DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Masterstudium im AuslandEuropa

Was bringt ein Master im Ausland?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Was bringt ein Master im Ausland?

Ich überlege statt einem Auslandssemester im Bachelor den Master im Ausland zu machen. Was bringt der alleinige Fakt in einem fremden Land einen Abschluss zu machen, wenn man vor hat später wieder in die Heimat (bei mir Österreich) zu gehen? Uni wäre gut aber nicht exzellent (SSE, CBS, Maastricht). Denkt ihr so ein Abschluss wird honoriert oder sehen Arbeitgeber sogar lieber natiomale Unis?

antworten
StarterKPMG

Was bringt ein Master im Ausland?

Nach meiner Erfahrung wirkt sich sowas sehr positiv bei einer Bewerbung aus.
Ich habe auch gerne Leute eingestellt die eine längere Zeit im Ausland waren.
Das Positive dabei ist das du zeigst das du dich in einer anderen Umgebung zurecht finden kannst und je nach Land auch mit anderen Kulturen umgehen kannst. Dazu kommt noch die Sprache, je nach Land, was auch ein Vorteil in der heutigen Arbeitswelt ist vor allem wenn es etwas anderes ist als Englisch, das ja eigentlich jeder heutzutage ganz gut können sollte wenn er in ein größeres Unternehmen will.
Wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich die Chance wahrnehmen im Ausland zu studieren auch wenn es nur ein Semester ist.

antworten
WiWi Gast

Was bringt ein Master im Ausland?

War an der CBS im Master und hatte beim Bewerbungsprozess nach dem Master durchaus positive Resonanzen bekommen.

antworten
WiWi Gast

Was bringt ein Master im Ausland?

Kommt auf den Arbeitgeber und Manager an. Hatte einen Manager, der sein ganzes Leben in München (Schule, FH, Job) verbracht hat. Er hielt nicht viel von ausländischen Unis und er machte ein paar bissige Bemerkungen. In der ganzen Abteilung waren nur 2, die im Ausland den MSc bzw MBA machten.

antworten
WiWi Gast

Was bringt ein Master im Ausland?

ist das für die arbeitgeber relevant ob man jetzt im inland normal ein 2 jahres master macht oder im ausland nur ein 1 jahres master? oder juckt das die nicht?

antworten
WiWi Gast

Was bringt ein Master im Ausland?

juckt nicht

antworten
WiWi Gast

Was bringt ein Master im Ausland?

Grundsätzlich beweist ein erfolgreich abgeschlossener Master im Ausland deine Fähigkeit, dich in einer neuen Umgebung anzupassen und zurechtzufinden. Muss nicht bedeuten, dass jemand mit deutschem Masterabschluss das nicht könnte.
Je nach Branche, Arbeitsumfeld und Co. kann das schon ein Vorteil sein.

antworten

Artikel zu Europa

MBA-Special Teil 3: Das europäische Modell

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

Europa verliert an Gewicht - 2050 nur Deutschland in Top 10 der Volkswirtschaften

Eine alte Küchenwaage mit Gewichten und Zahlenangaben.

Die Spitzengruppe der TOP Volkswirtschaften setzt sich ab und die Wachstumszentren verschieben sich. China wird im Jahr 2050 die unangefochten größte Volkswirtschaft sein und Indien die USA von Rang 2 verdrängen. Der demografische Wandel gefährdet das Wachstum, so lauten die Ergebnisse der PwC-Studie „The World in 2050“.

Eurostudent V Report 2012-2015 - Studienbedingungen im europäischen Hochschulraum

Studie Social and Economic Conditions of Student Life in Europe

Wie und was studieren Studierende? Wie finanzieren sie ihr Studium und wo wohnen sie? Studieren sie zeitweilig im Ausland? Wie schätzen sie ihre Chancen am Arbeitsmarkt ein? Antworten liefert der aktuelle Eurostudent V Report 2012-2015, der die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in 29 europäischen Ländern vergleicht. Insondere individuelle Unterstützung zu Beginn und während des Studiums sowie eine Berücksichtigung flexibler Studienverläufe ebnen den Weg zum Studienerfolg.

Eurochambres Economic Survey 2015: Konjunkturaufschwung in Europa stockt

DIHK-Chefvolkswirt Alexander Schumann: »Die konjunkturelle Erholung in Europa bleibt fragil. Das zeigen die Ergebnisse der Konjunkturumfrage der europäischen Kammerorganisation Eurochambres. Angesichts des Russland-Ukraine-Konflikts und weiterer geopolitischer Krisen nimmt die Exportzuversicht in allen Ländern ab.«

Generation Europa

Das Bild zeigt eine Landkarte von Europa auf der in verschiedenen Ländern bunte Spielfiguren stehen.

Die Idee eines vereinten Europas wurde lange von der Politik propagiert. Die Programme, die Deutsche und Franzosen oder Deutsche und Spanier zusammen bringen sollten, hatten jedoch etwas Verkrampftes, denn "Europa" lässt sich als Mentalität nun einmal nicht verordnen, es muss von innen her kommen.

Europa ist wirtschaftlich zweigeteilt

GfK-Konsumklima: Mehrere Passanten, die eine Straße überqueren vor einer Straßenbahn im Hintergrund.

Während vor allem die nördlichen und östlichen Staaten auf eine Erholung zusteuern, steht den Krisenländern im Süden und Westen ein weiteres hartes Jahr bevor. Das sind Ergebnisse des GfK Konsumklima Europa und USA.

Online-Datenbank »Sozialkompass Europa«

Der „Sozialkompass Europa“ mit seiner umfangreichen Datenbank liefert einen genauen Einblick in die Felder „Arbeit und Soziales“ der 27 EU-Mitgliedsländer und zeigt, wie das soziale Europa weiter zusammenwächst.

Website zu EU-Bildungspolitik

Eine wehende EU-Flagge

ECTS, ECVET, EQR, ENQA - alles klar? Selbst wer sich mit den Themen Europa und Bildung auskennt, weiß nicht immer, was sich hinter diesen Buchstaben verbirgt. Das neue Onlineportal "eu-bildungspolitik.de" bietet einen Blick auf die europäische Bildungspolitik.

Europäische Datenbank für Hochschulbildung »Qrossroads.eu«

Screenshot Homepage ecahe.eu/home/qrossroads/

Die europäische Datenbank für Hochschulbildung »Qrossroads« bietet Informationen zu den Hochschulbildungssystemen und akkreditierten Studiengängen in derzeit acht europäischen Mitgliedsstaaten.

Gehaltsstudie: Keine großen Gehaltssprünge in 2009

Ein Mann auf einem Jet Ski macht akrobatische Sprünge.

Eine erste Teilauswertung der groß angelegten Hewitt-Studie zur Gehaltsentwicklung in Europa zeigt, dass trotz der hohen Inflationsrate die Gehälter der Arbeitnehmer in Europa im kommenden Jahr nur geringfügig ansteigen.

Auslandsstudium in Europa gefragt

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Im Hochschuljahr 2006/2007 konnten 23.884 Studierende aus Deutschland mit dem ERASMUS-Programm der Europäischen Union in 30 anderen europäischen Ländern einen Teil ihres Studiums absolvieren.

EU-Datenbank »Steuern in Europa«

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Online-Datenbank »Taxes in Europe« bietet Bürgern und Unternehmen Informationen zu rund 600 Steuern in den EU-Mitgliedsstaaten sowie zu Reformen der Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer und Mehrwertsteuer.

Studierende simulieren Konferenz des Europäischen Rates

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Freie Universität Berlin bietet am 18. und 19. Juni eine Veranstaltung für Studierende aller Fachbereiche an, bei der eine Konferenz des Europäischen Rates simuliert wird. Die Studierenden vertreten hierbei einzelne Mitgliederstaaten der EU.

Statistik: Leben in Europa

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

(destatis - Leben in Europa) - Was beschreibt die Statistik, wie wird sie erhoben und wann veröffentlicht?

Deutsche Löhne hinken in Europa hinterher

Eine Deutschlandflagge weht vor einem blauen Himmel.

Im Jahr 2006 werden die Lohnkosten in Deutschland um voraussichtlich 0,8 Prozent steigen. Die Bundesrepublik verzeichnet damit in der Europäischen Union (durchschnittlich 2,8 Prozent) den mit Abstand geringsten Zuwachs.

Antworten auf Was bringt ein Master im Ausland?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Europa

Weitere Themen aus Masterstudium im Ausland