DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Masterstudium im AuslandFinance

Finance Master LSE/LBS/HSG

Autor
Beitrag
GoetheWarDichter

Finance Master LSE/LBS/HSG

Hey Leute,

ich möchte mich die Tage bei folgenden Programmen bewerben:

  • LSE: Master in Finance / Master in Accounting and Finance
  • LBS: Master in Financial Analysis
  • HSG: Master in Banking and Finance / Master in Accounting and Finance

Erstmal zu mir:

  • Goethe Uni Bachelor: 1,7
  • GMAT: 730
  • Toefl: 116
  • Berufserfahrung: Finance Praktikum Startup, Praktikum Big 4 Consulting Financial Services, Werkstudentenstellen Big 4 Financial Services, Praktikum Tier 3 Beratung Finance & Risk, Gap Year Tier 3 Beratung Finance & Risk

Wie schätzt ihr meine Chancen ein und was seht ihr als Programmpräferenzen, wenn ich danach in Deutschland IB/ UB machen will?

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Zu Chancen: LSE hat bei mir letztes Jahr mit gleichem GMAT und besserer Bachelornote nicht hingehauen. Deine praktische Erfahrung ist allerdings ganz ordentlich. Sollte dann vielleicht den Ausschlag geben. Viel Erfolg! Für den direkten IB Einstieg bei ner BB bräuchtest du halt ein Praktikum in dem entsprechenden Bereich. Kleinere Player dürften auch so möglich sein. Würde bei nem Msc in UK eher zu den reinen Finance Programmen tendieren. Die haben halt doch nochmal ein bisschen mehr Pedigree und sind quantitativer ausgerichtet. Auch wenn es später doch mal Richtung PhD gehen soll, stehen dir damit mehr Möglichkeiten offen.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

In welchen LSE Master bist du mit 730 GMAT nicht reingekommen?

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Top Profil und überall abseits von Oxford und Cambridge Chancen !

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Weder reiner Finance Master noch F&A. Dafür hat es dann zum Glück bei den anderen Verdächtigen fast überall geklappt (HEC, Imperial, Warwick, Said etc.).

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Hast du mit deinem tollen Profil Excellence Scholarship an der HEC bekommen? War es MSc International Finance an der HEC oder MiM?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Weder reiner Finance Master noch F&A. Dafür hat es dann zum Glück bei den anderen Verdächtigen fast überall geklappt (HEC, Imperial, Warwick, Said etc.).

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

War MSc Int. Fin. Mir wurde ein scholarship angeboten (Teilerlass der Studiengebühren glaube ich). Wie das nun genau hieß, keine Ahnung.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Hast du mit deinem tollen Profil Excellence Scholarship an der HEC bekommen? War es MSc International Finance an der HEC oder MiM?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Weder reiner Finance Master noch F&A. Dafür hat es dann zum Glück bei den anderen Verdächtigen fast überall geklappt (HEC, Imperial, Warwick, Said etc.).

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Respekt, Herr Kollege. Dein Profil ist echt gut und qualifiziert dich für scholarship an der HEC. Ich glaube, du bist der erste deutsche Student mit einem scholarship. Die anderen 5-6 Deutschen haben nur Zulassung ohne scholarship.

WiWi Gast schrieb am 25.10.2018:

War MSc Int. Fin. Mir wurde ein scholarship angeboten (Teilerlass der Studiengebühren glaube ich). Wie das nun genau hieß, keine Ahnung.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Hast du mit deinem tollen Profil Excellence Scholarship an der HEC bekommen? War es MSc International Finance an der HEC oder MiM?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Weder reiner Finance Master noch F&A. Dafür hat es dann zum Glück bei den anderen Verdächtigen fast überall geklappt (HEC, Imperial, Warwick, Said etc.).

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 25.10.2018:

War MSc Int. Fin. Mir wurde ein scholarship angeboten (Teilerlass der Studiengebühren glaube ich). Wie das nun genau hieß, keine Ahnung.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Hast du mit deinem tollen Profil Excellence Scholarship an der HEC bekommen? War es MSc International Finance an der HEC oder MiM?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Weder reiner Finance Master noch F&A. Dafür hat es dann zum Glück bei den anderen Verdächtigen fast überall geklappt (HEC, Imperial, Warwick, Said etc.).

Wie viel Prozent der Gebühren wären dir erlassen worden? Spiele auch mit dem gedanken einen top master in finance zu machen kann mir das ohne stipendium aber auf keinen fall leisten.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Ich kann dir nur zur LSE etwas sagen:

Ganz ehrlich - mit 1,7 wird's schwierig. Dein GMAT ist zwar höher als der Durchschnitt, aber Academic Merit ist und bleibt Kriterium Nr. 1 an der LSE. Deutsche Bewerber mit BWL-Background bringen keine Diversity in die Kohorte, weswegen man da schon top bei den Noten sein sollte. Praktika helfen auf jeden Fall, sind aber nicht ausschlaggebend - der MSc Finance ist kein Programm für Professionals.

Accounting and Finance: Gleiches Urteil bezüglich GMAT, da beide Programme den gleichen Average haben. Allerdings ist meiner Erfahrung nach der GPA-Schnitt im AccFin höher/schlechter als in Finance, womit deine Chancen steigen. Dafür ist dein Match etwas geringer, da du viel Banking/Financial Services gemacht hast, was ja wieder eher in Richtung MSc Finance geht.

Du solltest dich auf jeden Fall bewerben, aber ich gehe davon aus, dass du in den anderen Programmen bessere Chancen hast.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Ditto für Indern und Chinesen. LSE bekommt haufenweise Bewerbungen aus diese Nationen und kann nur wenigen einen Studienplatz bieten. 70 in MSc Finance, LSE kann locker die Klasse mit Deutschen füllen, macht es aber nicht.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

Die Goethe Uni ist eine ganz normale staatliche Uni, ohne besondere Stellung bei IB/UB. Einziger Vorteil ist der Standort. Grüße aus London.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Was interessiert es denn eine Business School, ob Goethe T1 oder T2 oder was auch immer ist? So oder so ist das ein -aus Sicht der Uni- totlangweiliges Profil, mit dem man zu abertausend überhäuft wird. Da reicht es nur, wenn man sich früh bewirbt und Schnitt, GMAT und CV wirklich top sind.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

Die Goethe Uni ist eine ganz normale staatliche Uni, ohne besondere Stellung bei IB/UB. Einziger Vorteil ist der Standort. Grüße aus London.

Wenn das ein anonymer User im Wiwi-Treff sagt und keine Argumente hat, die seine These belegen, werde ich das wohl glauben.
Ich verweise auf den Thread „Top 15 Universitäten in Deutschland“.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

Die Goethe Uni ist eine ganz normale staatliche Uni, ohne besondere Stellung bei IB/UB. Einziger Vorteil ist der Standort. Grüße aus London.

Wenn das ein anonymer User im Wiwi-Treff sagt und keine Argumente hat, die seine These belegen, werde ich das wohl glauben.
Ich verweise auf den Thread „Top 15 Universitäten in Deutschland“.

Irgendwann bei der 10. Absage wirst du vielleicht merken, dass die Goethe Uni dir außer dem Standort keine Vorteile bietet. Genau wie LMU, TU, Köln, WWU, etc. Einzige Sonderstellung in Deutschland hat die WHU und mit Abstrichen MA.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

Die Goethe Uni ist eine ganz normale staatliche Uni, ohne besondere Stellung bei IB/UB. Einziger Vorteil ist der Standort. Grüße aus London.

Wenn das ein anonymer User im Wiwi-Treff sagt und keine Argumente hat, die seine These belegen, werde ich das wohl glauben.
Ich verweise auf den Thread „Top 15 Universitäten in Deutschland“.

Irgendwann bei der 10. Absage wirst du vielleicht merken, dass die Goethe Uni dir außer dem Standort keine Vorteile bietet. Genau wie LMU, TU, Köln, WWU, etc. Einzige Sonderstellung in Deutschland hat die WHU und mit Abstrichen MA.

Was willst du denn mit Sonderstellung?!
Du hast vllt recht, dass keine on-campus Interviews durchgeführt werden, aber z.B. Lazard hat jetzt einen Workshop an der Goethe durch den man direkt ins Interview kommt.
In London ebenfalls nicht unbekannt, da hin und wieder auch spring interns der Goethe am Start sind.
Ich kenne auch Leute, die ohne T2 Vorpraktikum zu BBs gekommen sind.
Goethe ist und bleibt eine der Haupttarget Unis fürs IB!
Dass du Goethe in Bezug auf IB in einem Atemzug mit Köln und Münster erwähnst zeigt außerdem, dass du absolut keinen Plan hast

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

Die Goethe Uni ist eine ganz normale staatliche Uni, ohne besondere Stellung bei IB/UB. Einziger Vorteil ist der Standort. Grüße aus London.

Wenn das ein anonymer User im Wiwi-Treff sagt und keine Argumente hat, die seine These belegen, werde ich das wohl glauben.
Ich verweise auf den Thread „Top 15 Universitäten in Deutschland“.

Irgendwann bei der 10. Absage wirst du vielleicht merken, dass die Goethe Uni dir außer dem Standort keine Vorteile bietet. Genau wie LMU, TU, Köln, WWU, etc. Einzige Sonderstellung in Deutschland hat die WHU und mit Abstrichen MA.

Absagen hatte ich noch keine, habe immer eine Einladung bekommen, wo ich ein Praktikum machen wollte (Big 4, T1/2 IB) trotz no-name, no-target Uni.
Ich melde mich, falls ich eine bekommen sollte.
Leider hast du auch in dem zweiten Kommentar von dir keine Argumente gebracht, but nice try!

Wie gefällt dir Vallendar? Gibt‘s da eigentlich ÖPNV?

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

  1. Goethe ist locker Tier 2
  2. Nur weil du dahin niemals schaffen würdest, musst du Uni nicht schlecht reden.
  3. Grüße nach Hagen/Ulm/Mainz.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.10.2018:

Man kann theoretisch bei jedem LSE-Master mit 730 GMAT, trotz sehr guter Noten, abgelehnt werden - wenn man ein weißer, männlicher Deutscher mit BWL-Bachelor ist und die entsprechende Quote voll ist.

Deswegen lohnt es sich an einer target gewesen zu sein ;)

Ja aber bitte t3 Unis wie Goethe meiden, sonst steht man wieder vor dem selben Problem.

Die Goethe Uni ist eine ganz normale staatliche Uni, ohne besondere Stellung bei IB/UB. Einziger Vorteil ist der Standort. Grüße aus London.

Wenn das ein anonymer User im Wiwi-Treff sagt und keine Argumente hat, die seine These belegen, werde ich das wohl glauben.
Ich verweise auf den Thread „Top 15 Universitäten in Deutschland“.

Irgendwann bei der 10. Absage wirst du vielleicht merken, dass die Goethe Uni dir außer dem Standort keine Vorteile bietet. Genau wie LMU, TU, Köln, WWU, etc. Einzige Sonderstellung in Deutschland hat die WHU und mit Abstrichen MA.

Absagen hatte ich noch keine, habe immer eine Einladung bekommen, wo ich ein Praktikum machen wollte (Big 4, T1/2 IB) trotz no-name, no-target Uni.
Ich melde mich, falls ich eine bekommen sollte.
Leider hast du auch in dem zweiten Kommentar von dir keine Argumente gebracht, but nice try!

Wie gefällt dir Vallendar? Gibt‘s da eigentlich ÖPNV?

OP hier, gerade mal geguckt und bei St. Gallen steht Zulassung unter Vorbehalt, habe aber noch keine Mail bekommen. Denke mal, dass die dann die Tage kommt oder?

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

FYI, wurde mit dem Profil für jedes von den oben genannten Programm genommen (hoffe das hilft zukünftig Leuten bei ihrer Orientierung).

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

FYI, wurde mit dem Profil für jedes von den oben genannten Programm genommen (hoffe das hilft zukünftig Leuten bei ihrer Orientierung).

Welches Angebot nimmst du an? Bin ebenfalls von der Goethe und fange im September den AccFin Master an der LSE an :)

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Mache den MSc Finance an der LSE :)
Ist zwar das teuerste Programm, aber passt für mich besser als der AccFin.
Dann sieht man sich ja wahrscheinlich im September :)

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Mache den MSc Finance an der LSE :)
Ist zwar das teuerste Programm, aber passt für mich besser als der AccFin.
Dann sieht man sich ja wahrscheinlich im September :)

Klar je nachdem wie die Interessen sind passt das eine oder das andere besser. Ich erhoffe mir aus der Kombi aus beidem gute Corporate Finance/M&A Kenntnisse aber mal sehen :D jedenfalls schön zu hören, wenn man an der LSE direkt noch jemand anderen von der Goethe kennt!

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Macht mir Hoffnungen als einer mit ähnlichem Profil ebenfalls von der Goethe. Wie sieht es denn bei euch mit Stipendien aus? Mit wie viel kann man an rechnen?

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Chance LSE MSc Finance mit 1,3 & 750 GMAT bei mittelmäßiger praktischen Erfahrung?

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Chance LSE MSc Finance mit 1,3 & 750 GMAT bei mittelmäßiger praktischen Erfahrung?

easy, ivy sogar möglich

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Wenn Du Dir die Frage nicht selber beantworten kannst, dann glaube ich Dir nicht, dass Du einen 750er GMAT hast,

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Chance LSE MSc Finance mit 1,3 & 750 GMAT bei mittelmäßiger praktischen Erfahrung?

Yo, Champions never rest!

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Kommt man an der LSE wirklich mit 1.7 von der Goethe rein? Goethe istmMn international echt eine nicht so bekannte Uni, bevor ich auf diesen Thread gestoßen bin, wusste ich nicht mal, dass die uni frankfurt so heißt. und 1.7 find ich auch nicht besonders beeindruckend. Glaubt ihr dann, dass ich mit ~2.0 Engineering von der TU Delft reinkomme ? Habe T3 UB Finance & Risk, DAX30 und IB Erfahrung durch Praktika.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Kommt man an der LSE wirklich mit 1.7 von der Goethe rein? Goethe istmMn international echt eine nicht so bekannte Uni, bevor ich auf diesen Thread gestoßen bin, wusste ich nicht mal, dass die uni frankfurt so heißt. und 1.7 find ich auch nicht besonders beeindruckend. Glaubt ihr dann, dass ich mit ~2.0 Engineering von der TU Delft reinkomme ? Habe T3 UB Finance & Risk, DAX30 und IB Erfahrung durch Praktika.

TU Deft kennt erst recht keiner und 2.0 reicht mit Glück für eine deutsche Uni

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Kommt man an der LSE wirklich mit 1.7 von der Goethe rein? Goethe istmMn international echt eine nicht so bekannte Uni, bevor ich auf diesen Thread gestoßen bin, wusste ich nicht mal, dass die uni frankfurt so heißt. und 1.7 find ich auch nicht besonders beeindruckend. Glaubt ihr dann, dass ich mit ~2.0 Engineering von der TU Delft reinkomme ? Habe T3 UB Finance & Risk, DAX30 und IB Erfahrung durch Praktika.

Mach erstmal nen GMAT du kek

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Kommt man an der LSE wirklich mit 1.7 von der Goethe rein? Goethe istmMn international echt eine nicht so bekannte Uni, bevor ich auf diesen Thread gestoßen bin, wusste ich nicht mal, dass die uni frankfurt so heißt. und 1.7 find ich auch nicht besonders beeindruckend. Glaubt ihr dann, dass ich mit ~2.0 Engineering von der TU Delft reinkomme ? Habe T3 UB Finance & Risk, DAX30 und IB Erfahrung durch Praktika.

Mit der TU Delft fällt man übrigens schon durch das erste Screening...

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Haha ich bin nicht der von der TU Delft, aber ihr wisst schon, dass das eine der besten Unis in Europa ist, oder?

Die ist abgesehen von Mannheim, TUM und vielleicht WHU, deutlich besser als alle diese durchschnittlichen Unis in Deutschland, die bei jedem Ranking irgendwo bei Platz 150-200 rumtummeln

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

Klar bist du nicht an der TU Delft. Du hast nur mal davon gehört und warst so beeindruckt, dass du allen Leuten im Internet davon erzählen musst.

Ansonsten: Ist ein super spannendes Thema. Gerne weiter Profile teilen, mit denen ihr in die Programme rein gekommen seid

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

Kommt man an der LSE wirklich mit 1.7 von der Goethe rein? Goethe istmMn international echt eine nicht so bekannte Uni, bevor ich auf diesen Thread gestoßen bin, wusste ich nicht mal, dass die uni frankfurt so heißt. und 1.7 find ich auch nicht besonders beeindruckend. Glaubt ihr dann, dass ich mit ~2.0 Engineering von der TU Delft reinkomme ? Habe T3 UB Finance & Risk, DAX30 und IB Erfahrung durch Praktika.

Mit der TU Delft fällt man übrigens schon durch das erste Screening...

Die ganzen BWL Erstsemester mit ihrem Tunnelblick mal wieder... TU Delft ist eine der besten Universitäten für Ingenieurwesen und kommt in manchen Aspekten sogar in die Nähe einer ETHZ.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 07.03.2019:

Die ganzen BWL Erstsemester mit ihrem Tunnelblick mal wieder... TU Delft ist eine der besten Universitäten für Ingenieurwesen und kommt in manchen Aspekten sogar in die Nähe einer ETHZ.

Das sind die gleichen Leute, die RWTH oder KIT abwerten und Mannheim hochloben.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE/LBS/HSG

WiWi Gast schrieb am 07.03.2019:

Kommt man an der LSE wirklich mit 1.7 von der Goethe rein? Goethe istmMn international echt eine nicht so bekannte Uni, bevor ich auf diesen Thread gestoßen bin, wusste ich nicht mal, dass die uni frankfurt so heißt. und 1.7 find ich auch nicht besonders beeindruckend. Glaubt ihr dann, dass ich mit ~2.0 Engineering von der TU Delft reinkomme ? Habe T3 UB Finance & Risk, DAX30 und IB Erfahrung durch Praktika.

Mit der TU Delft fällt man übrigens schon durch das erste Screening...

Die ganzen BWL Erstsemester mit ihrem Tunnelblick mal wieder... TU Delft ist eine der besten Universitäten für Ingenieurwesen und kommt in manchen Aspekten sogar in die Nähe einer ETHZ.

+1

Wobei ETHZ nochmal ne Liga höher ist. Mittlerweile weltweit neben Stanford & MIT die beste Technische Uni und in Europa allgemein auf Augenhöhe mit Oxbridge.

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE

Push, hat jdm. Insights bezüglich Stipendien/Teilerlass für den LSE MSc Finance (gerne auch LBS MFA, HEC IntFin) bei Profilen von <1,3 730 IB exp.? Gab häufig Äußerungen dass solche in keinem Fall vergeben werden (LSE), diese sind allerdings schon etwas her?!

antworten
GWACCAMOLE

Finance Master LSE

Push, hat jdm. Insights bezüglich Stipendien/Teilerlass für den LSE MSc Finance (gerne auch LBS MFA, HEC IntFin) bei Profilen von <1,3 730 IB exp.? Gab häufig Äußerungen dass solche in keinem Fall vergeben werden (LSE), diese sind allerdings schon etwas her?!

antworten
WiWi Gast

Finance Master LSE

GWACCAMOLE schrieb am 22.09.2019:

Push, hat jdm. Insights bezüglich Stipendien/Teilerlass für den LSE MSc Finance (gerne auch LBS MFA, HEC IntFin) bei Profilen von <1,3 730 IB exp.? Gab häufig Äußerungen dass solche in keinem Fall vergeben werden (LSE), diese sind allerdings schon etwas her?!

PUSH

antworten

Artikel zu Finance

22. Campus for Finance – WHU New Year’s Conference 2022

WHU Campus-for-Finance Conference 2022

Am 19. und 20. Januar, 2022 findet zum 22. Mal die Campus for Finance Conference statt. Die WHU New Year’s Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU - Otto Beisheim School of Management veranstaltet.

Finanzwirtschafter.de - Nachrichtenportal mit Finanznews

Finanzwirtschafter- Nachrichtenportal mit Finanznews

Das Finanzportal hat sich auf Nachrichten aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Unternehmen, Immobilien und Konjunktur spezialisiert. Im Vordergrund stehen dabei eigene Meldungen, von welchen auf dem Portal täglich etwa fünf exklusiv erscheinen.

BWL-Master-Studiengang »Energie- und Finanzwirtschaft«

Ein gedrehter Lichtstrahl in der Dunkelheit.

Im BWL-Master-Studiengang zur Energie-Finanzwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen erwerben die Studierenden die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden in einer auf die allgemeine und wissenschaftliche Berufswelt bezogenen Ausbildung.

Institut für Währungs- und Finanzstabilität an der Universität Frankfurt eröffnet

Das Institut ist von der Universität zur Durchführung des Projekts »Währungs- und Finanzstabilität« gegründet worden, das maßgeblich von der Stiftung Geld und Währung finanziert wird.

Duales Bachelor-Studium Finanzmanagement / Anlagemanagement

Screenshot der Internetseite der Europäischen Fachhochschule (EUFH).

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister sind die Partner der EUFH in Brühl. Bei ihnen absolvieren die Studierenden die Praxisphasen des Bachelor-Studiengangs Finanzmanagement / Anlagemanagement.

Elitestudiengang »Finance & Information Management«

Screenshot Homepage wi.tum.de

Der zweisprachige Studiengang (Deutsch - Englisch) richtet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften oder verwandter Fächer, die sich nach dem Vordiplom oder Bachelor für das zweijährige Studium bewerben können.

Elitestudiengang Finance and Information Management eröffnet

Screenshot Homepage wi.tum.de

Mit einer Festveranstaltung, bei der der Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber über »Eliteförderung in Bayern« spricht, wird am 22. Oktober der Elitestudiengang »Finance & Information Management« eröffnet.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Antworten auf Finance Master LSE/LBS/HSG

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 43 Beiträge

Diskussionen zu Finance

Weitere Themen aus Masterstudium im Ausland