DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Leitfaden BachelorarbeitLektorat

Aus diesen Gründen ist ein Lektorat und Korrekturlesen einer Bachelorarbeit in BWL so wichtig

Das Lektorat und Korrekturlesen einer Bachelorarbeit in BWL nimmt einen hohen Stellenwert ein. So mancher sieht nämlich den "Wald vor lauter Bäumen" nicht mehr und übersieht auch beim dritten eigenen Korrekturlesen immer wieder die gleichen Fehler. Daher kann ein frischer, externer Blick Gold wert sein, denn bei einer Bachelorarbeit zählen neben dem Inhalt auch Form und Stil. Oftmals geben diese Faktoren den letzten Punkt für das Erreichen einer besseren Note. Studierende sind sich zudem häufig unsicher, ob ihre Arbeit dem wissenschaftlichen Anspruch genügt. Hier kann ein professionelles Lektorat Hilfestellung geben.

Auf dem Deckblatt einer Bachelorarbeit in BWL bilden Buchstaben das Wort "LEKTORAT"

Was ist der Unterschied zwischen Lektorat und Korrekturlesen?

Korrekturlesen ist sicher eingängiger. Hierbei werden Rechtschreibfehler korrigiert und die Interpunktion verbessert. Außerdem wird die korrekte Verwendung von Fremdwörtern geprüft und der Satzbau richtiggestellt. Im Lektorat, gerade im wissenschaftlichen Fachlektorat, geht die Hilfestellung viel weiter. Hier wird zum Beispiel der rote Faden der Arbeit geprüft.
 

Wie geht ein Lektor vor?

Ein Lektor muss also das große Ganze der Abschlussarbeit im Blick haben, aber wie geht er dabei vor und was umfasst seine Aufgaben?
 

Der erste Blick fällt sicherlich auf die Gliederung. Entspricht die Gliederung dem Anspruch einer wissenschaftlichen Arbeit? Sind alle wesentlichen Punkte enthalten und diese auch stimmig in die richtige Reihenfolge gebracht?

Der zweite Blick gilt dem Thema und der dazugehörigen Forschungsfrage. Der Lektor prüft, wie die Forschungsfrage formuliert ist, ob sie zum Thema passt und im weiteren Verlauf auch wirklich beantwortet wird. Weiterhin kommt es auf das Vorgehen an. Passt die gewählte Forschungsmethode zum Thema und zur Forschungsfrage? Ist die Methode richtig angewandt worden und passen die Antworten auch auf die Forschungsfrage?

Der Stand der Forschung muss ebenso lückenfrei und schlüssig aufgearbeitet sein. Das heißt, es müssen neuere Literatur und auch Journal-Artikel herangezogen und auf Basis der Forschungsfrage aufgearbeitet und diskutiert werden. Dies erfordert viel Eigenleistung und Organisation, denn oftmals ist eine Flut von Literaturquellen zu bewältigen. Dennoch müssen alle wesentlichen Aspekte der Fragestellung beachtet werden und es gilt zu zeigen, mit welchen Argumenten welche Autoren die aktuelle Diskussion zum Thema führen.

Weiterhin wird die korrekte Durchführung der Forschungsmethode - soweit möglich - geprüft. Dies ist insbesondere im Fach BWL nicht unbedingt Inhalt des Lehrstoffes.

Zum Beispiel:

Anschließend betrachtet das Lektorat die Argumentation als Eigenleistung.

Sicher ist ein Lektorat keine Plagiatsprüfung, doch auch hier können Textstellen, deren Sprachduktus wesentlich vom Rest der Arbeit abweicht erkannt und angemerkt werden.

Schließlich folgt die Prüfung des Fazits. Hier legt der Lektor das Augenmerk insbesondere darauf, ob die Forschungsfrage beantwortet, die Ergebnisse diskutiert und weiterer Forschungsbedarf aufgezeigt wird.
 

Die Zielmarke im Stadion bei 800 Metern symbolisiert die Ausdauer, welche für eine erfolgreiche Bachelorarbeit erforderlich ist.

Das zeigt: Mindestens 5 Gründe sprechen für ein - professionelles – Lektorat:

  1. Es führt meistens zu einer besseren Note.
  2. Die Widerspruchsfreiheit von Gliederung und Argumentation wird geprüft.
  3. Die "Wissenschaftlichkeit" wird geprüft und gegebenenfalls verbessert.
  4. Der Sprachduktus kann dem Anspruch der Arbeit angepasst werden.
  5. Der Lerneffekt für spätere Arbeiten ist unschätzbar.

Insgesamt sind ein Lektorat und Korrekturlesen für die Bachelorarbeit nicht nur von hohem Wert, sondern eigentlich unverzichtbar. Es führt in den meisten Fällen - solange es von einer professionellen Stelle durchgeführt wird - zu einer besseren Note. Aber Studierende lernen daraus auch. Nicht nur widerspruchsfrei zu argumentieren, sondern auch die eigene Arbeit mit "externen Augen" zu betrachteten. Dies ist auch für spätere Arbeiten von unschätzbarem Wert. Die für einen externen Dienstleister investierte Summe wird sich so auf alle Fälle lohnen.

Im Forum zu Lektorat

7 Kommentare

Jemand Erfahrung mit Bachelorarbeit-Hilfen wie scribbr.de ?

WiWi Gast

Guten Abend, würde mich jemand als Freund werben bei Scibbr? Da spart man dann ja nochmal 10 Euro auf die erste Korrektur :) Würde mich sehr freuen, liebe Grüße Alina

2 Kommentare

Lektor Bachelorarbeit Wirtschaftswissenschaft

WiWi Gast

Gibt online Dienste, die genau das anbieten, Google mal

1 Kommentare

Lektorat - Empfehlungen!

WiWi Gast

Hallo Leute, gerne würde ich ein Lektorat-Service in Anspruch nehmen, jedoch ist das Internet überflutet von Anbietern und daher sehe bin ich leicht verunsichert. Könnte mir jemand ein Lektorat empf ...

1 Kommentare

Coaching Bachelor Thesis im Finance

WiWi Gast

Hallo Zusammen! Ich schreibe von Februar bis März (5 Wochen) meine Thesis im Finance. Suche ich mich eine Coaching. Ich brauche ihre Hilfe und empfohlogen

2 Kommentare

Lektorat und Korrektur für Diplomarbeit, Masterarbeit & Co.

WiWi Gast

Hallo ich habe 2 Hausarbeiten die der Prof nicht angenommen hat. Da bräuchte ich etwas Hilfe! Hätten Sie Leute die sich mit Soziologie auskennen? MFG

1 Kommentare

Masterarbeit kurzfristig korrigieren

WiWi Gast

Hallo, gibt es hier jemanden, der Abschlussarbeiten kurzfristig korrigiert? Das hieße innerhalb von 24 und ich würde die Arbeit heute Abend noch an den Lektor verschicken. Preis sollte natürlich st ...

1 Kommentare

Englisches Lektorat?

WiWi Gast

Hat jemand von euch eine Empfehlung für ein englisches Lektorat? Ich muss hier auf Englisch ein 40seitiges Paper schreiben und würde es aber gerne nochmal durchschauen lassen bzgl. Rechtschreibung, Gr ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Lektorat

Weiteres zum Thema Leitfaden Bachelorarbeit

Fragebogen-Software GrafStat

Freeware: Fragebogen-Software GrafStat

Das als Freeware angebotene Fragebogenprogramm GrafStat unterstützt alle Schritte für die Arbeit an Befragungsaktionen - vom Aufbau des Fragebogens bis hin zu vielfältigen Auswertungsvarianten einschließlich Druck, Grafikexport und HTML-Dokumentation.

Regeln für gutes wissenschaftliches Arbeiten

Nach den jüngsten Plagiatsaffären haben der Allgemeine Fakultätentag (AFT), die Fakultätentage und der Deutsche Hochschulverband (DHV) gemeinsame, für alle Wissenschaftsdisziplinen geltende Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis für das Verfassen wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten formuliert.

Screenshot Homepage duden.de

Gratis Online-Wörterbuch »Duden online«

Das Bibliographisches Institut hat die Website von Duden.de neu strukturiert und gibt sein Online-Wörterbuch Duden online ab sofort zur kostenlosen Nutzung frei. Sogar ganze Texte lassen sich mithilfe der Duden-Rechtschreibprüfung automatisch korrigieren.

Notizbuch-Unterschift

Online-Notizbuch »Memonic« zum wissenschaftlichen Arbeiten

Das Online-Notizbuch erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten durch eine einfache Literaturverwaltung von Internetquellen und Fachliteratur.

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Checkliste zur Bewertung von Korrekturbüros

Immer mehr Kommilitonen lassen ihre Abschlussarbeiten vor der Abgabe extern prüfen und nehmen eine Korrektur oder ein Lektorat in Anspruch. Aber wie erkennt man die Leistungsfähigkeit eines Büros? Wir geben Tipps.

Ein Lektorat einer Masterarbeit oder die Korrektur einer Bachelorarbeit von Studenten an einem Notebook.

Interview: Lektorat und Korrektur für Diplomarbeit, Masterarbeit & Co.

Immer mehr Absolventen lassen ihre Abschlussarbeiten (Diplomarbeit, Masterarbeit, Magisterarbeit oder Dissertation) vor der Abgabe von Fachleuten prüfen oder nehmen ein Coaching in Anspruch. WiWi-TReFF befragte einen Experten zu diesem Thema.

Screenshot Homepage stepmap.de

Surf-Tipp: Kostenlose Landkarten-Erstellung mit »StepMap.de«

Kostenlose Landkarten-Erstellung: Ob für Nachrichten oder Online-News, ob für Firmen, Hobby oder Sport - in vier einfachen Schritten kann jeder Nutzer ohne Vorkenntnisse eine personalisierte Karte erstellen und individuell mit Ortspunkten oder eigenen Symbolen versehen.

Beliebtes zum Thema Studium

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2021/2022 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 14. November 2021 bewerben und für das Sommersemester 2022 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Cover Handbuch Studienerfolg

E-Book: Handbuch Studienerfolg

Von 100 Studierenden verlassen 28 ihre Hochschule ohne Abschluss. Wie können Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen? Das Handbuch Studienerfolg, das der Stifterverband heute veröffentlicht, stellt Konzepte vor, wie dies gelingen kann.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.