DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Mathe im BWL-StudiumGoethe

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

Autor
Beitrag
ffm.de

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

Hallo liebe Community,

ich habe extrem Interesse daran, ein WiWi-Studium an der Goethe-Uni in Frankfurt zu beginnen.

Mir ist bewusst, dass vor allem die ersten Semester stark von Mathe geprägt sind.
Etwas zu mir: Ich habe einen Abi-Durchschnitt von 2,2 und war im Leistungskurs Politik&Wirtschaft immer gut (auch wenn das bestimmt nicht viel zur Sache trägt).
Jedoch war ich in Mathe stets befriedigend bis ausreichend (4-8 Punkte). Dennoch war der Mathematik-Selbsttest auf der Website der Uni gut machbar für mich und ich würde trotzdem sagen, dass ich ein gutes Verständnis für Zahlen und Kurvendiskussion (Ableiten etc.) habe.

Ist es tatsächlich so, dass man gute bis sehr gute Noten in Mathematik aus der Schulzeit mitbringen muss, um das Studium zu meistern? Sollte eurer Meinung nach das mathematische Verständnis ein Kriterium für die Studienwahl sein?
Ich bitte euch um ehrliche Antworten. Finde die Plattform hier extrem hilfreich.

Ich danke dafür im Voraus.

antworten
WiWi Gast

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

Ich hab Wiwi an einer TU9 studiert und war im Abi und auch vorher nicht gut in Mathe. Hat einiges an Lernaufwand gekostet (Rückblickend war es nun auch nicht soo viel Aufwand) aber definitiv gut machbar. Wenn ich das hinbekommen habe, dann wirst du das erst recht hinbekommen :)

Ansonsten lohnt es sich auch mal die Modulhandbücher der Uniwebsite für den Studiengang anzugucken (falls vorhanden).

antworten
WiWi Gast

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

Bin selber an der Goethe, die Mathematik die man drauf haben sollte ist nicht wirklich schwer, aber in so gut wie allen Modulen benötigt. Von den eher schwachen Mathe-Leistungen ausgehend, vermute ich mal, dass dir Mathe entweder nicht liegt oder keinen Spaß macht womit es schon schwer werden kann. Wenn du dich allerdings ordentlich hinsetzt und nicht komplett unfähig bist ist die WiWi-Mathe echt kein Hexenwerk.

antworten
WiWi Gast

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

ffm.de schrieb am 29.04.2019:

Hallo liebe Community,

ich habe extrem Interesse daran, ein WiWi-Studium an der Goethe-Uni in Frankfurt zu beginnen.

Mir ist bewusst, dass vor allem die ersten Semester stark von Mathe geprägt sind.
Etwas zu mir: Ich habe einen Abi-Durchschnitt von 2,2 und war im Leistungskurs Politik&Wirtschaft immer gut (auch wenn das bestimmt nicht viel zur Sache trägt).
Jedoch war ich in Mathe stets befriedigend bis ausreichend (4-8 Punkte). Dennoch war der Mathematik-Selbsttest auf der Website der Uni gut machbar für mich und ich würde trotzdem sagen, dass ich ein gutes Verständnis für Zahlen und Kurvendiskussion (Ableiten etc.) habe.

Ist es tatsächlich so, dass man gute bis sehr gute Noten in Mathematik aus der Schulzeit mitbringen muss, um das Studium zu meistern?

Nein, hatte im Abitur auch nur 5 Punkte und hab im Studium (OMAT) ne 1,3 bekommen. War dafür auch in jeder VL/Übung und hab geübt bis der Arzt kam.

„Sollte eurer Meinung nach das mathematische Verständnis ein Kriterium für die Studienwahl sein?“

Zumindest solltest man ein bisschen was in Mathe draufhaben.
Ansonsten kannst du auch auf Raute.de fragen

Ich bitte euch um ehrliche Antworten. Finde die Plattform hier extrem hilfreich.

Ich danke dafür im Voraus.

antworten
WiWi Gast

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

Du hast Glück, dass Weba der dich bestimmt rausgeprüft hätte im Moment kein Mathe mehr halten darf.

Wenn du dich auf den Hosenboden setzt wird das. Danach war es das aber nicht mit Mathe sondern Blonski (Mathematiker und Physiker) freut sich in Mikro und Bender in Makro auf dich.

Damit will ich sagen, dass du Bock auf Mathe haben solltest und auch im Studium was dafür tun musst. Dann ist das kein Problem. Auch nicht bei schlechtem Abi.

LG
Mathe Abi 4 Punkte
OMAT 3,0
BMIK 1,3
BMAK 2,0

antworten
ffm.de

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Ich hab Wiwi an einer TU9 studiert und war im Abi und auch vorher nicht gut in Mathe. Hat einiges an Lernaufwand gekostet (Rückblickend war es nun auch nicht soo viel Aufwand) aber definitiv gut machbar. Wenn ich das hinbekommen habe, dann wirst du das erst recht hinbekommen :)
Ansonsten lohnt es sich auch mal die Modulhandbücher der Uniwebsite für den Studiengang anzugucken (falls vorhanden).

Danke für deine Antwort! Hast du sonst noch Tipps, die ich besonders vor dem Studienstart beherzigen sollte? (Selbst Vorarbeiten etc.)

antworten
ffm.de

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Bin selber an der Goethe, die Mathematik die man drauf haben sollte ist nicht wirklich schwer, aber in so gut wie allen Modulen benötigt. Von den eher schwachen Mathe-Leistungen ausgehend, vermute ich mal, dass dir Mathe entweder nicht liegt oder keinen Spaß macht womit es schon schwer werden kann. Wenn du dich allerdings ordentlich hinsetzt und nicht komplett unfähig bist ist die WiWi-Mathe echt kein Hexenwerk.

Danke für die Antwort! Würdest du es empfehlen, den angebotenen Vorkurs zu besuchen?

antworten
ffm.de

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

ffm.de schrieb am 29.04.2019:

Hallo liebe Community,

ich habe extrem Interesse daran, ein WiWi-Studium an der Goethe-Uni in Frankfurt zu beginnen.

Mir ist bewusst, dass vor allem die ersten Semester stark von Mathe geprägt sind.
Etwas zu mir: Ich habe einen Abi-Durchschnitt von 2,2 und war im Leistungskurs Politik&Wirtschaft immer gut (auch wenn das bestimmt nicht viel zur Sache trägt).
Jedoch war ich in Mathe stets befriedigend bis ausreichend (4-8 Punkte). Dennoch war der Mathematik-Selbsttest auf der Website der Uni gut machbar für mich und ich würde trotzdem sagen, dass ich ein gutes Verständnis für Zahlen und Kurvendiskussion (Ableiten etc.) habe.

Ist es tatsächlich so, dass man gute bis sehr gute Noten in Mathematik aus der Schulzeit mitbringen muss, um das Studium zu meistern?

Nein, hatte im Abitur auch nur 5 Punkte und hab im Studium (OMAT) ne 1,3 bekommen. War dafür auch in jeder VL/Übung und hab geübt bis der Arzt kam.

„Sollte eurer Meinung nach das mathematische Verständnis ein Kriterium für die Studienwahl sein?“

Zumindest solltest man ein bisschen was in Mathe draufhaben.
Ansonsten kannst du auch auf Raute.de fragen

Danke für deine Antwort! Würdest du Statistik auch als "schwer" einschätzen? Gibt es allgemeine Lerntipps, um die mathematischen Inhalte gut zu meistern?

antworten
WiWi Gast

Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

ffm.de schrieb am 02.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Bin selber an der Goethe, die Mathematik die man drauf haben sollte ist nicht wirklich schwer, aber in so gut wie allen Modulen benötigt. Von den eher schwachen Mathe-Leistungen ausgehend, vermute ich mal, dass dir Mathe entweder nicht liegt oder keinen Spaß macht womit es schon schwer werden kann. Wenn du dich allerdings ordentlich hinsetzt und nicht komplett unfähig bist ist die WiWi-Mathe echt kein Hexenwerk.

Danke für die Antwort! Würdest du es empfehlen, den angebotenen Vorkurs zu besuchen?

Auf jeden Fall, zum einen um die Mathe-Kenntnisse wieder aufzufrischen, aber auch um den ersten Kontakt mit den Kommilitonen aus der E-Woche zu pflegen, mit denen machst du den Kurs zusammen.

antworten

Artikel zu Goethe

Klausuren mit Lösungen: Uni Frankfurt a.M., Operations Research

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage des Instituts für BWL, insbesondere Operations Research, von Prof. Dr. Hans G. Bartels bietet mehrere Klausuren mit Lösungen aus den Bereichen OR, Steuerlehre und Quantitative Methoden.

Skript-Tipp: Makroökonomie-Skript

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor.

Change Management Lexikon und Guide

Das Change Management Lexikon von »Die Umsetzungsberatung« umfasst gut 300 Begriffe, die jeweils in einem Artikel ausführlich erläutert werden. Ein Change Management Guide bietet zudem praxisbezogene Informationen zu Veränderungsprozessen und Wissenswertes zu allen Aspekten des Change Management.

PHOENIX-Wirtschaftslexikon mit Kurzfilmen

Eine Person im blauen Pullover hält eine Sonykamera.

Das PHOENIX-Wirtschaftslexikon erklärt mit Kurzfilmen Begriffe aus der Wirtschaftswelt, die zwar tagtäglich benutzt, aber noch lange nicht für alle verständlich sind.

bpb-Lexikon der Wirtschaft

Das Lexikon der Wirtschaft der Bundeszentrale für politische Bildung vermittelt grundlegendes Wirtschaftswissen von A bis Z. Neben der Printausgabe steht das Lexikon der Wirtschaft auch zur freien Nutzung im Internet zur Verfügung.

Online-Lexikon Englisch/Deutsch für Wirtschaft und Finanzen

Verschiedene Lexikas zu Wirtschaftsthemen stehen nebeneinander.

Das Online-Lexikon für Wirtschaft und Finanzen von Cordula Sauerland besteht seit fast 10 Jahren. Es umfasst etwa 14.000 Vokabeln und Redewendungen in Englisch und Deutsch aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen.

Formelsammlung Betriebswirtschaftliche von Vahlen

Ein E-Book von kindle mit polnischer Schrift.

Der Vahlen Fachverlag für wirtschaftswissenschaftliche Studienliteratur schenkt jedem Besucher zum Relaunch des Internetauftritts eine betriebswirtschaftliche Formelsammlung als E-Book.

Gabler Online-Wirtschaftslexikon

Das Gabler Wirtschaftslexikon gilt seit über 50 Jahren als Klassiker der Wirtschaftsliteratur. Mittlerweile stellt der Wiesbadener Wirtschaftsfachverlag sein Flaggschiff auch als frei zugängliches Online-Wirtschaftslexikon zur Verfügung.

Formelsammlung Statistik - Deutsch / Englisch

Kleine gefüllte Kästchen mit verschiedenen Griffen für Taschen, Koffer u.s.w.

Die Formelsammlung Statistik von Professor Dr. Peter Schmidt wurde auf Grundlage der Vorlesung Wirtschaftsstatistik erstellt. Sie liegt im Doc-Format für MS Word vor. Es handelt sich um eine zweisprachige Ausgabe mit den englischen Übersetzungen der statistischen Methoden.

Online-Wirtschaftslexikon »Marktwirtschaft«

Das Online-Wirtschaftslexikon der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft umfasst über 450 Begriffen rund um die Soziale Marktwirtschaft von »Abgabenquote« bis »Zivilgesellschaft«.

Online-Lexikon Wirtschaftsverkehr

Rush Hour auf Bangkoks Straßen.

Ein Online-Lexikon rund um das Thema Wirtschaftsverkehr erarbeiteten Studierende am Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung der Technischen Universität Berlin im Sommersemester 2006.

Online-Verwaltungslexikon

Das Verwaltungslexikon von Prof. Dr. Burkhardt Krems von der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl führt rund 800 einschlägige Begriffe auf.

Formelsammlung Investment Banking

Ein Büroklammermännchen mit dem Buchstaben -W- und einer kleinen Tafel mit einer Diagrammkurve zum Thema Preis und Menge.

Diese Formelsammlung »Investment Banking« wurde von Andreas Bunzel auf Grundlage der Vorlesung Mathematik des Investmentbanking an der Technischen Universität Chemnitz erstellt.

Wirtschaftslexika als Gratisdownload

Eine Ecke eines aufgeschlagenen Buches.

Zum 35. Jubiläum des Gutenberg-Projekts werden bis zum 4. August 2006, insgesamt 300 000 eBooks kostenlos zum Download angeboten.

Wirtschaftslexikon

Campus-Wirtschaftslexikon - Von A wie »Akonto« bis Z wie »Zyklische Arbeitslosigkeit«: Der Campus-Verlag bietet auf seiner Internetseite ein kostenloses Wirtschaftslexikon mit über 6.000 Begriffen an.

Antworten auf Voraussetzung fürs WiWi-Studium (Mathe)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu Goethe

5 Kommentare

Von WiWi zu WiMa

WiWi Gast

Wechsel doch einfach zu VWL. Vergleichsweise recht mathematisch, du kannst dich an den richtigen Unis im Ökonometrie- und Statisti ...

Weitere Themen aus Mathe im BWL-Studium