DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Rechtsformen

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Hallo alle zusammen,

Ich bin aktuell im ersten Semester und möchte meinen ersten professionellen CV erstellen, da ich mich bald für mein erstes Praktikum während der Uni bewerben möchte.
Da ich zwischen Abi und Studium bei zwei kleinen Unternehmen gearbeitet habe (beide eine GmbH) wollte ich fragen, ob man diese Unternehmensformen auch beim Namen des Unternehmen erwähnt oder das weglässt, genauso später wenn man bei einer AG gearbeitet hat.

z.B. Sollte im Lebenslauf stehen:

  • "PricewaterhouseCoopers GmbH (PwC)" oder "PricewaterhouseCoopers (PwC)"
  • "McKinsey & Company, Inc." oder "McKinsey & Company"
  • "Allianz Deutschland AG" oder "Allianz Deutschland"

Unternehmen sind nur Beispiele, war selbst bei keinem von denen.

Und gibt es da auch Unterschiede zwischen dem deutschen Lebenslauf und dem englischen CV, wie man es darstellt?

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Selbstverständlich gibt man die Gesellschaftsform an. Der Zusatz gehört zum Namen

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Ohne wenn und aber: Ja.

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Nö.

Um bei deinen Beispielen zu bleiben -
PricewaterhouseCoopers (PwC) und "McKinsey & Company" sind locker ausreichend. Geht dabei doch sowieso nur um Ästhetik. Liefert keinerlei Mehrwert bei Unternehmen, die ausreichend bekannt sind.

Anderes Beispiel: "Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA" würde doch einfach nur mies aussehen.

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Selbstverständlich gibt man die Gesellschaftsform an. Der Zusatz gehört zum Namen

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

+1

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Nö.

Um bei deinen Beispielen zu bleiben -
PricewaterhouseCoopers (PwC) und "McKinsey & Company" sind locker ausreichend. Geht dabei doch sowieso nur um Ästhetik. Liefert keinerlei Mehrwert bei Unternehmen, die ausreichend bekannt sind.

Anderes Beispiel: "Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA" würde doch einfach nur mies aussehen.

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Selbstverständlich gibt man die Gesellschaftsform an. Der Zusatz gehört zum Namen

antworten
bwlnothx

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Hallo alle zusammen,

Ich bin aktuell im ersten Semester und möchte meinen ersten professionellen CV erstellen, da ich mich bald für mein erstes Praktikum während der Uni bewerben möchte.
Da ich zwischen Abi und Studium bei zwei kleinen Unternehmen gearbeitet habe (beide eine GmbH) wollte ich fragen, ob man diese Unternehmensformen auch beim Namen des Unternehmen erwähnt oder das weglässt, genauso später wenn man bei einer AG gearbeitet hat.

z.B. Sollte im Lebenslauf stehen:

  • "PricewaterhouseCoopers GmbH (PwC)" oder "PricewaterhouseCoopers (PwC)"
  • "McKinsey & Company, Inc." oder "McKinsey & Company"
  • "Allianz Deutschland AG" oder "Allianz Deutschland"

Unternehmen sind nur Beispiele, war selbst bei keinem von denen.

Und gibt es da auch Unterschiede zwischen dem deutschen Lebenslauf und dem englischen CV, wie man es darstellt?

Vielen Dank!

Formal gesehen gehört die Rechtsform wie auch der Ort mit in den CV.
Würde darauf nur in Ausnahmefällen verzichten und insbesondere nur dann, wenn die Verwechslung mit ähnlich lautenden Konzerngesellschaften ausgeschlossen werden kann.

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

So oder so sollte es stringent sein.

Sprich:
Entweder bei allen mit reinnehmen, oder bei keinen.

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Was wäre wenn man in einer Tochtergesellschaft tätig ist, aber der Vertrag direkt über den Konzern läuft, wie schreibt man das in den CV?

Konzern AG / Tochter GmbH

oder nur

Tochter GmbH?

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Ruhig weglassen

antworten
WiWi Gast

GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Ich lasse aus ästhetischen gründen das GmbH und Ag weg und schreibe Stationen auch nicht mit ihrer Legal Entity bezeichen aus...
"Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft" sieht nicht so sexy aus wie "Munich RE"

...immer schön alles so hingbiegen wie man es brauch, nur nicht probieren einen falschen Anschein zu erwecken:
Amüsiert mich übrigens immer wenn ich auf Linkedin die Leute sehe die bei "Rocket internet" als Venture Developer gearbeitet haben und am Ende waren sie in irgendeinem Startup was keiner kennt im Berliner Hinterhof.
Oder die Mckinsey Veteranen, die aber eigentlich bei Orphoz gearbeitet haben.

antworten

Artikel zu Rechtsformen

E-Learning: Rechtsformen

Pfeile auf einem gelben Schild in einsamen Gegend zeigen nach rechts und links.

Das eTraining "Rechtsformen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie verschaffen einen Überblick über die Rechtsformen, die für eine Existenzgründung in Frage kommen.

Arbeitsblatt: Das Genossenschaftswesen – In Netzwerken gemeinsam wirtschaften

Arbeitsblatt Genossenschaftswesen Genossenschaftsbanken

„Einer für alle – alle für einen.“ Das Motto der „Drei Musketiere“ ist auch das Prinzip der Unternehmensform der Genossenschaften und Genossenschaftsbanken. Sie basiert auf dem Gedanken, gemeinsam stark zu sein, füreinander einzustehen.

Gründungsgeschehen 2009: Unternehmergesellschaft wird angenommen

Ein kleines, altes Holzschild mit der schwarzen Aufschrift Büro und einem Pfeil nach rechts hängt an einer Hauswand.

Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen zum 1. November 2008 haben Existenzgründer die Möglichkeit als Rechtsform die Unternehmergesellschaft (Mini-GmbH) zu wählen.

Ich-AG und Überbrückungsgeld: Unterm Strich ein Erfolg

Ein Ich-Liebe-Dich Graffiti und eine Herz mit Flügeln an einer Mauer.

Neue IAB-Studie: Die Förderung der Selbstständigkeit aus Arbeitslosigkeit ist überwiegend erfolgreich - sowohl mit Überbrückungsgeld als auch mit dem Existenzgründungszuschuss.

Gesellschafts- und steuerrechtliche Grundfragen der EU AG

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Das Institut für Finanzen und Steuern der Universität Bonn untersucht in einer neuen Schrift die Vereinbarkeit des deutschen Konzern- und Steuerrechts mit der Verordnung zur Europäischen Aktiengesellschaft »Societas Europaea«.

Ich-AG-Gründungen mehr als nur ein Strohfeuer?

Ein Ich-Liebe-Dich Graffiti und eine Herz mit Flügeln an einer Mauer.

Im Jahr 2003 ist die Anzahl der neu gegründeten Unternehmen in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent gestiegen. Ein wesentlicher Grund dafür ist die Einführung des Existenzgründungszuschusses für Arbeitnehmer (Ich-AG).

Limited-Gründungen nehmen zu

Die Flagge von NRW vor grauem Himmel.

Studie von Go Ahead Limited liegt vor: NRW stellt die meisten Limited-Gründer in Deutschland

Rechtsformwahl von Unternehmen

Auf Beton steht mit einer Sprühdose geschrieben der Schriftzug Rechte.

Studie zur Rechtsformwahl von ifm und BDS zeigt großen Einfluss externer Berater - Drei Hauptmotive bestimmen Rechtsformwahl

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Antworten auf GmbH, AG usw. im Lebenslauf nennen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu Rechtsformen

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)