DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Online-ACAmazon

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Autor
Beitrag
FrankyTown

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Servus miteinander,

da ich zu diesem Verfahren leider nichts finden konnte, wollte ich mal Fragen ob schon jemand das Online-AC für die oben genannte stelle im Business Dev Graduate gemacht hat?

Nach einem Online Test vorab habe ich eine Einladung zum Online AC bekommen welches aus 2 Case studies (Analytical und Sales besteht) sowie 2 Interviews.

Die Wichtigkeit der Leadership Principals sind mir bewusst - es geht mir mehr um die Case Studies, da der eine auch mit Excel absolviert werden muss.

Hätte da jemand vlt einen Tipp und Erfahrungen ?

Und auf welchem Level Steigt man da ein als Master (LVL5)?

LG

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Mit was für Excel Übungen muss man beim Assessment rechnen?

antworten
FrankyTown

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Push

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Hatte inzwischen jemand erste Erfahrungen mit dem Online AC? Gerade im Bezug auf die Case Studies?

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

push

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Ich war letzte Woche dort. Bezüglich Case Studies:

Analytical Case Study:
Man bekommt eine Liste mit verschiedenen Produkten und zugehörigen Kennzahlen (VK, EK, durchschnittlicher Umsatz, Bewertung usw.) und muss Produkte für den BlackFriday bzw. für die Black Week auswählen. Dazu hat man verschiedene Voraussetzungen wie Mindestumsatz der Promo, Mindestspanne ausgewählter Produkte, Mindestrabatt usw.

Ich war selbst nicht besonders gut in der Case Study - rückblickend hätte ich das aber so gemacht, dass ich die notwendigen Kennzahlen gebildet hätte (also Spanne, Umsatz an Black Friday usw.), danach diejenigen, die minimale Kriterien nicht erfüllen (z.B. zu niedrige Spanne, zu niedrige Bewertung, keine ausreichende Umsatzsteigerung) entfernen und dann jedes Produkt einzeln betrachten. Die Case Study ist in der Zeit eh nicht zu schaffen, es geht denke ich eher um den Ansatz. Finde auch nicht, dass man sich besonders gut darauf vorbereiten kann - evtl. selbst versuchen, so einen Case zu erstellen, um ein wenig in diese Denke zu kommen. Excel-Kenntnisse, die man braucht sind auch basic, da man da ja nur ein paar Kennzahlen berechnen muss.

Sales Case Study:
Rollenspiel, bei dem man einen italienischen Hersteller aus dem Bereich Elektronik für den Amazon Marktplatz (inkl. Versand durch Amazon und Werben bei Amazon) gewinnen muss. Dazu soll man den Consultative Sales Approach verwenden, d.h. erst möglichst viel über den Kunden herausfinden, Fragen stellen und dann erst Produkte verkaufen, die zu den Problemen und Zielen des Herstellers passen. Wichtig ist, die oberen Marktplatz-Produkte gut zu kennen (rumstöbern auf services.amazon sollte reichen) und sich auf kritische Rückfragen des Herstellers einzustellen.

Bei beiden Cases hat man 30 Minuten Vorbereitungszeit und muss danach seine Lösung präsentieren bzw. das Rollenspiel durchführen.

Bzgl. der anderen beiden Gespräche vielleicht noch:
Am besten zu jedem Leadership Principles 2,3 Geschichten (können sich auch überschneiden) aus Studien- und Praktika-Erfahrungen parat haben. Ich finde, die stellen aber eher faire Standardfragen a la "Wann wurdest du mal kritisiert? Wann musstest du mal kritisieren? Wann hast du mal eine Deadline verpasst? Wann musstest du schnell eine Entscheidung treffen?" und nicht irgendeinen abgespacten Quatsch, den man sonst so online liest. Hab auch die Erfahrung gemacht, dass es okay ist, keine Geschichte zu einer bestimmten Frage zu haben. Außerdem möchten sie wissen, wie man sich in bestimmten beruflichen Situationen verhalten würde. Ich wurde z.B. gefragt, was ich tun würde, wenn ich aus Versehen einen zu hohen Rabatt für ein Produkt gegeben hätte und es erst nach vielen Bestellungen bemerke. Sollte man natürlich immer mit Blick auf die Leadership principles beantworten.

Insgesamt ein gewöhnungsbedürftiger Prozess, da mMn sehr oberflächlich - Fragen zum CV und zur Person werden nicht wirklich gestellt, aber trotzdem sehr angenehm, da die Interviewer super freundlich sind.

Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Danke für die ausführliche Beschreibung! War der Prozess komplett auf Englisch oder wurden auch Teile des Interviews auf Deutsch geführt?

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 04.03.2021:

Ich war letzte Woche dort. Bezüglich Case Studies:

Analytical Case Study:
Man bekommt eine Liste mit verschiedenen Produkten und zugehörigen Kennzahlen (VK, EK, durchschnittlicher Umsatz, Bewertung usw.) und muss Produkte für den BlackFriday bzw. für die Black Week auswählen. Dazu hat man verschiedene Voraussetzungen wie Mindestumsatz der Promo, Mindestspanne ausgewählter Produkte, Mindestrabatt usw.

Ich war selbst nicht besonders gut in der Case Study - rückblickend hätte ich das aber so gemacht, dass ich die notwendigen Kennzahlen gebildet hätte (also Spanne, Umsatz an Black Friday usw.), danach diejenigen, die minimale Kriterien nicht erfüllen (z.B. zu niedrige Spanne, zu niedrige Bewertung, keine ausreichende Umsatzsteigerung) entfernen und dann jedes Produkt einzeln betrachten. Die Case Study ist in der Zeit eh nicht zu schaffen, es geht denke ich eher um den Ansatz. Finde auch nicht, dass man sich besonders gut darauf vorbereiten kann - evtl. selbst versuchen, so einen Case zu erstellen, um ein wenig in diese Denke zu kommen. Excel-Kenntnisse, die man braucht sind auch basic, da man da ja nur ein paar Kennzahlen berechnen muss.

Sales Case Study:
Rollenspiel, bei dem man einen italienischen Hersteller aus dem Bereich Elektronik für den Amazon Marktplatz (inkl. Versand durch Amazon und Werben bei Amazon) gewinnen muss. Dazu soll man den Consultative Sales Approach verwenden, d.h. erst möglichst viel über den Kunden herausfinden, Fragen stellen und dann erst Produkte verkaufen, die zu den Problemen und Zielen des Herstellers passen. Wichtig ist, die oberen Marktplatz-Produkte gut zu kennen (rumstöbern auf services.amazon sollte reichen) und sich auf kritische Rückfragen des Herstellers einzustellen.

Bei beiden Cases hat man 30 Minuten Vorbereitungszeit und muss danach seine Lösung präsentieren bzw. das Rollenspiel durchführen.

Bzgl. der anderen beiden Gespräche vielleicht noch:
Am besten zu jedem Leadership Principles 2,3 Geschichten (können sich auch überschneiden) aus Studien- und Praktika-Erfahrungen parat haben. Ich finde, die stellen aber eher faire Standardfragen a la "Wann wurdest du mal kritisiert? Wann musstest du mal kritisieren? Wann hast du mal eine Deadline verpasst? Wann musstest du schnell eine Entscheidung treffen?" und nicht irgendeinen abgespacten Quatsch, den man sonst so online liest. Hab auch die Erfahrung gemacht, dass es okay ist, keine Geschichte zu einer bestimmten Frage zu haben. Außerdem möchten sie wissen, wie man sich in bestimmten beruflichen Situationen verhalten würde. Ich wurde z.B. gefragt, was ich tun würde, wenn ich aus Versehen einen zu hohen Rabatt für ein Produkt gegeben hätte und es erst nach vielen Bestellungen bemerke. Sollte man natürlich immer mit Blick auf die Leadership principles beantworten.

Insgesamt ein gewöhnungsbedürftiger Prozess, da mMn sehr oberflächlich - Fragen zum CV und zur Person werden nicht wirklich gestellt, aber trotzdem sehr angenehm, da die Interviewer super freundlich sind.

Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Alle Interviews waren bei mir auf Deutsch

WiWi Gast schrieb am 04.03.2021:

Danke für die ausführliche Beschreibung! War der Prozess komplett auf Englisch oder wurden auch Teile des Interviews auf Deutsch geführt?

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 04.03.2021:

Ich war letzte Woche dort. Bezüglich Case Studies:

Analytical Case Study:
Man bekommt eine Liste mit verschiedenen Produkten und zugehörigen Kennzahlen (VK, EK, durchschnittlicher Umsatz, Bewertung usw.) und muss Produkte für den BlackFriday bzw. für die Black Week auswählen. Dazu hat man verschiedene Voraussetzungen wie Mindestumsatz der Promo, Mindestspanne ausgewählter Produkte, Mindestrabatt usw.

Ich war selbst nicht besonders gut in der Case Study - rückblickend hätte ich das aber so gemacht, dass ich die notwendigen Kennzahlen gebildet hätte (also Spanne, Umsatz an Black Friday usw.), danach diejenigen, die minimale Kriterien nicht erfüllen (z.B. zu niedrige Spanne, zu niedrige Bewertung, keine ausreichende Umsatzsteigerung) entfernen und dann jedes Produkt einzeln betrachten. Die Case Study ist in der Zeit eh nicht zu schaffen, es geht denke ich eher um den Ansatz. Finde auch nicht, dass man sich besonders gut darauf vorbereiten kann - evtl. selbst versuchen, so einen Case zu erstellen, um ein wenig in diese Denke zu kommen. Excel-Kenntnisse, die man braucht sind auch basic, da man da ja nur ein paar Kennzahlen berechnen muss.

Sales Case Study:
Rollenspiel, bei dem man einen italienischen Hersteller aus dem Bereich Elektronik für den Amazon Marktplatz (inkl. Versand durch Amazon und Werben bei Amazon) gewinnen muss. Dazu soll man den Consultative Sales Approach verwenden, d.h. erst möglichst viel über den Kunden herausfinden, Fragen stellen und dann erst Produkte verkaufen, die zu den Problemen und Zielen des Herstellers passen. Wichtig ist, die oberen Marktplatz-Produkte gut zu kennen (rumstöbern auf services.amazon sollte reichen) und sich auf kritische Rückfragen des Herstellers einzustellen.

Bei beiden Cases hat man 30 Minuten Vorbereitungszeit und muss danach seine Lösung präsentieren bzw. das Rollenspiel durchführen.

Bzgl. der anderen beiden Gespräche vielleicht noch:
Am besten zu jedem Leadership Principles 2,3 Geschichten (können sich auch überschneiden) aus Studien- und Praktika-Erfahrungen parat haben. Ich finde, die stellen aber eher faire Standardfragen a la "Wann wurdest du mal kritisiert? Wann musstest du mal kritisieren? Wann hast du mal eine Deadline verpasst? Wann musstest du schnell eine Entscheidung treffen?" und nicht irgendeinen abgespacten Quatsch, den man sonst so online liest. Hab auch die Erfahrung gemacht, dass es okay ist, keine Geschichte zu einer bestimmten Frage zu haben. Außerdem möchten sie wissen, wie man sich in bestimmten beruflichen Situationen verhalten würde. Ich wurde z.B. gefragt, was ich tun würde, wenn ich aus Versehen einen zu hohen Rabatt für ein Produkt gegeben hätte und es erst nach vielen Bestellungen bemerke. Sollte man natürlich immer mit Blick auf die Leadership principles beantworten.

Insgesamt ein gewöhnungsbedürftiger Prozess, da mMn sehr oberflächlich - Fragen zum CV und zur Person werden nicht wirklich gestellt, aber trotzdem sehr angenehm, da die Interviewer super freundlich sind.

Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Die Gespräche sind auf English oder Deutsch?

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Kommt auf die Kandidaten und Interviewer an.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2021:

Die Gespräche sind auf English oder Deutsch?

antworten
WiWi Gast

Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Deutsch

WiWi Gast schrieb am 26.03.2021:

Die Gespräche sind auf English oder Deutsch?

antworten

Artikel zu Amazon

Amazon: Erfolgreichstes Weihnachtsgeschäft seit Bestehen des Unternehmens

Amazon Umsatz Weihnachtsgeschäft

Neuer Rekord: Am Spitzentag wurden weltweit 2,1 Mio. Artikel bestellt - Amazon-Logistikzentrum in Bad Hersfeld versandte über 290.000 Artikel an einem Tag

Ausgewählte Schnäppchen bei Amazon

Stapel mit Paketen der Online-Versandhändlern amazon, zalando und medimops.

Amazon.de präsentiert Angebote ab 1,95 EUR.

Assessment Center - Kurzvorstellung

Ein Arm mit einer Uhr von Hilfinger zeigt kurz vor halb zehn Uhr an.

Mit welchen Aufgaben muss man bei einem Assessment Center rechnen? Wie schlimm ist es wirklich? Wie bereitet man sich am besten vor?

Ein Viertel der Kandidaten zeigen Assessment-Center die kalte Schulter

Eine Frau mit freier Schulter schaut zur Seite.

So zeigen die Ergebnisse einer Umfrage von Crosspro-Research.com. klar auf, welche Einstellung Stellensuchende zu Assessment-Center haben. Für ein Viertel der Kandidaten ist ein vorgeschaltetes AC ein Hindernis bei der Bewertung.

Kostenlose Assessment Center Trainings mit Zertifikat

Staufenbiel Career Club Assessment-Center: Ein rotes Schild mit der Aufschrift "Career Club" in weiß und schwarzer Schrift.

Studenten und Absolventen können ihre Stärken und Schwächen in einem ganztägigen AC unter realistischen Bedingungen testen.

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 1

anonym,

Mit welchen Aufgaben muss man bei einem Assessment Center rechnen? Wie schlimm ist es wirklich? Wie bereitet man sich am besten vor?

Ein typisches Assessment Center 3

Ein Besprechungsraum mit weißem Tisch, TV und mit grauen Stühlen.

Ein Assessment Center steckt immer voller Überraschungen. Wie man damit umgeht und wie man sich auf ein Assessment Center am besten vorbereitet, schildert Cornell Babendererde.

Ein typisches Assessment Center 2

Ein Besprechungsraum mit weißem Tisch, TV und mit grauen Stühlen.

Ein Assessment Center steckt immer voller Überraschungen. Wie man damit umgeht und wie man sich auf ein Assessment Center am besten vorbereitet, schildert Cornell Babendererde.

Ein typisches Assessment Center 1

Ein Besprechungsraum mit weißem Tisch, TV und mit grauen Stühlen.

Ein Assessment Center steckt immer voller Überraschungen. Wie man damit umgeht und wie man sich am besten vorbereitet, schildert Cornell Babendererde.

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 4

anonym,

Die Bestandteile des Assessment Center - Interview und Fallstudie

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 3 - Gruppendiskussion

anonym,

Die Bestandteile des Assessment Center - Präsentation und Gruppendiskussion

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 2 - Postkorbübung

anonym,

Die Bestandteile des Assessment Center - Postkorbübung und Rollenspiel

Literatur-Tipp: Assessment Center

Assessment-Center: Ein Autokennzeichen mit den Buchstaben AC aus NRW.

Erfolgstipps und Übungen für Bewerber. Von Holger Beitz und Andrea Loch

Erfahrungsbericht Assessment Center 1: Vorbereitungen

Gruppenarbeit: Ein Tisch an dem Personen sitzen und an ihren Computern arbeiten.

Durch verschiedene Trainings und Ratgeber habe ich mich bereits während des Studiums mit den Bestandteilen eines Assessment Centers vertraut gemacht. Eine Präsentation und ein paar Interviewfragen lassen sich immer gut vorbereiten.

Erfahrungsbericht Assessment Center 2: Tag der Entscheidung

Gruppenarbeit: Ein Tisch an dem Personen sitzen und an ihren Computern arbeiten.

Als Leitfaden behalte ich im Auge, mich einfach spontan und authentisch zu verhalten. In diesem Punkt schienen sich immer alle Ratgeber einig zu sein.

Antworten auf Online AC- Amazon - Business Development Graduate (Master)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Amazon

47 Kommentare

Gehalt Amazon Level 5

WiWi Gast

Bei den auf der Internetseite ausgeschriebenen Stellen sieht man aber nicht irgendwie welches Lvl die sind, oder kann man das irge ...

Weitere Themen aus Online-AC