DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lernen & KlausurenHFW

IHK - Mündliche Prüfung - Widerspruch einrichten

Autor
Beitrag
WiWi Gast

IHK - Mündliche Prüfung - Widerspruch einrichten

Hallo,
ich hatte heute meine mündliche Prüfung. Vorbereitet mit 16 Folien (designt über PowerPoint) habe ich diese über den OHP vorgetragen. Mein Thema als Handelsfachwirt betraf Umsatzschwankungen im Einsatzhandel mit einer veränderten Personalstruktur entgegenzuwirken.

Schon während der Präsentation waren zwei der drei Prüfer total grimmig, mies gelaunt und schauten mich nicht einmal richtig an. Ich habe mich davon nicht beirren lassen und trotzdem fachkundig in freier Sprache vorgetragen. Anschließend folgte das "Fachgespräch". Nachdem ich rausgeschickt wurde sollte ich anschließend wiederkommen und bekam unfassbare 31 Punkte mitgeteilt. Allein die Präsentation ohne Fachgespräch ist ja schon 1/3 der Note. Und ich bin mir sicher das sie optisch seeehr gut gelungen ist, auch vom Inhalt - da lege ich meine Hand für ins Feuer. Kann sie euch gern mal zeigen wenn Interesse besteht.

Ich habe bereits einen Widerspruch fertig geschrieben aus denen meine Begründung des Widerspruchs hervorgeht. Diese Begründung werde ich jetzt hier anfügen. Meine Frage an euch - wie seht ihr die Chancen auf Erfolg des Widerspruchs mit dieser Begründung? Vermutlich eher gering oder? Mich macht es einfach wütend das richtige Aussagen als falsch deklariert wurden. Fühle mich irgendwie wehrlos ausgeliefert. Die Prüfer waren alle jenseits des Rentenalters und konnten vermutlich mit meinem Thema (Videospielladen, Werbung über Social Media) wenig anfangen - aber das liegt dann ja an denen. Naja soviel erstmal dazu, ich füge jetzt mein Schreiben an.
---
Begründung:

  • Es wurde bemängelt das meine Folie einen Fehler enthält auf Seite 7. Hier ist die Rede von einem USP (Unique Selling Point). Laut Prüfer würde dies „Unique selling proposition“ heißen und ich solle doch bitte in ein Wirtschaftslexikon nachschauen. Dies entspricht aber nur halb der Wahrheit. In Wirklichkeit sind beide Schreibweisen in Ordnung. Als Beleg dienen mehrere Informationsquellen sowie das von ihm benannte Wirtschaftslexikon.
    www.wirtschaftslexikon24.com/d/unique-selling-proposition-usp/unique-selling-proposition-usp.htm
    (Hier heißt es etwas weiter im Text: Eine andere Auflösung des Akronyms USP lautet: Unique Selling Point (deutsch: Alleinstellungsmerkmal)).
    Auch diverse andere Wirtschaftspublikationen benennen dies ebenso. Dies mir als Fehler anzulasten ist unzulässig und eine nicht nachvollziehbare Notenverschlechterung.

  • Ich wurde gefragt wie sich Kundenzufriedenheit messen lässt, bzw. wie man hier eine Erhebungsmethode schaffen kann. Ich nahm Bezug auf meine Präsentation / Seite 13, und verwies auf die Möglichkeit Kundenumfragen anhand der eingeführten Kundenkarte durchzuführen, zudem Social Media und Feedbackkasten als Kundenzufriedenheitsumfrage einzusetzen. Dies sei laut Prüfer falsch. Er nannte ein Beispiel am Ende des Fachgesprächs wonach die Kunden an der Kasse nach der Postleitzahl zu fragen wären, dies sei eine richtige von mir nicht genannte Antwort gewesen. Auch hier muss ich widersprechen. Eine Nachfrage der Postleitzahl gibt keinen Aufschluss über die Kundenzufriedenheit. Wie der Prüfer zu dieser Aussage gekommen ist, ist mir ein Rätsel. Auch hier fand eine negative Bewertung meiner mündlichen Note statt.
  • Es wurde bemängelt das meine Folie (Din A4) nicht ganz auf den OHP gepasst habe und angeblich nicht alles lesbar war, ich beim nächsten Mal auf Querformat setzen solle. Auch dies muss ich widersprechen. Meine Folien waren deutlich lesbar und es war alles zu erkennen. Als Beweis hierfür dienen die Folien welche der Prüfer am Ende der Präsentation eingesammelt hat. Ebenfalls folgte hieraus eine schlechtere Note.
  • Es wurde gefragt wie ich mit Social Media Aufmerksamkeit erzeugen möchte, da dies der Kernpunkt meiner Präsentation war (Aufmerksamkeit erzeugen). Meine Antwort hierzu war, unter anderem bei Social Media Werbung zu schalten welche zielgerecht und passend für unser Käuferklientel ist. Diese Möglichkeit bietet zum Beispiel Facebook und ist ein wirksames Werbemittel welches viele Firmen nutzen. Der Prüfer tat die Aussage damit ab das dies nicht zielführend ist. Hier widerspreche ich ganz klar seiner Meinung! Meine vorgestellte Firma befasst sich mit Videospielen und umfasst ein junges Kundenpublikum für welche Social Media heutzutage nicht wegzudenken ist. Angebote über Facebook werden unter Freunden und Bekannten verteilt und können Aufmerksamkeit erzeugen. Dies als nicht zielführend zu bezeichnen zeigt von keinem wirtschaftlichen Handeln. Meine Note wurde auch hier herabgesetzt trotz richtiger Antwort.
  • Beim Thema Guerilla Marketing wurde ich gefragt welcher Sinn dahinter steckt. Meine dementsprechende Antwort war – Aufmerksamkeit erzeugen auf ungewöhnlicher Art und Weise. Ich bezog meine Aussage auf die Tatsache das meine Präsentation daraufhin abzielte, die Kundenfrequenz zu erhöhen. Hier habe ich als Beispiel gegeben mit Guerilla Marketing für Aufmerksamkeit zu sorgen da hier mit kreativer Art Menschen auf uns und unser Produkt (je nachdem wie kreativ die Werbung ist) aufmerksam werden. Zum besseren Verständnis habe ich auf Seite 14 und 15 meiner Präsentation nochmal anschaulich anhand eines Beispielbildes auf die Wirksamkeit des Auffallens von Guerilla Marketing Maßnahmen hingewiesen. Auch hier war man nicht überzeugt von meiner Antwort obwohl fachgängige Fachliteratur genau dies so beschreibt. Als Antwort kam hier ich solle mich besser mit dem Thema befassen. Auch hier hat meine Notenfindung anschließend darunter gelitten.
  • Laut Aussage des Prüfers habe ich öfters die Floskel „man sollte“ während der Präsentation verwendet (Beispiel: Um das Firmenimage zu verbessern sollte man den Fokus auf die vier wichtigen Themen setzen.“). Dies hat ebenfalls nicht gefallen. Man würde nicht wissen was hinter „man“ steht. Da dies nur eine Floskel war und nicht den Kern der Aussage betrifft finde ich einen solchen Kritikpunkt für nicht angemessen. Die Fortbildungsprüfung eines Handelsfachwirts welcher wirtschaftlich geprägt ist anhand solcher Floskeln Notenmäßig herunterzusetzen halte ich für nicht gerechtfertigt sofern der Kern der Aussage stimmt. Mein Vortrag erfolgte frei gesprochen, seriös und fachkundig. Auch hier wurde meine Note erheblich herabgesetzt.
antworten
WiWi Gast

IHK - Mündliche Prüfung - Widerspruch einrichten

Also 31 Punkte ist schon hart. Da muss es mehr geben, als die hier geschilderten Punkte.

Ich würde den Widerspruch einreichen und eine schriftliche Begründung der Punktzahl verlangen. Auf Basis der formalen Begründung kann man dann fachlich über das für und wieder argumentieren.

Du hast anscheinend die falschen Prüfer für dein Thema erwischt.

antworten
WiWi Gast

IHK - Mündliche Prüfung - Widerspruch einrichten

Ich tippe auf einen massiven Unterschied in Selbst- und Fremdwahrnehmung. Die Folien kannst du uns gerne zur Verfügung stellen.

antworten
WiWi Gast

IHK - Mündliche Prüfung - Widerspruch einrichten

Würde mir sogar die Zeit nehmen und da mal 30min drüberschaun.
Kannst du also gerne hochladen und uns den Link schicken.
(Imgur/Reddit/Dropbox/OneNote/etc.)

Widerspruch einlegen ist natürlich nie falsch, passieren kann ja nix.
Man sollte es eben wenn sofort machen, damit man sagen kann, dass man sofort gemerkt hat, dass da was nicht stimmt und nicht erst nach zwei Wochen.

antworten

Artikel zu HFW

Ausbildung: Wie werde ich Handelsfachwirt?

Der Schriftzug von dem Geschäft Esprit an einer Gebäudewand.

Handelsfachwirt gehört zu den Ausbildungen, die unter Jugendlichen immer beliebter werden. Die Ausbildung ist nicht nur spannend, sondern bietet auch abwechslungsreiche Tätigkeiten, sowie eine solide Basis für den späteren Berufseinstieg. Der Handelsfachwirt gehört zu den Ausbildungen in der Wirtschaft, die vor späterer Arbeitslosigkeit schützen kann, da viele Fachwirte benötigt werden.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 1: Einführung der Methode

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 2: Informationsquellen und ihre Auswertung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Gehirn-Doping: Bessere Prüfungsleistungen mit Glukose

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Glukose ist der Brennstoff für das Gehirn. Mit einem ausreichend hohen Blutzuckerspiegel lassen sich in Prüfungen und komplexen Entscheidungssituationen daher bessere Ergebnisse erzielen. Entsprechend steigert Zucker die mentale Leistungsfähigkeit, wie eine aktuelle Studie des Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erneut beweist.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 3: Typologie von Klausuraufgaben

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Schnellster WiWi-Student Deutschlands

Ein luxuriöses Schnellboot mit langer Spitze in gelb und rot auf dem Meer.

Dipl. oec. Christoph Suthaus ist sicher Anwärter auf einen Titel als »schnellster WiWi-Student Deutschlands«. Für das Wirtschaftsstudium an der Universität Hohenheim benötigte er bis zum Diplom lediglich fünf Fachsemestern

Massenprüfungen in Wirtschaftswissenschaften am Computer

Zwei Hände tippen auf die Tastatur eines Laptops mit Grafiken auf dem Bildschirm.

Klausuren am Computer schreiben - Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen sucht nach neuen Wegen für Massenprüfungen.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 4: Was kommt in der Klausur dran?

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

GradeView.de - Online-Tool zur Notenverwaltung

gradeview.de

GradeView ist ein Online-Tool für Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, um einen Überblick der Noten zu behalten, die Bachelor- und Masternote zu berechnen, sich anonym mit den Kommilitonen zu vergleichen oder zu schauen, wie schnell die anderen studieren.

Die Ritalin-Legende: Hirndoping unter Studierenden kaum verbreitet

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa in einem düsteren Zimmer und hält Tabletten in der Hand. Mehrere Dosen stehen vor ihr auf dem Tisch.

Laut einer aktuellen Studie ist das Hirndoping unter Studierenden keineswegs so verbreitet ist, wie es die mediale Aufmerksamkeit für das Thema suggeriert: Etwa fünf Prozent der Studierenden in Deutschland zählen demnach zu den „Hirndopenden“.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 5: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 1

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 6: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 2

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Studienabschlüsse 2010

HHL Leipzig Graduate School of Management

Im Prüfungsjahr 2010 erwarben 31 Prozent der insgesamt rund 361 700 Hochschulabsolventen einen Bachelorabschluss. Damit lag der Anteil der Bachelorabschlüsse erstmals über den traditionellen universitären Abschlüssen, die 2010 einen Anteil von 29 Prozent erreichten.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 7: Das muss sitzen! - Effektiv trainieren unter Zeitdruck

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 8: Schritt für Schritt! Klausurorientierte Zeitplanung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Hier findet ihr noch einmal eine Zusammenfassung der Aktivitäten mit Angabe der Zeiträume und Zeitpunkte.

Antworten auf IHK - Mündliche Prüfung - Widerspruch einrichten

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 4 Beiträge

Diskussionen zu HFW

Weitere Themen aus Lernen & Klausuren