DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Übergangszeit

Zeit zwischen Schule Uni

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Hallo,

wie und was kann ich in meinem CV optimieren zwischen der Zeit meines Abiturs und der anstehenden Uni? Ich dachte an Praktika und Ehrenamt.
Bringt es denn etwas für den CV ein paar Monate bspw. karitative Tätigkeiten gemacht zu haben, wie sich um alte Menschen oder Obdachlose zu kümmern?
Weiterhin bin ich bereits 21 und ein Schülerpraktikum kommt nicht mehr in Frage oder sind dort auch ältere anzutreffen?
Danke

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Wenn dann eher ehrenamtlich was machen. Praktika bringen so früh nichts für den Lebenslauf und sind erst ab dem 3. Semester interessant.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Wenn dann eher ehrenamtlich was machen. Praktika bringen so früh nichts für den Lebenslauf und sind erst ab dem 3. Semester interessant.

Danke schon mal für deine Einschätzung.

Noch weitere Ideen? :)

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Manche in diesem Forum.

Praktika machen, Deloitte hat ein Programm extra für Schüler. ( Meistens unbezahlt)
Das ist schon ein guter Boost für den CV. Je nach Orientierung vor allem IB kannst du mit gutem Abi <1.5 im 1. Semester Spring Weeks mitnehmen.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Wenn dann eher ehrenamtlich was machen. Praktika bringen so früh nichts für den Lebenslauf und sind erst ab dem 3. Semester interessant.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Optimierung geht nur, wenn man das Ziel kennt. Was möchtest du studieren? Was ist dein Berufswunsch? Welche Ziele hast du? In welcher Region bist du? Brauchst du zB. Sprachen? Als zukünftiger Arzt macht ein Rettungssanitäter Sinn, für Marketing vllt paar Google Kurse, für eine politische Karriere Parteiarbeit usw.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Wenn dann eher ehrenamtlich was machen. Praktika bringen so früh nichts für den Lebenslauf und sind erst ab dem 3. Semester interessant.

Habe nach dem Abitur ein Praktikum beim Finanzdienstleister gemacht, konnte u.a. dadurch Spring Weeks holen und 2. Semester direkt erstes M&A Praktikum, alles ohne Vitamin B!

Lasst euch nicht beirren!

Selbst Audit, sowohl bei Big 4 als auch Next 10 ist nach dem 1. Semester drin, wenn man auf die Workshops geht, interessiert wirkt, sympathisch rüber kommt und sich präsentieren kann.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Ein Praktikum ohne Studienvorkenntnisse ist in den aller meisten Fällen im Vergleich zu den Studienpraktika ohnehin nichts wert - dadurch kannst du also so gut wie gar nichts aufbessern.

Wenn du Bock hast, was zu machen, dann für 2 Monate in eine Fabrik und den Nacht- und Wochenendzuschlag einkassieren mit >18€/h. So haben das meine Kumpels und ich 2017 auch gemacht. Zeit für berufsrelevante Praktika bleibt dir in 3-5 Jahren Studium genug.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Ganz ehrlich - keinen interessiert, was du in der Zeit gemacht hast, denn jeder weiß, dass man in den drei Monaten, die man da hat, sowieso nichts nachhaltig Gehaltvolles abliefert. Das sage ich dir mit 7 Jahren Berufserfahrung als UB und drei Wechseln des Arbeitgebers. Genieß also einfach die Zeit und wähle deinen zukünftigen Arbeitgeber sorgfältig aus.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Ich muss den Vorpostern mit ihrer ach so beeindruckenden Arbeitserfahrung widersprechen.
Habe nach dem Abitur ein 6 monatiges Praktikum in einer Sprachschule in Spanien gemacht, Bereich Online Marketing, und konnte dank dieser Erfahrung dann bereits in meinem ersten Semester BWL einen Job als studentische Hilfskraft ergattern. Dadurch habe ich direkt begleitend zum Studium Praxiserfahrung sammeln dürfen, und selbst wenn es mir karrieretechnisch nichts bringen sollte, habe ich dadurch sehr viel für mich gelernt. Gleiches Unternehmen hat mir auch bereits angeboten, wann immer ich will mindestens für ein dreimonatiges Projekt in Vollzeit zurückzukommen. Das alles wäre ohne mein Praktikum nach dem Abitur nicht passiert.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Ich war bei Daimler am Band/Feiern. War ne super Zeit. Morgens vom Club direkt an die Motoren <3

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

Ich würde niemals ein Ehrenamt <1 Jahr in den Lebenslauf schreiben. Das wirkt einfach zu künstlich und nach dem Motto "ich will meinen Lebenslauf noch mit etwas sozialem polieren". Genauso seltsam sind diese Reisen nach Nepal etc. die man bei diversen Agenturen buchen kann. Da zahlt man tausende Euro um für zwei Wochen dort Kindergärtnerin zu spielen... sowas gehört doch in keinen Lebenslauf. Wer sowas auf privater Ebene machen will und Spaß daran hat - von mir aus, gerne! Aber nur für den Lebenslauf? Nein.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

An den TE:
Lass dich einfach nicht beirren!

Schau mal auf LinkedIn, wer bei den Spring Weeks (z.B. Deutsche Bank oder Morgan Stanley (beide in Frankfurt)) eingeladen wird und dann siehst du, dass das nicht nur sehr gute Abiturienten sind, sondern auch welche, die ihr Interesse auch durch kleine, aber in dem Alter sehr wertvolle Erfahrungen, eingebracht haben.

Dafür braucht man kein Vitamin B von der Familie und muss sich auch nicht 3 Monate im Sweat Shop rasieren lassen, sondern du kannst mal paar Wochen in Konzernen, Banken, Versicherungen, Startups machen und die andere Hälfte einen verdienten Urlaub.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

Naja, für den Abiturienten ist 21 schon "alt", und darum ging es ja scheinbar.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

Naja, für den Abiturienten ist 21 schon "alt", und darum ging es ja scheinbar.

Grund dafür ist doch auch einfach die Peergroup: mit 21 schon den Bachelor beendet zu haben ist ja keine Seltenheit leider....

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

Naja, für den Abiturienten ist 21 schon "alt", und darum ging es ja scheinbar.

Grund dafür ist doch auch einfach die Peergroup: mit 21 schon den Bachelor beendet zu haben ist ja keine Seltenheit leider....

Genau, geh mal zur Uni Mannheim - da hast du viele gute 18-Jährige Abiturienten, die durch G8 sehr auf das Lernen getrimmt werden und dann in 6 Semestern mit 21 abschließen.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

Naja, für den Abiturienten ist 21 schon "alt", und darum ging es ja scheinbar.

Grund dafür ist doch auch einfach die Peergroup: mit 21 schon den Bachelor beendet zu haben ist ja keine Seltenheit leider....

Mit 21 Abitur zu machen war auch früher nicht normal…

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

Naja, für den Abiturienten ist 21 schon "alt", und darum ging es ja scheinbar.

Grund dafür ist doch auch einfach die Peergroup: mit 21 schon den Bachelor beendet zu haben ist ja keine Seltenheit leider....

Mit 21 Abitur zu machen war auch früher nicht normal…

Naja mit 7 eingeschult werden und 13 Jahre bis zum Abitur. Da ist man schon 20. Dann vielleicht eine Ehrenrunde oder ein Auslandsjahr was nicht anerkannt wird, und schon war man 21. Das war jetzt nicht soo ungewöhnlich.

antworten
WiWi Gast

Zeit zwischen Schule Uni

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

Mach doch erstmal bissel Party und so ;)

Ich bin gar nicht mehr so jung (21). :D Mache derzeit mein Abitur an der Abendschule und bin Ende des Jahres durch. Möchte mein Profil dementsprechend aufwerten. :)

21 ist noch sehr jung. Mach dir da mal keine Sorgen

Finds auch immer witzig, wenn 20-, 21-Jährige protestieren, sie seien ja gar nicht mehr so jung. In dem Alter ist man noch ein absolutes Baby, in jeder Hinsicht, und das meine ich überhaupt nicht abwertend. Alt wird man von alleine, davor darf man ruhig jung sein. Ab 25 wird dann man dann langsam erwachsen.

Naja, für den Abiturienten ist 21 schon "alt", und darum ging es ja scheinbar.

Grund dafür ist doch auch einfach die Peergroup: mit 21 schon den Bachelor beendet zu haben ist ja keine Seltenheit leider....

Mit 21 Abitur zu machen war auch früher nicht normal…

20 war früher normal (Kann-Kinder wurden im Gegensatz zu heute eher noch ein Jahr zu Hause behalten), dann erst mal Bund/Zivi, da waren viele 22, als sie überhaupt anfingen zu studieren.

antworten

Artikel zu Übergangszeit

Das Bewerbungsfoto - Bitte lächeln!

Ein Fotograf mit dunkler Jacke hält sich eine Canonkamera vor das Gesicht.

Das Bewerbungsfoto ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Bewerbung. Es prägt das erste »Bild« des Bewerbers. Doch wie zaubert man im richtigen Moment ein Lächeln herbei? Ein paar einfache Tipps helfen auf dem Weg zur freundlichen Ausstrahlung auf dem Bewerbungsfoto.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Das gelungene Bewerbungsfoto - Für Frauen eine Frage des Stylings

Éine junge Frau im weißen Pullover schaut in die Kamera.

Haben maskuline Frauen mit ihrem äußeren Erscheinungsbild auf dem Bewerbungsfoto mehr Erfolg? Neue Studien zeigen, dass Personalleiter für Führungspositionen Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen, die auf dem Bewerbungsfoto mit Kleidung und Styling maskulin wirken.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Bewerbungsfehler - Rechtschreibung mangelhaft

Auf einem kleinen, blauen Schild steht der weiße Buchstabe: B.

Die mit Abstand häufigsten Bewerbungsfehler sind heute Tipp- und Grammatikfehler. Weitere gängige Makel sind ein nicht personalisiertes Anschreiben oder ein falscher Firmenname im Anschreiben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen StepStone Studie zum Rekrutierungsprozess.

Erfolgreich bewerben nach dem Studium mit dem perfekten Lebenslauf

Examen: Erfolgreich bewerben mit dem perfekten Lebenslauf

Bewerbungen ermöglichen Arbeitssuchende, dem potenziellen Arbeitgeber die eigenen Qualifikationen und Kompetenzen näherzubringen. Der Lebenslauf ist dabei das A und O der Bewerbung. Er wird als Erstes betrachtet und entscheidet darüber, ob die weiteren Unterlagen überhaupt gesichtet werden. Doch auch wenn von diesem Dokument die gesamte berufliche Zukunft abhängt, wird die Erstellung eines Lebenslaufes in Schule und Studium kaum behandelt. Einige Tipps helfen dabei, sich nach dem Studium mithilfe des Lebenslaufes den Traumjob zu angeln.

Bewerbungen besser anonym bearbeiten

Zwei Knoblauchzehen.

Mit der Anonymisierung von Bewerbungsverfahren kann unbewusster oder bewusster Diskriminierung erfolgreich entgegengewirkt werden. Zu diesem Ergebnis gelangt ein Pilotprojekt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Bewerber zeigen lieber ihr Gesicht

Trotz jahrelanger intensiver Diskussion um das AGG und der aktuellen Initiative zur anonymen Bewerbung halten die meisten Jobsucher/-innen hartnäckig an einer Bewerbung mit Foto fest. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Jobbörse stellenanzeigen.de.

Antworten auf Zeit zwischen Schule Uni

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu Übergangszeit

2 Kommentare

Übergangszeit

WiWi Gast

Treffe Freunde, geh in Museen, mach was mit deiner Freundin, geh in Bars oder fahr weg. Schei*e nochmal: LEBE. Um die Karriere küm ...

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)