DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Online-BewerbungBewerbungsfoto

Onlinebewerbung-Foto

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Onlinebewerbung-Foto

Schnell eine unqualifizierte Frage an alle-
Werden bei Online-Bewerbungen in der Regel Fotos verlangt oder läuft das nur mit Lebenslauf und Zeugnissen (als pdf nehme ich an)??
sorry, aber bin noch grün hinter den Ohren :)

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

? Auf einem Lebenslauf ist doch das Foto drauf, also gehört es natürlich dazu!

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

keine Ahnung, hab in den letzten Jahren in den USA gelebt und da ist es nicht erwünscht (wegen Gleichbehandlung)- kein Foto, kein Geburtsdatum etc. Wird in D also immer noch nach Foto eingestellt?

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

Ja, wird es. Und übrigens:...immer noch...? Nicht alles, was die Amis machen, ist das beste und in jedem anderen Land einzuführen, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

Kommt auf das Unternehmen an. Die einen wollen ein Foto dabei haben, die anderen nicht. Meistens steht dies aber unter "gewünschte Unterlagen" dabei. Wenn nichts steht, würde ich trotzdem immer eins mitschicken.

Viel Glück!

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

Im Moment ist das Foto noch üblich. Die Diskussion läuft jedoch, da das Antidiskriminierungsgesetz hier Probleme machen könnte. Deshalb wurde schon innerhalb des letzten Jahres angemerkt, dass Fotos auch in Dtld. evtl. bald nicht mehr üblich sein werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

Es ist erwiesen, dass bei Bewerbungen zuerst aufs Foto geschaut wird. Kann ich verstehen.
Diese ganze Amischeiße ist doch echt für den Eimer, kein Wunder dass die so nen Präsidenten haben, der musste auch kein Foto schicken, LOL

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

habs miterlebt, dass ein richtig fähiger mensch auf grund seines äußeren nicht genommmen wurde. war auch nicht verwunderlich. wer wie ein asi rumläuft, kann keine verantwortungsvolle hohe stellung bekommen. wenn er mit wenigstens etwas gepflegtem erscheinungsbild rumlaufen würde, hätte er einen sehr guten job bekommen. wer aber nur sehr unregelmäßig duscht und klamotten wechselt.... traurig...

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

eben, waschen und rasieren dann klappts auch mit dem Job *g*

antworten
WiWi Gast

Re: Onlinebewerbung-Foto

Ich glaube nicht, dass ein Foto in Deutschland Pflicht ist, es sei denn, es wird gewünscht. Allerdings würde ich trotzdem immer ein Foto mitschicken, da die meisten Unternehmen gerne ein Antlitz sehen möchten, welches die Psychologen ganz gut analysieren können. Es wird also (informell) gewünscht. Wichtig ist daher: GUTES FOTO!! Frauen sollten sich die Haare nach hinten binden oder hochstecken und nicht so viel Schmuck tragen. Bluse und Blaser kommt immer gut. Und dass zusammen sieht professionell aus! Das wollen die Personaler sehen.
Am besten kommt das Foto gutplatziert und angemessen groß auf den Lebenslauf. Oder getrennt mitschicken. Kommt immer drauf an, wie die Unternehmen das haben wollen.
viel Glück

antworten

Artikel zu Bewerbungsfoto

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Bewerber zeigen lieber ihr Gesicht

Trotz jahrelanger intensiver Diskussion um das AGG und der aktuellen Initiative zur anonymen Bewerbung halten die meisten Jobsucher/-innen hartnäckig an einer Bewerbung mit Foto fest. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Jobbörse stellenanzeigen.de.

Trotz AGG: Bewerber schicken Fotos mit

Mann mit einem schwarzen Hemd und schwarzer Krawatte.

Immer mehr Arbeitgeber in Deutschland verzichten vor dem Hintergrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) darauf, Bilder der Bewerber einzufordern. Die meisten Bewerber schicken diese Aufnahmen trotzdem mit, denn sie finden, dass ihr Foto zu einer richtigen Bewerbung dazugehört.

Das gelungene Bewerbungsfoto - Für Frauen eine Frage des Stylings

Éine junge Frau im weißen Pullover schaut in die Kamera.

Haben maskuline Frauen mit ihrem äußeren Erscheinungsbild auf dem Bewerbungsfoto mehr Erfolg? Neue Studien zeigen, dass Personalleiter für Führungspositionen Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen, die auf dem Bewerbungsfoto mit Kleidung und Styling maskulin wirken.

Das Bewerbungsfoto - Bitte lächeln!

Ein Fotograf mit dunkler Jacke hält sich eine Canonkamera vor das Gesicht.

Das Bewerbungsfoto ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Bewerbung. Es prägt das erste »Bild« des Bewerbers. Doch wie zaubert man im richtigen Moment ein Lächeln herbei? Ein paar einfache Tipps helfen auf dem Weg zur freundlichen Ausstrahlung auf dem Bewerbungsfoto.

ESMT: Urs Müller ist bester Fallstudien-Lehrer 2020

Urs Müller von der ESMT Berlin ist Gewinner im internationalen Fallstudie-Wettbewerb „Outstanding Case Teacher 2020“.

The Case Centre hat Urs Müller, Affiliate Program Director der ESMT Berlin und Associate Professor der SDA Bocconi, am heutigen World Case Teaching Day als besten Fallstudien-Lehrer 2020 ausgezeichnet.

Online-Bewerbung: Die 10 Gebote der Online-Bewerbung 1

Alt, Schreibmaschine, schreiben, Buchstaben,

Die Online-Bewerbung liegt im Trend. Aber aufgepasst: Auch hier sind einige formale Vorgaben zu beachten, um mit der Bewerbung zu punkten. Die 10 Gebote der Online-Bewerbung geben Tipps, welche Fehler man bei der Online-Bewerbung besser vermeidet.

Die 10 Gebote der Online-Bewerbung 3

Alt, Schreibmaschine, schreiben, Buchstaben,

Die 10 Gebote der Online-Bewerbung verraten euch einige Tricks, wie ihr aus der Masse der Bewerber herausstecht. - In dieser Woche: Die Gebote der Online-Bewerbung 7 bis 10

Die 10 Gebote der Online-Bewerbung 2

Alt, Schreibmaschine, schreiben, Buchstaben,

Die 10 Gebote der Online-Bewerbung geben euch Tipps, welche Fehler ihr bei der Online-Bewerbung besser vermeidet. - In dieser Woche: Die Gebote 4 bis 6

Bewerbung der Zukunft: One-Click-Bewerbung und Online-Bewerbung

Klassische Bewerbungsmappen laufen aus, fast die Hälfte aller Bewerbungen gehen über Formulare ein. Das sind Ergebnisse der Studienreihen „Monster Recruiting Trends 2016“ und „Bewerbungspraxis 2016“ des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universität Bamberg, die in Zusammenarbeit mit dem Karriereportal Monster entstanden.

Initiativ-Bewerbung: Tipps für die erfolgreiche Initiativbewerbung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Bei der Bewerbung auf eine Stellenanzeige droht die eigene Mappe leicht in einer Flut von Bewerbungen unterzugehen. Eine Bewerbung abseits der Masse ist häufig erfolgreicher. Doch damit eine Initiativbewerbung zum Erfolg führt, sind einige Dinge zu beachten.

Bewerber unterschätzen Initiativbewerbungen

Studie Erfolgschancen Initiativbewerbung

Bei der Jobsuche werden viele Chancen vertan. Fast 60 Prozent der Personaler sehen große Chancen in Initiativbewerbungen, um an nicht ausgeschriebene Positionen in ihrem Unternehmen zu gelangen. Doch nur sechs Prozent der Bewerber setzen auf Initiativbewerbungen.

Bewerbung 2.0: Die Bewerbungsmappe als Auslaufmodell

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Digitalisierung schreitet im Personalmanagement voran. Im Bewerbungsverfahren läuft die Online-Bewerbung der klassischen Papiervariante allmählich den Rang ab. Was sich Unternehmen wünschen – und ob das auch den Vorlieben der Bewerber entspricht – haben jetzt verschiedene Studien untersucht.

Recruiting Trends 2015: Bewerbungsform scheidet Personaler und Bewerber

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Zwischen Unternehmen und Bewerbern besteht eine deutliche Diskrepanz hinsichtlich der bevorzugten Bewerbungsformen. Während sich immer mehr Unternehmen für leicht zu verarbeitende Formularbewerbungen aussprechen, herrscht auf Arbeitnehmerseite Skepsis gegenüber dieser standardisierten Form der Bewerbung.

Zwei Drittel der Stellen werden über Online-Bewerbungen besetzt

Mehr als zwei Drittel aller Positionen werden mittlerweile über das Internet besetzt. Online-Bewerbungen machen vieles einfacher. Bildungsdoc erläutert, worauf man im Gegensatz zur klassischen Brief-Bewerbung achten sollte.

Antworten auf Onlinebewerbung-Foto

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu Bewerbungsfoto

Weitere Themen aus Online-Bewerbung