DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: News

Eine Wlanstation im Flughafengebäude.

Welche Wirtschaftsnews und digitalen Trends sind wichtig?

Gute Computer-, Technik- und Internetkenntnisse sind für das Wirtschaftsstudium und die Karriere heute unerlässlich. Auch die Welt der Apps und sozialen Medien sollten Nachwuchsführungskräfte gut kennen. Ganze Branchen befinden sich durch die Digitalisierung im Wandel. Die Rubrik "Trends & Digitales" informiert laufend über Neues und Innovatives. WiWi-TReFF bietet hier nützliche Tipps, die das Leben mit dem Computer und Smartphone im Studium oder im Arbeitsleben erleichtern.

Tipps zu News

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Gründerreport 2016: Deutschland gehen die Gründer aus

WiWi Gast

als Gründer kann ich es bestätigen. UG = Riesiger bürokratischer Aufwand. 0 unterstützung. IHK Fordert jedes Jahr 200 Euro als Pflichtbeitrag. GEZ will Gebühren. Vieles nur über Notar möglich.

3 Kommentare

Veröffentlichungen von Jahresabschlüssen in HGB/IFRS

WiWi Gast

Danke für diese sehr qualifizierte Antwort.

2 Kommentare

Die Magische Zauberkugel

WiWi Gast

Wow! Echt toll!:)

1 Kommentare

Freeware: »bidFaktura basic« zur Rechnungsverwaltung

WiWi Gast

Servus zusammen, wir verwenden seit ein paar Monaten invoiceplus! Es hat vom Preis-/Leistungsverhältnis für uns am besten gepasst. Die Benutzeroberfläche ist bewusst einfach gehalten und die Benutzerl ...

3 Kommentare

Verschiedene Definitionen innerhalb von Theorien (Unternehmensbewertung, Unternehmensfinanzierung)

WiWi Gast

Lounge Gast schrieb: Der TE hier. Ich fürchte, ich muss dir sogar recht geben. Nachdem ich mich nochmal näher damit befasst habe und versucht habe, das eine auf das andere zu übertragen, muss ic ...

2 Kommentare

Frage an die Accounting-Profis IAS 21

WiWi Gast

Ich gehe mal davon aus, dass die beiden Tochtergesellschaften in die Muttergesellschaft konsolidiert werden. Hierfür gibt es zwei methoden current rate method (CRM) und temporal method (TM). Dies ist ...

1 Kommentare

Startups und Buchhaltung: die richtige Software kann helfen

WiWi Gast

Liebes Team, da eure Liste an Buchhaltungsprogrammen noch recht übersichtlich ist wollte ich gerne anfragen, ob ihr unsere Cloud-Buchhaltungssoftware mit innovativer Automatisierungstechnologie (www.b ...

2 Kommentare

Freeware: Mediathek-View ? Filme, Serien und Sendungen aus Mediatheken herunterladen

WiWi Gast

Filme dürfen die Öffentlichen Sender nur eine Woche in der Mediathek bereitstellen. Manche Filme sind auch gar nicht drin. Keine Ahnung warum. Was ist denn broadchurch für eine Serie?

4 Kommentare

Private Equity Vorlesung Uni Mainz...Bitte um Hilfe !

WiWi Gast

schreib doch den lehrstuhl an und frage freundlich nach

1 Kommentare

IT-Consulting DataSpark GmbH, Gehalt, Bewerbung

WiWi Gast

Hallo zusammen, hate jemand Informationen über den Einstieg bei DataSpark GmbH? Gehalt, Bewerbungsverfahren und Work-Life-Balance ? Grüße

2 Kommentare

Ausschüttungssperre HGB (selbsterstellte immaterielle Vermögensgegenstände)

WiWi Gast

die Aktivierung selbsterstellter immaterieller Vermögensgegenstände erhöht ja den Gewinn und die Ausschüttungssperre dient somit dem Missbrauch und Gläubigerschutz. Bin aber kein Rewe-Spezi. Da kennt ...

2 Kommentare

Rückstellung nach EStG §5 (4b)

WiWi Gast

wir verbuchen den aufwand im folgejahr. der gewinn dieser periode ist einfach höher im steuerrecht als handelsrechtlich

2 Kommentare

Unternehmensbewertung: Verständnisfrage APV-Verfahren

WiWi Gast

TE hier. Die Frage hat sich nach der Investition von noch etwas Hirnschmalz geklärt :)

19 Kommentare

Welche Wirtschaftszeitschriften lest ihr so?

WiWi Gast

Indem du dir die Wochenzeitschrift holst? Ich mein am Wochenende hat jeder Zeit zu lesen. Ist alles eine Frage der Priorität! Unter der Woche ist es schwierig aber ich würde generell nie jeden Tag Zei ...

2 Kommentare

Materialverbrauch berechnen

WiWi Gast

ganz einfach 3+7*9 rechnen

Neue Beiträge zu News

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Der Ausschnitt einer Computertastatur zeigt die Buchstaben CDO für Chief Digital Officer.

Chief Digital Officer: Digitalchefs definieren Rolle selbst

Bis 2025 muss jede Führungskraft ein digitales Verständnis mitbringen. Verantwortlich für die Digitalstrategie und den digitalen Wandel von Unternehmen ist der Chief Digital Officer (CDO). Die Digitalchefs definieren ihre Rolle und ihre Aufgaben dabei meist selbst. Zentrale Aufgaben sind das Trendscouting, das Formulieren einer Digitalstrategie und und die Digitalisierung interner Prozesse. Die wichtigsten Kompetenzen des CDO sind Innovationskraft, Veränderungswillen und die Fähigkeit zur Kollaboration. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Kienbaum zu Profil, Rolle und Kernkompetenzen des CDO.

Ein Kompass symbolisiert die Digitalstrategien von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

3,4 Millionen Jobs von Digitalisierung bedroht

Jedes vierte deutsche Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet und 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. 85 Prozent der Unternehmen erwarten von der Bundesregierung eine klare Digitalstrategie und dass die Digitalisierung zum Top-Thema gemacht wird. So lauten die Ergebnisse einer Studie vom Digitalverband Bitkom. "Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.", warnt Bitkom-Präsident Berg.

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Link-Tipps zu News

Literatur-Tipps zu News

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z