DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
KlausurerfolgKlausurtipps

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 5: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 1

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

3. Aufgabensammlung mit Lösungen
Das Herzstück der Unterlagen für die Klausur sind Aufgaben aus alten Klausuren, Übungen, Tutorien und Lehrbüchern, in dieser Reihenfolge. Ihr habt bereits alle erreichbaren Aufgaben besorgt, geordnet und analysiert. Jetzt müsst ihr daraus eine Aufgabensammlung erstellen, mit der ihr bequem arbeiten könnt.

Ein paar Tipps dazu:

  1. Sortiert die Aufgaben nach der Vorlesungsgliederung.
  2. In jedem Kapitel kommen zuerst die alten Klausuraufgaben, dann die Übungs- und Tutoriumsaufgaben und danach alle anderen.
  3. Hakt die Aufgaben ab, die ihr schon gemacht habt.
  4. Schreibt die Lösungen für jede Aufgabe immer auf eine neue Seite und lasst die Rückseite jeweils frei.
  5. Macht eventuell eine Liste mit den Aufgabennummern und streicht dort die erledigten ebenfalls ab, um den Überblick zu behalten.
  6. Ihr müsst wissen, welche Aufgaben euch Probleme machen, um eure Dozenten zu fragen oder in der Literatur nach Lösungen zu suchen.

Extra-Tipp: Die Studeo-Arbeitsbücher für Mathematik, Statistik und VWL enthalten für viele typische Klausuraufgaben ausführliche Musterlösungen. Sie eignen sich sehr gut zum Nachschlagen im Falle einer Unklarheit.

  1. Seite 1: 1. Checkliste
  2. Seite 2: 2. Glossar
  3. Seite 3: 3. Aufgabensammlung mit Lösungen
  4. Seite 4: 4. Rechencheckliste und Aufgabensystematik

Im Forum zu Klausurtipps

6 Kommentare

Frage über´s Abitur

WiWi Gast

Mein Deutschlehrer hat damals oft Aufgaben aus den zur Lektüre gehörenden "Lehrerbüchern" vom gleichen Verlag kopiert und diese in Klausuren genutzt. Das habe ich daran gemerkt, dass das Layout immer ...

4 Kommentare

Frage über‘s Abitur

WiWi Gast

Relativ besser: Erster Eindruck. Am Anfang einfach bei jeder Frage melden, auch wenn man vielleicht nicht zu 100% die Antwort weiß. Nach ein paar Wochen hat sich der Lehrer als top abgespeichert und w ...

8 Kommentare

Probleme bei "verbalen" Klausuren - Tipps?

WiWi Gast

1. immer in Stichpunkten schreiben (außer Profs. fordern eine Art Aufsatz, ist bis jetzt nur einmal in meinem Wirtschaftsinformatik Studium Bachelor & Master vorgekommen). 2. an den Punkten der Aufga ...

27 Kommentare

Beste Spicker-Tipps

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.02.2019: Also ich hab ab der 10. bis zum Abi in fast jedem Fach gespickt. In Mathe war ich mit am dreistesten, hab da meinen Nachhilfelehrer beauftragt dass es mir die Lösu ...

3 Kommentare

In Klausuren das Beste aus sich rausholen

KITgivesyouWings

Ich habe immer zunächst die ganze Klausur durchgesehen und dann mit der Aufgabe begonnen, dich ich am sichersten gut konnte. Dadurch kommt man im Idealfall in einen Flow, der einen durch den Rest der ...

5 Kommentare

Hilfe bei Klausurentipps

WiWi Gast

klingt eher nach Philosophie als Wiwi... Er meint wahrscheinlich, dass man mit Mut zur Lücke nicht weiterkommt. Weil da immer noch etwas fehlen könnte. 1. in dem was man zu wissen hat, also beim Stoff ...

7 Kommentare

Erfahrungen mit Takehome-Klausuren?

WiWi Gast

Na toll, jetzt hab ich echt angst, dass ich mir den Master damit versaue..

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Klausurtipps

Weiteres zum Thema Klausurerfolg

Ein luxuriöses Schnellboot mit langer Spitze in gelb und rot auf dem Meer.

Schnellster WiWi-Student Deutschlands

Dipl. oec. Christoph Suthaus ist sicher Anwärter auf einen Titel als »schnellster WiWi-Student Deutschlands«. Für das Wirtschaftsstudium an der Universität Hohenheim benötigte er bis zum Diplom lediglich fünf Fachsemestern

Zwei Hände tippen auf die Tastatur eines Laptops mit Grafiken auf dem Bildschirm.

Massenprüfungen in Wirtschaftswissenschaften am Computer

Klausuren am Computer schreiben - Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen sucht nach neuen Wegen für Massenprüfungen.

gradeview.de

GradeView.de - Online-Tool zur Notenverwaltung

GradeView ist ein Online-Tool für Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, um einen Überblick der Noten zu behalten, die Bachelor- und Masternote zu berechnen, sich anonym mit den Kommilitonen zu vergleichen oder zu schauen, wie schnell die anderen studieren.

Screenshot Homepage studienabbrecher.com

Internetplattform für Studienabbrecher

Um allen Studienabbrechern und Quereinsteigern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bietet www.studienabbrecher.com eine Internetplattform mit Tipps, Jobangeboten und Informationen.

Zwei Hände schreiben auf der Tastatur eines Laptops.

Premiere in Wirtschaftswissenschaften: Klausur am Laptop

Erstmals legten 180 Studierende der Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin ihre Abschlussklausur in der Statistik an Laptops und PCs ab.

Cover Mikroökonomie Arbeitsbuch 1

Mikroökonomie Arbeitsbuch 1 - Klausurvorbereitung

Aufgaben mit Lösungen zur Klausurvorbereitung für Studierende der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (BWL & VWL) in der Prüfungsvorbereitung.

Ein Professor hält eine Vorlesung im Hörsaal an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Das Erfolgsgeheimnis der Prüfungstypen - Teil 1: Klausurthemen

Auf dem Weg zum Prädikatsexamen führt an ihnen kein Weg vorbei: Klausuren sind ein zentraler Bestandteil jedes wirtschaftswissenschaftlichen Studiums.

Beliebtes zum Thema Studium

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2020/21 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 22. November 2020 bewerben und für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Cover Handbuch Studienerfolg

E-Book: Handbuch Studienerfolg

Von 100 Studierenden verlassen 28 ihre Hochschule ohne Abschluss. Wie können Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen? Das Handbuch Studienerfolg, das der Stifterverband heute veröffentlicht, stellt Konzepte vor, wie dies gelingen kann.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.