DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Management MasterHochschulwahl

Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Hallo Forumuser,

auch wenn es schon viele solcher Fragen gibt, würde ich meine zusätzlich gibt. Ich finde die Master Zugangsvoraussetzungen vieler Unis leider sehr undurchsichtig.

Ich werde meinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften wahrscheinlich mit 2,4 an der Uni Wuppertal abschließen.

  • Habe ein Auslandssemester gemacht
  • eine Ausbildung zum Industriekaufmann abgeschlossen
  • 2,5 Jahre als Werkstudent in einem amerikanischem Großkonzern gearbeitet

Ich fühle mich im Bereich Marketing/Management am wohlsten.

Leider bietet Wuppertal nicht die Lebensqualität, die ich gerne hätte (habe zum Beispiel vorher in Düsseldorf gewohnt).

Könnt ihr mir Unis empfehlen an denen ich mit meinen Profil studieren kann? Am schönsten wäre es wenn die jeweilige Stadt auch eine gewisse Lebensqualität bietet (à la Düsseldorf).

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für Antworten

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Hamburg - BWL Master
Köln - Marketing Master
LMU - BWL Master
FU Berlin - Marketing & Management Master

Düsseldorf reicht leider nicht, da brauch man ne 2,3 mWn

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Hier der TE: Wie schaut es denn aus mit Unis in Leipzig, Dresden oder Nürnberg -> sind die zu empfehlen? Und gibt es noch weitere Tipps?

Vielen Dank schonmal

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Kennst du das Dreieck "Stadt - Uni - NC"?

1) Gute Uni, geile Stadt --> hoher NC (z.B. Köln, Münster, München)
2) Gute Uni, niedriger NC --> ungeile Stadt (z.B. WHU, Siegen, Bochum)
3) Gute Stadt, niedriger NC --> schlechte Uni (z.B. Hamburg, Bremen, Frankfurt)

Das klappt nahezu immer, und Ausnahmen von diesem Dreieck gibts fast keine... da dein NC so lala ist, scheidet 1) für dich wahrscheinlich aus... bleiben 2) und 3), und wenn dir die Stadt wichtiger ist, wirst du bei der Uni deutliche Abstriche machen müssen... die von dir genannten Leipzig, Dresden und Nürnberg sind auch nicht gerade für ihre überragende BWL-Forschung bekannt, gleiches gilt für die in lebenswerten Städten ansässigen Privaten (z.B. Cologne Business School, FH Düsseldorf, etc.)...

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

FAU ist ne solide Uni - Leipzig muss n krassen NC haben, wurde da damals mit 1,9 abgelehnt :D - zu Dresden kann ich dir nichts sagen. Haben die BWL?

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Hamburg, Bremen und Frankfurt sind für dich schlechte Unis?

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

"3) Gute Stadt, niedriger NC --> schlechte Uni (z.B. Hamburg, Bremen, Frankfurt)"

Frankfurt passt nicht in diese Aufzählung, da der NC höllisch niedrig ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Im Master? Im Master brauchst du an der Goethe 1,

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Sorry, aber warum wird hier bei der WHU von niedrigem NC gesprochen?

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Die besten Unis in D sind Uni Mannheim, WHU, LMU München, Uni Köln, Goethe-Uni Frankfurt, WWU Münster, Frankfurt School, EBS, HHL, TU München, HU Berlin, RWTH Aachen, KIT, Uni Hohenheim.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Lounge Gast schrieb:

Hamburg, Bremen und Frankfurt sind für dich schlechte Unis?

Im BWL-Bereich ja... vor allem, was die Masterprogramme angeht. Hamburg ist eher bekannt für Technik (TU Hamburg) und Bremen ist glaub ich recht stark in Meeres- und Umweltwissenschaften...

"Schlecht" heißt in diesem Zusammenhang übrigens, dass sie zwar ganz solide sein können, aber eben nicht im vorderen Drittel der BWL-Unis in Deutschland mitspielen...

Die Goethe in Frankfurt ist mMn zwar solider Durchschnitt, aber eben auch nicht mehr... das Herausstechen einer bestimmten Spezialisierung wie etwa Finance, sofern überhaupt vorhanden, ändert daran nichts.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Lounge Gast schrieb:

Sorry, aber warum wird hier bei der WHU von niedrigem NC
gesprochen?

Weil die WHU ne Private ist und das Zulassungsverfahren nicht mit staatlichen vergleichbar ist. Siehe Website der WHU, dort ist keine Mindestnote erforderlich sondern nur ein Auswahltest. Folglich werden da auch Leute zugelassen, die an Staatlichen wegen schlechter Note den kürzeren ziehen würden.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Zumindest beim Bachelor ist aber der Cut fürs AC an der WHU irgendwo bei 1,7.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Nürnberg hat als eine der wenigen Unis in Deutschland einen reinen Marketing Master der auch sehr zu empfehlen ist!

Lounge Gast schrieb:

Hier der TE: Wie schaut es denn aus mit Unis in Leipzig,
Dresden oder Nürnberg -> sind die zu empfehlen? Und gibt
es noch weitere Tipps?

Vielen Dank schonmal

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Ich habe an der Uni Leipzig meinen Master gemacht. Die Stadt ist sehr geil (wirklich richtig cool!!), die Uni Leipzig für BWL gut (aber eben nicht ausgezeichnet). Es gibt einen Schwerpunkt für Marketing. Der Leiter des Marketing-Bereichs steht aber kurz vorm Emeritieren. In Leipzig gibt es ja dann noch die HHL mit hervorragendem Ruf, aber eben als Privatuni auch mit hohen Kosten (falls du kein Stipendium erreichst). Dort hat mit Prof. Kirchgeorg einer der renommiertesten Marketing-Profs Deutschlands einen Lehrstuhl (bekannt von Meffert/Kirchgeorg/Burmann: Marketing - DEM deutschsprachigen Standard-Werk).
Die TU Dresden hat auch eine BWL, die aber wohl noch eher Richtung Mittelmaß abfällt. Die Stadt ist eher schön anzusehen, aber eben soooo konservativ.
Nürnberg kenne ich als Stadt leider nicht, aber die FAU ist generell eine gute Uni und Prof. Möslein zumindest im Innovationsbereich gut aufgestellt (welche wiederum auch an der HHL Kurse gibt). Marketing kann ich dort nicht einschätzen.

Mit der 2,4 würde ich dir empfehlen dich an allen zu bewerben und zu probieren. Ich glaube so viel Auswahl wirst du dann vielleicht nicht haben, da vor allem die staatlichen Unis ja nur von Noten/NC ausgehen und denen Praktika usw. ja oft eher egal sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

bei der Auflistung ist wohl dein Bewusstsein kurz flöten gegangen? Siegen, Bochum? wtf is wrong.

Frankfurt zählt zu den Tops insbesondere weil es in Frankfurt ist. HH's BWL zählt definitiv zur Spitze dabei.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

"HH's BWL zählt definitiv zur Spitze dabei."

Ich hatte vor 2 Jahren ne Zusage von Hamburg und wollte eigentlich unbedingt in Hamburg studieren, da ich aber oft kritische Stimmen gehört habe (nicht mal FIBAA-Akkreditiert, völlig überlaufen, Aussage von Prof "hätte ich gewusst wie BWL hier gelehrt wird, wäre ich nie nach Hamburg") bin ich 2 Wochen an die Uni und habe mich mit Studenten unterhalten. Fazit: Hamburg sollte man sich wirklich gut überlegen. Die sind in Deutschland nicht mal Top25. Wer mir nicht glaubt, bitte einfach mal nach Hamburg fahren oder in den Facebook-Gruppen nachfragen.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Siegen und Bochum sind im BWL-Bereich überdurchschnittlich gut, v.a. Siegen wurde kürzlich zu einer der besten deutschen Jung-Unis gekürt, siehe hier:

http://www.wp.de/staedte/siegerland/internationales-ranking-uni-siegen-auf-platz-68-von-200-id210192273.html

Auch Bochum ist vor allem im Bereich Rechnungslegung sehr stark. Das Frankfurt-Gehype versteht glaub ich hier niemand so ganz, die Uni ist sicher nicht übel für Finance wegen dem Standort, für alles andere aber eher nicht. Und Hamburg ist wirklich das allerbeste Beispiel für ne supergeile Stadt, die nen richtig, richtig schwachen BWL-Master hat, wo ja an anderer Stelle schon drauf hingewiesen wurde.

Informier dich doch mal bitte, bevor du hier irgendwelche unbegründeten, pauschalen Werturteile abgibst.

Lounge Gast schrieb:

bei der Auflistung ist wohl dein Bewusstsein kurz flöten
gegangen? Siegen, Bochum? wtf is wrong.

Frankfurt zählt zu den Tops insbesondere weil es in Frankfurt
ist. HH's BWL zählt definitiv zur Spitze dabei.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Ich würde mich dem TE gerne anschließen.

Welche Uni würdet ihr mir für Schwerpunkt Marketing empfehlen?
Neben einer schönen Stadt und der Reputation sind mir vor allem Unternehmenskooperationen wichtig. Ich will den Master nutzen um Kontakte zu knüpfen und den Fuß in die Tür zu kriegen.

Mein Profil

Uni Bachelor 1.6
2 Jahre Werkstudent (KMU)
2 Praktika (sehr bekanntes Start-Up)
Mehrere Auslandsaufenthalte
KEIN Auslandssemester
Toefl 110

GMAT steht noch aus

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Mannheim mit Homburg (dann muss der GMAT aber außerordentlich sein)
dann die Circle of Excellence Unis:
http://www.circle-of-excellence-marketing.de
Köln, Münster, FU Berlin

dürften so die besten Unis im Bereich Marketing sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Für Marketing gibt es nichts selektives. Da kannst du überall hin

antworten

Artikel zu Hochschulwahl

Hochschulen öffnen sich bundesweit neuen Zielgruppen

Wettbewerb Aufstieg-durch-Bildung

Fast jede vierte Hochschule in Deutschland richtet sich mit einem breiteren Studienangebot an neue Zielgruppen. Seit 1. August 2014 erhalten 97 deutsche Hochschulen eine Förderung im Rahmen des Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung". Für die Finanzierung des Wettbewerbs stehen bis 2020 insgesamt 250 Millionen Euro zur Verfügung.

Hochschulrankings sind entscheidend für die Hochschulwahl

Screenshot der Internetseite zum Master Business Consulting im Fernstudium der Hochschule Wismar.

In der jährlichen Universum Student Survey, der weltweit größten Befragung von Studenten, hat Universum auch 2012 wieder über 22.000 Studenten zu Ihren Karrierepräferenzen und dabei unter anderem die Einflussfaktoren für die Hochschulauswahl näher beleuchtet. Dabei kam heraus, dass Hochschulrankings, Eltern & Freunde sowie die Hochschulwebseiten die am häufigsten genannten Einflussfaktoren bei der Hochschulwahl sind.

Mehr Wettbewerb um Studierende durch Gutscheinpool

Wettbewerb Studierende Gutscheinpool

Übervolle Hörsäle und zu wenige Professoren - aber den Ländern fehlt der Anreiz, mehr in Unis und FHs zu investieren. Die Spitzenverbände der Wirtschaft, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und das Institut der deutschen Wirtschaft Köln haben daher ein neues Finanzierungsmodell mit Gutscheinpool entwickelt.

Studienanfänger bei der Hochschulwahl mobiler

Eine U-Bahn in Amerika Richtung Jamaica Center.

Das Sekretariat der Kultusministerkonferenz legt den neuen Bericht zur Mobilität der Studienanfänger und Studierenden in Deutschland von 1980 bis 2005 vor.

Wirtschaftsstudenten als König Kunde

Ein mit Kreide gezeichnetes Schachbild mit Pferd und König in schwarz-weiß.

Persönliche Feedback-Gespräche nach jedem Seminar, Diplomarbeiten in vier Wochen korrigiert, Antwort auf E-Mails binnen 24 Stunden - das sind Bedingungen, von denen Studierende an vielen Hochschulen nur träumen können.

Best practice-Hochschulen 2004 geehrt

Hochschulranking best-practice-Hochschule 2004

Die Ruhr-Universität Bochum und die Fachhochschule Mannheim - Hochschule für Technik und Gestaltung sind vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) als best practice-Hochschulen 2004 ausgezeichnet worden.

Uni Mannheim und FH Harz ausgezeichnet

Die beiden Hochschulen konnten den Wettbewerb »best practice-Hochschulen« des Gütersloher Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) für sich entscheiden.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Jobzufriedenheit von Führungskräften am höchsten

Jobzufriedenheit: Eine weibliche Führungskraft lacht beim Telefonieren.

Führungskräfte sind häufig sehr glücklich in ihrem Job. 41,7 Prozent der Führungskräfte bezeichnen sich als "sehr zufrieden" mit ihrer Arbeit. Akademikerinnen und Akademiker sind mit 39,5 Prozent generell überdurchschnittlich zufrieden im Job. Jeder dritte Erwerbstätige ist laut Statistischem Bundesamt in Deutschland mit seiner Tätigkeit "sehr zufrieden".

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.

Moderne Managementtechniken sichern Unternehmenserfolg

Ein schwarzer Kompass mit einem weißen Zifferblatt und grünen Richtungsanzeigern.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Kundenmanagement, Outsourcing und Benchmarking die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue Werkzeuge wie Big-Data-Analyse oder die digitale Transformation werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Eine wachsende Komplexität, Cyber-Attacken und die abnehmende Kundenloyalität sind weltweit große Herausforderungen.

Führungskräfte-Monitor 2017: Mehr Managerinnen jedoch mit Gehaltsnachteil

Frau, Boss, Chefin, Führungskraft, Managerinnen,

Der Frauenanteil unter den Führungskräften ist in den Jahren von 1995 bis 2015 um rund zehn Prozentpunkte auf etwa 30 Prozent gestiegen. Aktuell nimmt der Frauenanteil bei den Führungskräften allerdings nur noch langsam zu. Der Gehaltsnachteil von Managerinnen beträgt durchschnittlich 23 Prozent, so der „Führungskräfte-Monitor 2017“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

CEO Challenge 2017: Die Sorgen der Chefs

New-York, Freiheitsstatur,

Die unsichere politische Lage rund um den Globus ist aus Sicht deutscher Unternehmen derzeit die größte Herausforderung. Das geht aus einer gemeinsamen Umfrage von IW Consult und The Conference Board hervor. Sorgen vor einer globalen Rezession sind bei hiesigen Managern dagegen weniger verbreitet als in anderen Ländern.

Stühlerücken in Chefetagen - Viele neue Dax-Vorstände mit Digital-Erfahrung

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Die Chefetagen in den Dax-Konzernen von Dax30, MDax, TecDax und SDax sind in Bewegung. Rund 120 Vorstände haben zum Jahreswechsel das Unternehmen gewechselt, stiegen auf oder haben ihren Vertrag verlängert. Mit Angela Titzrath rückt dabei eine Frau neu in den Vorstand auf. Jeder zweite neue Dax-Vorstand besitzt bereits digitale Erfahrung.

Antworten auf Master (Management/Marketing) in welcher Stadt

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu Hochschulwahl

Weitere Themen aus Management Master