DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
MBA-StudiumMBA

Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

Moin,

nach etlichen Stunden die ich hier nur mit lesen verbracht habe, jetzt auch mal einen grundsätzliche Frage in die Runde (mit der Bitte um konstruktives Feedback :)).

Ich bin aktuell 35 Jahre alt und derzeit wirklich am überlegen ob ich nicht doch noch einmal einen ganzen "Turnaround" machen will. Bin selber recht spät ins Berufsleben gestartet (mit 22 erst Ausbildung begonnen). Davor "nur" mittlere Reife und ein wenig das Leben genossen...

Kurzfassung zum CV (in dieser Reihenfolge)

  • Mittlere Reife Wirtschaft
  • 2 Jahre Chillout
  • Ausbildung Großhandelskaufmann (2 1/2 Jahre)
  • 8 Jahre eine Anstellung (Mittelstand - im Ausbildungsbetrieb) als Niederlassungsleiter (direkt nach der Ausbildung, nach 2 Jahren Prokura, Personalverantwortung ca. 25 MA)
  • in dieser Zeit berufsbegleitendes Studium (BWL, Bachelor of Arts, Abschluss 1,3)
  • 2 Jahre Niederlassungsleiter bei einem großen Logistikbetrieb mit ca. 50 Mann Personalverantwortung - Ziel war die Neuausrichtung der Niederlassung und die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit
  • Seit ca. 6 Monaten Selbstständig (s.u.)

Seit ca. 5 Jahren habe ich parallel ein Handelsgewerbe laufen lassen welches gute Margen abwarf. Daraufhin oder Deswegen hatte ich gute Kontakte zu anderen Händlern und habe vor ca. 9 Monaten einen anderen Händler aufgekauft (Altersbedingt). Die Selbstständigkeit (reines Handelsgewerbe mit Luxusgütern) wirft ca. 100-120k p.a. ab, was jetzt nicht schlecht ist.

In Summe könnte ich zufrieden sein aber Geld ist nunmal nicht alles. Ich handere mit mir ob ich nicht einen Master (MBA) aufsetzten (oder vielleicht ganz andere Richtung like Master of Laws oder so) soll und nochmal in die Wirtschaft gehe. Der Geldfaktor spielt natürlich eine Rolle aber viel wichtiger ist mir eine Arbeit die interessant ist und - so weit es geht - Spaß macht. Die Frage ist natürlich, jetzt in dem Alter nochmal? Mein CV ist ja nicht linear sondern doch schon etwas speziell (auch wegen der Selbstständigkeit). Interessieren würde mich hauptsächlich der Consultant bzw. der Banking-Bereich.

So, wer sich bis hierhin die Mühe gemacht hat kann ja gerne mal "seinen Senf" dazu abgeben.

antworten
WiWi Gast

Re: Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

wenn der Rubel rollt, warum dann wieder die Schulbankdrücken und sich anstellen lassen?

Bau dein Gewerbe weiter aus, lege das Geld zur Seite und mache dir ein schönes Leben.

antworten
WiWi Gast

Re: Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

Bitte sei ein Troll.

Mein Traum wäre der Handel mit Luxusgütern!

Freude an der Arbeit mit einem MBA oder Jura? Ich kenne keinen, Gehälter sind im Keller, bis auf die 1-2 % besten. 120k pa wirst du nur in einer Beratung oder Lidl VL mit der 70h Woche erreichen und das soll besser sein??? :D :D

antworten
WiWi Gast

Re: Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

Push

jan_b97 schrieb am 19.11.2017:

Und was würdest du machen? Die Möglichkeiten sind mir bewusst.

WiWi Gast schrieb am 19.11.2017:

Naja schau mal du hast zwei Möglichkeiten:

  1. Weiter machen und Personaler von Top-Firmen nie zu Gesicht bekommen
  2. Aufhören und riskieren dass sich in 5 Jahren irgendjemand mal dran stört

No brainer..

(Duales Studium generell ist tatsächlich immer mehr angesehen aber dann eben mit nem ordentlichen UN und DHBW - private FH ist ein no-go)

jan_b97 schrieb am 19.11.2017:

Um ehrlich zu sein waren die Noten nur ein Schätzwert. Falls ich abbreche, kann ich nicht sagen dass ich an der FH unterfordert war, da ich bis dato noch keine Prüfung abgelegt hätte. Wenn ich jedoch Prüfungen ablegen würde, müsste ich eine beachtliche Summe zahlen, da ich Mitte September angefangen habe und mit Probezeit müsste ich halt nichts zurückzahlen. Wie siehst du das? Da fällt die Aussage unterfordert an der FH ja weg, Beleg dazu fehlt ja...

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Nein. Kein Personaler wird dir das krumm nehmen, wenn du das dementsprechend eben erklärst (Unterforderung in FH und Betrieb).

Du machst gerade eine Ausbildung als besserer Sachbearbeiter. Anscheinend hast du aber weder Bock auf die Arbeit noch auf diessen Betrieb.
Stattdessen etwas fordernderes. Wärst du Dualer bei einem DAX30/Fortune 500 und an der DHBW oder so könnte man sagen "Bachelor fertig machen, Arbeitgeber Brand ist ganz gut dann noch Target Master".
Aber in deiner Konstellation würde ich sofort da weg und mich zum kommenden SoSe einschreiben.

Und mach auch bitte deinen Research wenigstens zu einer ordentlichen Uni bei deiner Motivation...

jan_b97 schrieb am 17.11.2017:

Dazu könnte ich mir auch vorstellen BWL oder WINFO zu studieren, wenn ich aber WINFO studiere, wäre das nicht wirklich komisch ein duales Studium in WINFO für ein Uni Studium in WINFO abzubrechen? Also aus Sicht zukünftiger Personaler.

antworten
WiWi Gast

Re: Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

<-Threadersteller

noch jemand der vielleicht so etwas schon gemacht hat oder sich mit so etwas beschäftigt hat? Natürlich ist die Selbstständigkeit lukrativ aber Geld, so habe ich es in den letzten Jahren gelernt, ist nun mal nicht alles. Mit MBA wäre ich 38 Jahre und überall wohl ein Quereinsteiger.

antworten
WiWi Gast

Re: Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

Bei einem berufsbegleitendem (executive) MBA wärst Du kein Außenseiter. Allerdings wirst Du damit keinen Karrierewechsel hinkriegen, denke ich.
Ansonsten einfach probieren, Business Schools finden Unikate auch häufig sehr interessant. Aber anschließend in eine große Beratung wird in dem Alter wohl wirklich schwierig.

antworten
WiWi Gast

Re: Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

<-Threadersteller

ok - denke auch für Beratung bin ich dann zu alt :). Wenn MBA dann würde es so oder so ein berufsbegleitender sein, die Zeit kann ich in meiner Selbstständigkeit ja gut einteilen. Ich stelle mir nur einen Wechsel von der Selbstständigkeit zurück schwierig vor bzw. auch die Argumentation gegenüber einem potenziellen neuen Arbeitgeber. Das sieht ja schon komisch aus - wie gescheitet und jetzt wieder zurück, obwohl es nicht stimmt.

antworten

Artikel zu MBA

MBA vs. MiM – was macht den Unterschied?

Die deutsche Management-Landschaft im Studium gleicht einem Dschungel: Master of Business Management, Master in Management, Master in Finance und Co., zwischendrin fällt der MBA auf. Was genau verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Was unterscheidet den Master of Business Administration zum Master in Management?

MBA-Special Teil 1: Einführung des MBA-Special

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration (MBA).

MBA-Special Teil 6: Lehrmethoden

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

Ranking: Die besten Hochschulen für einen MBA

Fliegende Absolventhüte von Wolkenkratzern

Der Master of Business Administration, kurz MBA, ist ein besonderer postgradualer Abschluss. Zielgruppe sind vor allem Berufstätige mit mehrjähriger Berufserfahrung, die in ihrem Job schon Verantwortung für Budgets oder Mitarbeiter tragen bzw. auf dem Weg sind, diese zu übernehmen. Bei der Suche nach dem richtigen MBA spielen auch verschiedene Hochschulrankings eine große Rolle. Allerdings gibt es zwar viele internationale Rankings, aber keines, das nur den für die meisten Studieninteressenten in Frage kommenden deutschen MBA Markt abdeckt. Der Studienführer MBA-Studium.de hat nun aus unterschiedlichsten Ranglisten ein MBA Ranking für Deutschland erstellt.

Staufenbiel Karriere-Ratgeber „Das MBA-Studium“ erschienen

Staufenbiel Das MBA-Studium-2012

Einen umfassenden Einblick in die Welt des MBA gibt die neue Ausgabe des Karriere-Handbuchs „Das MBA-Studium“ von Staufenbiel. Der meistgelesene Ratgeber zum MBA-Studium erscheint mittlerweile in der 13. Auflage.

mba-master.de - Portal rund um die Themen MBA und Master

Screenshot Homepage mba-master.de

Auf mba-master.de, dem Portal rund um die Themen MBA und Master, finden Absolventen geeignete Master-Studiengänge und MBA-Programme. In der Master-Datenbank sind rund 3.000 Studiengänge, davon über 1.000 für Wirtschaftswissenschaftler.

Wirtschaftsethik ist gefragt

Ein Stadtblick über Köln mit dem Kölner Dom.

Wirtschafts- und Unternehmensethik spielen in der Management-Ausbildung bisher oft eine untergeordnete Rolle. Dabei äußern Führungskräfte und Studenten in Deutschland vermehrt den Wunsch, Wirtschafts- und Unternehmensethik in die Manager-Ausbildung zu integrieren. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) leistet seinen Beitrag durch die neu gegründete Akademie für Integres Wirtschaften.

MBA Applicant Survey 2009

MBA-Applicant Survey 2009: Die Umfrage untersucht aktuelle Trends und erforscht die Motivation internationaler MBA-Kandidaten. Sie beeinhaltet ein umfangreiches Fragenspektrum zu Themen wie Gehaltserwartungen, Studienfinanzierung, Gründe für einen MBA und bevorzugter Studienort.

MBA taugt nicht zum Karriere-Turbo

Schnelligkeit, schnell,

In einer aktuellen Umfrage bewerten rund 30 Prozent der Teilnehmer den MBA als eine gute Qualifikation, die aber nur bedingt zum Karrieresprungbrett taugt.

MBA.DE - kritisches Infoportal rund um das Thema MBA

Screenshot Homepage mba.de

MBA-Programme gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Das derzeit noch in der Betaversion laufende Portal MBA.DE bietet objektive Daten zur Auswahl geeigneter MBA-Anbieter.

Trinationaler MBA-Studiengang »Euro-MBA«

OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg

Studierende aus der ganzen Welt absolvieren das Lehrprogramm des Euro-MBA Studienganges in einem Jahr in drei Städten quer über den europäischen Kontinent.

Berufsbegleitender MBA in Personal- und Organisationsentwicklung

Ein blaues Schild mit der weißen Aufschrift Personal.

Neuer Masterstudiengang an der FH Ingolstadt - Der berufsbegleitende MBA-Studiengang in Personal- und Organisationsentwicklung bietet Führungskonzepte für die aktuellen Veränderungsprozesse in Organisationen.

Uni Mannheim verabschiedet erste Absolventen des »European MBA«

Ein weißes London-Taxi mit einer britischen Fahne auf der Motorhaube.

European MBA: »Marke Mannheim« am internationalen MBA-Markt schon fest etabliert - Universität Mannheim verabschiedet den ersten Jahrgang des trinationalen »European MBA« und begrüßt 17 neue Teilnehmer

MBA in München und Istanbul

Studenten verlassen gerade ein Gebäude auf dem Universitätsgelände der Technischen Universität München (TUM).

MBA-Studium: Technische Universität München kooperiert mit der Istanbul Technical University - Kooperation beginnt mit dem Austausch im Rahmen der MBA-Programm beider Universitäten

Literatur-Tipp: Insiderwissen MBA

Buchcover Insiderwissen MBA

Die Wahrheit über den Studienalltag an einer Top Business School

Antworten auf Jobwechsel nach 10 Jahre Berufserfahrung + Bachelor / Master sinnvoll?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu MBA

Weitere Themen aus MBA-Studium