DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: News

Arbeitswelt 4.0: Mobiles Arbeiten in einem WLAN-Hotspot

Welche Wirtschaftsnews und digitalen Trends sind wichtig?

Gute Computer-, Technik- und Internetkenntnisse sind für das Wirtschaftsstudium und die Karriere heute unerlässlich. Auch die Welt der Apps und sozialen Medien sollten Nachwuchsführungskräfte gut kennen. Ganze Branchen befinden sich durch die Digitalisierung im Wandel. Die Rubrik "Trends & Digitales" informiert laufend über Neues und Innovatives. WiWi-TReFF bietet hier nützliche Tipps, die das Leben mit dem Computer und Smartphone im Studium oder im Arbeitsleben erleichtern.

Tipps zu News

Digitalstrategen: Chief Digital Officer (CDO) – das Einhorn unter den Top-Managern

Ein Mann mit Kopftaschenlampe sieht sich den Sternenhimmel an.

Das Berufsbild des Chief Digital Officer (CDO) ist brandneu. Aktuell haben erst lediglich zwei Prozent der großen Unternehmen die Position eines CDO geschaffen. Der digitale Wandel muss jedoch in der Unternehmensspitze verankert werden. Dies ist Aufgabe des Chief Digital Officers, welcher eine Digitalstrategie erarbeiten und die Digitalisierung von Unternehmen und Geschäftsmodellen vorantreiben und gestalten soll.

Aktuell im Forum

7 Kommentare

Größe des primary markets (nur Aktien) worldwide

WiWi Gast

Es wurde hier auch nicht nach dem IPO gefragt, sondern nach dem Emissionsvolumen. Viele Unternehmen geben bekanntlich nach dem IPO weitere Aktien aus. Die Quelle ist Statista. WiWi Gast schrieb am ...

8 Kommentare

optimale Bestellmenge/Losgröße

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2020: Selbstverständlich, schließlich braucht man doch eine optimale Losgröße. Man kann ja nicht bild irgendeine Losgröße wählen. Das versteht sich auch von selbst oder. ...

34 Kommentare

Amazon New Account Management - AC, Gehalt

WiWi Gast

Habt ihr euch auch auf die Junior Partner Manager Position beworben? Wie weit seid ihr schon im Bewerbungsprozess?

3 Kommentare

Folgekonsolidierung - Konzernabschluss

Ceterum censeo

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Sachverhalt korrekt erfasst habe - dafür fehlt einfach ein zu großer Teil der Aufgabenstellungen. Aber zur grundsätzlichen Systematik: Stille Lasten sind im Rahmen ...

2 Kommentare

Literaturempfehlung (Finanz)Risikomanagement

WiWi Gast

Ich habe es zwar nicht gelesen, kann mir aber gut vorstellen, dass das FRM Curriculum sowas sehr gut und lehrreich abdeckt.

1 Kommentare

Literaturempfehlung (Finanz)Risikomanagement

WiWi Gast

Schwerpunkt Modelle/Methoden zB VaR. Sollte praxisorientiert sein. Hull ist mir bekannt.

18 Kommentare

Eröffnungsbilanz auf Basis einer Schlussbilanz erstellen

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020: Damit ist alles gesagt. Ich entferne mich nun gerne von dieser Diskussion. Entweder wird hier bewusst gerollt oder es sind wieder zu viele Erstsemester am Prokr ...

15 Kommentare

Wie kann man anhand Plan GuV eine Plan-Bilanz erstellen?

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020: Natürlich "bucht" man keine Planungsrechnung in T-Konten o. Ä. ein. Nichtsdestotrotz kann man doch die zugrunde liegenden Werte für die Zukunft planen. Im Zweifel ...

4 Kommentare

Wo stecken sich Fertige Erzeugnisse in der Bilanz?

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020: Dem kann ich mich nur anschließen. Bestandsveränderungen werden jedoch nur im Gesamtkostenverfahren in der GuV ausgewiesen, siehe hierzu § 275 Abs. 2 HGB. Im ...

33 Kommentare

Bilanzielle Auswirkungen von Finanzierungsinstrumenten

WiWi Gast

Das ist doch genau das was er andauernd schreibt? Nur die Prämie und die Margin ist zu bilanzieren und bei Verlusten ist eine Drohverlustrückstellung zu bilden. lol WiWi Gast schrieb am 26.01. ...

1 Kommentare

Hilfe: Zusammenspiel der House of governance Elemente

WiWi Gast

Hallo, kann mir jemand helfen und das Zusammenspiel zwischen den Elementen Internes Kontrollsystem, Risikomanagementsystem, Compliance Management System und der internen Revision erklären? Wie h ...

5 Kommentare

Vorzugsaktien in der equity bridge

WiWi Gast

DE: Haben etwas höhere Dividende als Stammaktien - kaum Bedeutung (gibt welche mit garantierter Div, da müsste ich selbst überlegen) USA: haben eine garantierte Dividende + LZ -> daher eher Charakt ...

7 Kommentare

Frage Finanzen Rechenaufgabe

WiWi Gast

Gehalt wird am Ende des Jahres gezahl. Daher *19 und *20. 30.000* 1,04^19 -1 / 1,04 -1 = / 1,04^19 394.027,38 Euro

8 Kommentare

Forderungsverzicht in GuV darstellen

WiWi Gast

Ceterum censeo schrieb am 13.01.2020: Weltklasse, vielen Dank!!! ...

23 Kommentare

Welche Wirtschaftszeitschriften lest ihr so?

WiWi Gast

Mich würden weitere Empfehlungen und Meinungen zu diesem Thema interessieren. Ich selbst habe früher oft das Gratisangebot des Handelsblatt (online) genutzt, insbesondere die täglichen Zusammenfass ...

Neue Beiträge zu News

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Zwei Tassen mit einer Englandflagge und einer Uhr, die fünf vor zwölf anzeigt.

EuGH: "Rücktritt" vom BREXIT möglich

Großbritannien kann den Brexit einfach absagen. Zu diesem Schluss kommt der EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Die Mitteilung aus der Union auszutreten, könne Großbritannien einseitig zurückzunehmen, Artikel 50 des EU-Vertrags lasse das zu. Diese Möglichkeit bestehe für Großbritannien jedoch lediglich bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das EU-Austrittsabkommen abgeschlossen ist.

Special: Arbeitswelt 4.0

Eine Frau mit blonden, langen Haaren hält ein Handy in der Hand.

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung im Job belastet Familienleben und Gesundheit

Die Digitalisierung und permanente Erreichbarkeit für E-Mails und Anrufe per Smartphone belastet die Gesundheit und schadet dem Familienleben. Das Risiko an Burnout zu erkranken steigt und knapp ein Viertel der Beschäftigten fühlen sich durch die Arbeit emotional erschöpft. Dies sind Ergebnisse der Studie „Auswirkungen der Digitalisierung der Arbeit auf die Gesundheit von Beschäftigten“.

Link-Tipps zu News

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Literatur-Tipps zu News

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Februar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z