DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Masterstudium im AuslandCEMS

Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Hallo,

ich möchte mal eure Einschätzung zur Masterstudienwahl wissen.

  1. Option: Cems Master in Management an der University of Economics in Prag + Auslandssemester an der WU Wien/Stockholm/Kopenhagen

  2. Option: Master in Mannheim
  3. Option: Master in Rotterdam
antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Alles drei gute Optionen, ich würde da nach persönlicher Präferenz entscheiden. -> Willst du im Ausland studieren, welche Stadt gefällt dir am besten, wo gibt es das beste Kursangebot für deine Ziele..

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Also mit allen 3 Optionen machst du nichts falsch.
Am besten ist natürlich die Cems, also Auslandssemster würde ich die CBS bevorzugen.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Ich weiß nicht ob ich CEMS mit Heimat Uni Prag der RSM oder Mannheim vorziehen würde, daher würde ich zwischen RSM und Mannheim mich entscheiden. Da ist dann wohl auch eher ausschlaggebend willst du international oder national studieren, willst du einen zwei Jahres oder ein Jahres Master....

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Wie schätzt ihr ein, dass die Hauptuni in Prag ist? Oder ist zu vernachlässigen, weil es das CEMS Programm ist?

Bin etwas unsicher wie Personaler das einschätzen würden.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung.

Könnte auch mit CEMS nach Prag gehen + UCD Michael Smurfit Graduate School of Business

oder als andere Option Maastricht. Wie seht ihr die Entscheidung?

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Ich weiß gar nicht was alle am CEMS-Programm so "geil" finden. Ich hab mir das an der WU und Uni Köln mal angesehen - würde da nicht CEMS draufstehen, hätte es wohl nicht die Resonanz.

Warum das Programm so hoch steht in Rankings ist wohl die Internationalität und der Verbund mit Praktikum und Auslandseinsatz.

Ich würde RSM oder Mannheim wählen.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Also diese CEMS Option würde ich nicht annehmen, wird dir keinen Vorteil dafür vereinzelt Nachteile bringen. Die Universitäten im Osten haben wenig bis gar kein Renommee in Deutschland, mit Mannheim und RSM würdest du in beiden Fällen nicht falsch machen und kannst bei beiden ebenfalls ins Ausland. Wegen der Möglichkeit für Summer Internship würde ich übrigens Mannheim vorziehen!

antworten
wercs

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

also wenn das cems netzwerk kein vorteil ist, weiß ich auch nicht. die tatsache, dass er ein kostenloses LSE/HEC/ESADE/BOCCONI semester machen kann, ist auch ein riesiges plus. prag ist ... naja ... prag.

ucd smurfit hingegen (an den vorvor-poster) ist m.E. eine gute wahl, allein schon wegen des netzwerks in dublin - sofern du zu facebook, google o.ä. möchtest sicher eine sehr gute wahl.

stand selbst vor der wahl: WHU, MMM, RSM, WU und bocconi cems (hsg sim wäre sich evtl. auch noch knapp ausgegangen). habe mich schließlich fürs letztere entschieden und versuch ein auslandssemester an der hec/lse/hsg zu machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

CEMS ist doch im Endeffekt nur ein normales Studium + Auslandssemester + Auslandspraktikum. Also nichts was man sich nicht selbst auch zusammenstellen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Immer diese CEMS-Fanboys, CEMS bringt dir auf dem Markt gar nichts solange die Homeuniversity keine Reputation hat, eine CEMS-Kombination von Bocconi und LSE ist ja mal überhaupt nicht mit Prag + WU Wien oder CBS zu vergleichen...

Letztlich ist CEMS ein loses Netzwerk aus mehr oder weniger guten Universitäten. Die Unterschiede sind gewaltig und wenn man nicht gerade an die ESADE, LSE, HEC, HSG, Bocconi etc war, dann bringt einem der CEMS-Titel gar nichts.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

"also wenn das cems netzwerk kein vorteil ist, weiß ich auch nicht. die tatsache, dass er ein kostenloses LSE/HEC/ESADE/BOCCONI semester machen kann"
machen KANN, es kann aber auch passieren, dass du an der CBS, RSM, SSE, Köln;HGS oder Budapest landest - und das kann man mit nem Auslandssemester eben auch locker.

Es geht mir viel mehr um die Fächer - es ist einfach extrem allgemeiner Stoff, der mMn keine besondere Tiefe hat.

"stand selbst vor der wahl: WHU, MMM, RSM, WU und bocconi cems (hsg sim wäre sich evtl. auch noch knapp ausgegangen). habe mich schließlich fürs letztere entschieden und versuch ein auslandssemester an der hec/lse/hsg zu machen. "

Bocconi + CEMS ist halt schon sehr teuer - aber sicherlich n top-programm. Mir wäre es das Geld nicht wert gewesen.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Ich würde nach Mannheim gehen, weil der Studiengang flexibel
im Hinblick auf Praktika ist und außerdem in Europa die beste
Brand der genannten hat.

antworten
wercs

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

@vorvorposter - das auslandssemester hat man großteils selber in der hand. entweder wird deine bisherige studienleistung, oder das erste master-semester herangezogen (zB an der bocconi der fall) um deine exchange uni zu bestimmen.

ich muss zugeben, wäre ich nicht an der bocconi/hsg in den msc+cems gekommen, wäre ich wohl auch nach mannheim bzw den advanved fin an der rsm. teuer ist es, keine frage...aber ich denke (und v.a. hoffe ich), dass sich der in

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Mannheim der beste Brand der genannten (bezogen auf Europa)?

Guter Aprilscherz, wenn auch verspätet.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Die Aussage war auf die vom TE genannten Unis bezogen, also
Mannheim, RSM und Prag+WU/SSE/CBS. Über Mannheim vs. SSE
kann man streiten (wird ja in einem anderen Thread schon getan),
aber allen anderen ist Mannheim klar überlegen.
Disclaimer: bin selbst an der WHU, aber kenne recht viele Leute
aus Mannheim und RSM und auch ein paar von der SSE.

Lounge Gast schrieb:

Mannheim der beste Brand der genannten (bezogen auf Europa)?

Guter Aprilscherz, wenn auch verspätet.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Würde dir auch empfehlen nach Mannheim zu gehen. Außer der SSE kann von den genannten Unis nichts mithalten.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Kann mich der Einschätzung anschliessen, die CEMS-Kombination ist nicht sonderlich attraktiv, RSM würde ich wegen fehlender Möglichkeit für Praktika und Auslandssemester (außerhalb Europas), festgelegtem Studienschwerpunkt und schwächerem Standing in DE ebenfalls ausschließen. Geh nach Mannheim, da machst du definitiv keinen Fehler!

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Bin im CEMS Programm an der Bocconi. Wuerde empfehlen die Uni auszusuchen und nicht das Programm. Das heisst also entweder RSM oder Mannheim.
Wie ich sehe, willst du so wenig Tuition wie mgl. zahlen fuer dein Master. Wenn du ab 680 GMAT hast, bewerbe dich auch bei anderen Uni fuer ein Vollstipendium. Vllt hast du ja eine Chance.

antworten
wercs

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

vorposter, ich beginne im kommenden intake meinen bocconi cems - hätte noch einige fragen. kann man sich irgendwie mit dir in verbindung setzen :)? ggf fb o.ä.? meine emailadresse lautet peter-paulsen[at]gmx.at

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Mannheim ist auf jeden Fall ein door opener, vor allem in Deutschland. Rotterdam eher bei IB/UB bekannt, aber weniger bei DAX30

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Beim cems in Prag hast du weniger Notendruck, eine schönere Stadt und ein schöneres Leben. Insgesamt kannst du auch als Person besser reifen (soft skills u. Ä.) , was wichtig ist für die Zeit nach dem Einstieg.

Mannheim bringt nur den Vorteil als door opener. Mit einem deutlich besseren notenschnitt im cems Programm gleicht sich das aber fast wieder aus. Vor allem bei den zahlreichen Partnerunternehmen hast du durch cems keinen Nachteil für einen Einstieg. Letztlich hat das cems Programm auch ein deutlich besseres Netzwerk.

Also pro cems!

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Ich würde Rotterdam machen, ist eine Spitzenuni mit internationalem Umfeld

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Ganz Klar:
1) CEMS (wenn möglich an einer guten Unis wie WU, Köln etc.)
2) Mannheim
3) RSM

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

CEMS ist total überbewertet (meine Schwester hat den gerade mit Köln und Dublin gemacht).
Würde Mannheim wählen wenn du noch ein Praktikum brauchst und Rotterdamm wenn du schon bereit für den Einstieg bist (2 jähriges vs 1 jähriges Programm).

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Schließ mich dem Post an. Die CEMS-Studiengänge sind total überbewertet. Als man in Köln Finance+ CEMS wählen konnte, war das sicherlich ganz gut. Jetzt ist es ein reiner "Blabla"-Studiengang.

Aber der von der WU topt das ganze dann noch. Werft mal einen Blick ins Modulhandbuch - meiner Meinung nach ist das einfach aufgewärmtes Bachelorstudium, was mit einem netten Auslandsaufenthalt versüßt wird.

Ich kenn sowohl Kölner CEMS (bin selbst hier im Master) und WU-CEMSler und ich kann nicht sagen, dass die besonders krasse Jobs, Praktika oder ähnliches bekommen würden - ganz im Gegenteil sogar. Vom CEMS sind viele in Unternehmen, da habe ich noch nie den Namen gehört, obwohl sie in meiner Heimatstadt liegen.

Wer zu CEMS (Köln & WU) rät, hat sich nie mit dem Studiengängen befasst. Mein Tipp lautet auch: Nehm den MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Was heißt bitte CEMS ist total überbewertet? CEMS ist eine tolle Sache. Letztendlich ist jeder gut gerankte BWL-Studiengang überbewertet, da du dort auch nicht viel mehr lernst als an einer mittelmäßigen Uni.

Wichtig ist das Signaling und das ist bei CEMS gut. Bin ein großer Fan von CEMS und es ist auch menschlich eine spannende sache

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

CEMS ist überbewertet, weil es einfach ein Bachelor 2.0 ohne Vertiefung ist (um es mal krass auszudrücken)
Schau dir doch mal das Modulhandbuch aus Wien an. Du lernst da nur "Blabla" (Business Communication, Management Stills, noch n Seminar, Global Financial Management, Global Marketing Management, etc.), aber in Trainee-Stellen werden meist Leute gesucht, die eine Sache gut beherrschen und da ist der MMM nunmal überlegen, da du dich hier zu 100% auf einen Bereich spezialisieren kannst.

Das ist jetzt krass ausgedrückt, aber ich kann mir nicht vorstellen, was ein CEMS für ein signaling ausdrücken soll. Ich hab lieber jmd. im Team, der eine Sache gut kann, als jmd. der über alles mal etwas gehört hat und 4 Buchstaben im CV stehen hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Sehe ich ähnlich. Bachelor macht einen zum Generalisten, der Master sollte einen dann zum Spezialisten in einem Fachgebiet machen. Ich höre mir doch nicht 2 Jahre noch weiteres Blabla an, das nur an der Oberfläche der Materie kratzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Lustiig, weil gerade der Mannheim Master in Management doch den Ruf hat für alles und auch nix zu stehen. Wenns danach geht, würde ich dann lieber einen Finance-Studiengang machen, anstatt mich im MMM zu spezialisieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Klar, einen klaren Finance-Master steht mindestens auf einer Stufe mit Mannheim Master in Management und über CEMS. Aber wenn jmd, wie du es sagst, seinen MMM so wählt, dass er für nichts steht, dann hat er eh etwas grundlegendes nicht verstanden.

antworten
wercs

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

ich kenne die kurse der WU nicht genau, jedoch hat man an der bocconi im cems jahr lediglich 2 pflichtkurse, rest ist alles frei wählbar. dementsprechend kann man sich in gewissen gebieten vertiefen oder auch nicht.

und cems ist mE nicht cems. ob man jetzt cems prag+budapest oder bocconi+hsg/hec/lse macht sind 2 komplett verschiedene sachen - und wenn mir jetzt jemand erklärt, MMM im CV ist gleichwertig mit den zuletzt genannten unis, kann ich nur müde lächeln.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Lieber WERCS,
es gibt soviel Personalerumfragen die alle das gleiche behaupten: Spezialisierung >> Uni.

Im übrigen: http://www.unibocconi.eu/wps/wcm/connect/bocconi/sitopubblico_en/navigation+tree/home/campus+and+services/services/international+relations/bocconi+students/graduate+school/international+certificates/cems-mim+master+in+international+management/cems+for+prospective+students/courses_edauthor+2008+06+23+02+09

ich sehe da keinen einzigen Kurs, der sich vertieft. Das sind alles sehr allgemeine Grundkurse. Auch wenn du da alle Finance-Kurse wählst, schlägt dich jeder Finance-Student vom Wissen.

antworten
wercs

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

will ich auch hoffen. mir gings nicht darum, ob man den cems bzw generell management master zu einem financemaster umfunktionieren kann, sondern dass man sich dennoch etwas in eine richtung fokussieren kann. ich persönlich, entschied mich, nachdem ich mit einer hand voll t1 beratern gesprochen habe, für einen generalistischen master. denke auch nicht, dass die wahl meine chancen mindert in der branche fuß zu fassen.

und spezialisierung >> uni lass ich mal einfach im raum stehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Och wercs. Natürlich schlägt die LSE, HSG, etc (egal was man da studiert) die Uni Siegen. Aber wenn man auf einem Level die Unis vergleicht und nicht unbedingt zu den T1-Beratungen will ist die Spezialisierung ein sehr großer Faktor. Bei Beratungen spielt halt vor allem eins eine Rolle: Der "Glanz" der Uni.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

LSE, Bocconi...been there, done that. Durfte von meiner CEMS Home School 2 Auslandssemester machen.

Die zwei genannten kochen auch nur mit Wasser und die Lehre fand ich in Italien ganzheitlich(!) mieser als in DE. LSE war einfach ein anderer Ansatz, aber auch nicht das Wahre, dennoch deutlich besser als Bocconi.

antworten
WiWi Gast

Re: Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Witzig, wie hier von einem verzweifelten Mannheimer versucht wird, den CEMS schlecht zu reden.. Ist ja klar, dass die Leute die die FT Rankings erstellen, alle weniger Ahnung haben als die ein bis zwei traurigen Gestalten hier im thread..

Was noch lustiger ist: Mannheim besser als Rsm??
Die RSM ist seit Jahren Top 10 Business School in Europa. Durchgängig deutlich vor Mannheim in ausnamlos jedem Ranking. Natürlich sind auch die Partnerunis auf einem anderen Niveau.

Also: Wenn du international arbeiten möchtest, auf jeden Fall CEMS oder RSM.

antworten

Artikel zu CEMS

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Statistik: 137 300 Deutsche Studenten haben 2014 im Ausland studiert

632 Meter hohe Shanghai Tower

Immer mehr deutsche Studenten wollen international studieren: 2014 gingen 137.000 Studierende ins Ausland. Am beliebtesten ist das Nachbarland Österreich, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und Schweiz. Wirtschaftsstudenten zieht es vor allen in die Niederlande.

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Englischsprachige Business-Masterstudiengänge am Griffith College Dublin in Irland

Griffith College Dublin in Irland

Englische Masterstudiengänge sind bei Unternehmen und Wirtschaftsstudenten sehr gefragt. Ein Business-Master im Ausland hilft, das Studium international auszurichten. Muttersprachige Masterprogramme wie die des Griffith College Dublin in Irland vermitteln neben den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten auch exzellente Englischkenntnisse.

Auslandaufenthalte von Studierenden trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis".

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 1

Viele Studierende der Wirtschaftswissenschaften wagen den Schritt, an eine Hochschule im Ausland zu wechseln. Wie lange verweilen die meisten dort und welche Studienländer besonders beliebt?

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 2 – DAAD-Auslandsstipendien

Auslandsaufenthalte gelten als Pluspunkt in der Bewerbung. Wer im Ausland studiert hat, beweist Flexibilität und Organisationsvermögen und versteht Sprache und Kultur des Landes. Zudem werden Auslandsaufenthalte durch zahlreiche Programme und Stipendien gefördert.

Antworten auf Masterstudienwahl Cems vs Mannheim vs RSM (Master in Management)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 37 Beiträge

Diskussionen zu CEMS

Weitere Themen aus Masterstudium im Ausland