DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Masterstudium im AuslandFinance

Finance Master 2020

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Finance Master 2020

Jetzt wo viele Unis zu haben oder Leute von zu Hause arbeiten: Was sind eurer Meinung nach die besten Finance Master in Europa?
Was sind die besten 1-Jahres Programme
Was sind die besten 2-Jahres Programme
Was ist das beste Preis-Leistungsverhältnis
Wie gut schneiden deutsche Angebote (Mannheim, WHU, FSFM) im internationalen Vergleich ab?

Tauscht euch aus und unterhaltet euch

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Dann mache ich mal den Anfang:

Meiner Meinung nach kann man keine klare Nummer 1 feststellen sondern es gibt jeweils mehrere Hochschulen die in den entsprechenden Kategorien stark sind. Dementsprechend ist die Reihenfolge der Auflistung auch nicht wertende gemeint. Innerhalb der Spitzengruppe entscheiden häufig persönliche Präferenzen

Was sind die besten 1-Jahres Programme - Oxford MFE, LSE PE&Fin, LSE Fin

Was sind die besten 2-Jahres Programme - HSG MBF, SSE Fin, Bocconi Fin

Was ist das beste Preis-Leistungsverhältnis - HSG MBF, SSE Fin

Wie gut schneiden deutsche Angebote (Mannheim, WHU, FSFM) im internationalen Vergleich ab? - okay. Sehe alle ähnlich auf einer Stufen, denn MMM etwas hinter den beiden "echten" Finance Mastern an WHU und FSFM. Für placement in DE sind die Programme in Ordnung, wenn auch hinter den 6 T1 Programmen von oben (+einigen anderen starken Programmen wie LBS MFA oder HEC Finance). Außerhalb von DE fallen die schon stark ab. Und von den Profilen der Leute fallen die fast noch stärker ab.
Vielleicht kann man als Faustregel sagen das die c.10% deutsche in den Top Programmen ca. so gut unterkommen wie die Top c.10% in den deutschen Programmen. Aber das ist schon eine recht grobe Schätzung

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Wie faul die Leute mittlerweile sind.
Für mich in dieser REIHENFOLGE (international, also nicht strikt auf DE bezogen)
LSE Mfin (&pe) = said mfe = lbs mfa > hec mif >= hsg mbf = bocconi Mfin >= sse Mfin > finance master von rsm, cbs, esade, ie, essec > staatlicher master in DE, WHU, FSFM

Nicht flagship programme (Maccfin hsf, AccFin lse etc) jeweils ein Tier hinter den flagships

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

Wie faul die Leute mittlerweile sind.
Für mich in dieser REIHENFOLGE (international, also nicht strikt auf DE bezogen)
LSE Mfin (&pe) = said mfe = lbs mfa > hec mif >= hsg mbf = bocconi Mfin >= sse Mfin > finance master von rsm, cbs, esade, ie, essec > staatlicher master in DE, WHU, FSFM

Nicht flagship programme (Maccfin hsf, AccFin lse etc) jeweils ein Tier hinter den flagships

Ich werde nie verstehen, wie Business Schools wie IE, ESADE oder Bocconi (steht natürlich vor den beiden genannten) so krass gepusht werden in diesem Forum, verglichen mit dem gebashe von sehr guten Programmen wie der an der WHU, FSFM oder Mannheim. Versteht ihr nicht, dass es kaum gute Jobs gibt in Italien und Spanien und diese Unis nur deswegen international so bekannt sind, weil die Studenten sich ausschließlich für London, FFM und andere Länder bewerben?

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

Wie faul die Leute mittlerweile sind.
Für mich in dieser REIHENFOLGE (international, also nicht strikt auf DE bezogen)
LSE Mfin (&pe) = said mfe = lbs mfa > hec mif >= hsg mbf = bocconi Mfin >= sse Mfin > finance master von rsm, cbs, esade, ie, essec > staatlicher master in DE, WHU, FSFM

Nicht flagship programme (Maccfin hsf, AccFin lse etc) jeweils ein Tier hinter den flagships

Ich werde nie verstehen, wie Business Schools wie IE, ESADE oder Bocconi (steht natürlich vor den beiden genannten) so krass gepusht werden in diesem Forum, verglichen mit dem gebashe von sehr guten Programmen wie der an der WHU, FSFM oder Mannheim. Versteht ihr nicht, dass es kaum gute Jobs gibt in Italien und Spanien und diese Unis nur deswegen international so bekannt sind, weil die Studenten sich ausschließlich für London, FFM und andere Länder bewerben?

+1

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

Wie faul die Leute mittlerweile sind.
Für mich in dieser REIHENFOLGE (international, also nicht strikt auf DE bezogen)
LSE Mfin (&pe) = said mfe = lbs mfa > hec mif >= hsg mbf = bocconi Mfin >= sse Mfin > finance master von rsm, cbs, esade, ie, essec > staatlicher master in DE, WHU, FSFM

Nicht flagship programme (Maccfin hsf, AccFin lse etc) jeweils ein Tier hinter den flagships

Ich werde nie verstehen, wie Business Schools wie IE, ESADE oder Bocconi (steht natürlich vor den beiden genannten) so krass gepusht werden in diesem Forum, verglichen mit dem gebashe von sehr guten Programmen wie der an der WHU, FSFM oder Mannheim. Versteht ihr nicht, dass es kaum gute Jobs gibt in Italien und Spanien und diese Unis nur deswegen international so bekannt sind, weil die Studenten sich ausschließlich für London, FFM und andere Länder bewerben?

Das stimmt so 100%!!! Kein Arbeitgeber in Deutschland nimmt einen Absolventen mit einem Bocconi Master!!! Die ganzen Consulting, Dax30, IB Profile auf Linkedin sind auch alle Fake oder? Oh man.... Nur weil man Mannheim und co pushen will muss man nicht andere verdiente Programme sinnlos niedermachen

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

Wie faul die Leute mittlerweile sind.
Für mich in dieser REIHENFOLGE (international, also nicht strikt auf DE bezogen)
LSE Mfin (&pe) = said mfe = lbs mfa > hec mif >= hsg mbf = bocconi Mfin >= sse Mfin > finance master von rsm, cbs, esade, ie, essec > staatlicher master in DE, WHU, FSFM

Nicht flagship programme (Maccfin hsf, AccFin lse etc) jeweils ein Tier hinter den flagships

Ich werde nie verstehen, wie Business Schools wie IE, ESADE oder Bocconi (steht natürlich vor den beiden genannten) so krass gepusht werden in diesem Forum, verglichen mit dem gebashe von sehr guten Programmen wie der an der WHU, FSFM oder Mannheim. Versteht ihr nicht, dass es kaum gute Jobs gibt in Italien und Spanien und diese Unis nur deswegen international so bekannt sind, weil die Studenten sich ausschließlich für London, FFM und andere Länder bewerben?

Das stimmt so 100%!!! Kein Arbeitgeber in Deutschland nimmt einen Absolventen mit einem Bocconi Master!!! Die ganzen Consulting, Dax30, IB Profile auf Linkedin sind auch alle Fake oder? Oh man.... Nur weil man Mannheim und co pushen will muss man nicht andere verdiente Programme sinnlos niedermachen

Verstehe deinen Punkt nicht :D

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

Wie faul die Leute mittlerweile sind.
Für mich in dieser REIHENFOLGE (international, also nicht strikt auf DE bezogen)
LSE Mfin (&pe) = said mfe = lbs mfa > hec mif >= hsg mbf = bocconi Mfin >= sse Mfin > finance master von rsm, cbs, esade, ie, essec > staatlicher master in DE, WHU, FSFM

Nicht flagship programme (Maccfin hsf, AccFin lse etc) jeweils ein Tier hinter den flagships

Ich werde nie verstehen, wie Business Schools wie IE, ESADE oder Bocconi (steht natürlich vor den beiden genannten) so krass gepusht werden in diesem Forum, verglichen mit dem gebashe von sehr guten Programmen wie der an der WHU, FSFM oder Mannheim. Versteht ihr nicht, dass es kaum gute Jobs gibt in Italien und Spanien und diese Unis nur deswegen international so bekannt sind, weil die Studenten sich ausschließlich für London, FFM und andere Länder bewerben?

--> Sehe es relativ ähnlich, klar sind Programme an der LSE, HEC oder LBS top notch und deutlich stärker als die deutschen/anderen ausländischen Programme, aber es gibt genügend Beispiele an der WHU/FSFM, wo Leute sogar mit DHBW Abschluss bei Blackstone in London, GS oder BoAML gelandet sind...
Von daher würde ich, sowohl international, als auch national, abgesehen von den oben genannten und vllt 2-3 anderen Unis, keine Unterschiede machen (ob jetzt Nova, IE, ESADE, WHU oder FSFM)

Ich würde auch nicht 10 verschiedene TIers darstellen und das pragmatischer angehen mit maximal 2-3 Tiers, da man in der Praxis wirklich keine großen Unterschiede macht und anderen Faktoren wie Noten und Praktika zusätzliche Beachtung schenkt.

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 17.03.2020:

--> Sehe es relativ ähnlich, klar sind Programme an der LSE, HEC oder LBS top notch und deutlich stärker als die deutschen/anderen ausländischen Programme, aber es gibt genügend Beispiele an der WHU/FSFM, wo Leute sogar mit DHBW Abschluss bei Blackstone in London, GS oder BoAML gelandet sind...
Von daher würde ich, sowohl international, als auch national, abgesehen von den oben genannten und vllt 2-3 anderen Unis, keine Unterschiede machen (ob jetzt Nova, IE, ESADE, WHU oder FSFM)

Ich würde auch nicht 10 verschiedene TIers darstellen und das pragmatischer angehen mit maximal 2-3 Tiers, da man in der Praxis wirklich keine großen Unterschiede macht und anderen Faktoren wie Noten und Praktika zusätzliche Beachtung schenkt.

+1

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

TE: weitere Meinungen?

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Klar sind die internationalen Programme stärker. Klar ist aber auch, dass man nicht nur aus Top Programmen ins IB/UB kommt.

Allerdings darf man auch nicht das signaling / den networking effekt von top Programmen unterschätzen die einem häufig mit guten Kontakten zu Peers versorgen und bei Interviews / on the job networking ein guter Aufhänger sein können

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Zum Thema Preis-Leistungsverhältnis: Es könnte sich lohnen, auch einen Blick auf CBS, SSE und RSM zu werfen! Gerade wenn man seinen Bachelor in Deutschland gemacht hat und für seinen Master ins Ausland an eine Top-Uni möchte, aber keine 50k-70k inkl. Lebenshaltungskosten für HSG, LBS oder HEC rumliegen hat.

An der CBS gibt es sogar noch einen Bonus: Wenn Du mindestens 10h/Woche arbeitest, bekommst Du vom Staat ca. 800€ Studiergeld (wie Bafög, aber einkommensunabhängig und nicht rückzahlungspflichtig) oben drauf! Meiner Erfahrung nach ist der Ruf der CBS im deutschsprachigen Raum sehr gut (auf jeden Fall denke ich besser als an einer ähnlich guten deutschen Uni wie Mannheim/WHU/FSFM aufgrund der Auslandserfahrung). Wie gesagt, rein akademisch gibt es schon noch eine leichte Steigerung, aber vom Preis-Leistungsverhältnis ist die CBS mit Studiergeld unschlagbar, ohne Studiergeld würde ich CBS, RSM und SSE etwa gleichauf sehen.

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Zum Thema Preis-Leistungsverhältnis: Es könnte sich lohnen, auch einen Blick auf CBS, SSE und RSM zu werfen! Gerade wenn man seinen Bachelor in Deutschland gemacht hat und für seinen Master ins Ausland an eine Top-Uni möchte, aber keine 50k-70k inkl. Lebenshaltungskosten für HSG, LBS oder HEC rumliegen hat.

An der CBS gibt es sogar noch einen Bonus: Wenn Du mindestens 10h/Woche arbeitest, bekommst Du vom Staat ca. 800€ Studiergeld (wie Bafög, aber einkommensunabhängig und nicht rückzahlungspflichtig) oben drauf! Meiner Erfahrung nach ist der Ruf der CBS im deutschsprachigen Raum sehr gut (auf jeden Fall denke ich besser als an einer ähnlich guten deutschen Uni wie Mannheim/WHU/FSFM aufgrund der Auslandserfahrung). Wie gesagt, rein akademisch gibt es schon noch eine leichte Steigerung, aber vom Preis-Leistungsverhältnis ist die CBS mit Studiergeld unschlagbar, ohne Studiergeld würde ich CBS, RSM und SSE etwa gleichauf sehen.

Nur schade, dass die CBS die letzte aller Unis ist, die die Zusagen rausschickt. Man kann sich darauf leider nicht verlassen und hat deswegen bestimmt schon anderswo zugesagt

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Naja CBS ist schon eine Massen Uni mit +20k Studenten und 1000 verschiedenen Programmen. Dazu eine sehr fragwürdige Selektion (kein GMAT, kein CV).

Die SSE (und mit Abstrichen RSM) sind da schon deutlich selektiver, vor allem in den Top Programmen. Trotz allem sind die 800€ natürlich ein Anreiz, obwohl ich glaube in Schweden bekommt man als EU Bürger auch Geld im Studium wenn man arbeitet

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Stimmt - preis-leistungstechnisch ist Kopenhagen mit der CBS sicher eine nette Option. Gerade für Leute aus Otto-Normalverdiener-Familien.
Ich bin dann trotzdem an die SSE gegangen, da das Finance-Programm hier in meinen Augen nochmal eine deutliche (oder sogar zwei) Stufe(-n) darüber ist und ich schlicht und ergreifend die Zusage früher hatte.
UK oder Bocconi waren für mich gerade geldtechnisch überhaupt keine Optionen - muss aber auch nicht sein, da ich auch so in FFM untergekommen bin.

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:
Meiner Erfahrung nach ist der Ruf der CBS im deutschsprachigen Raum sehr gut (auf jeden Fall denke ich besser als an einer ähnlich guten deutschen Uni wie Mannheim/WHU/FSFM aufgrund der Auslandserfahrung).

This CBS ist Auf jeden Fall Sehr viel Besser wie alle Deutschen Uni's den sie placed auch International Überagend und nicht so wie die Deutschen Uni's nur in dehren Heimatland

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:
Meiner Erfahrung nach ist der Ruf der CBS im deutschsprachigen Raum sehr gut (auf jeden Fall denke ich besser als an einer ähnlich guten deutschen Uni wie Mannheim/WHU/FSFM aufgrund der Auslandserfahrung).

This CBS ist Auf jeden Fall Sehr viel Besser wie alle Deutschen Uni's den sie placed auch International Überagend und nicht so wie die Deutschen Uni's nur in dehren Heimatland

Die CBS placed zumindest in FFM nicht mal annähernd so gut wie FS und mit Abstrichen WHU. Würde gar behaupten, das gilt allgemein für IB. Und das sage ich als absoluter FS/WHU-Anti.
UB mag ja vielleicht eine ganz andere Geschichte sein.

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Ist mein Traum-Master! Darf ich fragen, wie dein Profil war und wann du mit GMAT-Vorbereitung angefangen hast?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Stimmt - preis-leistungstechnisch ist Kopenhagen mit der CBS sicher eine nette Option. Gerade für Leute aus Otto-Normalverdiener-Familien.
Ich bin dann trotzdem an die SSE gegangen, da das Finance-Programm hier in meinen Augen nochmal eine deutliche (oder sogar zwei) Stufe(-n) darüber ist und ich schlicht und ergreifend die Zusage früher hatte.
UK oder Bocconi waren für mich gerade geldtechnisch überhaupt keine Optionen - muss aber auch nicht sein, da ich auch so in FFM untergekommen bin.

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:
Meiner Erfahrung nach ist der Ruf der CBS im deutschsprachigen Raum sehr gut (auf jeden Fall denke ich besser als an einer ähnlich guten deutschen Uni wie Mannheim/WHU/FSFM aufgrund der Auslandserfahrung).

This CBS ist Auf jeden Fall Sehr viel Besser wie alle Deutschen Uni's den sie placed auch International Überagend und nicht so wie die Deutschen Uni's nur in dehren Heimatland

Die CBS placed zumindest in FFM nicht mal annähernd so gut wie FS und mit Abstrichen WHU. Würde gar behaupten, das gilt allgemein für IB. Und das sage ich als absoluter FS/WHU-Anti.
UB mag ja vielleicht eine ganz andere Geschichte sein.

Liegt einfach daran, dass wenige dort ins IB möchte, vor allem in FFM. Chancen hat man aber definitiv gute

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Naja CBS ist schon eine Massen Uni mit +20k Studenten und 1000 verschiedenen Programmen. Dazu eine sehr fragwürdige Selektion (kein GMAT, kein CV).

Die SSE (und mit Abstrichen RSM) sind da schon deutlich selektiver, vor allem in den Top Programmen. Trotz allem sind die 800€ natürlich ein Anreiz, obwohl ich glaube in Schweden bekommt man als EU Bürger auch Geld im Studium wenn man arbeitet

Braucht man an der CBS nie einen GMAT? Was sind die besten Programm dort?

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Nein. Es zählen nur der Durchschnitt des Bachelors sowie zum Teil ein Motivationsschreiben oder das Belegen von fachverwandten Kursen im Bachelor. Zusätzlich wird auch die Uni noch einmal gewichtet. Es gibt Partnerunis (z. B. Mannheim), bei denen kommst du bei hypothetischer Notengleichheit zu einem Asolventen zu z. B. Berlin noch einmal eher rein.

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Ist mein Traum-Master! Darf ich fragen, wie dein Profil war und wann du mit GMAT-Vorbereitung angefangen hast?

Stimmt - preis-leistungstechnisch ist Kopenhagen mit der CBS sicher eine nette Option. Gerade für Leute aus Otto-Normalverdiener-Familien.
Ich bin dann trotzdem an die SSE gegangen, da das Finance-Programm hier in meinen Augen nochmal eine deutliche (oder sogar zwei) Stufe(-n) darüber ist und ich schlicht und ergreifend die Zusage früher hatte.
UK oder Bocconi waren für mich gerade geldtechnisch überhaupt keine Optionen - muss aber auch nicht sein, da ich auch so in FFM untergekommen bin.

Bachelor 1,7, think Köln/LMU/Goethe Level
3 Praktika im Bachelor u.a. Audit, Corporate M&A
GMAT 700
Und gelernt etwas weniger als einen Monat und bei weitem kein Vollzeit (während Bachelorarbeit)

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Gibt es noch weitere sehr empfehlenswerte 2-Jahres Programme?

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 25.04.2020:

Gibt es noch weitere sehr empfehlenswerte 2-Jahres Programme?

WU CEMS/SIMC/Management

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Gibt es Finance-Master für Studenten, die wenig quantitative Module im Bachelor belegt haben? Würde nach dem ganzen Gelaber schon gerne was analytischeres machen. Mannheim mit der freien Kurswahl wahrscheinlich noch am ehesten, oder?

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

ETH Zürich

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

Nices Profil! Danke!

WiWi Gast schrieb am 24.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Ist mein Traum-Master! Darf ich fragen, wie dein Profil war und wann du mit GMAT-Vorbereitung angefangen hast?

Stimmt - preis-leistungstechnisch ist Kopenhagen mit der CBS sicher eine nette Option. Gerade für Leute aus Otto-Normalverdiener-Familien.
Ich bin dann trotzdem an die SSE gegangen, da das Finance-Programm hier in meinen Augen nochmal eine deutliche (oder sogar zwei) Stufe(-n) darüber ist und ich schlicht und ergreifend die Zusage früher hatte.
UK oder Bocconi waren für mich gerade geldtechnisch überhaupt keine Optionen - muss aber auch nicht sein, da ich auch so in FFM untergekommen bin.

Bachelor 1,7, think Köln/LMU/Goethe Level
3 Praktika im Bachelor u.a. Audit, Corporate M&A
GMAT 700
Und gelernt etwas weniger als einen Monat und bei weitem kein Vollzeit (während Bachelorarbeit)

antworten
WiWi Gast

Finance Master 2020

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Naja CBS ist schon eine Massen Uni mit +20k Studenten und 1000 verschiedenen Programmen. Dazu eine sehr fragwürdige Selektion (kein GMAT, kein CV).

Die SSE (und mit Abstrichen RSM) sind da schon deutlich selektiver, vor allem in den Top Programmen. Trotz allem sind die 800€ natürlich ein Anreiz, obwohl ich glaube in Schweden bekommt man als EU Bürger auch Geld im Studium wenn man arbeitet

Braucht man an der CBS nie einen GMAT? Was sind die besten Programm dort?

An der CBS braucht man coolerweise keinen GMAT. Es zählt die Durchschnittsnote des Bachelor, wobei einige relevante Fächer stärker gewichtet werden.

Wenn Du Richtung Finance oder Management gehen möchtest, würde ich Programme aus dem MSc Economics and Business Administration empfehlen, insbesondere Folgende:

  • Finance and Strategic Management (im Jahr 2019 die meisten Bewerber, da sollte der Schnitt schon so circa 1.7 aufwärts sein für realistische Chancen)
  • Finance and Investments
  • Advanced Economics and Finance
  • International Business
  • Applied Economics and Finance

Etwas leichter und auch beliebt ist

  • Strategy, Organization and Leadership
antworten

Artikel zu Finance

19. Campus for Finance Conference 2019

WHU Campus-for-Finance Conference 2019

Am 17. und 18. Januar 2019 findet zum 19. Mal die Campus for Finance Conference in Koblenz statt. Die WHU New Year’s Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU - Otto Beisheim School of Management veranstaltet.

Finanzwirtschafter.de - Nachrichtenportal mit Finanznews

Finanzwirtschafter- Nachrichtenportal mit Finanznews

Das Finanzportal hat sich auf Nachrichten aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Unternehmen, Immobilien und Konjunktur spezialisiert. Im Vordergrund stehen dabei eigene Meldungen, von welchen auf dem Portal täglich etwa fünf exklusiv erscheinen.

BWL-Master-Studiengang »Energie- und Finanzwirtschaft«

Ein gedrehter Lichtstrahl in der Dunkelheit.

Im BWL-Master-Studiengang zur Energie-Finanzwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen erwerben die Studierenden die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden in einer auf die allgemeine und wissenschaftliche Berufswelt bezogenen Ausbildung.

Neuer Master-Studiengang »Finance, Taxation and Auditing«

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Beim Master-Studiengang »Finance, Taxation and Auditing«, der im Wintersemester 2008/09 im Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule Düsseldorf (HSD) beginnt, werden pro Jahr 20 Studierende zugelassen.

Institut für Währungs- und Finanzstabilität an der Universität Frankfurt eröffnet

Das Institut ist von der Universität zur Durchführung des Projekts »Währungs- und Finanzstabilität« gegründet worden, das maßgeblich von der Stiftung Geld und Währung finanziert wird.

Duales Bachelor-Studium Finanzmanagement / Anlagemanagement

Screenshot der Internetseite der Europäischen Fachhochschule (EUFH).

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister sind die Partner der EUFH in Brühl. Bei ihnen absolvieren die Studierenden die Praxisphasen des Bachelor-Studiengangs Finanzmanagement / Anlagemanagement.

Elitestudiengang »Finance & Information Management«

Screenshot Homepage wi.tum.de

Der zweisprachige Studiengang (Deutsch - Englisch) richtet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften oder verwandter Fächer, die sich nach dem Vordiplom oder Bachelor für das zweijährige Studium bewerben können.

Elitestudiengang Finance and Information Management eröffnet

Screenshot Homepage wi.tum.de

Mit einer Festveranstaltung, bei der der Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber über »Eliteförderung in Bayern« spricht, wird am 22. Oktober der Elitestudiengang »Finance & Information Management« eröffnet.

Frankfurt ist die Finanzuniversität Deutschlands

Uni Frankfurt Finanzen

Stiftungsrat der Stiftung Geld und Währung entscheidet sich für Frankfurt am Main als Sitz eines neuen Kompetenzzentrums.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Antworten auf Finance Master 2020

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 28 Beiträge

Diskussionen zu Finance

Weitere Themen aus Masterstudium im Ausland