DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Master oder BerufseinstiegAuslandsstudium

Master-wann?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Master-wann?

Was ist besser?
Erst den Berufseinstieg schaffen, dann 2 Jahre Berufserfahrung sammeln, ab ins Ausland und Master machen

oder

direkt den Master im Ausland machen, dafür aber schon 30 sein bei Berufseinstieg
Ist es eigentlich egal, wo man den Master macht?

antworten
WiWi Gast

Re: Master-wann?

Was ist besser?
Erst den Berufseinstieg schaffen, dann 2 Jahre
Berufserfahrung sammeln, ab ins Ausland und Master machen

Das hängt allein von dir ab. Wenn du direkt in einer relativ spezialisierten und anspruchsvollen Position arbeiten willst, solltest du dafür erst einen Master machen. Wenn es dir wichtig ist, erstmal überhaupt Berufserfahrung zu sammeln und dir dabei die Position nicht so wichtig ist, solltest du mit dem Master warten.

direkt den Master im Ausland machen, dafür aber schon 30 sein
bei Berufseinstieg

Warum schon 30? Falls du derzeit ein Diplom und keinen Bachelor machst, lohnt sich ein Master wohl kaum. Wenn du gute Gründe hast, warum du erst so spät dein Studium abschliesst, ist es so, dass bei den meisten Unternehmen Absolventenstellen bis 30 offen stehen. Falls du keine guten Gründe hast (d.h. entweder faul und/oder, was dein Studienfach angeht, nicht besonders talentiert, oder ein unnötig später Studienfachwechsel), wird sich ein Master überhaupt nicht lohnen, da du ohnehin nicht die begehrtesten Jobs bekommen wirst und es dann besser ist, früher in den Beruf einzusteigen, zu zeigen, dass man etwas kann, um sich langsam hochzuarbeiten.

Ist es eigentlich egal, wo man den Master macht?

Das ist auf keinen Fall egal. Stell dir einfach mal vor, du bist Personaler eines großen Unternehmens und bekommst Bewerbungen von zwei Leuten mit weitgehend vergleichbarem Lebenslauf, nur dass einer seinen Master z.B. an der University of Wolverhampton, der andere in Harvard gemacht hat. Da fällt es wohl nicht schwer, ein Urteil zu fällen und ersteren erst gar nicht zum Vorstellunggespräch einzuladen. Das Beispiel ist zwar jetzt etwas krass, aber es ist auf jeden wichtig, an einer bekannten und, falls möglich, renommierten Uni seinen Master zu machen, sofern man in ein großes Unternehmen will.

antworten

Artikel zu Auslandsstudium

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Statistik: 137 300 Deutsche Studenten haben 2014 im Ausland studiert

632 Meter hohe Shanghai Tower

Immer mehr deutsche Studenten wollen international studieren: 2014 gingen 137.000 Studierende ins Ausland. Am beliebtesten ist das Nachbarland Österreich, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und Schweiz. Wirtschaftsstudenten zieht es vor allen in die Niederlande.

Auslandaufenthalte von Studierenden trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis".

138 500 Deutsche studierten 2012 im Ausland

Statistisches Bundesamt 2014

In den letzten zehn Jahren zieht es immer mehr deutsche Studierende ins Ausland. Im Jahr 2012 waren 138 500 deutsche Studentinnen und Studenten an ausländischen Hochschulen eingeschrieben. Die vier beliebtesten Zielländer im Jahr 2012 waren wie im Jahr zuvor Österreich, die Niederlande, die Schweiz und das Vereinigte Königreich.

Wissenschaft Weltoffen 2014 - Internationale Mobilität deutscher Studenten gestiegen

DAAD Studie Wissenschaft weltoffen 2014

Noch nie waren an deutschen Hochschulen mehr ausländische Studierende eingeschrieben als heute. Nach dem Studienabschluss bleibt jeder zweite ausländische Absolvent zunächst in Deutschland und fast alle sind gut in den Arbeitsmarkt integriert. Gleichzeitig gehen deutsche Studierende im internationalen Vergleich besonders häufig ins Ausland.

Immer mehr Deutsche gehen zum Studieren ins Ausland

DAAD Studie Wissenschaft weltoffen 2013

Nach einer jährlich durchgeführten Erhebung des Statistischen Bundesamtes studieren immer mehr Deutsche im Ausland. Die Zahl der deutschen Studierenden im Ausland steigt um fünf Prozent auf rund 134.000. Die beliebtesten Gastländer sind Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz.

Statistik: Broschüre »Deutsche Studierende im Ausland - 2001 – 2011«

Cover Statistik Deutsche Studierende im Ausland 2013

Die Broschüre erfasst jährlich die Studienaufenthalte deutscher Studierender an Hochschulen im Ausland zusammen. In den letzten zehn Jahren zog es immer mehr deutsche Studierende ins Ausland. So waren im Jahr 2011 knapp 134 000 deutsche Studentinnen und Studenten an ausländischen Hochschulen eingeschrieben.

Immer mehr deutsche Studierende zieht es ins Ausland

Ausblick auf den Grand Canyon in Amerika mit einer Flußkurve am Horseshoe.

In den letzten zehn Jahren zog es immer mehr deutsche Studierende ins Ausland. So waren im Jahr 2010 knapp 127 000 deutsche Studentinnen und Studenten an ausländischen Hochschulen eingeschrieben.

Mobilitätsstrategie fördert Studienaufenthalte in der EU

Bis 2020 soll mindestens jeder fünfte Hochschulabsolvent Auslandserfahrung im Studium gesammelt haben. Um dies zu erreichen, verabschiedeten die 47 Bildungs- und Wissenschaftsminister des europäischen Hochschulraums auf ihrer Bologna-Konferenz in Bukarest die Mobilitätsstrategie 2020.

Statistik: Broschüre »Deutsche Studierende im Ausland - 1999 – 2009«

Studieren im Ausland wird immer beliebter. Deutsche Studierende, die an ausländischen Hochschulen eingeschrieben sind, haben sich in letzten 10 Jahren verdoppelt. Dieses Ergebnis enthält die Broschüre „Deutsche Studierende im Ausland – Statistischer Überblick 1999 – 2009“.

Studie: Jeder 20. Bachelor geht zum Master ins Ausland

Cover Studie Wissenschaft weltoffen 2011

Jeder 20. Bachelor geht bereits zum Master ins Ausland. Ein Bachelorabschluss an der Universität Hannover und ein Master an der University of London – solche Studienwege werden laut dem Datenreport „Wissenschaft weltoffen“ zunehmen.

Doppelt so viele deutsche Studierende gehen ins Ausland

Bericht „Internationalisierung des Studiums“ von BMBF, DSW und HIS vorgelegt. Deutsche Hochschulen gehören zu den beliebtesten der Welt. Die Zahl deutscher Studierender im Ausland hat sich zwischen 2000 und 2008 auf 102.800 verdoppelt.

IEC Studienführer Auslandsstudium für Wirtschaftswissenschaften 2014/15

Cover IEC Study Guide

Wo kann ich mein Fach am besten im Ausland studieren? Wie bewerbe ich mich erfolgreich? Bei den IEC Studienführern 2014/15 handelt es sich um fachspezifische Publikationen, die die Planung des Auslandsstudiums erleichtern.

Statistik: Deutsche Studierende im Ausland 1998 – 2008

Für die Broschüre „Deutsche Studierende im Ausland – Statistischer Überblick 1998 – 2008“ hat das Statistische Bundesamt Zahlen über Art und Umfang von Studienaufenthalten deutscher Studierender an Hochschulen im Ausland zusammengestellt.

Jeden dritten Studenten zieht es in die Ferne

Mann, Hut, Rucksack, Bahnhof,

Aktuelle forsa-Umfrage: 16 Prozent der 18- bis 29-Jährigen planen in den nächsten zwölf Monaten einen längeren Auslandsaufenthalt. Unter den Studenten zieht es sogar ein Drittel in die Ferne. Die USA und Frankreich sind die beliebtesten Zielländer.

Antworten auf Master-wann?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2 Beiträge

Diskussionen zu Auslandsstudium

Weitere Themen aus Master oder Berufseinstieg