DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Masterstudium im AuslandEliteunis

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Hi,

Bewerben will ich mich im nächsten Jahr für diese Masterprogramme:

  • MiM LSE
  • MiM LBS
  • Cambridge MM/ Economics
  • Oxford Economics
  • HSG SIM
  • HEC Master in Management
  • Bocconi MiM/ China MiM

Mein Ziel ist MBB/VC (allgemein Startup-Szene)
Mein Profil:

  • Abi 1,1
  • Bachelor HSG 1,6
  • Praktika: 1x T2 UB, 1x VC, 1x MBB, 1x PE hab ich noch vor mir (mache gerade ein Gap Year)

Wie sehen meine Chancen aus?
Habt ihr Erfahrung mit einem dieser Programme gemacht?
Wie sieht es mit Fundings aus?

VG

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Warum nicht Mannheim Master? Funding wäre dann kein Problem

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Funding über Eltern sollte als deutsches HSG Bachelor Kid ja kein Problem sein.

Du solltest dir aber im Klaren darüber sein, was du überhaupt willst ein 2 Jahres Oxford Economics Master ist nämlich was anderes als ein 9 Monats MiM...

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Du solltest dir aber im Klaren darüber sein, was du überhaupt willst ein 2 Jahres Oxford Economics Master ist nämlich was anderes als ein 9 Monats MiM...

+1

Oxbridge Econ ist schon ne harte Nummer, die meisten MiM sind dagegen ein Zuckerschlecken.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Du solltest dir aber im Klaren darüber sein, was du überhaupt willst ein 2 Jahres Oxford Economics Master ist nämlich was anderes als ein 9 Monats MiM...

+1

Oxbridge Econ ist schon ne harte Nummer, die meisten MiM sind dagegen ein Zuckerschlecken.

Vielleicht hat er ja econ an der HsG gemacht? Sonst wüsste ich auch nicht wie er das schaffen soll

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

@TE: Wie sieht denn dein GMAT aus? Bei entsprechendem GMAT natürlich starke Chancen, solltest du aber auch selbst wissen

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

GMAT 760
Funding ist bei mir leider wirklich ein Problem, weil meine Eltern höchstens 700 Euro pro Monat beisteuern, ich kein Bafög bekomme und die Studiengebühren ja an vielen sehr hoch sind. Angespart habe ich durch die Praktika ca. 6k.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Mit GMAT kommst du weder in Oxford noch in Cambridge in die erwähnten Programme rein, das weißt du schon oder?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Mit GMAT kommst du weder in Oxford noch in Cambridge in die erwähnten Programme rein, das weißt du schon oder?

GRE will ich im Herbst machen...

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Sehe sehr realistische Chancen bei HEC, LSE, HSG & LBS. Oxbridge kann ich nicht beurteilen. Den DD Bocconi/CN auch nicht, könnte mir aber vorstellen dass es dort klappt, du hast ein sehr starkes Profil.

Wozu den Master, du könntest mit deinem Profil direkt einsteigen? Verstehe auch nicht so ganz, wieso Oxbridge Econ & MiM Master zur Auswahl stehen? Econ würde ich verstehen, weil du einfach Interesse & Bock drauf hast, aber den Mehrwert von einem MiM sehe ich nicht...

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

GMAT 760
Funding ist bei mir leider wirklich ein Problem, weil meine Eltern höchstens 700 Euro pro Monat beisteuern, ich kein Bafög bekomme und die Studiengebühren ja an vielen sehr hoch sind. Angespart habe ich durch die Praktika ca. 6k.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Mphil Management/Mphil Economics Cambridge kannst du mit den Noten knicken (1,3 hard cut). Oxford kann klappen; auch MFE... aber Stipendien für Masterprogramme sind eben rar, das gilt genauso für Oxbridge & Ivy League wie andere Unis im Ausland - man fördert dort lieber Undergraduates und PhD-Studenten.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Cambridge kann ich also knicken... Wie sieht es mit Oxford aus? Will übrigens noch nen Master machen, weil erstens (wie du schon dachtest) das Interesse da ist und ich gerne auch noch Erfahrung im Ausland sammeln würde. Außerdem würde ich gerne noch mein Netzwerk erweitern und als letztes natürlich für das Studentenleben.

Warum denkst du das MiM an der Said keinen Sinn ergibt?
Hat sonst noch jemand Infos zum Funding von den Unis, an denen ich Interesse habe?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Was war denn deine Note an der HSG? Also mit was für einer Umrechnung kommst du auf 1.6?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Was war denn deine Note an der HSG? Also mit was für einer Umrechnung kommst du auf 1.6?

5,4

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

[...]
Warum denkst du das MiM an der Said keinen Sinn ergibt?
Hat sonst noch jemand Infos zum Funding von den Unis, an denen ich Interesse habe?

Alles klar, aber ein Einstieg jetzt & ggf. in 2 Jahren den Master machen ist keine Option für dich?
Die Intention warum du einen Econ Master machen willst, kann ich völlig verstehen, aber den generellen (!) Mehrwert eines MiMs stelle ich bei dir infrage, dass war nicht auf Said bezogen. Die Frage war nicht sauber von mir formuliert, warum willst du entweder einen Econ Master machen oder aber einen MiM, sind ja 2 verschiedene Dinge. Aber klar, wenn du sagst, du hast halt Bock noch was zu chillen & einfach das Studentenleben zu genießen, ist das völlig gerechtfertigt. Da würde ich mir aber halt echt überlegen 1-2 Jahre zu arbeiten & dann den Master zu machen. Du hast dann halt einfach auch mehr Kohle, kannst mehr Reisen im Studium, komfortabler leben, etc.

Wie gesagt, ich schätze das du an den meisten Unis (Oxbridge mal außen vorgelassen), gute bis sehr gute Chancen für einen Platz hast :)

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

MiM LSE JA (k.A. wie es mit Stipendien aussieht)
MiM LBS JA (k.A. wie es mit Stipendien aussieht)
Cambridge MM/ Economics Keine Ahnung
Oxford Economics Wieso überhaupt?
HSG SIM JA
HEC Master in Management JA wahrscheinlich Stipendium
Bocconi MiM/ China MiM JA 98% Chance auf Fullride im ersten Jahr

Wieso überhaupt Master? Wieso nicht MBB und dann MBA

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Was ein blödsinn. Der mphil econ cambridge hat keinen first hard cut, und ein first ist eine 5.5 -> mit top gre vielleicht noch drin (mres econ hat jedoch einen first hard cut)

Die zulassungsvoraussetzungen stehen doch im internet?!

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Mphil Management/Mphil Economics Cambridge kannst du mit den Noten knicken (1,3 hard cut). Oxford kann klappen; auch MFE... aber Stipendien für Masterprogramme sind eben rar, das gilt genauso für Oxbridge & Ivy League wie andere Unis im Ausland - man fördert dort lieber Undergraduates und PhD-Studenten.

antworten
Wiesenlooser

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Alle Programme machbar mMn. Nutzen erklärt sich mir nicht so ganz. Falls du ins VC willst würde ich an eine Londoner Uni gehen (Außer du hast bereits einen guten Draht nach Berlin)

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Was ein blödsinn. Der mphil econ cambridge hat keinen first hard cut, und ein first ist eine 5.5 -> mit top gre vielleicht noch drin (mres econ hat jedoch einen first hard cut)

Die zulassungsvoraussetzungen stehen doch im internet?!

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Mphil Management/Mphil Economics Cambridge kannst du mit den Noten knicken (1,3 hard cut). Oxford kann klappen; auch MFE... aber Stipendien für Masterprogramme sind eben rar, das gilt genauso für Oxbridge & Ivy League wie andere Unis im Ausland - man fördert dort lieber Undergraduates und PhD-Studenten.

Bin ein anderer Poster und habe die selbe Info aus Cambridge von einem dortigen Studenten bekommen.
Für Deutsche ist 1,3 Cut Off

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Stimmt - Cambridge ist dennoch bekannt dafür, im Zweifel nur Leute mit First zu nehmen, wenn genug Bewerber da sind, und mit 'high II.i' ist eigentlich wirklich nur der nächstschlechtere Dezimalschnitt gemeint (ja - trifft hier aufgr. Schweizer Noten zu - war aber nicht direkt aus dem Eingangspost ersichtlich).
Und bei praktisch allen MPhils an der Business School wird eben hart First Class gecuttet.

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Was ein blödsinn. Der mphil econ cambridge hat keinen first hard cut, und ein first ist eine 5.5 -> mit top gre vielleicht noch drin (mres econ hat jedoch einen first hard cut)

Die zulassungsvoraussetzungen stehen doch im internet?!

WiWi Gast schrieb am 25.02.2020:

Mphil Management/Mphil Economics Cambridge kannst du mit den Noten knicken (1,3 hard cut). Oxford kann klappen; auch MFE... aber Stipendien für Masterprogramme sind eben rar, das gilt genauso für Oxbridge & Ivy League wie andere Unis im Ausland - man fördert dort lieber Undergraduates und PhD-Studenten.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Was hast du eigentlich im nächsten Jahr vor? Die Bewerbungsphasen sind ja schon mehr oder rum...
btw., Servus aus dem VWL Jahrgang unter dir, werde mich im Herbst auch auf die genannten Programme bewerben :)

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Was hast du eigentlich im nächsten Jahr vor? Die Bewerbungsphasen sind ja schon mehr oder rum...
btw., Servus aus dem VWL Jahrgang unter dir, werde mich im Herbst auch auf die genannten Programme bewerben :)

Gap Year mache ich

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Was hast du eigentlich im nächsten Jahr vor? Die Bewerbungsphasen sind ja schon mehr oder rum...
btw., Servus aus dem VWL Jahrgang unter dir, werde mich im Herbst auch auf die genannten Programme bewerben :)

Gap Year mache ich

Ja aber du meinstes doch oben, dass du gerade ein Gap Year machst. Bis zum Anfang der Programme ist es aber noch deutlich über ein Jahr :D

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

50-70% machen halt den PhD, also vlt. etwas schwächeres IB netzwerk, in the short term..

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

50-70% machen halt den PhD, also vlt. etwas schwächeres IB netzwerk, in the short term..

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

Da hast du deinen Grund - sowohl Econ als auch Finance PhD an der LSE sind um Welten besser als in Cambridge.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wie kommst du darauf, dass die LSE ein schlechterer Brand als Cambridge ist? Im akademischen Econ-bereich ist das definitiv anders herum.

Schau dir mal Alumni des EMEs an, und dann Alumni des MPhil Econ Cambridge (wäre mir neu, dass den irgendjemand bekanntes gemacht hat, ich mein der Master
ist explizit dafür gemacht, wenn man kein PhD Programm anschließen will)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

LSE ist für Econ bekannt, dennoch müssen sich Oxford/Cambridge in diesem Bereich nicht verstecken, die Unterschiede sind auf dem Masterlevel marginal, auf dem PhD-Level kommt es eher auf den Supervisor an. Für einen Finance-PhD ist wiederum die LBS relativ klar besser als LSE/Oxbridge.

Die MPhils sind somit keine schlechte Wahl (würde lediglich einen großen Bogen um die Business School machen, d.h. Finger weg vom MPhil Finance - Business School Studenten werden in Cambridge teils wie Leute zweiter Klasse behandelt - u.a. an der college allocation zu sehen).

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Was hast du eigentlich im nächsten Jahr vor? Die Bewerbungsphasen sind ja schon mehr oder rum...
btw., Servus aus dem VWL Jahrgang unter dir, werde mich im Herbst auch auf die genannten Programme bewerben :)

Gap Year mache ich

Ja aber du meinstes doch oben, dass du gerade ein Gap Year machst. Bis zum Anfang der Programme ist es aber noch deutlich über ein Jahr :D

Achso habe ich oben falsch geschrieben :D

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Ok, wäre mir neu, dass es dieses Profil bei uns in der Kohorte gibt.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

LSE ist für Econ bekannt, dennoch müssen sich Oxford/Cambridge in diesem Bereich nicht verstecken, die Unterschiede sind auf dem Masterlevel marginal, auf dem PhD-Level kommt es eher auf den Supervisor an. Für einen Finance-PhD ist wiederum die LBS relativ klar besser als LSE/Oxbridge.

Die MPhils sind somit keine schlechte Wahl (würde lediglich einen großen Bogen um die Business School machen, d.h. Finger weg vom MPhil Finance - Business School Studenten werden in Cambridge teils wie Leute zweiter Klasse behandelt - u.a. an der college allocation zu sehen).

Kannst du das weiter ausführen?
Ich meine, am Ende des Tages braucht man einen Schnitt <1,4 und hat Cambridge im Lebenslauf stehen. Und verglichen mit der LSE kennen Cambridge auch nicht-Wiwis, also viel günstiger und besser für‘s Ego.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Er meinst wenn du sofort ins IB möchtest ist LSE top, genauso für PhDs hast du ggü. Cambridge damit keinen Nachteil. Hierfür zahlst du eben..

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Warum sollte man eigentlich an die LSE, wenn man in Cambrdige den MPhil Econ/MPhil Finance and Economics/MPhil Finance machen könnte?
Krassere Brand und geringere Kosten...
Auch gegenüber Oxford MFE ist Cambrdige ja ein Schnäppchen.
Hat Cambrdige irgendeinen Haken?
Ist man sofern Bachelor <1,3 und top Empfehlungsschreiben und Praktika schon erfahrungsgemäß halb angenommen?

LSE ist für Econ bekannt, dennoch müssen sich Oxford/Cambridge in diesem Bereich nicht verstecken, die Unterschiede sind auf dem Masterlevel marginal, auf dem PhD-Level kommt es eher auf den Supervisor an. Für einen Finance-PhD ist wiederum die LBS relativ klar besser als LSE/Oxbridge.

Die MPhils sind somit keine schlechte Wahl (würde lediglich einen großen Bogen um die Business School machen, d.h. Finger weg vom MPhil Finance - Business School Studenten werden in Cambridge teils wie Leute zweiter Klasse behandelt - u.a. an der college allocation zu sehen).

Kannst du das weiter ausführen?
Ich meine, am Ende des Tages braucht man einen Schnitt <1,4 und hat Cambridge im Lebenslauf stehen. Und verglichen mit der LSE kennen Cambridge auch nicht-Wiwis, also viel günstiger und besser für‘s Ego.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wie sieht es mit Funding an den jeweiligen Unis aus?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Wie sieht es mit Funding an den jeweiligen Unis aus?

Push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wie sieht es mit Funding an den Unis aus?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wie sieht es mit Stipendien aus?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Hat jemand ein bisschen Input?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Habe einen ähnliches Profil nur mit wenig Ehrenamt, wie sieht es dann bei den genannten Programmen aus mit Stipendien

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Easy Vollstipendium mit Gratisunterkunft und Verpflegung. In Oxbridge Colleges ist der Waschdienst inbegriffen. Du hast die Qual der Qahl. Alle Programme wollen Talente.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Bekommt man dann von den Unis mit dem Offer auch das Stipendium oder muss ich mich dann noch irgendwo bewerben?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Bei den Programmen kannst du eigentlich Stipendien von den Universitäten vergessen. WEnn dann sind sie auch relativ gering.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Bei den Programmen kannst du eigentlich Stipendien von den Universitäten vergessen. WEnn dann sind sie auch relativ gering.

Also was jetzt?! Fullride oder gar nichts?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

LBS ist Merit Scholarship drin (ca. 20% der Gebühren)
HEC ebenso, ca. derselbe Betrag wie LBS
HSG, Ox, Camb, LSE --> alle nope, Oxbridge maximal über Rhodes o.Ä. aber da ist dann schon best-of-the-best Material gefragt
Bocconi ist full-ride fürs erste Jahr locker drin

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Bei den Programmen kannst du eigentlich Stipendien von den Universitäten vergessen. WEnn dann sind sie auch relativ gering.

Also was jetzt?! Fullride oder gar nichts?

Für Masterprogramme gibt es in Oxbridge so gut wie keine Stipendien.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Bei den Programmen kannst du eigentlich Stipendien von den Universitäten vergessen. WEnn dann sind sie auch relativ gering.

Also was jetzt?! Fullride oder gar nichts?

Für Masterprogramme gibt es in Oxbridge so gut wie keine Stipendien.

Und bei den anderen?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Also HSG und Bocconi würde ich auf jeden Fall mal aus der Gruppe rausnehmen - bringt dir keinen Mehrwert vom Ruf.

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

LBS ist Merit Scholarship drin (ca. 20% der Gebühren)
HEC ebenso, ca. derselbe Betrag wie LBS
HSG, Ox, Camb, LSE --> alle nope, Oxbridge maximal über Rhodes o.Ä. aber da ist dann schon best-of-the-best Material gefragt
Bocconi ist full-ride fürs erste Jahr locker drin

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wie haben den andere ein Studium an einer Top-Uni finanziert? (außer Kredite)

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Weiß jemand bei welcher Top 20 Business School ich wahrscheinlich reinkomme und ein Vollstipendium erhalte (mit Housing und Essen usw.)?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Weiß jemand bei welcher Top 20 Business School ich wahrscheinlich reinkomme und ein Vollstipendium erhalte (mit Housing und Essen usw.)?

Keine

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Warum nicht? Was ist die Schwäche meines Profils?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Weiß jemand bei welcher Top 20 Business School ich wahrscheinlich reinkomme und ein Vollstipendium erhalte (mit Housing und Essen usw.)?

Duale Ausbildung, Bundeswehr

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Warum nicht? Was ist die Schwäche meines Profils?

Dein Profil ist gut, aber solchen Stipendien gibt es bei Top 20 Business Schools nicht und wenn vereinzelt, dafür ist dein bachelor schnitt aber auch nicht excellent genug

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Warum nicht? Was ist die Schwäche meines Profils?

Dein Profil ist gut, aber solchen Stipendien gibt es bei Top 20 Business Schools nicht und wenn vereinzelt, dafür ist dein bachelor schnitt aber auch nicht excellent genug

Nicht der TE:
Was braucht man für einen Schnitt für solche Stipendien?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Einige ausgeschriebene Vollstipendien an den Business-School websites sind an bestimmte demographische Gruppen gerichtet. Neben top Noten
Women in Business
Diversity of underrepresented groups (minorities, refugees)
From certain regions decided by donor (Emirate, Russia)
Professions (NGO, entrepreneurs)

Die ideale Stipendiatin: Sehr gute Noten, Frau mit Migranten/Fluechtlinghintergrund, erste Studentin in der Familie, Familie mit niedriges Einkommen, soziales Engagement

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

SSE da umsonst

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Warum nicht? Was ist die Schwäche meines Profils?

Dein Profil ist gut, aber solchen Stipendien gibt es bei Top 20 Business Schools nicht und wenn vereinzelt, dafür ist dein bachelor schnitt aber auch nicht excellent genug

Nicht der TE:
Was braucht man für einen Schnitt für solche Stipendien?

Push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 01.03.2020:

Warum nicht? Was ist die Schwäche meines Profils?

Dein Profil ist gut, aber solchen Stipendien gibt es bei Top 20 Business Schools nicht und wenn vereinzelt, dafür ist dein bachelor schnitt aber auch nicht excellent genug

Nicht der TE:
Was braucht man für einen Schnitt für solche Stipendien?

Push

Nochmal push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Push

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Keiner?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Für welche Stipendien? nenn mal paar namen

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wieso denn Push?

Als deutsches Wohlstandskind, das in StGallen war wirst du bestimmt von keiner Top Target Uni ein Stipendium für einen Cashcow Master bekommen, der nicht der Gesellschaft, sondern höchstens deinem späterem Geldbeutel hilft.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wenn du deinen Aufenthalt in St. Gallen finanzieren konntest, brauchst du auch kein Stipendium.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

LEUTE, ihr habt doch jetzt alle Zeit. Kann mir jemand etwas mehr bezüglich den Stipendien verraten?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Finde dieser Post fasst es doch ganz gut zusammen.

WiWi Gast schrieb am 07.03.2020:

Wieso denn Push?

Als deutsches Wohlstandskind, das in StGallen war wirst du bestimmt von keiner Top Target Uni ein Stipendium für einen Cashcow Master bekommen, der nicht der Gesellschaft, sondern höchstens deinem späterem Geldbeutel hilft.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

LEUTE, ihr habt doch jetzt alle Zeit. Kann mir jemand etwas mehr bezüglich den Stipendien verraten?

Mach deine eigene Recherche. Dein Anspruchsdenken ist unsympathisch. Es gibt genug gute staatliche Unis

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

HEY, es geht meine Karriere!

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

LEUTE, ihr habt doch jetzt alle Zeit. Kann mir jemand etwas mehr bezüglich den Stipendien verraten?

DU solltest jetzt genug Zeit haben, die sehr ausführlichen Informationen, die von den Unis bezüglich Stipendien online bereitgestellt werde, durchzulesen. Niemand hier möchte deine Hausaufgaben für dich erledigen.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Ich habe mich schon informiert und ich würde gerne wissen wie groß meine Chancen auf diese Stipendien sind. Das steht leider nicht auf den Websites...

Und zu den Vorpostern, die meinen, dass an der HSG nur Wohlstandskinder sind:
Wir sind Mittelschicht, meine Eltern beide Kinder von Migranten, die sich langsam hochgearbeitet haben. Ich habe mir in St. Gallen meinen Arsch abgearbeitet, damit ich das alles finanzieren kann (20h pro Woche Werkstudent, in Semesterferien Praktika,...) und auch noch sehr gute Noten geschrieben.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

..etwas LinkedIn Recherche, HEC Stipendien ab 720 GMAT möglich, LSE ex-ante nix, LBS bei 720 GMAT, HSG SIM sehr competitive

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

Also HSG und Bocconi würde ich auf jeden Fall mal aus der Gruppe rausnehmen - bringt dir keinen Mehrwert vom Ruf.

WiWi Gast schrieb am 29.02.2020:

LBS ist Merit Scholarship drin (ca. 20% der Gebühren)
HEC ebenso, ca. derselbe Betrag wie LBS
HSG, Ox, Camb, LSE --> alle nope, Oxbridge maximal über Rhodes o.Ä. aber da ist dann schon best-of-the-best Material gefragt
Bocconi ist full-ride fürs erste Jahr locker drin

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

keiner ne idee?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Keiner mit Initiative?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Wie siehts bei der HEC mit Abi 1,1, Bachelor 1,3 und GMAT 760. Gibt's da ein 50-100% merit - scholarship

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Wie siehts bei der HEC mit Abi 1,1, Bachelor 1,3 und GMAT 760. Gibt's da ein 50-100% merit - scholarship

Kannst du bitte mal aufhören jeden Thread damit vollzuspammen

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

Ich habe mich schon informiert und ich würde gerne wissen wie groß meine Chancen auf diese Stipendien sind. Das steht leider nicht auf den Websites...

Und zu den Vorpostern, die meinen, dass an der HSG nur Wohlstandskinder sind:
Wir sind Mittelschicht, meine Eltern beide Kinder von Migranten, die sich langsam hochgearbeitet haben. Ich habe mir in St. Gallen meinen Arsch abgearbeitet, damit ich das alles finanzieren kann (20h pro Woche Werkstudent, in Semesterferien Praktika,...) und auch noch sehr gute Noten geschrieben.

Such selbst

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Wie siehts bei der HEC mit Abi 1,1, Bachelor 1,3 und GMAT 760. Gibt's da ein 50-100% merit - scholarship

Kannst du bitte mal aufhören jeden Thread damit vollzuspammen

Ja :D Kannst du mir antworten?

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

geh mal auf die website, hast da was von 100% gelesen? Ich auch nicht. Bissi arrogant zu denken, dass dir so eine Uni einfach so das Studium schenken wird? Wirst es nicht glauben, aber da gibt es bessere als dich (ich weiß schockierend).

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

War for Talent bei den Eliteunis. Die betreffenden Unis werden einen Bietwettbewerb machen, um dich als Student zu kriegen. Du hast die Qual der Wahl. Du überzeugst einfach, dass die jeweilige Uni deine erste Wahl ist und dich einschreibst.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

War for Talent bei den Eliteunis. Die betreffenden Unis werden einen Bietwettbewerb machen, um dich als Student zu kriegen. Du hast die Qual der Wahl. Du überzeugst einfach, dass die jeweilige Uni deine erste Wahl ist und dich einschreibst.

Hahaha die Idee find ich am besten +1.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

War for Talent bei den Eliteunis. Die betreffenden Unis werden einen Bietwettbewerb machen, um dich als Student zu kriegen. Du hast die Qual der Wahl. Du überzeugst einfach, dass die jeweilige Uni deine erste Wahl ist und dich einschreibst.

Hahaha die Idee find ich am besten +1.

Eine Kollegin hatte sich an US MBA Programmen beworben mit einem begehrtem Profil. Sie hatte Zusagen mit $ bekommen. An 2 Programmen hatte sie einen persönlichen Anruf vom Dekan bekommen bzw. eine handgeschriebene Karte vom Admissions Director. Einladung zum Open Weekend for Admits und das Flugticket wurde teilweise gezahlt.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Fang einfach bei MBB an und lass dir nachher deinen MBA von denen bezahlen. Dein Profil sollte ja gut genug für FT Offer sein

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

War for Talent bei den Eliteunis. Die betreffenden Unis werden einen Bietwettbewerb machen, um dich als Student zu kriegen. Du hast die Qual der Wahl. Du überzeugst einfach, dass die jeweilige Uni deine erste Wahl ist und dich einschreibst.

Hahaha die Idee find ich am besten +1.

Eine Kollegin hatte sich an US MBA Programmen beworben mit einem begehrtem Profil. Sie hatte Zusagen mit $ bekommen. An 2 Programmen hatte sie einen persönlichen Anruf vom Dekan bekommen bzw. eine handgeschriebene Karte vom Admissions Director. Einladung zum Open Weekend for Admits und das Flugticket wurde teilweise gezahlt.

Dir ist klar, dass MBA-Programme reine Cashcows für die Uni selbst sind, selbst die absoluten Top-Programme. Praktisch keinerlei Stipendien.

Bei PhD-Programmen werden Leute mit Offers routinemäßig eingeflogen. Da investiert halt die Uni und erhofft sich eine tatsächliche Wertschöpfung vom Kandidaten. Beim MBA holen die sich einfach die Tuition rein und gut ist.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

War for Talent bei den Eliteunis. Die betreffenden Unis werden einen Bietwettbewerb machen, um dich als Student zu kriegen. Du hast die Qual der Wahl. Du überzeugst einfach, dass die jeweilige Uni deine erste Wahl ist und dich einschreibst.

Hahaha die Idee find ich am besten +1.

Eine Kollegin hatte sich an US MBA Programmen beworben mit einem begehrtem Profil. Sie hatte Zusagen mit $ bekommen. An 2 Programmen hatte sie einen persönlichen Anruf vom Dekan bekommen bzw. eine handgeschriebene Karte vom Admissions Director. Einladung zum Open Weekend for Admits und das Flugticket wurde teilweise gezahlt.

Dir ist klar, dass MBA-Programme reine Cashcows für die Uni selbst sind, selbst die absoluten Top-Programme. Praktisch keinerlei Stipendien.

Bei PhD-Programmen werden Leute mit Offers routinemäßig eingeflogen. Da investiert halt die Uni und erhofft sich eine tatsächliche Wertschöpfung vom Kandidaten. Beim MBA holen die sich einfach die Tuition rein und gut ist.

Ich werde es der ex Kollegin sagen, wenn wir demnächst per Skype sprechen. Aber sie musst viel Dussel haben, ein saftiges scholarship zu bekommen.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Du sprichst hier auch schon den entscheidenden Punkt an KollegIN. Damit werden so Themen wie Scholarship möglich. Wenn man keine Diversity Quote erfüllt ist das de facto unmöglich

antworten
WiWi Gast

Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Push

antworten

Artikel zu Eliteunis

Eliten aus Elitehochschulen auch in Deutschland?

Über der Tür einer französischen Eliteschule steht "Grande Ecole".

Elitenforscher Michael Hartmann vergleicht soziale Rekrutierung von Eliten in den USA, Frankreich und Deutschland. In den USA und Frankreich sind Elitehochschulen die Schlüssel-Institutionen für Karrieren in Wirtschaft und Politik. Auch in Deutschland zeigt sich ein Trend zu einer höheren sozialen Exklusivität, schreibt Hartmann in seinem aktuellen Beitrag „Von Chancengleichheit keine Rede“ im DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Statistik: 137 300 Deutsche Studenten haben 2014 im Ausland studiert

632 Meter hohe Shanghai Tower

Immer mehr deutsche Studenten wollen international studieren: 2014 gingen 137.000 Studierende ins Ausland. Am beliebtesten ist das Nachbarland Österreich, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und Schweiz. Wirtschaftsstudenten zieht es vor allen in die Niederlande.

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Englischsprachige Business-Masterstudiengänge am Griffith College Dublin in Irland

Griffith College Dublin in Irland

Englische Masterstudiengänge sind bei Unternehmen und Wirtschaftsstudenten sehr gefragt. Ein Business-Master im Ausland hilft, das Studium international auszurichten. Muttersprachige Masterprogramme wie die des Griffith College Dublin in Irland vermitteln neben den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten auch exzellente Englischkenntnisse.

Auslandaufenthalte von Studierenden trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis".

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 1

Viele Studierende der Wirtschaftswissenschaften wagen den Schritt, an eine Hochschule im Ausland zu wechseln. Wie lange verweilen die meisten dort und welche Studienländer besonders beliebt?

Antworten auf Profilcheck für Top Unis (LSE/LBS/Oxbridge/HEC)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 87 Beiträge

Diskussionen zu Eliteunis

Weitere Themen aus Masterstudium im Ausland