DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Praktika

Unnötige Praktika im CV verschweigen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Unnötige Praktika im CV verschweigen

Würdet ihr unnötige Praktika im CV verschweigen? Also Praktika, die
1) inhaltlich ein Flop waren (was soll man dann auch groß beim Interview erzählen über die Arbeit)
2) nicht wirklich in Zusammenhang mit dem Berufsziel stehen
Oder macht sich ein Praktikum immer gut?? Auch wenn der rote Faden dann nicht mehr stimmt?

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Ich würde es auf jeden Fall weglassen. Du solltest alles weglassen, was nicht einen Bezug zur angestrebten Stelle hat. Je eindeutiger dein Profil zur angestrebten Position passt und nur zu angestrebten Position, desto höher sind deine Chancen.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Beispielsweise würde ich so verrückte Leute, bei denen der Lebenslauf so aussieht, als hätten sich die Eltern nach der Geburt hingegesetzt und gesagt "So, jetzt planen wir mal den Lebenslauf unseres Nachwuches blablabla", die nach dem 6. Semester schon 12 Praktika haben - bei verschiedensten Adressen in verschiedensten Branchen und Arbeitsbereichen - und davon auch noch die Hälfte in der Schulzeit, nie und nimmer einladen!

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

und wenn du dann große lücken hast??

Lounge Gast schrieb:

Ich würde es auf jeden Fall weglassen. Du solltest alles
weglassen, was nicht einen Bezug zur angestrebten Stelle hat.
Je eindeutiger dein Profil zur angestrebten Position passt
und nur zu angestrebten Position, desto höher sind deine
Chancen.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

alles eine frage der motivation und begründung!

wenn jemand viele praktika macht, um für sich herauszufinden ob der beruf passt oder nicht, dann super!

ansonsten: wenn du 3 rewe praktika und 3 marketing praktia hast, bietet es sich an je nach bewerbung 2 praktika im anderen bereich nicht anzugeben...

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Wenn große Lücken entstehen, natürlich nicht weglassen.

In 5 verschiedenen Branchen ein Praktikum gemacht zu haben, ist aber wirklich kein Plus, außer es passt inhaltlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

sieht man auch nur in deutschland so

Lounge Gast schrieb:

Wenn große Lücken entstehen, natürlich nicht weglassen.

In 5 verschiedenen Branchen ein Praktikum gemacht zu haben,
ist aber wirklich kein Plus, außer es passt inhaltlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

(Fast) nur in Deutschland gibt es auch so einen Quatsch wie Praktika.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

naja wären 2 Monate Lücke....also zum Verkraften

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

blödsinn. internship (angelsächsisch). stage (f). usw.

Lounge Gast schrieb:

(Fast) nur in Deutschland gibt es auch so einen Quatsch wie
Praktika.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Nix Blödsinn! Nur weil es Übersetzungen in andere Sprachen gibt, heißt es noch lange nicht, dass es in all den anderen Ländern auch so fanatisch verfolgt und überbewertet wird wie hier. In Australien wird auch Englisch gesprochen - dort habe ich mal ein Praktikum gemacht und vielen musste ich erklären, was ein "internship" ist! Auch in den Niederlanden, Skandinavien und weiteren Ländern ist es so, wie es meiner Ansicht nach sein soll: Man geht zur Uni und danach geht man einer Arbeit nach und verschwendet nicht seine Zeit mit sinnlosen Bewerbungen, Schauspielgedöns blablabla, um irgendetwas billiges vielleicht mal mitzubekommen, was man vielleicht nie wieder braucht oder will.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Praktika gibt es auch im Ausland. Wenn man z.B. in angelsächsischen Ländern ein Jura-Studium abschließt, kommt man nur an die guten Einsteigerstellen in größeren Kanzleien durch Praktika heran. Es ist nämlich üblich, in den letzten Sommerferien des Studiums ein Praktikum zu absolvieren. Die Kanzleien rekrutieren Einsteiger ausschließlich aus diesen Praktikanten. Wer in die letzten Sommerferien kein Praktikum gemacht hat, kriegt keine Stelle mehr ab in einer größeren Kanzlei.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Ich habe auch nicht gesagt, dass so etwas andernorts GAR nicht existiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Ich habe mit englischsprachigen Kunden zu tun gehabt und das Wort "intern" sagt in UK jedem sofort etwas.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

dort - in Gottes Namen - dort...! Aber nicht überall - kann hier keiner lesen in diesem Forum??

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

gibbet auch woanders

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Absolut! Im Ausland kennt man dieses Anbiedern gar nicht so. Wenn man Absolvent ist, dann ist man bereit für normale Vollzeitjobs! Fertig. Aus! Nur in Dummland machen die Firmen dank Blankoscheck der Politik was sie wollen.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Hab z.B. mal ein sinnloses Praktikum im Ausland gemacht....nichts gemacht außer Research und bisschen Aushilfe im Office....Lerneffekt 0,0 außer vielleicht bisschen Englisch aufpoliert und nette Leute kennengelernt. Hab auch nen sehr gutes Arbeitszeugnis usw bekommen, aber ich glaube das lasse ich im CV trotzdem besser weg, weil ich echt nicht weiß was ich da groß erzählen soll...Was meint ihr??? Wenn da Fragen zum Tätigkeitsbereich kommen (gabs eigentlich keinen), dann könnte ich nur Research angeben.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Auslandspraktikum weglassen? Ich hoffe das meinst du nicht ernst.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

meine wären auch eher substandard geworden, wenn ich mir nicht selbst abreit / interessante projekte geangelt hätte. ist wohl von firma zu firma verschieden. manche betreuen dich mit mehr aufgaben, andere können oder wollen nicht fordern.

Lounge Gast schrieb:

Hab z.B. mal ein sinnloses Praktikum im Ausland
gemacht....nichts gemacht außer Research und bisschen
Aushilfe im Office....Lerneffekt 0,0 außer vielleicht
bisschen Englisch aufpoliert und nette Leute kennengelernt.
Hab auch nen sehr gutes Arbeitszeugnis usw bekommen, aber ich
glaube das lasse ich im CV trotzdem besser weg, weil ich echt
nicht weiß was ich da groß erzählen soll...Was meint ihr???
Wenn da Fragen zum Tätigkeitsbereich kommen (gabs eigentlich
keinen), dann könnte ich nur Research angeben.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Die Realität für Hochschulabsolventen sieht in UK aber oft so aus, dass die nach dem Studium erst mal irgendeine Hilfstätigkeit annehmen. Besonders wenn man von einer durchschnittlichen Hochschule kommt und keine sehr guten Noten hat, kriegt auf die Schnelle keine angemessene Stelle.

Also es ist wirklich nicht so, wie ihr tut, dass einem die gebratenen Hähnchen in den Mund fliegen. Viele Absolventen müssen auch im Ausland erst mal kleine Brötchen backen.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Ja, aber in UK heißt es eigentlich "placement" meines Wissens. Then again I might be wrong...

LG,
Chica Buena

Lounge Gast schrieb:

Ich habe mit englischsprachigen Kunden zu tun gehabt und das
Wort "intern" sagt in UK jedem sofort etwas.

antworten
WiWi Gast

Re: Unnötige Praktika im CV verschweigen

Da hast du vollkommen Recht. Es heißt in UK eigentlich nicht "internship". Aufgrund der Tatsache, dass man auf der Insel aber dauernd mit US-TV-Inhalten zugeballert wird, versteht dort jeder nordamerikanische Begriffe problemlos. Umgekehrt hat man meistens Pech.

antworten

Artikel zu Praktika

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

EU-Kommission startet Initiative zur Förderung von Praktika

Die Europäische Kommission startet heute die Initiative „We Mean Business“, durch die Unternehmen dazu animiert werden sollen, mehr Praktikumsplätze zu schaffen; Ziel der Maßnahme ist es, die Kompetenzen junger Menschen und damit ihre Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern.

BMAS-Leitfaden Praktikum

Praktikum

Mit dem Leitfaden wollen die Ministerien die Qualität von Praktika und den wertschätzenden Umgang miteinander fördern. Praktikantinnen und Praktikanten können mit dem Leitfaden überprüfen, ob die rechtlichen Vorgaben bei ihrem Praktikum erfüllt sind.

Praktikanten und Studenten trotzen der Krise

Zwei Surfer in Neoprenanzügen gehen mit dem gleichen Surfbrett unter dem Arm zum Meer.

Im »War for Talents« suchen die Top-Unternehmen neue Mitarbeiter immer stärker bereits an den Universitäten und Hochschulen. Eine aktuelle Umfrage der Online-Stellenbörse JobStairs belegt die wachsende Relevanz von Studentenbindungs- oder Praktikumsprogrammen.

DGB fordert gesetzlichen Schutz für Praktika

Eine männliche Hand hält ein Vogelküken.

Um den zunehmenden Missbrauch von Praktikantinnen und Praktikanten als unter- oder unbezahlte Arbeitskräfte einzudämmen, hat der Deutsche Gewerkschaftsbund einen Katalog möglicher Gegenmaßnahmen entwickelt.

Praktikantenstudie 2003

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Kienbaum-Studie: 50 führende deutsche Unternehmen geben Auskunft über Rekrutierung, Auswahl, Beschäftigung und Vergütung von Praktikanten

Praktika national und international

Info-Veranstaltung der Uni Hannover am 30. Januar: Chancen und Strategien für den Berufseinstieg

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Antworten auf Unnötige Praktika im CV verschweigen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 23 Beiträge

Diskussionen zu Praktika

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)