DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Master: Wo studierenEconomics

Economics oder Econometrics?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Ich interessiere mich für beide Studiengänge im Master. Welcher der beiden Studiengänge wäre geeigneter für Finance?

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Econometrics (Ökonometrie) ist in meinem Master nur ein einziges Modul. Durchaus interessant und auch anspruchsvoll, im positiven Sinne. Nur in dieser Richtung zu studieren wäre mir aber zu einseitig. Dann lieber Economics und möglichst viele Ökonometrie-verwandte Fächer belegen (Zeitreihenanalyse böte sich an, applied regression, logistische Regression für Creditratings, usw.)

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Ich hatte letztes Semester Statistik und bin dementsprechend vertraut mit Lage-und Streuungsmaßen über Wahrscheinlichkeiten und Verteilungen bis hin zu Schätzern und linearer/multipler Regression.
Aber sobald wir die ersten Vorlesungen (Arith. Mittel, Median, Verteilungen, ...) abgeschlossen hatten, fragte ich mich nur noch, was das eigentlich bringt.
Was bringen mir Sachen wie Econometrics, Zeitreihenanalyse 1. im echten Leben oder 2. im Job als Berater/Banker/WP/etc.

Das soll kein Hate sein. Das wird gerade für Ökonomen/Datenanalysten/Forscher von Bedeutung sein, aber für den Otto-Normal-Wiwi-Treffler...?

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

In den meisten Fällen bringt es dir nichts. Wenn ich ehrlich bin, bringt mir aber auch mein Finance Master im Job in einer Bank nicht sonderlich viel. Ein Uni-Studium ist eben wissenschaftlich ausgelegt, die Praxis muss man sich woanders herholen. Letzten Endes machst Du es für dich und als Signalling für den Arbeitgeber.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2019:

Ich hatte letztes Semester Statistik und bin dementsprechend vertraut mit Lage-und Streuungsmaßen über Wahrscheinlichkeiten und Verteilungen bis hin zu Schätzern und linearer/multipler Regression.
Aber sobald wir die ersten Vorlesungen (Arith. Mittel, Median, Verteilungen, ...) abgeschlossen hatten, fragte ich mich nur noch, was das eigentlich bringt.
Was bringen mir Sachen wie Econometrics, Zeitreihenanalyse 1. im echten Leben oder 2. im Job als Berater/Banker/WP/etc.

Das soll kein Hate sein. Das wird gerade für Ökonomen/Datenanalysten/Forscher von Bedeutung sein, aber für den Otto-Normal-Wiwi-Treffler...?

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Economics, ohne Frage.
Econometrics ist ein geniales Feld, nur leider in 99% der Fälle völlig unbrauchbar (wenn Du nicht gerade in die Forschung willst).

Kannst Dich dann, wenn es dich so sehr interessiert, immer noch auf derartige Module vertiefen.

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

LOL. Es ist genau andersherum. Das einzig brauchbare an VWLern sind deren Mathe/Stat Skills. Fällt das weg kannst du dich überspitzt gesagt gleich beim Amt anmelden.

WiWi Gast schrieb am 08.02.2019:

Economics, ohne Frage.
Econometrics ist ein geniales Feld, nur leider in 99% der Fälle völlig unbrauchbar (wenn Du nicht gerade in die Forschung willst).

Kannst Dich dann, wenn es dich so sehr interessiert, immer noch auf derartige Module vertiefen.

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Econometrics kann eine gute Eintrittskarte in den Data Science Bereich sein. Oftmals lernt man auch noch R im Studium.

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Ist Econometrics besser für den Bereich Financial Risk Management geeignet oder kommt man auch mit Economics rein?

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Es gibt nicht viele reine Econometrics Master-/PhD-Studiengänge. Im Regelfall ist das innerhalb von Economics (oder ggfs. Financial Mathematics, wenn du in Richtung Financial Econometrics gehen willst) angesiedelt. Von daher ist es genauso empfehlenswert Economics zu verfolgen und dort dann schwerpunktmäßig Econometrics-Module zu belegen.

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2019:

Ist Econometrics besser für den Bereich Financial Risk Management geeignet oder kommt man auch mit Economics rein?

Was ist das für eine Frage...
"Economics" ist immer noch VWL und wenn du in VWL den Schwerpunkt "Liberale Ordnungsökonomik des 19. Jahrhunderts" wählst, dann hat sich Finance erledigt.

antworten
WiWi Gast

Economics oder Econometrics?

Ist mMn Jacke wie Hose weil du in beiden Studiengängen Module aus dem jeweils "anderen Bereich" wählen kannst. Im Grunde unterscheiden sich die Master nur im Namen und in vielleicht 1-2 Pflichtveranstaltungen.

antworten

Artikel zu Economics

Open-Access-Journal »Economics«

Screenshot Homepage economics-ejournal.org

Die Fachzeitschrift »Economics« ist ein Open-Access-Journal, bei dem alle Beiträge uneingeschränkt nutzbar sind. Economics hat als englischsprachiges Journal eine internationale Ausrichtung und wird vom Institut für Weltwirtschaft in Kooperation mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften betrieben.

Bonner Graduiertenschule Ökonomie nimmt ihren Betrieb auf

Screenshot der Internetseite vom Doctoral Program in Quantitative Economics der Bonn Graduate School of Economics (BGSE).

Die neue Graduiertenschule ist eines von zwei Bonner Vorhaben, die bislang von Bund und Ländern im Rahmen der Exzellenzinitiative eine Förderzusage erhalten haben.

REM: ISM-Studiengang zur Immobilienwirtschaft startet in Hamburg im Herbst 2018

ISM-Studierende im neuen Master-Studiengang Immobilienwirtschaft der International School of Management.

Im Herbst 2018 startet ein neuer Studiengang zur Immobilienwirtschaft an der International School of Management (ISM) Hamburg. Der Studiengang Master of Sience Real Estate Management verknüpft internationales Managementwissen mit Kenntnissen aus der Immobilienbranche.

WHU-Master »Entrepreneurship« startet zum Wintersemester 2017/18

MBA Studentinnen und Studenten der WHU - Otto Beisheim School of Management bilden zusammen die Buchstaben WHU.

Die Start-up-Branche ist der ideale Ort für zukünftige Gründer, um das eigene Konzept zu realisieren. Ab dem Wintersemester 2017/18 verschafft der Master in Entrepreneurship an der WHU Beisheim die Grundlage, um als Unternehmensgründer zu starten: ein umfangreiches Gründerszene-Netzwerk und ein maßgeschneidertes Master-Programm mit Schwerpunkten in BWL, Produktentwicklung und Technologien. Ab sofort können sich angehende Unternehmer und Gründer für den Master in Entrepreneurship an der WHU bewerben.

Master-Studium Strategic Marketing Management ab WS 2017/2018

Master-Studium Strategic Marketing Management an der International School of Management

Die International School of Management (ISM) in Hamburg bietet ab dem Wintersemester 2017/2018 einen neuen Master-Studiengang an: Strategic Marketing Management. Der Master im Bereich der strategischen Vermarktung bildet Studierende zu internationalen Marketingmanagern aus. Strategisches Fachwissen wird mit praktischen Abschnitten verknüpft. Die Bewerbung für das Master-Studium Strategic Marketing Management ist ab sofort möglich.

Master-Studium: Mannheim Master Data Science startet ab Februar 2017

Master-Studium Data Science an der Universität Mannheim

Data Scientist ist einer der attraktivsten Beruf im 21. Jahrhundert. Schon jetzt sind Datenwissenschaftler und Datenwissenschaftlerinnen auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt. Die Universität Mannheim hat daher den Master-Studiengang „Data Science“ geschaffen und bildet ab Februar 2017 neue Datenspezialisten aus. Die Bewerbungsphase startet im Oktober 2016 und Studieninteressierte können sich bis zum 15. November 2016 für den Master-Studiengang „Data Science“ bewerben.

Hochschulstatistik: BWL-Studenten studieren 11,3 Semester bis zum Master-Abschluss

Hochschulstatistik: BWL-Studenten studieren 11,3 Semester bis zum Master-Abschluss

Nur vier von zehn Studierenden erlangen ihren Abschluss in der Regelstudienzeit. Studenten der Wirtschaftswissenschaften beendeten ihr Bachelor-Studium nach 7,1 Semestern. Das Gesamtstudium inklusive Master-Abschluss erreichen Studierende der Betriebswirtschaftslehre nach 11,3 Semestern. Diese und weitere wichtige hochschulstatistische Kennzahlen werden in der aktuellen Broschüre »Hochschulen auf einen Blick 2016« vom Statistischen Bundesamt miteinander verglichen.

mba-master.de - Portal rund um die Themen MBA und Master

Screenshot Homepage mba-master.de

Auf mba-master.de, dem Portal rund um die Themen MBA und Master, finden Absolventen geeignete Master-Studiengänge und MBA-Programme. In der Master-Datenbank sind rund 3.000 Studiengänge, davon über 1.000 für Wirtschaftswissenschaftler.

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Studie: Fast alle machen Masterstudium im Wunschfach und am Wunschort

Cover HIS-Studie zum Masterstudium 09|2013

Die erste bundesweit repräsentative Befragung ergab, dass fast alle Studierenden im Masterstudium, nämlich 95 Prozent, ihr Wunschfach studieren. Mehr als drei Viertel der Befragten studieren zudem auch an der gewünschten Hochschule.

CHE-Masterprognose 2013: Bedarf an Masterstudienplätzen steigt dramatisch

Modellrechnung zum Nachfragepotenzial bei  Masterstudienanfänger in Deutschland - Cover der Studie vom C HE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung

Die Entwicklung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen in den nächsten Jahren wird bisher planerisch an den Hochschulen und hochschulpolitisch in den Ländern unterschätzt. Nach Modellrechnungen des CHE wird die Nachfrage nach Masterstudienplätzen kontinuierlich steigen bis im Jahr 2016 ein Höchstwert erreicht wird.

»Finde deinen Master« lautet das Motto der Master Messen

Master and More - Zwei Studentinnen auf der Orientierungsmesse für Masterstudiengänge.

Die »Master and More« Messen sind die größten Master Messen im deutschsprachigen Raum und bieten Informationen zu 1.500 Master-Programmen. Sie finden im Herbst in sieben Studentenstädten statt: Die Messe-Tour führt ab Mitte November von Wien über München, Frankfurt, Stuttgart und Münster bis nach Hamburg und endet Anfang Dezember in Berlin.

Global Master in Management (MIM) Study 2012

Cover Global Master in Management (MIM) Study 2012

Masters in Management (MIM) sind weiterführende Studiengänge im Allgemeinen Management. Im Gegensatz zu MBA-Programmen setzen sie aber keine Berufserfahrung voraus. Die Global Master in Management (MIM) Study 2012 beantwortet weltweit Fragen dazu.

Masterstudiengang »Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen«

Studenten im Hörsaal der FH Rosenheim.

Der konsekutive Masterstudiengang „Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen“ vermittelt umfassende Kompetenzen, die eine Führungskraft im mittleren und höheren Management mittelständischer Unternehmen benötigt, um die Anforderungen in einem zunehmend internationalisierten Markt professionell und verantwortungsvoll zu erfüllen.

Top 10 der internationalen Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen

Weltkarte mit zwei Absolventenhüten

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) haben zum zweiten Mal die zehn besten internationalen Master-Studiengänge an deutschen Hochschulen ausgezeichnet.

Antworten auf Economics oder Econometrics?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Economics

Weitere Themen aus Master: Wo studieren