oder alle zwei Tage eine Stunden spazieren geht, hat man viel Zeit für Kommunikation. Wir haben viel über unsere Zukunft und unser gewünschtes Leben gesprochen.
Raus kam, dass wir gerne so schnell wie möglich Kinder hätten. Ein Kind lässt sich nicht gut planen und es hat leider noch nicht funktioniert. Wir hoffen auf eine Schwangerschaft im 2021.
Wir sind seit einem Jahr beide im Home Office und sind kurz vor der Pandemie in eine 3-Zimmer-Wohnung umgezogen. Mit einem Kind würde das auch gehen.
Eine gute Sache hatte die Pandemie und das ist das nebenberufliche Studium meines Mannes, der ausreichend Zeit dafür hatte. Ich habe dadurch gelernt besser alleine zu sein und dabei auch zufrieden sein zu können.

du sprichst es an für kinderlose Paare ist es eine Option mehr Zeit zu verbringen. Bei Paaren mit Kindern ist es gerade der Horror, da Kita und Schulen einen alles abverlangen.

antworten

Artikel zu Beziehung

Führungskräfte: Das Leiden der Lebenspartner

Eine traurige Frau in einem roten Kleid lehnt sich an bei ihrem Freund im dunklen Anzug.

Manager sind es gewohnt, die Dinge im Griff zu haben. Beruf, Gesundheit, Freundschaften, die Entwicklung der Kinder – oft bleibt dabei jedoch eine Beziehung auf der Strecke: die zum Lebenspartner. Viele Ehen von besonders erfolgreichen Unternehmern und Führungskräften sind kaputt.

Frauen tragen in Partnerschaften immer mehr zum Verdienst bei

Ein Paar spaziert Hand in Hand einen Bürgersteig entlang.

Frauen in Partnerschaften leisten einen steigenden finanziellen Beitrag zum gemeinsamen Verdienst des Paares. Durchschnittlich 30 Prozent haben sie dazu im Jahr 2011 beigetragen, was einem Zuwachs von drei Prozentpunkten gegenüber dem Jahr 2000 entspricht.

Neuer Job – Neue Stadt – Belastungsprobe für die Beziehung

Ein Mädchen in Jens und türkisem schulterfreien T-Shirt sitzt bei einer Vorführung im Schneidersitzt auf hellgrauem Kopfsteinplaster. Über ihrer Schulter hängt eine schwarze Tasche mit weißer Aufschrift "I - rotes Herz - Berlin".

Interessante Jobangebot mit guten Karriereperspektiven finden sich meist nicht vor der Haustür. Häufig erfordern die Jobs mit den besten Karrierechancen einen Umzug in eine andere Region und werden so leicht zur Belastungsprobe für die Beziehung.

vaeter.de - Plattform für Männer mit Kind und Karriere

Vater, Kind, Rente, Familie,

Die Internetplattform vaeter.de richtet sich an Männer, die Familie und Beruf besser vereinbaren möchten.

Mehr Müttern und Vätern gelingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Eltern mit zwei Kindern auf den Schultern am Strand. Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Voraussetzungen für erwerbstätige Mütter haben sich in Deutschland verbessert. Aus der OECD-Studie „Dare to Share“ zur Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf geht hervor: 70 Prozent der Mütter sind erwerbstätig, davon arbeiteten mit 39 Prozent überdurchschnittlich viele Mütter in Deutschland in Teilzeit. Die hohe Teilzeitquote bei Müttern zeigt jedoch, dass eine wirklich ausgeglichene Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit innerhalb von Familien noch nicht die Regel ist.

Elternzeit: Arbeitgeber muss Verlängerung der festgelegten Elternzeit zustimmen

Elternzeit: Ein lachendes Mädchen spielt mit ihrem weißen Teddy.

Möchte der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin nach einem Jahr die vereinbarte Elternzeit verlängern, muss dem der Arbeitgeber zustimmen. Der Arbeitgeber muss in diesem Fall nach billigem Ermessen entscheiden, hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden.

Kind und Karriere: Jobs werden familienfreundlicher

Buchstaben und Computer-Tastatur bilden die Wörter Beruf und Familie

Die Vereinbarkeit von Kind und Karriere spielt eine immer größere Rolle auf dem Stellenmarkt. Die Unternehmen reagieren daher verstärkt auf die Ansprüche von Eltern, die ihre Elternzeit in Anspruch nehmen wollen. Wie der Adecco Stellenindex zeigt, werden insbesondere für die Bereiche Office Management und Verwaltung, die Gesundheitsberufe und das Finanz- und Versicherungswesen geeignete Kandidaten zur Elternzeitvertretung gesucht.

Elternzeit: Anspruch auf zweimalige Verringerung der Arbeitszeit

Eine Küchenuhr in schwarz-weiß zeigt als Zeit 8 Uhr an.

Handeln Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit aus, wird diese einvernehmliche Vereinbarung nicht auf den gesetzlichen Anspruch angerechnet. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass der Anspruch auf zweimalige Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit unabhängig vom der beschlossenen Vereinbarung gilt.

Beförderung zum Vicepresident: Schwangerschaft allein für abgelehnte Abteilungsleiterin keine Benachteiligung

Der Bauch einer schwangeren Frau im roten Kleid, die ihre Hände auf die Wölbung hält.

Allein die Tatsache, dass eine Frau schwanger ist, genügt nicht der geschlechtsspezifischen Benachteiligung beklagt zu werden. Darüber hinaus müssen weitere geschlechtsbezogene Benachteiligung bei einer Beförderung dargelegt werden.

Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Ein Kleinkind mit einem Sonnenhut mit Blumen in rosa geht an einer Hand mit Uhr und Ring spazieren.

Ob und wie der Anspruch auf Elternzeit genutzt werden kann, hängt nicht zuletzt von der Einkommenssituation der Familie ab. Mit dem Elternzeitrechner vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend findet jede Familie für sich die beste Lösung in der Elternzeit.

Elternzeit: Urlaubsanspruch während des Mutterschutzes und der Elternzeit

Der Babybauch einer schwangeren Frau im gestreiften Kleid.

Während des Mutterschutzes oder Elternzeit müssen Arbeitnehmer keinen Urlaub nehmen. Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass verbleibende Urlaubsansprüche mitgenommen und nach der Elternzeit abgegolten werden dürfen. Der Anspruch auf Erholungsurlaub darf lediglich um ein Zwölftel für jeden Kalendermonat gekürzt werden.

Karrierekiller Teilzeit: Hohe Führungspositionen meist Männern vorbehalten

Die Aufstiegschancen sind für Männer in Deutschland weiterhin deutlich besser. Obwohl fast die Hälfte der abhängig Beschäftigten Frauen sind, beträgt ihr Anteil in hohen Führungspositionen nur 31 Prozent. Der Gender Leadership Gap variiert jedoch nach Branchen stark. Fast gleichwertige Karrierechancen haben Frauen im Bereich Information und Kommunikation. Die Finanzbranche bietet dagegen zwar viele hohe Führungspositionen – davon profitieren allerdings überwiegend Männer. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Homeschooling - 5 Tipps für Manager-Eltern

Eine Schülerin am Notebook beim Homeschooling.

Während der Corona-bedingten Schulschließungen unterrichten viele Schulen online. In Videokonferenzen und mit elektronischen Aufgabenlisten werden den Schülern die Lerninhalte vermittelt. Doch das sogenannte "Homeschooling" stellt viele berufstätige Eltern, vor allem in Führungspositionen, vor große Herausforderungen. Einige Tipps können Manager-Eltern helfen, die Doppelbelastung aus Homeschooling und Homeworking besser zu bewältigen.

Frauen in Führungspositionen: Bundeskanzlerin Merkel unterstützt Initiative »Chefsache«

Initiative-Chefsache Frauen Führungspositionen

Bundeskanzlerin Merkel unterstützt die neue Initiative „Chefsache“ – für ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern in Spitzenpositionen. Dem Netzwerk gehören Top-Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialwirtschaft, öffentlichem Sektor und Medien an. Der Bundestag hat bereits im März 2015 eine gesetzliche Frauenquote für 2016 festgelegt.

E-Book: Familie UND Führungsposition

Cover des E-Book-Ratgebers "Familie UND Führungsposition" der Initative Erfolgsfaktor Familie

Der Leitfaden richtet sich an Beschäftigte mit Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen, die in einer Führungsposition sind und mehr Freiraum für die Familie brauchen. Er zeigt, wie sich Führungsaufgaben und Familie vereinbaren lassen und welche Arbeitsmodelle und Maßnahmen im Berufsalltag dabei helfen, Familie und berufliches Fortkommen unter einen Hut zu bringen.

Antworten auf Beziehung während Corona - wie ist es bei euch?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 48 Beiträge

Diskussionen zu Beziehung

Weitere Themen aus Kind & Karriere