DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Philosophie mit HumorPoWi

Warum das Huhn die Straße überquerte? II - Deutsche Politiker

Seit Jahrhunderten beschäftigt diese Frage die großen Denker aller Zeiten.

Joschka Fischer:
Ich war damals nur wenige Stunden auf der Hühnerkonferenz und kann ihnen dazu gar nichts sagen. Jedenfalls habe ich mich niemals an der Beherbergung dieses Huhns beteiligt.

Roland Koch:
Ich bin für brutalstmögliche Aufklärung!

Helmut Kohl:
Ich habe dem Huhn mein Ehrenwort gegeben, seine Beweggründe nicht preiszugeben!

Edmund Stoiber:
Das war ein grünes Huhn, und es wollte den Strassenverkehr behindern, wie alle diese Verrückten. Vielleicht aber auch um sich bei uns die doppelte Staatsbürgerschaft zu erschleichen.

Wolfgang Schäuble:
Ich habe dieses Huhn nie zuvor gesehen!

Gregor Gysi:
Weil das der einzige Ausflug ist, den das Bürgertum dem Huhn zugesteht.

Gerhard Schröder:
Ich muß nochmals betonen: darüber steht nichts im Koalitionsvertrag aber ich verspreche ihnen, meine Damen und Herren, diese Angelegenheit werde ich zur Chefsache erklären.

Guido Westerwelle:
Wir als Liberale sind der Auffassung, dass auch in dieser Frage der Datenschutz an erster Stelle stehen muß.

Oskar Lafontaine:
Wieder ein Steuerflüchtling.

Johannes Rau:
Das Huhn soll ja die Strasse fliegend überquert haben. Ich bin von dem dienstlichen Charakter des Fluges überzeugt. Ich könnte mir denken, dass der Flug mit einer Eiablage auf der anderen Strassenseite verbunden war.

Regine Hildebrandt:
Das ist doch klar, Sie! Die Strasse repräsentiert den kleinen Mann! Das Huhn wollte auf ihm herumtrampeln und ihn niedrig halten! Das ist ja gerade das grosse Problem in der Beziehung zwischen Strasse und Huhn!

Hans Eichel:
Ich habe die Sache im Kabinett zur Sprache gebracht. Die Bundesregierung ist der Auffassung, dass das Huhn zwecks Haushaltskonsolidierung für die Überquerung der Strasse Vergnügungssteuer zahlen muss.

Rezzo Schlauch:
Da muß ich erst die Basis befragen.

Norbert Blüm:
Das Huhn ist sicher!

Klaus Wowereit:
Das Huhn ist von der anderen Seite - und das ist auch gut so.

Uwe Barschel:
Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort: das Huhn hat die Straße nicht überquert!

Manfred Kanther:
Wenn nachgewiesen werden kann, daß die andere Straßenseite sicher war, dann werden wir es wieder dorthin ausweisen.

Richard v. Weizsäcker:
Es war ein unvermeidlicher Akt für Frieden, Freiheit, Demokratie und Menschenrechte, dass das Huhn die Strasse überquert. Ich rufe das Deutsche Volk auf, mit dem Herzen und mit den Gedanken bei dem Huhn zu sein, da es möglicherweise nicht zurückkehrt.

Herbert Wehner, Pfeife paffend durch das Krankenkassengestell der Brille Made in DDR (Carl-Zeiss) blitzend, mit Pfeife auf die arme, verdatterte Kindergärtnerin zeigend und äußerst unwirsch:
Sie wissen nichts. Ich weiß nichts. Wir alle wissen nichts. Was wollen Sie überhaupt?

Kurt Waldheim:
Gegen das Huhn war eine Campaign im Gange, weil es im Hühnerstall Nummer UNO zu laut gegackert hatte, und es hat die Straßenseite gewechselt, bevor es dort Aufenthaltsverbot bekommen konnte.

Im Forum zu PoWi

41 Kommentare

Beste Uni für Politik / Internationale Beziehungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2018: Danke hilft mir schon. ...

9 Kommentare

University of Chicago or Georgetown

WiWi Gast

Wenn du IR machen willst Georgetown. Wenn eher Political Theory dann Chicago

1 Kommentare

Wo Auslandsemester machen

WiWi Gast

Hallo, ich studiere Powi und möchte danach einen Management Master machen. Zur Auswahl steht: Chicago University Duke NY University Georgetown Sydney University Australian National Universit ...

12 Kommentare

Oxbridge Master

polscience

WiWi Gast schrieb am 27.07.2018: Wirst du genauso wenig wie mit einem business BSc. Das war doch die Kernaussage die widerlegt werden sollte. ...

10 Kommentare

Leserkommentare: Rote Karte für Seehofer und Söder

WiWi Gast

eine interessante spieltheoretische Analyse LINK ...

23 Kommentare

BWL vs PoWi

polscience

WiWi Gast schrieb am 04.06.2018: Vielen Dank, dass du uns jetzt alle belehrt hast, was für ein toller Hecht du bist. Manche Leute leben halt noch in der Vergangenheit, wenn sie sich auf ih ...

7 Kommentare

Bwl als hauptfach wo studieren

WiWi Gast

An der Uni Wien kannst du 150 ects bwl mit 30 ects powi kombinieren

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema PoWi

Eine zeichung der Akropolis auf einem braunen Fleck und der Überschrift: Oxi-Nein, mit Geldscheinen, einem Eurozeichen als -e- und einem Wahlkreuz.

E-Book: Emotionen und Politik

Die Politikerinnen und Politiker, denen es gelingt, die Gefühle der Bürgerinnen und Bürger anzusprechen, haben bessere Chancen, gewählt zu werden, als jene, die uns "kalt" lassen. Emotionen spielen aber nicht nur beim "Verkaufen" von Politik eine Rolle, sondern auch im politischen Prozess selbst.

Weiteres zum Thema Philosophie mit Humor

Eine Flasche Flensburger Bier steht auf einem Holzbalken mit einem verschwommenem Hintergrund.

Die Geschichte vom Blumentopf und dem Bier

Wenn die Dinge in deinem Leben immer schwieriger werden, wenn 24 Stunden am Tag nicht genug sind, dann erinnere dich an den »Blumentopf und das Bier«.

Der Spruch: Das Glück ist ein Vogel, die Zufriedenheit sein Nest mit Kreide an eine Tafel geschrieben.

40 Instruktionen für ein erfülltes Leben

Diese E-Mailweisheiten gehen als »Glückstantra« um die Welt und haben auch den Weg in unseren E-Mailkasten gefunden. Viel Vergnügen beim Lesen und Leben!

Weisheit, Bubbha, Philosophie, P&E,

Ich wünsche Dir einen Mund

(Jüdischer Wunsch)

Work-Life-Balance,

Die 20 Weisheiten des Dalai Lama

Empfehlung für das Leben im neuen Jahrtausend

Beliebtes zum Thema Fun

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Die Kraft der Marke

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

Logikrätsel: Ziegenproblem

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Chef-Witz: Der neue Boss

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.