DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Auslandserfahrung

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Bin 23 Jahre und studiere an der WU in Wien im 2. Semester Betriebswirtschaft.

Meine finanzielle Situation ist sehr angespannt und ich arbeite neben dem Studium 20 Stunden im Kundencenter bei einer großen Versicherung.

Leider scheint die Auslandserfahrung für viele Firmen ein wichtiges Kriterium bei der Personalauswahl zu sein und für die Bewerbung zum Master (z.B. in Mannheim) ebenfalls von sehr großer Bedeutung.

Prestigeträchtige Geschichten in London, Paris oder den USA sind für mich ohnehin außer Reichweite aber ein notdürftiges Semester im Ausland müsste sich schon irgendwie machen lassen.

Habe im Moment einen Notenschnitt von 2,2 und möchte diesen in der Zukunft eigentlich noch verbessern.

Ich sehe mich deshalb mit folgenden drei Varianten zu Auswahl konfrontiert:

  1. Arbeitspensum nochmals erhöhen, Notenschnitt notfalls leiden lassen und mit dem gesparten Geld ein günstiges Auslandssemester irgendwo an einer unpopulären Uni und in einer günstigen Stadt in IT/FR oder notfalls in Osteuropa machen.

  2. Arbeitspensum belassen, Notenschnitt mindestens beibehalten und ein Auslandssemester nur auf dem Papier hinlegen. Also weiter in Wien wohnen, nebenbei arbeiten gehen, die Vorlesungen auf einen Tag in der Woche legen und dann mit dem Zug nach Bratislava oder Budapest an die dortige Uni pendeln.

  3. Komplett auf die Auslandserfahrung verzichten, Arbeitspensum belassen und auf den Notenschnitt konzentrieren.

Mit der zweiten Option wird man den geographisch einigermaßen gebildeten Personaler vermutlich nicht beeindrucken können aber bei der Bewerbung zum Master sollten die formalen Anforderungen trotzdem erfüllt sein.

Habe unmittelbar vor dem Studienbeginn ein Praktikum (6 Monate) bei einem mittelständischen Unternehmen in der Schweiz absolviert aber das wird mir beim Nachweis von Auslandserfahrung vermutlich nicht wirklich helfen.

Vielen Dank für eure Einschätzung!
Freue mich schon auf euren Input.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Mit Auslandsbafög und Erasmusgeld kommst du locker in irgendeinem osteuropäischen Land unter ohne Arbeiten zu müssen.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

WiWi Gast schrieb am 31.03.2019:

Mit Auslandsbafög und Erasmusgeld kommst du locker in irgendeinem osteuropäischen Land unter ohne Arbeiten zu müssen.

Absolut und du kriegst die Noten geschenkt, was deinen Notendurchschnitt noch verbessern wird GARANTIERt.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Die meisten gefragten Unternehmen haben mit 3 stelligen, qualifizierten Bewerberzahlen auf Einstiegspositionen zu kämpfen und da ist das Auslandssemester schlicht ein Kriterium nachdem gesiebt wird... Möchtest du hingegen zu einem Mittelständler in die Provinz, wird das Thema eher Zweitrangig betrachtet.

Mein persönlicher Tipp, habe weder exfreundinnen noch sonst etwas soviel hinterhergetrauert wie dem verpasstem Auslandssemester. Du wirst im Leben keine zweite Chance mehr kriegen so leicht ins Ausland zu kommen. Hab das zwar mit dem Arbeitgeber über Expat für den Lebenslauf nachgeholt, allerdings ist die persönliche Erfahrung nicht annähernd vergleichbar.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Ich kan den anderen nur zustimmen. Die Auslandserfahrung ist mit Gold nicht aufzuwiegen.
Selbst wenn du es dir auf den ersten Blick nicht leisten kannst, es gibt Fördermittel. Auslandsbafög und vieles mehr, mach dich schlau. Im Notfall stock mit einem kleinen Kredit auf.

Osteuropa ist sehr günstig und unbeschreiblich geil. Die Noten sind nicht unbedingt geschenkt, aber es ist oft sehr viel einfacher im Ausland sehr gute Noten abzugreifen.

Letztendich ist es egal welches Land du dir aussuchst, viel wichtiger ist es, was du daraus machst. Ein prestigeträchtiges oder Target Land gibt es dabei nicht. Für jedes Land, jede Stadt, jede Uni gibt es Gründe, für und dagegen.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Ich würde Plan 2 nehmen. Du hast das formale Auslandssemester, bist trotzdem wöchentlich im fremdsprachigen Ausland und ist finanziell am klügsten. An meiner Hochschule (Innsbruck) sind auch sehr viele ins mit dem Zug 6h entfernte Slowenien gegangen oder gar in das noch näher gelegene Norditalien. Zudem denke ich, dass das Personaler dennoch zu schätzen wissen. Kannst ja ein wenig lügen und behaupten, dass du die ganze Zeit in Budapest warst. Bratislava würde ich aber echt nicht bringen. Das ist halt nicht mal ne halbe Stunde von Wien entfernt :D

Einen wirklichen "wow" Effekt hast du sowieso nur in Regionen wie Südamerika oder Ostasien wo du auch nen echten Culture Schock erlebst.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Danke für die zahlreichen Antworten!

Über die Finanzierungsmöglichkeiten habe ich mich natürlich erkundigt und dich Sache auch durchgerechnet. Es wird trotzdem nicht möglich sein, ohne im Vorfeld (ein Semester davor) die Stunden bei der Arbeit zu erhöhen, Geld anzusparen und dann mit der Reserve ins Ausland zu fahren.

Die Kosten für das Leben vor Ort wären durch die Beihilfen gerade so gedeckt aber bei einem unvorhersehbaren Zwischenfall (z.B. Notebook geklaut) hätte ich ein ernsthaftes Problem.

Mir geht es primär wirklich um den Eintrag im Lebenslauf und nicht um die persönliche Erfahrung. Geht hier schließlich nicht um ein Semester mit Papis Kreditkarte im sonnigen Kalifornien und ich mache mir da auch keine zu großen Erwartungen.

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Ich war auch relativ knapp bei Kasse und habe ein Auslandssemester in Bangkok gemacht. Habe Auslandsbafög und ein PROMOS-Stiependium (4 Monate lang 300 €) bekommen. Gleichzeitig meine Wohnung in Köln untervermietet. Insgesamt habe ich keinen Cent von meinem Ersparten angerührt und das obwohl ich nicht sparsamer als die anderen Auslandsstudenten gelebt habe (super Wohnung, feiern, reisen etc.).

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Ich würde dir auf jeden Fall zu einem Auslandssemester raten. Neben dem tatsächlichen Benefit für deinen CV (völlig egal ob renommierte Uni oder 0815 in Osteuropa) ist es vor allem die persönliche Erfahrung + Spaß welche so wertvoll sind.

Ich war letztes Semester für vier Monate in England und hatte mit Sicherheit die bisher beste Zeit in meinem Studium. Mit einer Ausnahme habe auch sämtliche Freunde und Kommilitonen gleiches Berichtet nach ihrem Auslandsaufenthalt.

Ich kenne nicht die Österreichischen Regelungen; in Deutschland zumindest sollte die Finanzierung aber eigentlich nie ein Problem darstellen. Bei uns gabs Auslandsbafög. Bin in fürs "normale" nicht einmal berechtigt, so hat es fürs Ausland gleich einmal knapp 300€/Monat gegeben. Dazu kamen noch einmal ca. 1400€ Erasmusförderung.
Des weiteren gibt es haufenweise Stipendien bzw. Zuschüsse gerade für Leute in deiner Situation, d. h. wenig Einkommen aber Lust auf Ausland. Schaue dich dort mal um.

Geht es nicht gerade nach Dublin, Zürich oder Paris solltest du also eigentlich vernünftig über die Runden kommen :)

Grüße

antworten
WiWi Gast

Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Ich habe in meinem Auslandsjahr knapp 10k€ auf Kredit verprasst. Damals (2011) zu kreminellen Zinsen (6,X%). Heute zahle ich immer noch an dem Kredit. Auch wenn die 10k€ wohl 17k€ am Ende gekostet haben, nichts zahle ich lieber als diesen Kredit. Die Zeit war etwas ganz besonderes. Wenn du es auf schmalen Budget bzw. mit Rücklagen so schaffst, umso besser. Aber lass es nicht am Geld scheitern!

antworten

Artikel zu Auslandserfahrung

Studie: Jeder dritte deutsche Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Außerdem absolvieren immer mehr deutsche Studierende ein komplettes Studium im Ausland.

Sind Studierende mit Auslandsaufenthalt erfolgreicher im Berufsleben?

Cover

Sind Studierende, die einen Teil ihres Studiums im Ausland verbringen, später beruflich erfolgreicher? Diese Frage hat der Hochschulforscher Nicolai Netz anhand von Daten aus den Absolventenpanels des HIS-Instituts für Hochschulforschung in Hannover untersucht.

Berufliche Auslandserfahrung selten gefordert

Einer Studie der personal total AG zufolge spielt eine berufliche Qualifikation durch Auslandsaufenthalte bei der Stellenbesetzung keine große Rolle.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Bewerbungsfehler - Rechtschreibung mangelhaft

Auf einem kleinen, blauen Schild steht der weiße Buchstabe: B.

Die mit Abstand häufigsten Bewerbungsfehler sind heute Tipp- und Grammatikfehler. Weitere gängige Makel sind ein nicht personalisiertes Anschreiben oder ein falscher Firmenname im Anschreiben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen StepStone Studie zum Rekrutierungsprozess.

Erfolgreich bewerben nach dem Studium mit dem perfekten Lebenslauf

Examen: Erfolgreich bewerben mit dem perfekten Lebenslauf

Bewerbungen ermöglichen Arbeitssuchende, dem potenziellen Arbeitgeber die eigenen Qualifikationen und Kompetenzen näherzubringen. Der Lebenslauf ist dabei das A und O der Bewerbung. Er wird als Erstes betrachtet und entscheidet darüber, ob die weiteren Unterlagen überhaupt gesichtet werden. Doch auch wenn von diesem Dokument die gesamte berufliche Zukunft abhängt, wird die Erstellung eines Lebenslaufes in Schule und Studium kaum behandelt. Einige Tipps helfen dabei, sich nach dem Studium mithilfe des Lebenslaufes den Traumjob zu angeln.

Bewerbungen besser anonym bearbeiten

Zwei Knoblauchzehen.

Mit der Anonymisierung von Bewerbungsverfahren kann unbewusster oder bewusster Diskriminierung erfolgreich entgegengewirkt werden. Zu diesem Ergebnis gelangt ein Pilotprojekt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Antworten auf Schwierige finanzielle Situation: Wie wichtig ist das Auslandssemester? (Auslandserfahrung vs. Notenschnitt)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu Auslandserfahrung

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)