DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: News

Arbeitswelt 4.0: Mobiles Arbeiten in einem WLAN-Hotspot

Welche Wirtschaftsnews und digitalen Trends sind wichtig?

Gute Computer-, Technik- und Internetkenntnisse sind für das Wirtschaftsstudium und die Karriere heute unerlässlich. Auch die Welt der Apps und sozialen Medien sollten Nachwuchsführungskräfte gut kennen. Ganze Branchen befinden sich durch die Digitalisierung im Wandel. Die Rubrik "Trends & Digitales" informiert laufend über Neues und Innovatives. WiWi-TReFF bietet hier nützliche Tipps, die das Leben mit dem Computer und Smartphone im Studium oder im Arbeitsleben erleichtern.

Tipps zu News

Digitalstrategen: Chief Digital Officer (CDO) – das Einhorn unter den Top-Managern

Ein Mann mit Kopftaschenlampe sieht sich den Sternenhimmel an.

Das Berufsbild des Chief Digital Officer (CDO) ist brandneu. Aktuell haben erst lediglich zwei Prozent der großen Unternehmen die Position eines CDO geschaffen. Der digitale Wandel muss jedoch in der Unternehmensspitze verankert werden. Dies ist Aufgabe des Chief Digital Officers, welcher eine Digitalstrategie erarbeiten und die Digitalisierung von Unternehmen und Geschäftsmodellen vorantreiben und gestalten soll.

Aktuell im Forum

4 Kommentare

Controller spezifisch für Hosting-Kosten ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.09.2020: Wenn der 5% der Kosten einsparen kann, hat er schon sein Gehalt drinnen. Ich denke eher, dass mit einem intelligenten Controller die Kosten um 15-25% gesenkt we ...

1 Kommentare

Hedge fund - Definition

WiWi Gast

Hallo zusammen, kennt jemand zufällig eine gute Definition für Hedgefonds? Welche Eigenschaft haben alle Hedgefonds gemein, die sie von anderen Fonds unterscheidet? An den Strategien per se kann es ...

6 Kommentare

Wie findet ein kleiner Hobby Verein einen Sponsor ?

WiWi Gast

Also bei mir früher waren in jeder Mannschaft immer min. 2-3 Leute die Eltern hatten mit nem eigenen kleinen Betrieb, die dann halt Sponsor waren

10 Kommentare

Warum Betriebsprüfung wenn es Wirtschaftsprüfung gibt?

WiWi Gast

Die Wirtschaftsprüfung prüft, ob sich das Unternehmen nicht reicher gemacht hat, als es ist und außerdem das interne Risikomanagementsystem, die Betriebsprüfung prüft, ob sich das Unternehmen nicht är ...

28 Kommentare

Weg ins VC

Wiesenl0oser

WiWi Gast schrieb am 17.07.2020: Hab ich nie so drauf geachtet. Spielt aber auch keine Rolle. Keine Universität hat nennenswerte Placement vorteile in Berlin. ...

3 Kommentare

Berufseinstieg DACH mit ausländischem PhD in IT Management

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.07.2020: Kannst du das konkretisieren?

1 Kommentare

Aktuelle Marktdaten VDMI

sammycm

Hallo Zusammen, leider habe ich keinen Zugang zum VDMI. Gibt es eine andere Möglichkeit an aktuelle Marktdaten heranzukommen?

7 Kommentare

T1, T2, T3, T4 wofür stehen die?

WiWi Gast

und ein T1 Erbe!

5 Kommentare

Procter&Gamble Gehälter

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.04.2019: Ich habe ein Angebot aus Q4 2019 im Bereich Consumer & Market Knowledge, Graduate mit Master (TU). Waren all in, inkl. 13,5 oder 13,3 Gehältern ca. 55k. ...

8 Kommentare

Publicity

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.06.2020: Kaffe verschüttet. 10/10 ...

2 Kommentare

Aufgabenstellung Steuersenkung 19% auf 16%

WiWi Gast

Google mal dead weight losses. Das wäre eine vereinfachte Darstellung die ggf ausreicht. Trag preis plus tax in einem demand und supply diagramm ein etc.

3 Kommentare

Cash-Flow

WiWi Gast

Seite 146: LINK

3 Kommentare

Return on Investment

WiWi Gast

Deine Frage ist mir nicht klar. Was ist denn der Umsatz (Ich schlussfolgere mal 45k p.a.)? Nur mit Kosten lässt sich kein Gewinn errechnen. Und was meinst du mit zahlungswirksam?

5 Kommentare

Reihengeschäft mit Drittlandbezug

bwlnothx

Sehe ich auch so. Da - zumindest in Variante 2 - die ruhenden Lieferungen von DE nach IT sowie von DE nach RU am Ende der Warenlieferung besteuert werden, wäre m.E. noch ein innergemeinschaftlicher Er ...

1 Kommentare

Büchertipps BWL basics für Exoten

WiWi Gast

Gut Kick in die Runde! Ich bin Naturwissenschaftler und interessiere mich sehr für einen Einstieg in die Unternehmensberatung. Bevor ich mich mit cases auseinandersetze, möchte ich mir allerdings z ...

Neue Beiträge zu News

Coronavirus: Ein Güterwagen der deutschen Bahn trägt die Aufschrift "China Shipping" und symbolisiert den Handel zwischen Deutschland und China.

Coronavirus: Mehr als ein temporärer Husten?

Der Einfluss des Coronavirus auf die Weltwirtschaft sollte nicht unterschätzt werden, warnt die IKB Deutsche Industriebank AG. China ist ihr bedeutendster Motor und die hohe Unsicherheit dort ist schlecht für das weltweite Wachstum und die deutsche Industrie. Der Einfluss des Coronavirus in China wird sich zwar weniger in stillstehenden Fabriken, dafür jedoch in Verhaltensänderungen der Bevölkerung zeigen. Risikoaversion belastet hier den Ausblick am meisten. Gefragt ist jetzt die Fiskalpolitik sowie ein langer Atem der deutschen Industrie.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Zwei Tassen mit einer Englandflagge und einer Uhr, die fünf vor zwölf anzeigt.

EuGH: "Rücktritt" vom BREXIT möglich

Großbritannien kann den Brexit einfach absagen. Zu diesem Schluss kommt der EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Die Mitteilung aus der Union auszutreten, könne Großbritannien einseitig zurückzunehmen, Artikel 50 des EU-Vertrags lasse das zu. Diese Möglichkeit bestehe für Großbritannien jedoch lediglich bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das EU-Austrittsabkommen abgeschlossen ist.

Special:

Ein Mann, der einen Mundschutz trägt mit einem Schild der Universitätsklinik im Hintergrund.

Krisenmanagement im Gesundheitswesen - Bürokratie-STOP wichtig

Die Welt erlebt durch die vom Coronavirus (COVID-19) ausgelöste Pandemie zurzeit eine einmalige Krisensituation. Das RWI Essen, eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, hat eine Strategie zum Umgang mit der Coronakrise im Gesundheitswesen vorgelegt. Sie konzentriert sich auf Bedarfsdämpfung, Kapazitätsausweitung und Kapazitätsauslastung. Zwei der sieben Empfehlungen lauten "Bürokratie aussetzen" und "Keine Vollbremsung der Volkswirtschaft provozieren".

Link-Tipps zu News

Literatur-Tipps zu News

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z