DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Master oder BerufseinstiegEinkauf

Berufseinstieg als Einkäufer

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

Hi, ich bin 24 und werde demnächst meinen Bachelor abschließen.
Bin momentan Praktikant im Einkauf der Lufthansa und kann 100% sagen, dass der Einkauf mir gut liegt und etwas für meine Zukunft ist. Momentan überlege ich wie mein weiterer Karriereweg verlaufen soll.
Meine Kollegen hier im Praktikum raten zum Master. Überlege allerdings diesen Berufsbegleitend zu machen.

BWL-Bachelor Note wird bei 2,6-2,7 landen. Werde am Ende des Studiums das beschriebene Praktika + Bachelorarbeit in einem Großunternehmen im Einkauf geschrieben haben. Auslandserfahrung vorhanden. Bin gut in dem was ich mache ( auf den Einkauf bezogen ).

Jetzt die Frage : Hat jemand einen ähnlichen Werdegang und kann Tipps oder/und Empfehlungen für Unternehmen/Uni´s geben?

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

Bin ende 2017 mit einem 2,7 Bachelor + während Studium 2 Praktika im einkauf beim daimler eingestiegen .. 65k allin+Prämie auf 35h Basis

Aktuell sieht es aber sehr schlecht aus da automotive schwächelt .. mit berufserfahrung noch möglich ohne nicht mehr

WiWi Gast schrieb am 12.09.2019:

Hi, ich bin 24 und werde demnächst meinen Bachelor abschließen.
Bin momentan Praktikant im Einkauf der Lufthansa und kann 100% sagen, dass der Einkauf mir gut liegt und etwas für meine Zukunft ist. Momentan überlege ich wie mein weiterer Karriereweg verlaufen soll.
Meine Kollegen hier im Praktikum raten zum Master. Überlege allerdings diesen Berufsbegleitend zu machen.
BWL-Bachelor Note wird bei 2,6-2,7 landen. Werde am Ende des Studiums das beschriebene Praktika + Bachelorarbeit in einem Großunternehmen im Einkauf geschrieben haben. Auslandserfahrung vorhanden. Bin gut in dem was ich mache ( auf den Einkauf bezogen ).

Jetzt die Frage : Hat jemand einen ähnlichen Werdegang und kann Tipps oder/und Empfehlungen für Unternehmen/Uni´s geben?

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 12.09.2019:

Hi, ich bin 24 und werde demnächst meinen Bachelor abschließen.
Bin momentan Praktikant im Einkauf der Lufthansa und kann 100% sagen, dass der Einkauf mir gut liegt und etwas für meine Zukunft ist. Momentan überlege ich wie mein weiterer Karriereweg verlaufen soll.
Meine Kollegen hier im Praktikum raten zum Master. Überlege allerdings diesen Berufsbegleitend zu machen.

BWL-Bachelor Note wird bei 2,6-2,7 landen. Werde am Ende des Studiums das beschriebene Praktika + Bachelorarbeit in einem Großunternehmen im Einkauf geschrieben haben. Auslandserfahrung vorhanden. Bin gut in dem was ich mache ( auf den Einkauf bezogen ).

Jetzt die Frage : Hat jemand einen ähnlichen Werdegang und kann Tipps oder/und Empfehlungen für Unternehmen/Uni´s geben?

Wird schwer sein. Einkauf momentan sehr WING-lastig, und deine Noten zumal unterhalb des Durchschnitts. Häng lieber einen stabilen Master dran und spekuliere, dass die Unternehmen wieder mehr einstellen

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

Schicke nach dem Bachelor Bewerbungen raus ohne Ende. Falls die Resonanz schlecht sein sollte, hängst du einfach den Master dran und gibst dann Vollgas.

Versuch auch als Praktikant zu netzwerken und zeig denen, was du kannst. Wenn du exzellent bist, wirst du noch auf einen Einstieg angesprochen.

Ein Kommilitone hat während seiner praktischen Bachelorarbeit in einem Konzern einen europaweiten Group-Reporting-Prozess aufgebaut, der sogar den Vorstand beeindruckt hat. Im Anschluss an die Präsentation wurde ihm ein Übernahmeangebot erstellt.

Heißt jetzt übertragen auf dich: Glänze mit deinen Leistungen im Praktikum sowie mit deiner Bachelorarbeit. Denn im War on Talents wird man Performer kaum ziehen lassen.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 12.09.2019:

Wird schwer sein. Einkauf momentan sehr WING-lastig, und deine Noten zumal unterhalb des Durchschnitts. Häng lieber einen stabilen Master dran und spekuliere, dass die Unternehmen wieder mehr einstellen

+1 Dieser soliden Einschätzung schließe ich mich an

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiIng Master an der FH Mannheim und dazu Einkauf Praktika um da übernommen zu werden.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

Push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

push

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

Was gibt es da noch zu pushen, die Antworten gehen doch alle in die selbe Richtung.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 27.09.2019:

up

Hast du denn z. B. bei Lufthansa eine Chance zum Berufseinstieg nach deinem Bachelor?

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 27.09.2019:

Was gibt es da noch zu pushen, die Antworten gehen doch alle in die selbe Richtung.

TE hier.
Hast du Recht, dachte nur es gäbe noch andere Erfahrungen.

WiWi Gast schrieb am 27.09.2019:

Hast du denn z. B. bei Lufthansa eine Chance zum Berufseinstieg nach deinem Bachelor?

Sehr schwierig da Einstellungsstop + in meiner Abteilung nur Senior/Strategic Buyer sitzen, wofür zumindestens eine gewisse Berufserfahrung vorausgesetzt wird.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 12.09.2019:

Schicke nach dem Bachelor Bewerbungen raus ohne Ende. Falls die Resonanz schlecht sein sollte, hängst du einfach den Master dran und gibst dann Vollgas.

Versuch auch als Praktikant zu netzwerken und zeig denen, was du kannst. Wenn du exzellent bist, wirst du noch auf einen Einstieg angesprochen.

Ein Kommilitone hat während seiner praktischen Bachelorarbeit in einem Konzern einen europaweiten Group-Reporting-Prozess aufgebaut, der sogar den Vorstand beeindruckt hat. Im Anschluss an die Präsentation wurde ihm ein Übernahmeangebot erstellt.

Heißt jetzt übertragen auf dich: Glänze mit deinen Leistungen im Praktikum sowie mit deiner Bachelorarbeit. Denn im War on Talents wird man Performer kaum ziehen lassen.

Wenn Einstellungsstop ist, ist Einstellungsstop. Da interessiert niemenden der "war of talents" oder wie jemand "performt". Leistung birngen ist aber natürlich trotzdem Grundvoraussetzung für Erfolg. Also einfach bewerben, wenn was gutes dabei ist, annehmen. Gleichzeitig einen möglichst guten Masterplatz sichern und fertig. Den Rest hat man nicht mehr in der Hand.

antworten

Artikel zu Einkauf

BME-Einkaufsmanager-Index kehrt in die Wachstumszone zurück

Ein Karton mit der schwarzen Aufschrift: Made in Germany mit einem Kreis eingefasst.

Die deutsche Wirtschaft scheint ihre Schwächephase langsam zu überwinden. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) schloss im Dezember 2014 dank vermehrter Neuaufträge knapp oberhalb der neutralen 50-Punkte-Marke. Nach seinem 17-Monatstief von 49,5 im November kletterte das Konjunkturbarometer binnen Monatsfrist auf 51,2 Zähler. Dieser Wert ist ein Indiz für die leichte Erholung des produzierenden Gewerbes.

Bain-Studie: Wie der Einkauf auf die Erfolgsspur kommt

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Noch immer steckt im Einkauf ein großes Optimierungspotenzial. Ein solider Umbau der Beschaffungsorganisation bringt acht bis zehn Prozent direkte Kostensenkungen und Kostenvorteile von drei bis vier Prozent in den darauffolgenden Jahren. Der Fokus sollte auf besseren Entscheidungen und langfristiger Mitarbeiterentwicklung liegen, so die Ergebnisse einer Studie von Bain & Company zu Einkaufsorganisationen.

Einkaufschefs müssen schneller auf neue Marktveränderungen reagieren

Ein rundes Schild mit einem gefülltem Einkaufskorb an einem Supermarkt.

Roland Berger untersucht in der CPO-Studie 2014 die Trends in sieben führenden Industriebranchen und die Herausforderungen für den Einkauf. Branchenübergreifend dominieren die Themen Einsparungen, Lieferfähigkeit und Qualität. Die Sicherung von Innovationen, die Steigerung des Produktwerts und Lieferantenpartnerschaften 2.0 spielen eine immer wichtigere Rolle.

BME-Einkaufsmanager-Index: Industrie stoppt Abwärtstrend

Ein typisches Stoppschild.

Vollere Auftragsbücher bescherten der deutschen Industrie im Mai wieder kräftige Produktionszuwächse. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) für das Verarbeitende Gewerbe stieg gegenüber April um 1,3 Zähler auf aktuell 49,4 Punkte und erreichte damit ein Drei-Monatshoch.

Einkaufsmanager-Index dreht im April nach unten

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Der deutsche Industriemotor ist zu Beginn des zweiten Quartals ins Stottern geraten. Im April sank der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) für das Verarbeitende Gewerbe gegenüber dem Vormonat von 49,0 auf aktuell 48,1 Zähler und notierte erneut unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.

BME-Einkaufsmanager-Index: Talfahrt der Industrie hat sich verlangsamt

Ein Treppe, die aussieht wie eine Achterbahn.

Um 1,7 Punkte ist der deutsche Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) im August gegenüber Juli gestiegen. Die Talfahrt der Industrie hat sich damit verlangsamt, aber trotz des leichten Anstiegs ist die Situation fragil.

Einkaufsmanager-Index überspringt magische Grenze

Pompöse Straßenbeleuchtung in einer Einkaufsstraße.

Erstmals seit drei Monaten zogen die Geschäfte der Industrieunternehmen im Januar wieder überraschend an. Das zeigt der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der mit 51,0 Punkten die neutrale Wachstumsschwelle und „magische Grenze“ von 50 übersprang und damit gegenüber dem Vormonat um 2,6 Zähler zulegen konnte.

BME-Leitfaden „Einkauf von Marketingleistungen“

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Der BME-Leitfaden „Einkauf von Marketingleistungen“ gibt auf 62 Seiten Empfehlungen. Auftraggeber erhalten mit dem Nachschlagewerk schnell und sachgerecht Informationen in Form von Projektbeschreibungen und Erfahrungsberichten.

BME-Gehaltsstudie Einkauf: Einkäufer-Gehälter 2010 deutlich gewachsen

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Einkäufer verdienten in Deutschland 2010 rund acht Prozent mehr als im Vorjahr. Das belegt die Gehaltsstudie 2010 des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik. Weiter auf dem Vormarsch ist die erfolgsabhängige Vergütung. Das Brutto-Grundgehalt der Einkäufer liegt bei durchschnittlich 70.850 Euro im Jahr.

BME-Stimmungsbarometer Elektronische Beschaffung 2004

Stimmungsbarometer Elektronische-Beschaffung 2004

Unternehmen erzielen bis zu 50 Prozent Einsparungen

Einkaufsmanager-Index (EMI) im März auf Höhenflug

Einkaufsmanager-Index März 2004

Kräftiges Produktionsplus und inflationäre Einkaufspreise - Einkaufsmanager verzeichnen robuste Auftragseingänge

Gap Year – Pro und Contra

GAP-Year - Ein Mann mit Rucksack schaut in einer öde Landschaft mit Bergen.

Als Lückenfüller lässt sich ein Gap Year sinnvoll zwischen dem Bachelor und Master nutzen. Freiwilligendienste, Auslandsreisen, Praktika – es gibt zahlreiche Möglichkeiten seinen Soft Skills den letzten Schliff zu geben. Cleverer, reifer und erfahrener gelangt der Übergang ins Masterstudium oder findet den direkten Einstieg in die Berufswelt. Für zukünftige Bewerbungen ist ein Gap Year ein Pluspunkt.

Gute Karrierechancen für Bachelor-Absolventen

Cover Studie Stifterverband: Karrierewege für Bachelorabsolventen 2014

Die Berufschancen der Bachelor-Absolventen werden zu Unrecht mit Skepsis betrachtet, denn die Karrieremöglichkeiten sind in der Wirtschaft mit einem Bachelor genauso gut wie mit einem Master. Weit mehr als die Hälfte der Bachelor traut sich den Sprung in den Beruf jedoch nicht zu und studiert lieber weiter, wie die Befragung „Karrierewege für Bachelor-Absolventen“ zeigt.

5. Allensbach-Studie 2014 - Bachelor für Berufsleben nicht ausreichend

Bachelor and More - Orientierungsmesse für Bachelorstudiengänge

77 Prozent der Abiturienten planen zu studieren. Das Bachelor-Studium ist für die Mehrheit der Studierenden jedoch keine ausreichende Vorbereitung für den Beruf. Sechs von zehn Bachelor-Studenten wollen noch einen Master machen. Haupteinnahmequellen sind im Studium die Eltern und der Nebenjob. 72 Prozent kritisieren eine zu geringe Zahl an Studentenwohnheimplätzen.

Berufsaussichten mit Bachelor-Studium oft unterschätzt

Drei Männer auf einem Felsen und genießen die Aussicht.

Studierende schätzen den Wert eines Bachelorabschlusses deutlich niedriger ein als die meisten Unternehmen und streben einen Master-Abschluss an, obwohl viele mit dem Bachelor bereits ausreichend für den Arbeitsmarkt qualifiziert sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, die PwC gemeinsam mit dem HWWI erarbeitet hat.

Antworten auf Berufseinstieg als Einkäufer

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu Einkauf

Weitere Themen aus Master oder Berufseinstieg