DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ManagergehälterBosch

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Autor
Beitrag
Saski

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Hallo an alle,

kennt sich einer mit den außertariflichen Vergütungsstufen bei Bosch aus und kann mir mitteilen, wie viele Stufen das sind?

Besten Dank
Saski

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 28.02.2019:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

und jetzt ist noch interessant was ein SL3 verdient und welche Anforderungen / Kriterien man erfüllen muss?

  • als Externer Bewerber -
antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

SL1 sind so ca. 110k im Mittel, arbeite bei Bosch und die Gehaltsstufen ab SL2 sind nirgends einsehbar für normale Sachbearbeiter (meines Wissens)

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

und jetzt ist noch interessant was ein SL3 verdient und welche Anforderungen / Kriterien man erfüllen muss?

  • als Externer Bewerber -

Ich weiß nur, dass SL4 um die 300k sind

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

SL1 und SL4 haben wir :D
Weiß jemand SL2 oder SL3?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

SL1 und SL4 haben wir :D
Weiß jemand SL2 oder SL3?

Sl2 sind 130 plus Bonus. Also ca 150k

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Steigt man bei Bosch als normaler Ingenieur (z. B. EG 15 BW) auch mit gewisser Berufserfahrung automatisch in die AT Gehaltsstufen?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Steigt man bei Bosch als normaler Ingenieur (z. B. EG 15 BW) auch mit gewisser Berufserfahrung automatisch in die AT Gehaltsstufen?

Nein.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

warum sollte man? gebe ja keinen anreiz für leistung.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Steigt man bei Bosch als normaler Ingenieur (z. B. EG 15 BW) auch mit gewisser Berufserfahrung automatisch in die AT Gehaltsstufen?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

und jetzt ist noch interessant was ein SL3 verdient und welche Anforderungen / Kriterien man erfüllen muss?

  • als Externer Bewerber -

Ich weiß nur, dass SL4 um die 300k sind

Als Vice President , ca. 195-520 Mitarbeiter, DAX30 Chemiekonzern, Anforderungen/Kriterien, Auszug:

  • Uni Studium haben, Führungserfahrung, idr. mind. 12 Jahre Berufserfahrung
  • Englisch verhandlungssicher
  • Teamplayer, extrem flexibel, Reisebereitschaft

Natürlich gibt es Ausnahmen und Vitamin B, aber der Normalfall ist wie oben beschrieben.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

und jetzt ist noch interessant was ein SL3 verdient und welche Anforderungen / Kriterien man erfüllen muss?

  • als Externer Bewerber -

Gehaltsvergleichsseiten wie z.B. glassdoor.de meinen etwa 141.000 Euro.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Im Durchschnitt ist das Grundgehalt je SL Stufe ca 20% höher.

Der große Unterschied entsteht durch das variable Gehalt, das stärker steigt als das Grundgehalt. Möchte jetzt aber keine Zahlen nennen.

All-in in einem guten Geschäftsjahr (ziel 1,0) sind SL3er im range 180k-250k. Generell überlappen sich die Bänder. Dh ein SL2er kann auch mehr verdienen als ein SL3er.

Gruß
Sl2 im Förderkreis zu sl3.

WiWi Gast schrieb am 14.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

und jetzt ist noch interessant was ein SL3 verdient und welche Anforderungen / Kriterien man erfüllen muss?

  • als Externer Bewerber -

Gehaltsvergleichsseiten wie z.B. glassdoor.de meinen etwa 141.000 Euro.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 14.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

und jetzt ist noch interessant was ein SL3 verdient und welche Anforderungen / Kriterien man erfüllen muss?

  • als Externer Bewerber -

Gehaltsvergleichsseiten wie z.B. glassdoor.de meinen etwa 141.000 Euro.

Rechnen Sie als SL3 ehr mit 155-165k plus Bonus.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Hallo zusammen,

kann man sagen, was jeweils an Personal- bzw. Projektverantwortung dahinter steht?

Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

SL1 sind so ca. 110k im Mittel, arbeite bei Bosch und die Gehaltsstufen ab SL2 sind nirgends einsehbar für normale Sachbearbeiter (meines Wissens)

Sind die 110k all in (inkl. Bonus etc.)?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 28.02.2019:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

Ab welcher SL hat man Anspruch auf einen Dienstwagen?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 28.02.2019:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

In einer richtigen Bank kommt der Vice President vor dem Director. Was soll das hier bitte für ein T4 Laden sein.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Richtige AT Stufen heißen bei Bosch "SL" (Salary Level).

Linien- / Fach- / Projektlaufbahn

SL1 - Senior Manager / Senior Expert / Senior Project
SL2 - Director / Chief Expert / Project Director
SL3 - Vice President / Project Vice President
SL4 - Senior Vice President
SL5 - Executive Vice President / Senior Vice President
G - Board of Management

Ab welcher SL hat man Anspruch auf einen Dienstwagen?

Bei uns (BMM) ab SL2

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

SL1 sind so ca. 110k im Mittel, arbeite bei Bosch und die Gehaltsstufen ab SL2 sind nirgends einsehbar für normale Sachbearbeiter (meines Wissens)

Sind die 110k all in (inkl. Bonus etc.)?

Nein, Bonus ist bis zu 15% on top - aktuell aber eher 0 :D

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 04.02.2020:

SL1 sind so ca. 110k im Mittel, arbeite bei Bosch und die Gehaltsstufen ab SL2 sind nirgends einsehbar für normale Sachbearbeiter (meines Wissens)

Sind die 110k all in (inkl. Bonus etc.)?

Nein, Bonus ist bis zu 15% on top - aktuell aber eher 0 :D

Wie hoch ist denn der Bonus mind. bei "normaler" Leistung?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 08.02.2020:

SL1 sind so ca. 110k im Mittel, arbeite bei Bosch und die Gehaltsstufen ab SL2 sind nirgends einsehbar für normale Sachbearbeiter (meines Wissens)

Sind die 110k all in (inkl. Bonus etc.)?

Nein, Bonus ist bis zu 15% on top - aktuell aber eher 0 :D

Wie hoch ist denn der Bonus mind. bei "normaler" Leistung?

Bei normaler Leistung ungefähr Null

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 17.01.2020:

Hallo zusammen,

kann man sagen, was jeweils an Personal- bzw. Projektverantwortung dahinter steht?

Viele Grüße

Die SL-Stufen beziehen sich weniger auf die Personal- und Projektverantwortung als auf die Reichweite deiner Entscheidungen. In einer C-Abteilung (Governance-Funktion) kannst du mit 3-5 MA SL2 oder sogar SL3 sein. Es ist aber auch möglich, dass du als Gruppenleiter in der Entwicklung >20 MA führst als SL1 oder EG16/17 (btw. EG17 ist DER Vertrag bei Bosch. >100k ohne die außertariflichen Nachteile).

Die Angabe oben für die SL4 beziehen sich übrigens auf eine Vergütung inkl. Bonus, nehme ich an. Du kannst grob rechnen:

SL1: 110k
SL2: 140k
SL3: 170k
SL4: 200k

Dabei können SL4 durchaus mehr als die Hälfte an Bonus oben drauf kriegen.

SL5 habe ich keine Erfahrung. Hier wird aber nochmal unterschieden in SL5 und SL5-P, für die Presidents.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 27.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 17.01.2020:

Hallo zusammen,

kann man sagen, was jeweils an Personal- bzw. Projektverantwortung dahinter steht?

Viele Grüße

Die SL-Stufen beziehen sich weniger auf die Personal- und Projektverantwortung als auf die Reichweite deiner Entscheidungen. In einer C-Abteilung (Governance-Funktion) kannst du mit 3-5 MA SL2 oder sogar SL3 sein. Es ist aber auch möglich, dass du als Gruppenleiter in der Entwicklung >20 MA führst als SL1 oder EG16/17 (btw. EG17 ist DER Vertrag bei Bosch. >100k ohne die außertariflichen Nachteile).

Die Angabe oben für die SL4 beziehen sich übrigens auf eine Vergütung inkl. Bonus, nehme ich an. Du kannst grob rechnen:

SL1: 110k
SL2: 140k
SL3: 170k
SL4: 200k

Dabei können SL4 durchaus mehr als die Hälfte an Bonus oben drauf kriegen.

SL5 habe ich keine Erfahrung. Hier wird aber nochmal unterschieden in SL5 und SL5-P, für die Presidents.

kann ich mir schwer vorstellen dass das stimmt. kann das jemand bestätigen? Klingt unplausibel, dass die Gehälter nicht prozentual ansteigen, sondern starr um 30k. Oder soll das ohne Bonus sein? Wie sieht es dann All-In aus? Wie sieht es mit Firmenwagenregelung und anderen Benefits aus?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 17.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 27.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 17.01.2020:

Hallo zusammen,

kann man sagen, was jeweils an Personal- bzw. Projektverantwortung dahinter steht?

Viele Grüße

Die SL-Stufen beziehen sich weniger auf die Personal- und Projektverantwortung als auf die Reichweite deiner Entscheidungen. In einer C-Abteilung (Governance-Funktion) kannst du mit 3-5 MA SL2 oder sogar SL3 sein. Es ist aber auch möglich, dass du als Gruppenleiter in der Entwicklung >20 MA führst als SL1 oder EG16/17 (btw. EG17 ist DER Vertrag bei Bosch. >100k ohne die außertariflichen Nachteile).

Die Angabe oben für die SL4 beziehen sich übrigens auf eine Vergütung inkl. Bonus, nehme ich an. Du kannst grob rechnen:

SL1: 110k
SL2: 140k
SL3: 170k
SL4: 200k

Dabei können SL4 durchaus mehr als die Hälfte an Bonus oben drauf kriegen.

SL5 habe ich keine Erfahrung. Hier wird aber nochmal unterschieden in SL5 und SL5-P, für die Presidents.

kann ich mir schwer vorstellen dass das stimmt. kann das jemand bestätigen? Klingt unplausibel, dass die Gehälter nicht prozentual ansteigen, sondern starr um 30k. Oder soll das ohne Bonus sein? Wie sieht es dann All-In aus? Wie sieht es mit Firmenwagenregelung und anderen Benefits aus?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Fix-Gehalt für Senior VPs (SL4) höher als 200k ist - mehr in Richtung 250k + Bonus.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

push

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

Weist du welcher Bereich und wieviel Leute "darunter"?

Das waeren dann 170k - auf jeden Fall sehr gut und bestimmt ein harter Verdrängungswettbewerb bis dahin.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

das kann ich mir Vorstellen. Also dann All-in Gehälter in etwa so:
SL1: 110k
SL2: 170k
SL3+4???
SL3 müsste dann sicher schon über 200k sein.

Wie sieht die Firmenwagenregelung den aus? Also ab SL2 aber was gibt es da?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

SL3 ist >200k in normalen Jahren. Firmenwagen gibt es ab SL2 mit großer Freiheit bei Auswahl und Konfiguration. Man sieht die üblichen Verdächtigen: Passat, E-Klasse, aber auch schon mal exotischeres wie eine V-Klasse. Aber nix was richtig Spaß macht...

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

das kann ich mir Vorstellen. Also dann All-in Gehälter in etwa so:
SL1: 110k
SL2: 170k
SL3+4???
SL3 müsste dann sicher schon über 200k sein.

Wie sieht die Firmenwagenregelung den aus? Also ab SL2 aber was gibt es da?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Dienstwagen Aktuell Mercedes GLE wechselt jetzt auf einen A6 Hybrid, Liste beide ca 90k
All in 180k bei gutem Bonus aber da geht noch bissle was für den Dienstwagen weg aber nicht viel. Tankkarte ist dabei + 80€ im Monat Zuzahlung für Ladestrom beim Hybrid.

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

das kann ich mir Vorstellen. Also dann All-in Gehälter in etwa so:
SL1: 110k
SL2: 170k
SL3+4???
SL3 müsste dann sicher schon über 200k sein.

Wie sieht die Firmenwagenregelung den aus? Also ab SL2 aber was gibt es da?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Ist eher am unteren SL2 Band angesiedelt, SL1 Geht auch bis über 120k fix + 15% Bonus

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

Weist du welcher Bereich und wieviel Leute "darunter"?

Das waeren dann 170k - auf jeden Fall sehr gut und bestimmt ein harter Verdrängungswettbewerb bis dahin.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

hat jemand einen Vergleich zu Daimler? SL1 = E4, SL2 = E3, SL3 = E2 und SL4 = E1? Wobei bei Daimler gibts ja schon ab E4 einen Dienstwagen. Dh. E4 ist vlt auch eher wie SL2?

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

hat jemand einen Vergleich zu Daimler? SL1 = E4, SL2 = E3, SL3 = E2 und SL4 = E1? Wobei bei Daimler gibts ja schon ab E4 einen Dienstwagen. Dh. E4 ist vlt auch eher wie SL2?

push

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

hat jemand einen Vergleich zu Daimler? SL1 = E4, SL2 = E3, SL3 = E2 und SL4 = E1? Wobei bei Daimler gibts ja schon ab E4 einen Dienstwagen. Dh. E4 ist vlt auch eher wie SL2?

push

push

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

WiWi Gast schrieb am 26.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

hat jemand einen Vergleich zu Daimler? SL1 = E4, SL2 = E3, SL3 = E2 und SL4 = E1? Wobei bei Daimler gibts ja schon ab E4 einen Dienstwagen. Dh. E4 ist vlt auch eher wie SL2?

push

push

Macht doch mal bitte nicht immer alles am Dienstwagen fest... Daimler ist ein OEM daher ab E4 (Teamleiter) bereits Dienstwagen-Goodie. Verdienst war sonst immer EG17 +40h, ich meine aber ab 2019/2020 gibt es jetzt auch „ordentliche“ AT Vertragsgestaltung. Äquivalent zu Bosch SL2 ist nach wie vor E3.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Das sehe ich ähnlich, wenn man 150k verdient, sollte schon ein anständiges Auto drin sein,
und nicht jeder muss überhaupt eine Sparrate haben ...

WiWi Gast schrieb am 01.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 26.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

hat jemand einen Vergleich zu Daimler? SL1 = E4, SL2 = E3, SL3 = E2 und SL4 = E1? Wobei bei Daimler gibts ja schon ab E4 einen Dienstwagen. Dh. E4 ist vlt auch eher wie SL2?

push

push

Macht doch mal bitte nicht immer alles am Dienstwagen fest... Daimler ist ein OEM daher ab E4 (Teamleiter) bereits Dienstwagen-Goodie. Verdienst war sonst immer EG17 +40h, ich meine aber ab 2019/2020 gibt es jetzt auch „ordentliche“ AT Vertragsgestaltung. Äquivalent zu Bosch SL2 ist nach wie vor E3.

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

@Bosch Insider: Kann das jemand so bestätigen?

WiWi Gast schrieb am 18.07.2020:

Ich kenne jemanden mit SL2 sind ca 130k fix + ich glaube 30% Variabel + Dienstwagen. Die Variable ist aber kein Persönlicher bonus

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

push

antworten
WiWi Gast

AT Vergütungsstufen bei Bosch

Was für interne Assesment Center hat Bosch um dahin zu kommen und was passiert wenn man durchfällt?
Ich denke die Stellen gehen zu 95% an Eigengewächse.
Zumindest wenn ich es von meinem OEM zu Bosch umlege.

antworten

Artikel zu Bosch

Bosch-Stiftung fördert Führungsnachwuchs

Die Silouette eines Fuchses.

Gemeinsames 13-monatiges Stiftungskolleg der Robert Bosch Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes ist mit einem großzügigen Stipendium verbunden - Durchführung eines eigenen Projekts in internationaler Zusammenarbeit - Bewerbungsfrist endet am 15. März

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

Kadersalär-Studie 2017: Bonus im Topmanagement von 85.000 CHF

Ein kleiner, roter Reisewecker mit einem Kreuz und der Innschrift Switzerland.

Die Managersaläre in der Schweiz stagnieren. Vorsitzende der Geschäftsführung verdienen durchschnittlich 398.000 Schweizer Franken. Die Topverdiener unter den Schweizer Führungskräften sind dabei die Vorsitzenden von Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitenden. Ihr Salär beträgt im Schnitt 552.000 Schweizer Franken. Das Topmanagement erhält 2017 einen Bonus von durchschnittlich 85.000 Schweizer Franken.

Gehaltsreport 2016: Digital-Firmen zahlen Innovationsmanagern am meisten

Mobiles Arbeiten zuhause am macbook mit Kaffee.

Innovationsmanager mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung sind mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 100.000 Euro die Top-Verdiener unter den Fachkräften in der digitalen Wirtschaft. Ihnen folgen die Business Development Manager und die Sales Manager mit je 80.000 Euro Jahresgehalt. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und der Beratungsgesellschaft Kienbaum.

Vergütungsstudie 2016: Gehälter von Führungskräften steigen um 3,2 Prozent

Die Führungskräfte-Gehälter sind in Deutschland um 3,2 Prozent gestiegen und liegen im Jahr 2016 durchschnittlich bei 122.000 Euro. Vor allem das Managementlevel einer Führungskraft ist dabei für das Gehalt entscheidend. Während Führungskräfte im mittleren Management 105.000 Euro verdienen, erhalten Top-Manager mit 166.000 Euro rund die Hälfte mehr. Die operative Führungsebene verdient mit 76.000 Euro hingegen im Schnitt etwa 30 Prozent weniger.

Gehälter 2016: Kaufmännische Führungskräfte verdienen 3,5 Prozent mehr und am besten bei Versicherungen

Ein Werbeplakat der Allianz mit einem Mann auf einem Roller auf einem Feldweg, der Aufschrift: Lösungen für jede Lebenslage, steht im Grünen von Gräsern und Büschen umgeben.

Der aktuelle Vergütungsreport „Führungskräfte und Spezialisten in kaufmännischen Funktionen 2016“ der Personalberatung Kienbaum zeigt, dass insbesondere kaufmännische Führungskräfte bei Versicherungen am besten verdienen. Das durchschnittliche Jahresgehalt liegt dort bei 173.000 Euro. Es folgen pharmazeutische Führungskräfte mit 167.000 Euro. Insgesamt betrachtet sind die Gehälter im kaufmännischen Bereich um 3,3 Prozent gestiegen.

Managergehälter: Top-Manager in 2015 stärker aktienkursbasiert vergütet

Der Berliner Fernsehturm spiegelt sich in den Fenstern eines Hochhauses.

Die Gehälter der Top-Manager und Vorstände der DAX- und MDAX-Unternehmen orientierten sich im Jahr 2015 stärker an der Entwicklung des Aktienkurses. Den Top-Verdiener stellt erstmals der MDAX. Mit 9,6 Millionen Euro erhielt Axel-Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner das höchste Gehalt unter den deutschen Top-Managern. Während die Gehälter der Dax-Vorstände leicht fielen, legten die Vorstandsgehälter im MDAX um 10 Prozent zu, so das Ergebnis der Vorstandsvergütungsstudie 2016 der Deutschen Schutzvereinigung Wertpapierbesitz (DSW) und der Technischen Universität München (TUM).

Spitzengehälter: Hohe Einkommenskonzentration durch Top-Verdiener in Deutschland

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Der Einkommensanteil der Spitzenverdiener in Deutschland ist im Jahr 2011 Jahren auf 13 Prozent angestiegen. Zu diesem Top-Ein-Prozent der Gesamteinkommen zählen Verdiener mit einem Bruttojahreseinkommen ab 150.000 Euro. Die Einkommenskonzentration liegt damit auf einem historisch hohen Niveau, so lautet das Ergebnis einer Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

Gehälterstudie Verbände & Organisationen 2015 - Verbandsgeschäftsführer verdienen 200.000 Euro

Ein Container vom Roten Kreuz in dem Spenden gesammelt werden und einem seitlich Bild von zwei Männern vom Sanitätsdienst.

Die Geschäftsführer verdienen in Verbänden im Schnitt knapp 200.000 Euro. Der Frauenanteil ist in Verbänden höher als in der Privatwirtschaft. Auch in Verbänden werden die Mitarbeiter immer häufiger nach Leistung und Erfolg bezahlt. Das zeigt die aktuelle Gehälterstudie 2015 zu Verbänden und Organisationen der Beratungsgesellschaft Kienbaum.

Vergütungsstudien 2015: Geschäftsführer, Führungskräfte und Spezialisten in Deutschland

Die deutschen Unternehmen erhöhen die Gehälter ihrer Spezialisten stärker als die Vergütung ihrer Führungskräfte: Spezialisten verdienen im Schnitt 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr, bei den Führungskräften sind es rund 3,6 Prozent. Die Gehälter der Geschäftsführer steigen mit durchschnittlich drei Prozent etwas langsamer. Unternehmen vergüten ihre Mitarbeiter dabei je nach Branche sehr unterschiedlich. Je höher die Hierarchieebene, desto höher ist jedoch der Bonus.

Personaler-Vergütung: Personalleiter verdienen im Schnitt 125.000 Euro

Personalleiter verdienen mehr als doppelt so viel wie Referenten im Personalbereich. Die Höhe des Gehalts von Personalleitern ist dabei abhängig von der Größe des Unternehmens. Fast alle Führungskräfte im Personalbereich erhalten zudem einen Bonus, wie der Vergütungsreport 2015 „Führungskräfte & Spezialisten in kaufmännischen Positionen“ von Kienbaum zeigt.

Gehälter: Kaufmännische Fach- und Führungskräfte verdienen 3,5 Prozent mehr

Geldscheine 100 Euro und 50 Euro

Die Firmen haben die Gehälter ihrer kaufmännischen Führungskräfte im Schnitt um 3,5 Prozent erhöht. Im Schnitt beträgt die Gesamtvergütung der kaufmännischen Führungskräfte 123.000 Euro im Jahr, während Spezialisten 62.000 Euro und Sachbearbeiter 47.000 Euro verdienen. Das ergibt der aktuelle Kienbaum-Vergütungsreport „Führungskräfte & Spezialisten in kaufmännischen Funktionen“.

IT-Vergütungsreport 2015: Gehälter von IT-Führungskräfte & IT-Spezialisten steigen

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Der Wettbewerb um die besten ITler lässt die Gehälter um gut 3 Prozent weiter steigen. Spitzenverdiener sind die IT-Leiter und die IT-Security-Manager. Die Chemiebranche zahlt ihren ITlern am meisten. Im Schnitt verdienen IT-Führungskräfte derzeit 112.00 Euro im Jahr und Spezialisten 61.000 Euro.

Kader-Salärstudie 2015: Saläre der Schweizer Kader stagnieren

Ein kleiner, roter Reisewecker mit einem Kreuz und der Innschrift Switzerland.

Die Gehälter der Schweizer Manager steigen gegenüber dem Vorjahr 2014 nur um rund ein Prozent. Fast alle Topmanager beziehen eine variable Vergütung. Die höchsten Saläre zahlen ihren Managern die Versicherungen. Das ergab die Kadersalärstudie 2015 der Managementberatung Kienbaum.

Chefs in öffentlichen Unternehmen verdienen 2015 rund zwei Prozent mehr

Öffentliche Unternehmen erhöhen 2015 die Gehälter ihrer Geschäftsführer und Vorstände um rund zwei Prozent: Die Grundbezüge steigen im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 1,8 Prozent, die Gesamtbezüge inklusive Bonuszahlungen um 2,4 Prozent. 64 Prozent der Unternehmen zahlen ihren Vorständen und Geschäftsführern zwischen 100.000 Euro und 300.000 Euro.

Antworten auf AT Vergütungsstufen bei Bosch

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 40 Beiträge

Diskussionen zu Bosch

Weitere Themen aus Managergehälter