DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Praktika

Wie als Wiwi von Masse abheben?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wie als Wiwi von Masse abheben?

Hallo,

habe mein BWL-Studium an einer guten Uni begonnen, frage mich aber, wie es gelingt, sich von der breiten Masse abzuheben. Schließlich hat fast jeder gute Noten (im Vergleich zu MINT), macht Praktika bei Big4, start ups, UB oder IB und engagiert sich noch an der Uni. Außerdem konkurriert man mit MINT-Leuten, die für gewöhnlich sehr stark sind. Nun ist es so, dass die Anzahl der (zumindest für mich) wirklich interessanten Stellen (obere tier UB, IB) begrenzt ist.

Wie gelingt es, sich gegenüber den anderen besser zu positionieren? Praktika und Uni-Engagement muss man haben, schaffen aber in Anbetracht der Konkurrenz keinen Vorteil. Ist das "Geheimnis", einfach früher mit Praktika anzufangen (zB Audit nach 1. Semester, soweit denn möglich)?

Ich habe wirklich Sorge, später einmal einen bedeutungslosen Job auszuüben, der mich nicht erfüllt und keinen impact hat. Daher wäre ich für Euren Rat sehr dankbar! (gerne auch Ratschläge, die ihr an Euer früheres Ich geben würdet)

antworten
carol

Wie als Wiwi von Masse abheben?

Naja, meistens reicht eben genau das. Gute Praktika, sehr gute Noten und Engagement. Ich glaube man hat immer nen gewissen selection bias, weil man nur von den besten mitbekommt wie gut sie sind, der Rest ist die breite Masse die nichts dergleichen macht. Brauchst dich gar nicht extrem abheben denke ich.

antworten
WiWi Gast

Wie als Wiwi von Masse abheben?

Mach Praktika, hinterlasse einen guten Eindruck, steig nach dem Studium dort ein.
Wer das nicht kann, muss versuchen über krasse Noten in Verbindung mit Ausland etc in ein Traineeprogramm zu kommen.

antworten
WiWi Gast

Wie als Wiwi von Masse abheben?

WiWi Gast schrieb am 25.04.2021:

Mach Praktika, hinterlasse einen guten Eindruck, steig nach dem Studium dort ein.
Wer das nicht kann, muss versuchen über krasse Noten in Verbindung mit Ausland etc in ein Traineeprogramm zu kommen.

Schwachsinn, viele Konzerne können nicht einfach so neue Stellen schaffen und / oder haben dutzende Praktikanten
Noten sind außerhalb mbb / Tier 2 und Ib zweitrangig
andere Methode: Branchenerfahrung sammeln.
0/8/15 Ausbildung Konzern 1 -> Praktikum anderer Standort + vollkommen anderer Bereich Konzern 1 (extern beworben ohne wen zu kennen) -> Werkstudent Konzern 2 neuer Bereich-> Bachelorarbeit über Problem xy in der Branche-> big 4 Praktikum mit Beratung innerhalb genau der Branche -> Einstieg neuer Bereich Konzern 3

Problem ist dass man eben früh wissen muss was einen interessiert

antworten
WiWi Gast

Wie als Wiwi von Masse abheben?

Ist ganz einfach:

  • 1.X Schnitt
  • 2-3 Praktika bei namhaften Firmen
  • Engagement in Studentischen Verein
  • Ausland (irgendwo wo es nicht nach am
    Strand saufen wirkt)

Bamm...schon bist du mindestens Top 20% aller WiWis!

antworten

Artikel zu Praktika

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

EU-Kommission startet Initiative zur Förderung von Praktika

Die Europäische Kommission startet heute die Initiative „We Mean Business“, durch die Unternehmen dazu animiert werden sollen, mehr Praktikumsplätze zu schaffen; Ziel der Maßnahme ist es, die Kompetenzen junger Menschen und damit ihre Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern.

BMAS-Leitfaden Praktikum

Praktikum

Mit dem Leitfaden wollen die Ministerien die Qualität von Praktika und den wertschätzenden Umgang miteinander fördern. Praktikantinnen und Praktikanten können mit dem Leitfaden überprüfen, ob die rechtlichen Vorgaben bei ihrem Praktikum erfüllt sind.

Praktikanten und Studenten trotzen der Krise

Zwei Surfer in Neoprenanzügen gehen mit dem gleichen Surfbrett unter dem Arm zum Meer.

Im »War for Talents« suchen die Top-Unternehmen neue Mitarbeiter immer stärker bereits an den Universitäten und Hochschulen. Eine aktuelle Umfrage der Online-Stellenbörse JobStairs belegt die wachsende Relevanz von Studentenbindungs- oder Praktikumsprogrammen.

DGB fordert gesetzlichen Schutz für Praktika

Eine männliche Hand hält ein Vogelküken.

Um den zunehmenden Missbrauch von Praktikantinnen und Praktikanten als unter- oder unbezahlte Arbeitskräfte einzudämmen, hat der Deutsche Gewerkschaftsbund einen Katalog möglicher Gegenmaßnahmen entwickelt.

Praktikantenstudie 2003

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Kienbaum-Studie: 50 führende deutsche Unternehmen geben Auskunft über Rekrutierung, Auswahl, Beschäftigung und Vergütung von Praktikanten

Praktika national und international

Info-Veranstaltung der Uni Hannover am 30. Januar: Chancen und Strategien für den Berufseinstieg

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Antworten auf Wie als Wiwi von Masse abheben?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Praktika

3 Kommentare

Lebenslauf Praktika

WiWi Gast

Ich bin ein Fan von Erfahrungen mitnehmen (besonders auch aus kleinen Unternehmen), dennoch sollte es schon ungefähr zu deiner Ric ...

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)