DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.DAX

Berufswahl

Autor
Beitrag
SAM1

Berufswahl

Hallo,

Soll ich ein duales Studium bei einer big 4 (Tax) oder einem eher schlechterem Dax Unternehmen (Rechnungswesen/Controlling) machen.

Ich bitte um eine Bewertung nach folgenden Indikatoren:

  • Karriereperspektiven
  • Abwechslungsreichtum
  • Work life Balace
  • Zukunftsperspektiven des Unternehmens
  • Reputation des Arbeitgebers
  • Einstiegsgehalt/Gehaltsentwicklung (primär vom dax)
  • Masterförderung
  • später Wechselmöglichkeiten zu UB

LG

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Welches ist das Dax Unternehmen?

SAM1 schrieb am 14.06.2019:

Hallo,

Soll ich ein duales Studium bei einer big 4 (Tax) oder einem eher schlechterem Dax Unternehmen (Rechnungswesen/Controlling) machen.

Ich bitte um eine Bewertung nach folgenden Indikatoren:

  • Karriereperspektiven
  • Abwechslungsreichtum
  • Work life Balace
  • Zukunftsperspektiven des Unternehmens
  • Reputation des Arbeitgebers
  • Einstiegsgehalt/Gehaltsentwicklung (primär vom dax)
  • Masterförderung
  • später Wechselmöglichkeiten zu UB

LG

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Bestimmt die Telekom oder die Post.

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Welches ist das Dax Unternehmen?

SAM1 schrieb am 14.06.2019:

Hallo,

Soll ich ein duales Studium bei einer big 4 (Tax) oder einem eher schlechterem Dax Unternehmen (Rechnungswesen/Controlling) machen.

Ich bitte um eine Bewertung nach folgenden Indikatoren:

  • Karriereperspektiven
  • Abwechslungsreichtum
  • Work life Balace
  • Zukunftsperspektiven des Unternehmens
  • Reputation des Arbeitgebers
  • Einstiegsgehalt/Gehaltsentwicklung (primär vom dax)
  • Masterförderung
  • später Wechselmöglichkeiten zu UB

LG

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

SAM1 schrieb am 14.06.2019:

Hallo,

Soll ich ein duales Studium bei einer big 4 (Tax) oder einem eher schlechterem Dax Unternehmen (Rechnungswesen/Controlling) machen.

Ich bitte um eine Bewertung nach folgenden Indikatoren:

  • Karriereperspektiven
  • Abwechslungsreichtum
  • Work life Balace
  • Zukunftsperspektiven des Unternehmens
  • Reputation des Arbeitgebers
  • Einstiegsgehalt/Gehaltsentwicklung (primär vom dax)
  • Masterförderung
  • später Wechselmöglichkeiten zu UB

LG

Benutz mal die Suchfunktion
Das sage ich als einer, der selber erst dieses jahr dual anfängt zu studieren

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

In einem eher schlechteren DAX Unternehmen sind alle diese Punkte eher schlecht zu bewerten.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Je besser das Unternehmen, desto besser die oben genannten Punkte.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

In einem eher schlechteren DAX Unternehmen sind alle diese Punkte eher schlecht zu bewerten.

Was wäre denn, wenn es die Telekom wäre? Ist die Telekom als DAX30 UN wirklich so schlecht im Vergleich zu KMUs?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Die Telekom ist ein Multi Milliarden Konzern und weit mehr wert an der Börse als die ach so tollen OEMs. Also warum das ein schlechter DAX Konzern sein soll versteh ich nicht

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

In einem eher schlechteren DAX Unternehmen sind alle diese Punkte eher schlecht zu bewerten.

Was wäre denn, wenn es die Telekom wäre? Ist die Telekom als DAX30 UN wirklich so schlecht im Vergleich zu KMUs?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Wv Accounts willst du dir noch machen DeliYurek?
Mach das, was dich glücklich macht.
Telekom ist ein renommiertes Unternehmen. Nicht das Beste im Dax30, was deine Punkte betrifft, aber ist ein solides Unternehmen.

antworten
DeliYurek

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Wv Accounts willst du dir noch machen DeliYurek?
Mach das, was dich glücklich macht.
Telekom ist ein renommiertes Unternehmen. Nicht das Beste im Dax30, was deine Punkte betrifft, aber ist ein solides Unternehmen.

Ich habe mein Duales Studium Angebot mittlerweile abgelehnt, weil ich ein besseres erhalten habe. Wieso sollte ich mir mehrere Accounts erstellen, kann doch auch nur mit diesem fragen? Bei mir hat sich das erledigt. Verfolge diesen Thread nur aus Interesse. Denke viele Leute bewerben sich bei DAX30, sind bestimmt auch viele auf Wiwi Treff unterwegs und fragen halt ;)

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 14.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Wv Accounts willst du dir noch machen DeliYurek?
Mach das, was dich glücklich macht.
Telekom ist ein renommiertes Unternehmen. Nicht das Beste im Dax30, was deine Punkte betrifft, aber ist ein solides Unternehmen.

Ich habe mein Duales Studium Angebot mittlerweile abgelehnt, weil ich ein besseres erhalten habe. Wieso sollte ich mir mehrere Accounts erstellen, kann doch auch nur mit diesem fragen? Bei mir hat sich das erledigt. Verfolge diesen Thread nur aus Interesse. Denke viele Leute bewerben sich bei DAX30, sind bestimmt auch viele auf Wiwi Treff unterwegs und fragen halt ;)

Random Mitleser: Darf man fragen, für welches UN du dich entschieden hast?
Dax30, Big4
Oberes oder unteres Dax?
Bosch Porsche SAP?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Darf man fragen, wo und was du jetzt machst? Würde mich interessieren! Finde es auch gut, dass du dich mit deiner Zukunft so auseinandersetzt!

DeliYurek schrieb am 14.06.2019:

Wv Accounts willst du dir noch machen DeliYurek?
Mach das, was dich glücklich macht.
Telekom ist ein renommiertes Unternehmen. Nicht das Beste im Dax30, was deine Punkte betrifft, aber ist ein solides Unternehmen.

Ich habe mein Duales Studium Angebot mittlerweile abgelehnt, weil ich ein besseres erhalten habe. Wieso sollte ich mir mehrere Accounts erstellen, kann doch auch nur mit diesem fragen? Bei mir hat sich das erledigt. Verfolge diesen Thread nur aus Interesse. Denke viele Leute bewerben sich bei DAX30, sind bestimmt auch viele auf Wiwi Treff unterwegs und fragen halt ;)

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 14.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Wv Accounts willst du dir noch machen DeliYurek?
Mach das, was dich glücklich macht.
Telekom ist ein renommiertes Unternehmen. Nicht das Beste im Dax30, was deine Punkte betrifft, aber ist ein solides Unternehmen.

Ich habe mein Duales Studium Angebot mittlerweile abgelehnt, weil ich ein besseres erhalten habe. Wieso sollte ich mir mehrere Accounts erstellen, kann doch auch nur mit diesem fragen? Bei mir hat sich das erledigt. Verfolge diesen Thread nur aus Interesse. Denke viele Leute bewerben sich bei DAX30, sind bestimmt auch viele auf Wiwi Treff unterwegs und fragen halt ;)

DeliYurek?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 14.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Wv Accounts willst du dir noch machen DeliYurek?
Mach das, was dich glücklich macht.
Telekom ist ein renommiertes Unternehmen. Nicht das Beste im Dax30, was deine Punkte betrifft, aber ist ein solides Unternehmen.

Ich habe mein Duales Studium Angebot mittlerweile abgelehnt, weil ich ein besseres erhalten habe. Wieso sollte ich mir mehrere Accounts erstellen, kann doch auch nur mit diesem fragen? Bei mir hat sich das erledigt. Verfolge diesen Thread nur aus Interesse. Denke viele Leute bewerben sich bei DAX30, sind bestimmt auch viele auf Wiwi Treff unterwegs und fragen halt ;)

so oft wie der rumfragt, hat der bestimmt gar kein angebot.

antworten
DeliYurek

Berufswahl

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Mit welchem Notenschnitt hast du dich beworben?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Du hast schon einen Vertrag von Daimler vorliegen?
Das ging ja unglaubwürdig schnell mit deiner Bewerbung

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Ok falls das stimmt, kann man dich nur beneiden...
Aber bei Daimler waren die Stellen alle schon letztes Jahr bzw. Spätestens im Januar besetzt.
Hast du normale Wirtschaftsinformatik oder Data Science oder IMBIT?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Wäre cool wenn du erzählst wie es war, stehe auch bald vor dem AC bei Daimler fürs nächste Jahr.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Wäre cool wenn du erzählst wie es war, stehe auch bald vor dem AC bei Daimler fürs nächste Jahr.

Das interessiert mich auch.
Geht es hier um Stuttgart/Headquarters?
Da konnte man sich doch erst ab dem 1.6. bewerben.
Diverse andere begannen ab 1.5. (zB Wörth)

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Ich denke Deli studiert eher Digital Business Management.
Darf man fragen, warum nicht Winfo?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Wäre cool wenn du erzählst wie es war, stehe auch bald vor dem AC bei Daimler fürs nächste Jahr.

Das interessiert mich auch.
Geht es hier um Stuttgart/Headquarters?
Da konnte man sich doch erst ab dem 1.6. bewerben.
Diverse andere begannen ab 1.5. (zB Wörth)

Er meint ein duales studium dieses Jahr, nicht 2020

Das ist nämlich komisch, da alle stellen schon fast letztes jahr besetzt waren
Aber Ausnahmen gibt's immer!

Deli Yurel Wäre nett, wenn du uns aufklärst.... welcher studiengang?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Aus eigener Quelle kann ich versichern, dass das Humbug ist! Die Zusagen für Daimler sind für 2019 bereits seit Monaten raus! Und Zusagen für 2020 sind noch nicht beschlossen!

antworten
DeliYurek

Berufswahl

Ich sag dazu mal nur, dass es Winfo ist und nicht in Stuttgart, sondern ein anderes Werk. Des Weiteren konnte man sich sogar noch vor einem Monat für Stellen für 2019 bewerben. Das habe ich auch getan, denke mal da ist jemand zu der Zeit abgesprungen. Hatte einen Notenschnitt besser als 2,0. :)

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Ich sag dazu mal nur, dass es Winfo ist und nicht in Stuttgart, sondern ein anderes Werk. Des Weiteren konnte man sich sogar noch vor einem Monat für Stellen für 2019 bewerben. Das habe ich auch getan, denke mal da ist jemand zu der Zeit abgesprungen. Hatte einen Notenschnitt besser als 2,0. :)

Oben hast du doch geschrieben, dass es derselbe Studiengang ist. Bei der Telekom war es doch BWL laut deiner Aussage in einem anderen Thread, nicht Winfo.

antworten
DeliYurek

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Ich sag dazu mal nur, dass es Winfo ist und nicht in Stuttgart, sondern ein anderes Werk. Des Weiteren konnte man sich sogar noch vor einem Monat für Stellen für 2019 bewerben. Das habe ich auch getan, denke mal da ist jemand zu der Zeit abgesprungen. Hatte einen Notenschnitt besser als 2,0. :)

Oben hast du doch geschrieben, dass es derselbe Studiengang ist. Bei der Telekom war es doch BWL laut deiner Aussage in einem anderen Thread, nicht Winfo.

Habe BWL dort geschrieben sowie IT und irgendwo auch, dass man sich entscheiden kann bei der Telekom. Da gibts zB auch Wirtschaftsinformatik mit Software Eng. Und mit Business ... ... Also der selbe Studiengang mit verschiedenen Schwerpunkten. BWL so bieten sie glaube ich garnicht an? Weiß ich nicht ganz genau. Ich hatte mich da für Winfo Software Eng. später entschieden was dann auch im Angebot festgelegt war. Fand dennoch Telekom nicht wirklich attraktiv und finde es auch schade, dass sie über Bedarf ausbilden somit gibts halt keine Übernahmegarantie und ich kenne jemanden, der trotz 2,3er Bachelor (Ok, ist nicht überragend aber dennoch) Bachelor nicht übernommen wurde..

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Ich sag dazu mal nur, dass es Winfo ist und nicht in Stuttgart, sondern ein anderes Werk. Des Weiteren konnte man sich sogar noch vor einem Monat für Stellen für 2019 bewerben.

Das habe ich auch getan, denke mal da ist jemand zu der Zeit abgesprungen. Hatte einen Notenschnitt besser als 2,0. :)
eher unglaubwürdig. es gibt momentan nur stellen für 2020. Da schreiben die nicht vor einem Monat für 2019 aus, wenn alle AC bereits abgeschlossen sind. Wenn einer abspringt, dann wird nicht neu ausgeschrieben, sondern es wird auf bestehende Nachrücker zugegriffen. Im schlechtesten Fall wird Daimler es auch 1x jahr ohne Dual Student aushalten. Das sind ja keine Spezialistenstellen.

antworten
SAM1

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Ich sag dazu mal nur, dass es Winfo ist und nicht in Stuttgart, sondern ein anderes Werk. Des Weiteren konnte man sich sogar noch vor einem Monat für Stellen für 2019 bewerben. Das habe ich auch getan, denke mal da ist jemand zu der Zeit abgesprungen. Hatte einen Notenschnitt besser als 2,0. :)

Oben hast du doch geschrieben, dass es derselbe Studiengang ist. Bei der Telekom war es doch BWL laut deiner Aussage in einem anderen Thread, nicht Winfo.

Habe BWL dort geschrieben sowie IT und irgendwo auch, dass man sich entscheiden kann bei der Telekom. Da gibts zB auch Wirtschaftsinformatik mit Software Eng. Und mit Business ... ... Also der selbe Studiengang mit verschiedenen Schwerpunkten. BWL so bieten sie glaube ich garnicht an? Weiß ich nicht ganz genau. Ich hatte mich da für Winfo Software Eng. später entschieden was dann auch im Angebot festgelegt war. Fand dennoch Telekom nicht wirklich attraktiv und finde es auch schade, dass sie über Bedarf ausbilden somit gibts halt keine Übernahmegarantie und ich kenne jemanden, der trotz 2,3er Bachelor (Ok, ist nicht überragend aber dennoch) Bachelor nicht übernommen wurde..

Es gibt zwar keine Übernahmegarantie, wenn man sich in der Praxisphase gut einbringt, ist eine Übernahme denke ich doch immer möglich. Denke, dass der Einsatz von einem wichtiger sein wird als die finale Note im Bachelor

antworten
DeliYurek

Berufswahl

SAM1 schrieb am 16.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Ich sag dazu mal nur, dass es Winfo ist und nicht in Stuttgart, sondern ein anderes Werk. Des Weiteren konnte man sich sogar noch vor einem Monat für Stellen für 2019 bewerben. Das habe ich auch getan, denke mal da ist jemand zu der Zeit abgesprungen. Hatte einen Notenschnitt besser als 2,0. :)

Oben hast du doch geschrieben, dass es derselbe Studiengang ist. Bei der Telekom war es doch BWL laut deiner Aussage in einem anderen Thread, nicht Winfo.

Habe BWL dort geschrieben sowie IT und irgendwo auch, dass man sich entscheiden kann bei der Telekom. Da gibts zB auch Wirtschaftsinformatik mit Software Eng. Und mit Business ... ... Also der selbe Studiengang mit verschiedenen Schwerpunkten. BWL so bieten sie glaube ich garnicht an? Weiß ich nicht ganz genau. Ich hatte mich da für Winfo Software Eng. später entschieden was dann auch im Angebot festgelegt war. Fand dennoch Telekom nicht wirklich attraktiv und finde es auch schade, dass sie über Bedarf ausbilden somit gibts halt keine Übernahmegarantie und ich kenne jemanden, der trotz 2,3er Bachelor (Ok, ist nicht überragend aber dennoch) Bachelor nicht übernommen wurde..

Es gibt zwar keine Übernahmegarantie, wenn man sich in der Praxisphase gut einbringt, ist eine Übernahme denke ich doch immer möglich. Denke, dass der Einsatz von einem wichtiger sein wird als die finale Note im Bachelor

Ja, aber finde es trotzdem nicht gut, das es keine Übernahmegarantie gibt. Die Personaler sagten zu mir sogar, das wirklich nur die Besten übernommen werden... Naja.

antworten
DeliYurek

Berufswahl

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

antworten
SAM1

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Ich habe häufiger gelesen, dass Absolventen in TG6 eingestuft werden. Also ca.50k unterdurchschnittlich im Verlgeich zu anderen Bachlor Absolventen nicht wirklich.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Wie war das AC bei Daimler Deli Yurek?
Kann man dich irgendwie korrigieren?

antworten
DeliYurek

Berufswahl

SAM1 schrieb am 16.06.2019:

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Ich habe häufiger gelesen, dass Absolventen in TG6 eingestuft werden. Also ca.50k unterdurchschnittlich im Verlgeich zu anderen Bachlor Absolventen nicht wirklich.

TG6 34h beim Mutterkonzern sind ca. 47k. Das ist natürlich gut, habe halt nur häufiger gehört/gelesen das die Aufstiegschancen nicht wirklich da sind und bei TG7-8 schon Schluss ist für die meißten.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Überhaupt nicht, schau dir IBM an, die haben auch keine Übernahmegarantie und viele werden auch nicht übernommen und trotzdem placen so verdammt viele bei MBB Big4 Daimler BMW Bosch. Das Unternehmen im Lebenslauf macht den Unterschied das nimmt dir keiner mehr.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

SAP Ähnlicher Brand wie IBM oder ist IBM darüber anzusiedeln?

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Überhaupt nicht, schau dir IBM an, die haben auch keine Übernahmegarantie und viele werden auch nicht übernommen und trotzdem placen so verdammt viele bei MBB Big4 Daimler BMW Bosch. Das Unternehmen im Lebenslauf macht den Unterschied das nimmt dir keiner mehr.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

SAP Ähnlicher Brand wie IBM oder ist IBM darüber anzusiedeln?

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Überhaupt nicht, schau dir IBM an, die haben auch keine Übernahmegarantie und viele werden auch nicht übernommen und trotzdem placen so verdammt viele bei MBB Big4 Daimler BMW Bosch. Das Unternehmen im Lebenslauf macht den Unterschied das nimmt dir keiner mehr.

In der Allgemeinen IT ist IBM die deutlich bessere Brand, wenn du natürlich SAP machen willst ist SAP die Nummer 1. Beide geben sich nicht viel kommt halt drauf an in welchem Bereich du arbeiten willst.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Ok falls das stimmt, kann man dich nur beneiden...
Aber bei Daimler waren die Stellen alle schon letztes Jahr bzw. Spätestens im Januar besetzt.
Hast du normale Wirtschaftsinformatik oder Data Science oder IMBIT?

Beneiden? Also ich finde Porsche krass in Vergleich zu Daimler. Bei Porsche muss das Abi <1.5 sein und bei Daimler <2.3. ... sagt schon viel aus

antworten
DeliYurek

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Ok falls das stimmt, kann man dich nur beneiden...
Aber bei Daimler waren die Stellen alle schon letztes Jahr bzw. Spätestens im Januar besetzt.
Hast du normale Wirtschaftsinformatik oder Data Science oder IMBIT?

Beneiden? Also ich finde Porsche krass in Vergleich zu Daimler. Bei Porsche muss das Abi <1.5 sein und bei Daimler <2.3. ... sagt schon viel aus

Ich verstehe nicht, wie ihr zu solchen Aussagen kommt. Ist das offiziell mit Abi <1.5 für Porsche? Ein Freund von mir hat sich dort beworben mit einem 2,0 Abi und wurde eingeladen. Klar, 2.0 ist nichts weltbewegendes aber dieses "Mindestens 1,X Abi für ...." ist einfach unlogisch.
Ich denke es kommt einfach aufs ganze Profil drauf an, nicht mehr nicht weniger.

antworten
DeliYurek

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Überhaupt nicht, schau dir IBM an, die haben auch keine Übernahmegarantie und viele werden auch nicht übernommen und trotzdem placen so verdammt viele bei MBB Big4 Daimler BMW Bosch. Das Unternehmen im Lebenslauf macht den Unterschied das nimmt dir keiner mehr.

Ja, klar da hast du Recht aber denke es ist ein großer Unterschied wenn in deinem Lebenslauf IBM oder SAP steht anstatt Telekom. Kann mir nicht vorstellen, dass Telekom auch so ein Brand wie die o.g. hat um danach zu Bosch, BMW oder Daimler wechseln zu können.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

DeliYurek schrieb am 16.06.2019:

Außerdem sind auch die Verdienstmöglichkeiten bei der Telekom mMn unterdurchschnittlich, obwohl DAX30... Hatte schon vor Zusage überlegt, garnicht erst zum AC zu gehen und Winfo o.ä. Vollzeit zu studieren. Am Ende studiert man Dual Winfo an einer DH o.ä. und wird nicht übernommen. Da sehen ja die Jobchancen schlechter aus als wenn man an einer TU Winfo studiert hat, denke ich mal

Überhaupt nicht, schau dir IBM an, die haben auch keine Übernahmegarantie und viele werden auch nicht übernommen und trotzdem placen so verdammt viele bei MBB Big4 Daimler BMW Bosch. Das Unternehmen im Lebenslauf macht den Unterschied das nimmt dir keiner mehr.

Ja, klar da hast du Recht aber denke es ist ein großer Unterschied wenn in deinem Lebenslauf IBM oder SAP steht anstatt Telekom. Kann mir nicht vorstellen, dass Telekom auch so ein Brand wie die o.g. hat um danach zu Bosch, BMW oder Daimler wechseln zu können.

Hat wer Infos darüber wie schwer Englisch im dualen Studium BWL bei der Telekom und Kooperation mit der Provadis ist?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

DeliYurek schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Ok falls das stimmt, kann man dich nur beneiden...
Aber bei Daimler waren die Stellen alle schon letztes Jahr bzw. Spätestens im Januar besetzt.
Hast du normale Wirtschaftsinformatik oder Data Science oder IMBIT?

Beneiden? Also ich finde Porsche krass in Vergleich zu Daimler. Bei Porsche muss das Abi <1.5 sein und bei Daimler <2.3. ... sagt schon viel aus

Ich verstehe nicht, wie ihr zu solchen Aussagen kommt. Ist das offiziell mit Abi <1.5 für Porsche? Ein Freund von mir hat sich dort beworben mit einem 2,0 Abi und wurde eingeladen. Klar, 2.0 ist nichts weltbewegendes aber dieses "Mindestens 1,X Abi für ...." ist einfach unlogisch.
Ich denke es kommt einfach aufs ganze Profil drauf an, nicht mehr nicht weniger.

Es steht da „allgemeine Hochschulreife mit sehr guten Leistungen.“ Das bedeutet besser als 1.5

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019:

DeliYurek schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

DeliYurek schrieb am 15.06.2019:

Habe mich bei diversen DAX30 UN beworben und mich nun - wen wunderts - für Daimler entschieden. Hab das AC bestanden, hatte halt nur weiterhin das Angebot der Telekom aber denke (fast) jeder würde sich für Daimler statt Telekom entscheiden. :)
Ich fand aber auch das Auswahlverfahren bei Daimler um einiges anspruchsvoller, ist jedoch der selbe Studiengang und Daimler finde ich attraktiver.

Ok falls das stimmt, kann man dich nur beneiden...
Aber bei Daimler waren die Stellen alle schon letztes Jahr bzw. Spätestens im Januar besetzt.
Hast du normale Wirtschaftsinformatik oder Data Science oder IMBIT?

Beneiden? Also ich finde Porsche krass in Vergleich zu Daimler. Bei Porsche muss das Abi <1.5 sein und bei Daimler <2.3. ... sagt schon viel aus

Ich verstehe nicht, wie ihr zu solchen Aussagen kommt. Ist das offiziell mit Abi <1.5 für Porsche? Ein Freund von mir hat sich dort beworben mit einem 2,0 Abi und wurde eingeladen. Klar, 2.0 ist nichts weltbewegendes aber dieses "Mindestens 1,X Abi für ...." ist einfach unlogisch.
Ich denke es kommt einfach aufs ganze Profil drauf an, nicht mehr nicht weniger.

Es steht da „allgemeine Hochschulreife mit sehr guten Leistungen.“ Das bedeutet besser als 1.5
das soll abschrecken d.h. leute mit guten gesamtprofil werden trotzdem eingeladen. Das kleine 1 mal 1 der Stellenausschreibung ist doch, es wird überall nicht so heiß gegessen wie man vorgibt.

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

Es steht da „allgemeine Hochschulreife mit sehr guten Leistungen.“ Das bedeutet besser als 1.5
das soll abschrecken d.h. leute mit guten gesamtprofil werden trotzdem eingeladen. Das kleine 1 mal 1 der Stellenausschreibung ist doch, es wird überall nicht so heiß gegessen wie man vorgibt.

Ist 1.5 nicht sehr gut bis gut? Sehr gute Leistungen wären eher < 1.3 oder?

antworten
WiWi Gast

Berufswahl

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019:

Es steht da „allgemeine Hochschulreife mit sehr guten Leistungen.“ Das bedeutet besser als 1.5
das soll abschrecken d.h. leute mit guten gesamtprofil werden trotzdem eingeladen. Das kleine 1 mal 1 der Stellenausschreibung ist doch, es wird überall nicht so heiß gegessen wie man vorgibt.

Ist 1.5 nicht sehr gut bis gut? Sehr gute Leistungen wären eher < 1.3 oder?

ist die gesamtnote und keine modulnote und 1,5 zählt noch zu sehr gut als abschlussnote.

antworten

Artikel zu DAX

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Digital DAX 2018: DAX-Chefs scheuen Soziale Netzwerke

Nutzung sozialer Netzwerke durch die DAX-CEO im Jahr 2018.

2. Oliver Wyman-Analyse „Digital DAX“: Erst 7 der 30 CEOs im DAX nutzen soziale Netzwerke – besonders im Vergleich zu CEOs in Österreich und der Schweiz ist das ein schwaches Ergebnis. Über alle drei Länder hinweg geben die Vorstandsfrauen den Ton an.

DAX-Volatilitätsindex prognostiziert Schwankungsbreite des DAX

DAX-Volatilitätsindex Schwankungsbreite Volatilität

Der DAX-Volatilitätsindex zeigt die Schwankungsbreite des Deutschen Aktienindex (DAX) für die kommenden 45 Tage an.

20 Jahre DAX - Einschätzungen von Dr. Sebastian Klein

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Der DAX hat sich von Anfang an zu einem Börsenleitindex entwickelt, der heute - 20 Jahre nach seiner Einführung - fester und etablierter Bestandteil der internationalen Finanzmärkte ist.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Antworten auf Berufswahl

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 45 Beiträge

Diskussionen zu DAX

2 Kommentare

DAX30 oder UB Boutique?

WiWi Gast

Kannst du dein Studium nicht ein Semester verlängern und beide Praktika machen? - Wäre der Dax-Konzern als potentieller erster ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.